Bhutan
Tashi Chho Dzong

Here you’ll find travel reports about Tashi Chho Dzong. Discover travel destinations in Bhutan of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day17

    Diese Festung ist der aktuelle Sommersitz der Königsfamilie. Darum herrschen auch besondere Regeln. Teile dürfen auch von aussen nicht fotografiert werden, Wege dürfen nicht verlassen werden, viele Bereiche dürfen nicht betreten werden. Alles etwas ungewohnt in Bhutan, wo bisher eigentlich ausser innerhalb der Tempel keine strengen Regeln herrschten und trotzdem alles gut funktioniert. Aber wie immer sind diese Regeln für uns Touristen gemacht, da „wir“ uns ja nicht benehmen können.
    Ansonsten ist das Fort wie so manches andere Fort auf unserer Reise. Nur einfach ein bisschen grösser als die bisherigen. Dies fällt besonders im Innenhof auf, welcher richtig viel Platz bietet.
    Leider merken wir von den aktuellen Zeremonien anlässlich eines besonderen Tages im Mondkalender kaum etwas, da sich alles in den Bereichen abspielt, die wir nicht betreten dürfen.
    Also kurz alles angeschaut, die Buddha-Figuren erklärt bekommen (allmählich finden wir uns ein bisschen zurecht) und dann war es das auch schon.
    Read more

  • Day17

    The Hangover Hike

    April 14 in Bhutan ⋅ 🌫 14 °C

    Ein kurzer Spaziergang oberhalb von Thimphu ist toll, um den Kopf auszulüften. Wir laufen zu einem Tempel, der nach dem Erdbeben von 2009 völlig zerstört wurde und jetzt nach dem Wiederaufbau kurz vor der Vollendung steht.
    Von dem Tempel dürfen aber auch von aussen keine Photos gemacht werden. Aber wer will auch schon Bilder einer Baustelle haben?
    Unterwegs treffe wir einige andere Touristen auf dem gleichen Weg. Und sehen einige wenige Vögel.

    Als wir denken, wir wären wieder nüchtern und alles gut sehen wir komische Tiere im Wald. Sind wir noch betrunken, sehen wir verschwommen?

    Die Tiere gaben den Kopf eines Elchs (aber viel kürzer und mit kleinem Geweihe), Körper von Schweinen (aber mit dem Fell eines Rehs): Füssen einer Kuh und dem Schwanz eines Hundes.
    Wir sind nüchtern, den dies sind Takins, die buthanischen Nationaltiere. Komische Viecher, wir staunen erst mal.
    Read more

  • Day2

    To Thimphu

    November 20, 2017 in Bhutan ⋅ ☀️ 11 °C

    From today, we get our nice floral bus with the heater inside which does not let us realise how cold it is getting outside untill we open the windows..

    Mr. Rabten our bus driver takes us trough the mountains and rivers carrying us from Phuentsholing to the capital city - Thimphu

    On our way we were awe struck with "wow moments" enjoying the beautiful views of cloud kissing mountains, city embracing valleys, peacefully flowing rivers ( which they call "chuu" , clear blue skies, gushing waterfalls and lush greens everywhere making the air so pure to breathe ~ Imagine a country being carbon negative !! We had our 14 days of purity, serenity, peace, fun and happiness :)

    We halted for lunch and tried some hands on Bhutanese Thukpa ( some soupy noodles with minty herbs which we found too bland and wierd but Jatin seemed to like it )

    Finally reached our hotel on the outskirts of Thimphu city - Wangchuk Taba where Sonam and Jimmy greeted us.
    The temperature had fallen to 15 ° in the evening and we were provided with bon fire in their open lounge and also shawls ! We gathered to get some warmth and our K5 sessions began :)

    Again we had a good Indian Dinner - Red Rice, Chapatis, Potatoe and Mix vegetables and dessert by about 8 pm.
    Adding To our health besides breathing pure air, we also had early meals as Bhutan winds up early.
    Read more

  • Day81

    Auch Mönche spielen sonntags Fussball

    December 18, 2016 in Bhutan ⋅ ☀️ 11 °C

    Heute besuchten wir das Kloster Phajoding. Dazu mussten wir aber zuerst 2h den Berg hochwandern, denn das Kloster liegt auf 3600m.ü.M.
    Oben angekommen erhielten wir von den jungen Mönche einen Tee und wir konnten uns mit dem Chef des Klosters unterhalten. Die jungen Mönche leben ca. 9 Jahre im Kloster und lernen dort alles Wichtige fürs Leben.
    Da es Sonntag war, hatten die Mönche frei und vergnügten sich mit Badminton und Fussball spielen oder hatten Zeit, ihre Wäsche zu machen.
    Nach einem einfachen Mittagessen war es bereits wieder Zeit für den Abstieg.
    Am Abend hatten wir die Ehre, mit dem Chef der Firma, welche für uns alles organisiert hat, das Abendessen einzunehmen. Wir gingen dazu in ein typisches bhutanesisches Restaurant und genossen den Abend bei sehr feinem Essen und guter Unterhaltung.
    Read more

  • Day5

    Thimpu: Tashichho Dzong

    May 18, 2018 in Bhutan ⋅ ⛅ 18 °C

    Buddhist monastery and fortress, built in 1200s and houses the government: only open to visitors from 17.30-18.30! 😲 (je wordt langzaam en subtiel buiten gewerkt zoals op de festivals, uit respect geen paraplu’s of hoeden toegelaten )

  • Day13

    Our 2nd day in Thimpu

    January 2, 2018 in Bhutan ⋅ ☀️ 27 °F

    We had breakfast at our usual time. Followed by a group of schools children singing a traditional song to welcome the new year and the winter solstice. Craig and I then proceeded to a nice hike up the ridge by the broadcast antenna that led to a temple being renovated and a group of locals playing this traditional outdoor darts. The ridge had spectacular view views of the valley and the Dzong. We had lunch and and went to a traditional art and weaving studio where we purchased a few items.Read more

  • Day10

    Day of the bike ride

    December 30, 2017 in Bhutan ⋅ ⛅ 30 °F

    It was bright sunny morning. After breakfast we visited the local Market. Bustling with locals and nomads buying and trading goods. Following the market we went to the momentary down the road where we blessed by the abbot of the temple. We then proceeded to the Fertility temple and saw many stores and structures with phallus painted and even sold as statues. The Fertility temple was built in honor of the Divine Madman - and amazing story. At the Fertility monastery we toured the inside and told of the tale of the Divine Madman who trapped demon on the grounds under a Stupa. After lunch we went on a Bike ride along the river to the market and returned to lodge exhausted!Read more

You might also know this place by the following names:

Tashi Chho Dzong

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now