Australia
Susannah Place

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day70

      Letzter vollständiger Reisetag

      April 17, 2022 in Australia ⋅ 🌙 19 °C

      Mein letzter ganzer Tag dieser Reise hat heut schon um halb 5 morgens begonnen, als eine meiner Zimmerkolleginnen vollgas zu schnarchen begonnen hat 😂 Die, die das Bett über der Schnarcherin hat, hats nur mit "Jesus, what's going on" kommentiert und hat sie versucht durch lautes Räuspern und Wackeln des Stockbetts irgendwie aufzuwecken - was im Endeffekt mindestens gleich nervig war wie das Schnarchen an sich. Und natürlich genau gar nix bringt 😂

      Hab den restlichen Tag relativ unspektakulär verbracht. Zuerst hab ich im botanischen Garten mit Blick auf die Oper gechillt, hab mir zu Mittag ein Restaurant mit Live Musik gesucht, ein wenig spaziert und hab dann den Rest des Tages wieder auf der Dachterrasse verbracht.

      Fühl mich irgendwie voll geschlaucht und erledigt - freu mich jetzt schon drauf morgen wieder nach Hause zu fliegen. So wie ich mich kenne, werd ich mich dann zwar gleich wieder in die nächsten Reisepläne stürzen, aber für jetzt hab ich einfach grad genug Eindrücke und freu mich auf ein bisserl Ruhe, Privatsphäre und Zweisamkeit 😊🥰

      In Wirklichkeit geht's "zuhause" dann eh spannend weiter, weil Alex in der Zwischenzeit mit all unserem Zeug von Wien nach Niederösterreich gesiedelt ist. Das heißt ich komm heim und wohn in einem neuen Ort, in einer neuen Wohnung und starte bald einen neuen Job. Freu mich schon drauf ganz neu durchzustarten. 🤩 Aber jetzt muss ich morgen erstmal durch all die Transits bis nach Österreich kommen, was bis jetzt ja eigentlich fast nie so wirklich gut funktioniert hat 😅
      Read more

      Traveler

      gute Heimreise 😙

      4/17/22Reply
      Pia Resch

      danke dir 😊

      4/17/22Reply
      Traveler

      Komm gut heim! 😘

      4/17/22Reply
      6 more comments
       
    • Day105

      Pilates, Outdoor Kino, Maia

      January 11 in Australia ⋅ ☀️ 23 °C

      Heute morgen bin ich früh aufgestanden und habe mich direkt fertig gemacht und unten alles gestaubsaugt.
      Dann habe ich gefrühstückt und musste dann der Situation entfliehen und bin mit Bella in den Park gegangen bzw. habe mit ihr einen Spaziergang gemacht.
      Ich fand es irgendwie komisch auf dem Sofa mit Bella zu Kuscheln und nur hallo zu Maia zu sagen wenn sie herein kommt, weshalb ich gegangen bin.
      Als Bella und ich wieder zuhause waren waren Yvette und Maia schon da, was ich erst nicht wusste. Beide waren in ihren Zimmern und es war alles leise.
      Also habe ich Maia erstmal nicht gestört, sie hat dann auch 5 Stunden geschlafen, was meiner Meinung nach ein großer Fehler war :D
      Ich habe in der Zeit 2 Stunden Pilates mit Yvette gemacht. Und omg es war so cool! Wir sollten alle viel mehr Pilates machen, es hat so viel mit Körperbeherrschung und Konzentration und Kraft usw. zutun. Ich fand es sowas von cool und bin traurig, dass ich das vorher nicht öfter gemacht habe.
      Wir haben eigentlich alles an den Geräten gemacht. Bauch, Beine, Arme, Rücken, es war absolut alles mit dabei und echt nicht einfach.
      Bei dem Video sieht man übrigens, dass die obere Stange nicht ganz so gut an mich angepasst war und etwas zu nah war :)
      Yvette hat Mich mega gepuscht und meinte es ist so toll, dass ich so stark bin und das es mit solchen Leuten viel mehr Spaß macht.
      Teuer ist der Spaß aber schon :/
      Morgen werde ich bei einer von ihren Klassen um 8 Uhr mitmachen, ich hoffe ich habe nicht zu dolle Muskelkater hahaha.
      Habe dann nen Film geguckt und später sind Yvette, Ned, Maia und ich noch Sushi essen gegangen.
      Danach bin ich mit meinen Freunden Maren und Paula ins Outdoor Kino gegangen bei the Rocks und dabei habe ich Maia mitgenommen. Wir haben der Teufel trägt Prada geguckt. Sagen wir mal so, ich habe nichts gehört und nur die Hälfte gesehen, weil schon alles voll war, aber naja gut :)
      Maia ist aufgeschlossen und redet mit mir auf jeden Fall, was Ich gut finde. Aber naja, so toll finde ich es natürlich nicht, dass sie hier ist. Denn man fühlt sich schon sehr ersetzt :(
      Ich habe sie gefragt was ihre Hobbys sind und habe da natürlich von sportlichen Sachen geredet, da kam dann aber eher so lesen, Museen, fotografieren und so. Also mhhh hahaha.
      Das gute ist, dass ich sie ja nicht mein ganzen Leben bei mir habe, sondern nur diese und nächste Woche, solange komme ich wohl klar mit ihr :)
      Ich bin jetzt super müde und gehe schlafen, wie ihr gehört habt, geht es morgen um 8 Uhr los mit Pilates. Früh aufstehen ist also angesagt :(
      Gute Nacht!
      Read more

      Traveler

      Sportskanone 😅

      Traveler

      so muss das :)

       
    • Day105

      Sydney

      June 6, 2022 in Australia ⋅ ☀️ 16 °C

      The last three days we have spent in Sydney. We are very lucky and definitely came at the right time as a big light show has been happening every night called vivid. The opera house was amazing even had a guided tour round the inside. While we have been here we also visited Bondi beach even though it was a tad to cold to be a beach babe and also the Sydney sea life centre which was really cool. I was defiantly tempted to buy a penguin Teddy 😀!Read more

      Traveler

      Awwww

      6/6/22Reply
      Traveler

      so glad you are having a good time,keep clicking away at that camera,"you will have such lovely memories to remember" love you xx

      6/6/22Reply
      Traveler

      Great photos again Jen. What a wonderful place Sidney is, some much to see and do. Shame about lack of sunshine at Bondi, but I'm sure there will be lots more beach days to come.

      6/6/22Reply
      Traveler

      Wow Jenny looks amazing x

      6/6/22Reply
       
    • Day108

      Blut spenden in Australien

      January 14 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

      Heute morgen bin ich auf 8 zum Pilates und war um 10 fertig. Hab dann ein bisschen gechillt, dann geduscht und danach habe ich mich fertig gemacht. Für mich ging es auf 13 Uhr zum Blutspenden mit Emily.
      Die Leute die mit mir immer Blutspenden in Deutschland wissen, dass das nicht immer so einfach ist mit meinen Werten hahaha.
      Wir haben uns erstmal erschrocken, weil wirklich alles leer war und nur wir da waren. Wir haben uns angemeldet und die Fragen auf dem Ipad beantwortet, dann ist jeder von uns in so nem Kabuff gegangen, wo Blutdruck und Eisen gemessen wurde. Temperatur wurde nicht gemessen.
      Dann habe ich dem Typen erzählt, da mein Eisenwert am Finger zu niedrig war (wer hätte es erwartet haha) das wir in Deutschland das so machen, dass man dann am Ohr probiert. Er fand das mega komisch und meinte neee, dass ist ja strange. In Australien wird erst am Finger gemessen und dann versucht man es über die Vene. Also habe ich mich zu Emily gelegt, die schon halb fertig war mit Spenden und wir wurde Blut abgenommen. Da meinte er oh oh Marlena, der Wert wird immer schwächer.
      Dann ging’s los hahaha. Die drei Leute die da waren sind rumgewuselt und waren aufgebracht usw. dann hat mir die Frau mitgeteilt, dass ich sofort zum Arzt gehen sollte, da mein Wert wirklich sehr niedrig ist und ich auf jeden Fall nicht spenden darf. Hatte ich mir vorher dann auch schon gedacht. Ich hab nochmal gefragt, ob man es nicht am Ohr probieren kann hahaha, da lacht der Typ und sagt ne sowas machen wir hier nicht haha.
      Die Frau hat mir schon ein bisschen Angst gemacht und meinte das sie erstmal deren Arzt anruft und dann gehts weiter. Also saß ich mit ihr wieder im Kabuff und sie hat mit dem Arzt telefoniert, welcher auch meinte, dass ich sofort zum richtigen Arzt sollte, weil das ja nicht gut ist usw.
      Sie hat mir dann nochmal ein Infoblatt gegeben, was Hämoglobin ist und Eisen und wieso das so wichtig ist für die Blutspende. Sie meinte dann, dass in Australien ein Wert von 115-165 normal ist und das man sich unter 100 auf jeden Fall gründlich Gedanken machen sollte. Ich war bei 98.
      Da ich keine Lust habe zum Arzt zu gehen und es mir soweit ja sonst gut geht, habe ich ihr gesagt, dass ich wenn ich in Deutschland bin dann zum Arzt gehen werde.
      Da will man was gutes tun und darf es nicht :D Emily und ich haben es uns dann aber schmecken lassen hahaha.
      Auf dem Rückweg dachten trz alle das ich gespendet habe, weil der ja versucht hat über die Vene meinen Eisenwert zu nehmen haha.
      Zuhause habe ich dann Fernsehen geguckt und mich ausgeruht. Dann kamen Yvettes Freunde mit denen sie heute im Theater war. Yvette hat nämlich morgen Geburtstag :)
      In der Zeit war ich im Park mit Bella, Blumen kaufen für Yvette und zuhause um Essen zu bestellen :)
      Dann habe ich noch ein Bad genommen und als Yvette und Ned wieder da waren, haben wir zusammen mit Maia Netflix geguckt.
      Jetzt gehe ich schlafen.
      Morgen sehe ich endlich Lou wieder, die einen kurzen Stop in Sydney hat. Ansonsten kommen die Kids morgen Nachmittag wieder. Ich freue mich!!!
      Gute Nacht!
      Read more

    • Day102

      Letzter Tag alleine mit den Kids! :(

      January 8 in Australia ⋅ ⛅ 21 °C

      Morgens war ich früh wach und habe dann mit Heidi und Ollie UNO Flip gespielt. Und das nicht nur zwei Stunden sondern sehr sehr lange haha. Dann hab ich gefrühstückt und mich fertig gemacht und dann kamen auch die anderen langsam aus ihrem Zimmer. Wir sind dann zusammen Frühstücken gefahren und haben vor Ort Ned getroffen.
      Sam und Milli haben sich wieder angezickt. Sam achtet super dolle auf das Geld seiner Mutter. Milli hatte einen Chai Latte den sie nicht so mochte und wollte einen anderen in dem Moment war Yvette aber nicht da. „Milli, du weißt das die French Toasts schon 80$ kosten, sei mal dankbar und nimm jetzt einfach den Chai Latte der dir nicht so gut schmeckt“ usw. Das ist auf Dauer echt super super anstrengend.
      Heidi war total begeistert von dem Tiershop gegenüber, denn da konntest du Katzen kaufen und Heidi möchte eine. Die arme Yvette mit Hund und Katze und 4 Kids hahaha - aber ihre Entscheidung.
      Wir wollten danach gleich zum Strand, hat mir aber keiner gesagt, weshalb ich keine Badesachen mit hatte. Nach dem Essen haben sie mich zuhause abgesetzt und sind zu Yvettes Vater ins Krankenhaus gefahren. Eigentlich wollten wir danach zum Strand, passierte aber nicht. Sam und Heidi waren dann wieder da und die anderen sind in den Park gefahren. Eigentlich wollte ich mit hahah, aber da war das Auto dann schon weg.
      Als alle wieder zuhause waren, lagen wir auf dem Sofa, haben mit Bella gekuschelt, Fernsehen geguckt usw.
      Dann wurden die Kids von ihrem Vater abgeholt. Die fahren morgen in den Urlaub nach Thredbo, wo wir darauf die Woche eigentlich hingefahren wären. Das tun wir jetzt aber nicht.
      Die Kids waren dann super süß und meinten Marlena ich werde dich vermissen, ich will nicht das das neue Au Pair kommt. Und ich meinte, Leute wir haben noch eine weitere Woche :/ aber halt nicht alleine und ich weiß schon wie die Kids das meinen.. :(
      Dann lag ich eigentlich nur noch im Bett, war super lazy und habe nichts gemacht.
      Zum Abendessen habe ich Nudeln gekocht und Yvette hat Reis gegessen. Danach bin ich noch auf einen langen Spaziergang gegangen und hab noch mit meinen Eltern telefoniert. Jetzt gehe ich aber schlafen, morgen habe ich viel vor hahaha.
      Gute Nacht!
      Read more

    • Day110

      Balmoral Beach

      January 16 in Australia ⋅ ☀️ 24 °C

      Ausschlafen war angesagt :) Die Nacht war aber echt nicht so gut wie ich dachte. Normalerweise ist es mit Heidi immer mega aber dadurch, dass ich in Sams Bett schlafe, was kleiner ist, war es doch nicht so super. Trotzdem immer noch besser als mit Milli. Die auf ein Mal in der Nacht „Heidi“ im Schlaf geschrien hat haha.
      Maia ging zur Schule und wir als Familie haben einen Spaziergang gemacht, einen „Bushwalk“ :)
      Yvette musste dann aber wieder arbeiten, wir sind alle duschen gegangen bzw Heidi, Milli und ich haben in der Badewanne gechillt :)
      Dann haben Milli und ich noch ein Puzzle fertig gemacht, dass von der Mona Lisa was Maia denen geschenkt hat.
      Dann haben Milli und ich viel gequatscht bzw. dann auch Fernsehen geguckt.
      Später kam Maia von der Schule und auch die Freunde von Yvette und Ned. Die haben auch zwei Kids, Milli (11) und Charlie (9). Wir haben hier dann Slime gemacht und sind dann schnell los zum Strand :) Da sind Heidi, Milli und ich dann mit Bella schwimmen gegangen, was wieder ziemlich witzig war.
      Danach sind wir ohne Bella nochmal schwimmen gegangen, sowohl Springen als auch Schwimmen war angesagt. Maia war zwar mit, saß aber nur am Strand und hat uns zugeguckt.
      Danach gab es Fish & Chips und für Ned, Yvette und mich einen Salat :)
      Dann haben die Kids noch am Strand gespielt und dann sind wir nach Hause. Da ist dann jeder erstmal duschen gegangen und hat sich bettfertig gemacht.
      Ned und Richard (der Vater von Milli & Charlie) schläft bei Ned. Ollie, Charlie und Sam schlafen bei Yvette mit im Zimmer und Heidi, Milli und Milli, schlafen in meinem jetzigen Zimmer. Maia natürlich in ihrem Zimmer.
      Ich hätte auch in meinem Bett schlafen können, schlafe jetzt aber auf dem Sofa. Heidi hat gefragt ob sie bei mir schlafen kann und ich meinte das sie in meinem Bett schlafen kann. So hat Yvette nicht zwei Kids in ihrem Bett und ich habe sozusagen mein eigenes Bett :)
      Bella schläft auch heute hier unten bei mir, die ist total ausgepowert. Morgen gehts dann wieder zum Balmoral Beach, aber schon früh morgens.
      Yvette meinte, wenn ich morgen wach bin, kann ich um 6 zum Pilates kommen hahaha. Wir werden sehen wann ich aufwache haha.
      Gute Nacht!
      Read more

    • Day111

      Jungle Float

      January 17 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

      Die Nacht war nicht gut aber auch nicht schlecht, so nen Mittel Ding halt. Bella schläft jetzt im Moment mit dir zusammen auf dem Sofa & ich versuche das zu genießen, da ich weiß, dass sie mir unfassbar fehlen wird!
      Ich habe Yvette zwar morgens gehört und auch Maia, aber so richtig wach sein und aufstehen musste ich erst als Ollie und Charlie runterkamen, um Switch zu spielen. Ich hab mich fertig gemacht und etwas gegessen. Dann hat Ned noch für und Waffeln gemacht, die ziemlich lecker waren. Danach ging es für uns alle wieder zum Balmoral Beach, wo wir das Jungle Float gebucht haben.
      Als wir hinschwimmen wollten, wurde Milli 1 (nicht meine Milli) von einer Blue Bottle gestochen. Heidi und Milli 1 sind dann raus und Yvette hat sich gekümmert. Ich bin mit den Jungs und Milli dann zum Boot. Es gibt mehrere Optionen. Du kannst dich ins Wasser schwingen, rutschen, von einem hohen oder nicht so hohen Trampolin springen oder einfach von ganz oben springen. Es ist echt witzig, aber durch das viele Salz im Meer dann doch nicht sooo cool hahaha.
      Wir sind dann zurück und Milli und ich haben uns gesonnt. Milli 1 ging es wieder besser. Danach saßen wir im Bootshaus und haben was gegessen und getrunken. Später sind wir dann SUP gefahren. Dabei wurde Milli 1 wieder von einer Blue Bottle gestochen. Konnten wir erst garnicht glauben, dass es sie gleich zweimal getroffen hat…
      Irgendwann sind wir dann wieder zurück, weil Maia Zuhause vor der Tür stand und sie keine Schlüssel hat, weil ich ja noch da bin.
      Wir sind zurück und ich war Ultra fertig! War mega cool aber auch anstrengend. Dann war ich erstmal oben in meinem Zimmer, war am Handy und habe alles versucht zu realisieren.
      Später ging’s mir dann doch irgendwie nicht so gut und dann hab ich erstmal mit Yvette gequatscht.
      Zum Abendessen gab es heute selbstgemachte Pizza, suuuuper lecker HA HA HA.
      Richard und ich haben noch einen Apple Crumble gemacht, den wir dann später alle gegessen haben. Der war dann auch wirklich sehr sehr lecker.
      Wir haben dann noch Bellas Pipi-Matten sauber gemacht, wodurch eine Wasserschlacht entstand, aber alle nur auf mich haha und nachdem ich duschen war, haben wir noch einen Film angefangen. Die Mädels (Heidi, Milli & Milli) und ich sind dann oben in mein Zimmer und haben alle zusammen am IPad gespielt.
      Dann ging’s für alle ins Bett. Ich bin auf dem Sofa mit Bella und gehe jetzt super schnell schlafen. Mein Wecker klingelt morgen auf 6:30 Uhr damit ich um 7 vielleicht beim Pilates mitmachen kann :D
      Ausschlafen kann ich, wenn ich reise - haha.
      Auf eine hoffentlich gute Nacht :)
      Gute Nacht!
      Read more

    • Day104

      Zimmer abgeben :(

      January 10 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

      Heute morgen bin ich relativ früh aufgestanden, da Yvette mit mir nochmal Pilates machen wollte, dass hat sich aber leider nicht ergeben, da sie kurzfristig voll ausgebucht war.
      Das war heute erstmal die letzte Nacht in dem Zimmer :(
      Nach dem aufstehen habe ich etwas gefrühstückt und bin danach hoch und habe das Zimmer leer geräumt, damit Maia da morgen rein kann. Ich habe Bettbezug und so nen Zeug gewaschen, alles gestaubsaugt, Müll rausgebracht und meine Klamotten in Koffer und Backpack gepackt. Dann ging es in das Zimmer der Jungs, wo ich for die Zeit in der ich noch hier bin schlafen werde.
      Später bin ich noch nach Mosman gefahren, um ein Geburtstagsgeschenk für Yvette zu kaufen. Bevor ich gegangen bin hat Bella die Leine genommen und sie wollte mit mir spazieren gehen, so ne süße. Naja. Ich habe mich für eine Leggins entschieden von der Marke lululemon, die sie nämlich sonst auch im Alltag trägt. Die Verkäuferin war total sympathisch. Ich hab mich gut mit ihr unterhalten. Sie hat gesagt, dass das nen gutes Geschenk ist und was ich denn hier mache und oh work and travel bald und wie cool usw. Außerdem hat sie gesagt das ich schlau aussehe hahaha. Sie hat gesagt, dass ich ja Deutsch und Englisch sprechen kann und welche Sprachen denn noch, weil ich seh so aus als könnte ich noch welche hahaha.
      Dann musste ich noch nen bisschen Shampoo, Wattepads und sowas kaufen und war auch noch im Supermarkt für eine Karte. Für eine Geburtstagskarte und eine Abschiedskarte :(
      Als ich zuhause war, habe ich erstmal geschlafen und mich ausgeruht. Danach war Yvette dann weg, denn sie ist heute mit Ned bei Freunden.
      Ich hab dann Sushi bestellt, mir meinen Schlafanzug angezogen, mit Bella gekuschelt und einen Film geguckt. Außerdem habe ich schonmal die Geburtstagskarte und Abschiedskarte geschrieben und musste da echt einiges an Tränen verdrücken :(
      Morgen früh um 6 holt Yvette dann Maia vom Flughafen. Danach wollen wir Pilates machen. Schon etwas merkwürdig, dass Yvette dann jetzt immer noch nicht zurück ist, denn es ist gleich halb 12 :D
      Ich bin auf jeden Fall müde und gehe schlafen!
      Gute Nacht!
      Read more

    • Day112

      entspannter Tag

      January 18 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

      Heute ist echt absolut nichts spannendes passiert.
      Ich wurde heute von Yvette wieder geweckt, da die Kaffeemaschine immer so laut ist. Leider war die Stunde schon voll und ich kann erst Freitag morgen um 6 Pilates machen.
      Um 7 Uhr kam dann Ollie und ich war voll wach, wir haben aber noch nen bisschen zusammen auf der Couch gelegen. Außerdem habe ich 15 Mückenstiche oder sowas.
      Dann hab ich gefrühstückt.
      Ollie und ich sind später noch zusammen mit dem E-Roller zum Supermarkt gefahren und haben ein paar Sachen zum backen geholt. Auf dem Weg hat uns ne alte Frau doof angemacht, dass das ja Illegal wäre auf dem Bürgersteig zu fahren. Ich dachte mir nur so, okay, du willst mir also gerade sagen, dass es besser ist, wenn ich mit einem 9 jährigen auf der Straße fahre? Das ist also safer?. Wir sind einfach weitergefahren und haben die reden lassen.
      Dann war ich oben in meinem Bett und habe nen paar Sachen erledigt, weniger als ich wollte aber naja. Ich war super super müde heute.
      Eigentlich wollten wir an den Strand aber Yvette und ich haben dann zuhause Pause gemacht. Unsere Gäste + Milli sind auf die Harbour Bridge geklettert und die anderen waren in Bondi am Strand.
      Dann hab ich mit Ollie noch nen Buch gelesen. Heidi hat ihre Nägel machen lassen. Dann kam Yvettes Schwester Julia und wir beide haben zusammen mit Heidi Dodelido gespielt. Heidis Nagellack ist dann ein bisschen abgegangen und sie hat angefangen zu heulen - kleine Perfektionistin.
      Später hat Heidi das Haus auf den Kopf gestellt, um ihr IPad zu finden und hat wieder geheult. Ich hab Maia erklärt, dass sie sie in Ruhe lassen soll, weil sie einfach müde ist und so. Heidi war dann in ihrem Zimmer und ich meinte, dann wir sie jetzt alleine lassen. 5 Minuten später hat sie geschlafen bis 20:30 Uhr hahaha.
      Wir hatten zum Abendessen Lamm mit Salat, war super super lecker. Dann wollte Milli 1 noch mit mir Dodelido spielen, was wir gemacht haben. Das ist echt ne süße. Vor allen Dingen weil Milli 1 meinte, dass sie wünschte, dass ich ihr Au Pair wäre, weil ich die beste bin. Genauso hat sie das gesagt, richtig süß, dass hat mich sehr gefreut :)
      Ich war dann später noch kurz mit Yvette, Ned und den Jungs im Park und dann ging’s ins Bett.
      Den Mädels habe ich versprochen heute mit denen im Zimmer zu schlafen. Ich wusste, dass es katastrophal werden wird mit Heidi im Bett und dann noch Milli und Milli 1 im Raum aber naja gut. Alle anderen wollten schlafen, vor allen Dingen Yvette!
      Wir haben Movie-Pantomime gespielt und Heidi war immer wieder laut. Irgendwann wollte Heidi einen Film pantomimisch darstellen, aber Milli war dran. Also wurde wieder geweint.
      Dann habe ich gesagt, dass wir jetzt ins Bett gehen, wir waren zwar relativ leise, aber aber nicht mega leise und ich wusste, dass es eskalieren könnte. Heidi am heulen neben mir im Bett - puhh. Danach lag Heidi quer auf mir und ich meinte sie soll bitte mit dem Kopf zu mir kommen und sich ordentlich hinlegen, weil wir jetzt alle schlafen gehen. Nach dem drölf millionsten Versuch wollte sie nicht. Also hab ich streight gesagt, dass ich dann wieder auf der Couch schlafe. Fanden Milli und Milli 1 garnicht cool aber so ist das halt. Vielleicht Versuch ich dass morgen nochmal, aber nur, weil es dann die letzte Nacht mit Milli 1 sein wird.
      Außerdem regnet es den ganzen Abend schon und morgen soll es genauso sein.
      So, jetzt ab ins Bett. Bin gespannt was wir morgen machen. Ich bin super müde und werde durch die Kaffeemaschine bestimmt wieder um 5:30 Uhr wach :)
      Gute Nacht!

      Nachtrag: ich sterbe gerade, da ich auf die Toilette wollte und hier eine riesige Kakerlake ist ahhh. Können die springen? Ich will doch nur schlafen ahhhhh
      Read more

    • Day109

      Geburtstag Yvette!

      January 15 in Australia ⋅ ☀️ 27 °C

      Heute konnte ich endlich mal ausschlafen :) danach habe ich gefrühstückt. Dann kam Yvette von einem Spaziergang mit Bella nach Hause. Sie hatte eine Zecke am Nacken und sie meinte ich hab ihr ihr Leben gerettet, weil sie keine Borreliose bekommen will und ich mit meinen langen Nägel die Zecke ganz entfernen konnte!
      Dann hat Yvette Kleinigkeiten für die Arbeit erledigt, wo ich die Gelegenheit genutzt habe und ihr mein Geschenk gegeben habe.
      Ich habe für sie eine Leggins gekauft von ihrer Lieblingsmarke Lululemon in blau, da sie so gerne Farbe trägt! Sie meinte das das so unfassbar lieb ist und es das beste Geschenk ist! Sie liebt die Farbe und auch die Leggins an sich :) sie meinte das sie mich total vermissen wird! :(
      Danach habe ich etwas Fernsehen geguckt und später ist Yvette mit Ned zum Lunch aus. Ich habe mich dann 3 Stunden auf der Terrasse gesonnt, da es heute ultra heiß war. Dann war ich noch bei der Apotheke und habe mir Eisentabletten gekauft, da ich deswegen wahrscheinlich auch an Silvester umgekippt bin.
      Habe mich dann fertig gemacht und dann kamen auch schon die Kids. Ich hab mich so gefreut sie wieder zu sehen. Und das erste was von denen kam: „ich will nicht das du gehst!“ ich war dann mit Ollie und Heidi im Park, Maia war auch mit dabei. Heidi hat mir aber gleich mitgeteilt, dass sie nicht so ist wie ich und das sie nicht möchte das ich gehe. Genauso Milli!! Es ist ja aber erst der erste Tag gewesen, also mal sehen. Wir haben dann das Gastgeschenk von Maia ausgepackt und gepuzzelt, denn er war ein 300 Teile Puzzle der Mona Lisa.
      Außerdem haben wir noch nen Spiel gespielt. Später gab es essen, Kuchen, wir haben alle zusammen gesungen und zum Schluss haben wir noch Madagaskar geguckt.
      Jetzt schläft Heidi heute in meinem Bett und Milli ebenfalls im Zimmer, aber in dem Bett von Ollie.
      Heidi muss ich jetzt mal suchen, denn sie hat heute nicht den gleichen Schlafanzug an, wie Milli und ich und hat deswegen geweint und ist aus dem Zimmer…
      Deswegen sage ich schonmal gute Nacht!
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Susannah Place

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android