Australia
Susannah Place

Here you’ll find travel reports about Susannah Place. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

14 travelers at this place:

  • Day3

    Nachtspaziergang durch Sydney

    November 21 in Australia

    Um 23.30 Uhr haben wir im Hotel eingecheckt. Da wir noch hellwach und voller Aufregung sind, machen wir uns bei sommerlichen Temperaturen auf zu einem nächtlichen Streifzug durch das Quartier, an den Hafen und zurück.

  • Day4

    Sydney - Tag 2

    November 22 in Australia

    Der frühe Vogel startet mit einem guten Frühstück! Die Galettes bei Suzette waren vom Feinsten! Auf dem Weg zum Hafen hat uns ein Wolkenbruch überrascht. Wir haben mit anderen Passanten Schutz unter einem Vordach gefunden und sind dadurch trocken geblieben. So auch die ersten Postkarten, welche wir auf dem Weg zum Opal-Museum verschickt haben.

    Einen Rundumblick über Sydney haben wir uns dann vom Sydney Tower (309 m) verschafft. Im Bild zeigt sich ein Sandsturm als Schleier über der Stadt. Gespürt haben wir nur den Wind - und nicht zu knapp!

    Vom Sydney Tower ging es weiter ins Queen Victoria Building. Eine stilvolle Adresse, um reichlich Klein- und Grossgeld los zu werden - beim Shoppen wie auch beim Schlemmen. Der Weihnachtsmann war auch dort - allerdings musste der arbeiten! Wir hingegen haben bei Milkshakes das erste Mal eine kleine Pause eingelegt und natürlich das schmucke Ambiente genossen.

    Aufgetankt und ausgeruht ging es dann weiter ins Australian Museum. Von der Geschichte der Aborigines und deren Lebensweise bis hin zu den 100 bedeutendsten Australiern haben wir hier auf drei Stockwerken die kulturelle Seite Australiens erlebt. Vom Café im 4. Stock hatte man einen herrlichen Blick auf die gegenüberliegende St. Mary Cathedral.

    Unser nächster Abstecher war dann auch genau diese. Das Glück meinte es gut mit uns und wir erlebten den Cathedral Choir bei den Proben und hörten ‚Hark the herald angels sing‘. Ein Traum - besonders für Katja.

    Wir waren mittlerweile ziemlich groggy und machten uns auf den Rückweg ins Hotel. Dieser führte uns vorbei an den Hyde Park Barracks, am Sydney Hospital, am Parliament House of New South Wales und der State Library sowie zu guter Letzt durch den Royal Botanic Garden.

    Unser Motto heute: Walk this way!

    Den Abend verbrachten wir dann nach einer halbstündigen Fährüberfahrt in Manly im 4 Pines Pub mit Live Musik.

    Morgen früh holen wir unser Mietauto und reisen ab in Richtung Melbourne.
    Read more

  • Day124

    Susannah Place

    January 3, 2017 in Australia

    Susannah Place ist ein kleines Museum, bestehend aus vier Reihenhäusern und einem Tante Emma Laden, bewohnt von 1844 bis ¡1990! Es zeigt die Lebensbedingungen der früheren Bewohner in den verschiedenen Epochen sowie den Erfindergeist einiger Mieter bei Renovierungs-und Umbauarbeiten. Die kleine Häuserzeile entging dem Abriss nach Ausbruch der Beulenpest Ende des 19. Jahrhunderts und auch späteren Abrissvorhaben, z.B. beim Bau der Sydney Harbour Bridge.
    Wir können all die kleinen verwinkelten Häuschen besuchen und hören dazu die interessanten Geschichten ihrer Bewohner.
    Read more

  • Day175

    ...und Sunset Sydney

    February 22, 2017 in Australia

    Wie im Beitrag davor erwähnt, sporteln Sydney und Melbourne ein bisschen um den Ehrenplatz "schönste Stadt Australiens." Zu ernst nimmt das wiederum keiner, dafür sind die Aussies einfach echt zu entspannt in ihrer Art, die jeden so lange sein Ding machen lässt, bis es andere echt stört.

    Nachdem der Abend in Melbourne also schon schick war, hat Sydney einfach locker noch eine Schippe draufgelegt. Ist ja nicht so schwer, wenn man ein Opernhaus und die Harbour Bridge im Angebot hat und zwischen den beiden schiebt sich ein Kreuzfahrtschiff durch und das alles in einem Farbenspiel von Gold nach Rosa nach Blau :)

    Diese Stadt hat mich sehr beeindruckt mit ihrer Schönheit. Normalerweise bin ich kein Freund zu großer Großstädte, dort find ich fast immer zu viel Schmuddel, Staub und Gedröhne. Hier dagegen gefallen mir sogar die Hochhäuser. Grün ist es immer wieder an vielen Ecken, fast schon tropisch mit Palmen in den Parks, super sauber und zudem historischer als jede andere Stadt des Kontinents. Hier hat schließlich die Geschichte des weißen (wichtiger Hinweis denke ich) Australiens angefangen, mit der Landung der "First Fleet" im Jahr 1788.

    Ach ja, und die Harbour Bridge könnte ich glaube ich stundenlang betrachten. Kunst aus der Hand von Ingenieuren, wirklich ein Prachtstück.
    Read more

  • Day19

    Checking out the city!

    October 17, 2017 in Australia

    There's a free walking tour on in Sydney most days so we thought we could pop along. It was a 2.5 hour walk around the city telling us the history of every statue...

    We spent time walking around the rocks area of Sydney after the tour which is a lovely little place. On the way back we went into a convict museum - below is a picture of their accommodation 🙊

    After a siesta we headed down to a festival which was rammed so we just stayed for a pimms! Had another lovely meal down on Darling harbour and spent a bomb! 😀
    Read more

You might also know this place by the following names:

Susannah Place

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now