Brazil
Morro da Conceição

Here you’ll find travel reports about Morro da Conceição. Discover travel destinations in Brazil of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day54

    Rio de Janeiro, Brasilien

    March 7, 2017 in Brazil ⋅ ⛅ 26 °C

    Rio ist nach São Paulo die zweit-größte Stadt Brasiliens und Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates. Der Name Rio de Janeiro (= Januar Fluss) beruht auf einem Irrtum des Seefahrers Gaspar de Lemos, der die Bucht am 1. Januar 1502 entdeckte und für die Mündung eines großen Flusses hielt. Die Metropolregion hat 11,9 Millionen Einwohner und damit gehört Rio zu den Megastädten der Welt. Wir haben hier eine private Tour über die Firma H.Stern gebucht, mit Fahrer und einer deutschsprachigen Führerin namens Beatrice. Sie erzählt uns viel über die baulichen Veränderungen in der Stadt anlässlich Olympia und Fußball Weltmeisterschaft. Schon gleich am Hafen bewundern wir ein riesen großes Graffiti, das die fünf Kontinente über die verschiedenen Gesichter zeigen soll. Wir fahren auch am Strand von Ipenema und natürlich an der Copacabana entlang und bewundern das 5 Sterne Hotel "Copacabana Palace". Das zweite große Wahrzeichen der Stadt, den Zuckerhut, sehen wir von verschiedenen Stellen aus. Es bleibt aber leider keine Zeit, um mit der Seilbahn bis nach oben zu fahren. Zum Stadtbild gehören aber auch die "Favelas", die Armenviertel der Stadt. Hier leben fast 2 Millionen Menschen, die "cariocas", eben die Menschen, die in Rio Busse und Taxis fahren, am Strand Eis und Cocktails verkaufen, die an Karneval die farbenfrohen Paraden tanzen.Read more

  • Day54

    Corcovado und Cristo Redentor

    March 7, 2017 in Brazil ⋅ ⛅ 27 °C

    Erster Stopp unserer Tour mit Beatrice ist die "Trem de Corcovado", die 1901 fertiggestellte erste elektrische Bahn Brasiliens, die uns auf den Corcovado und zu der Christus- Statue bringt. Der Corcovado ist 710 m hoch, umgeben von atlantischen Regenwald. Die monumentale "Cristo Redentor" Statue im Art-Déco-Stil ist 30 m hoch, die ausgebreiteten Arme sind 28 m breit und im Sockel befindet sich eine kleine Kapelle. Die Statue war ursprünglich aus Anlass der 100 jährigen Unabhängigkeit (-> 1825) geplant, aber finanzielle Probleme Anfang der 1920er Jahre verzögerten den Bau, so dass er erst 1931 fertiggestellt wurde. Kopf und Hände wurden nach Gipsmodellen von dem französischen Bildhauer Paul Landowsky erschaffen und von Frankreich nach Brasilien transportiert. Heute haben wir viel Glück, denn das Wetter spielt mit und wir haben einen herrlichen Blick auf die Copacabana, den Zuckerhut, die Lagune Rodrigo de Freitas und den Atlantischen Regenwald.Read more

  • Day54

    Samba Show im Plataforma

    March 7, 2017 in Brazil ⋅ ⛅ 26 °C

    Um 21 Uhr werden wir vom Schiff abgeholt und zu "Plataforma", einer Showbühne für "samba do brasil" gebracht. Wir erleben eine farbenfrohe Show mit aufwendigen Kostümen, viel nackter Haut bei den Mädels, lauten Trommel-Klängen, Samba Tänzen und artistisch ausgeführten Capoeira Darbietungen. Capoeira ist ein brasilianischer Kampftanz, ursprünglich von den in der Kolonialzeit nach Brasilien verschleppten Sklaven aus Afrika praktiziert und weiterentwickelt. Das war ein schöner Ausklang eines eindrucksvollen Tages.Read more

You might also know this place by the following names:

Morro da Conceição, Morro da Conceicao

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now