Bulgaria
Oblast Ruse

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Oblast Ruse

Show all

21 travelers at this place

  • Day32

    Der Fahrer hat Durst

    July 19, 2019 in Bulgaria ⋅ ⛅ 31 °C

    Nach dem Grenzübertritt hat die "beste Navigatorin der Welt" mal wieder einen klasse Stellplatz ausgesucht. Es ging 10 km nach Ruse rechts ab auf eine gelbe Straße...nach weiteren 25 km dann rechts auf eine weiße Straße. Ziel war eine Burgruine...

    Nachdem wir ein, zwei kleine Dörfer passiert haben kamen wir in eine Art Schlucht...steil aufragenden Felsen mit einem kleinen Flüsschen...oben stehen Reste der Burganlage...

    Nach 1 km Fahrt bei ca 32° stehen wir vor einem kleinen Biergarten 😊...direkt am Fluss und den Felsen. Schnell ist klar hier bleiben wir...3 Bier bitte...🍻
    Read more

  • Day27

    Miezekatze im Gepäck

    July 27, 2019 in Bulgaria ⋅ ⛅ 31 °C

    Radfahren bei 35 Grad, nach knapp fünf Stunden Schlaf und einem zu viert geteilten Liter vorzüglichesten Pflaumenbrands und Bier war überraschenderweise keine besonders großartige Idee..Ich litt heute also..Trommelwirbel, eine weitere Überraschung: Maria war keine der Schnapsgevierteilten..😅..
    Die "Green Riders" rücken in Kleingruppen aus, jeder zu der Uhrzeit, die für ihn passt..theoretisch gibt es ein Etappenziel, und rege Kommunikation via WhatsApp über Aufenthaltsorte und wenn jemand den perfekten Campspot am Etappenziel entdeckt hat..wir schlafen mit ca. der Hälfte der Green Riders heute Nacht am Donaustrand von Bulgarien..die Nacht wird warm und trocken, das Überzelt ist damit überflüssig..ich kann Maria aus sicherer Entfernung zuschauen, wie sie den Kampf gegen die Mücken beim abwaschen verliert..In ausgelichender Gerechtigkeit kann sie aber besser Sterne aus dem transparenten Zelthimmel gucken als ich ohne Brille..
    Der Rest der Green Riders schläft verteilt woanders..übermorgen kommen dann alle wieder zusammen, in dem nächsten und auch letzten Projekt..bis dahin bleiben wir auf jeden Fall dabei..Spannendes Konzept und super coole Leute..Wer weiß, vielleicht gibt es einen Tages nochmal eine ähnliche Tour in einem anderen Teil der Welt..😆..
    Read more

  • Day45

    Sunny autumn in Bulgaria

    October 13, 2017 in Bulgaria ⋅ ☀️ 15 °C

    We've reached our last EU country and our first time zone shift - and it feels as if we're traveling into the past, with omnipresent horse buggies, old Ladas and abandoned villages and industrial facilities (including never finished or decommissioned nuclear power plants). But there are charming lively villages with open-hearted people as well. An old lady bought us two expensive Milka chocolate bars and we believe she told us (with her hands and feet) that we'll need it for the Bulgarian mountains. Yes, communication is sometimes a bit difficult but there's always a way and the OhneWörterBuch we got from Samuel in Vienna has turned out to be quite helpful.

    We're enjoying the quiet, bleak hilly landscape, a gorgeous starlit sky and perfect weather - only sun so far. There are burning bushes alongside the road and we're wondering whether those fires are made on purpose - locals only shrug their shoulders.

    There is no infrastructure for tourists at all on this section of the EuroVelo 6 so our tent became valuable like never before - and we're glad to find a beautiful guesthouse yesterday, including a hot shower.

    We're going to miss the Danube but are definitely excited about the next days and our way to the Black Sea.
    Read more

  • Day83

    'Wis Magen zurück auf Los'

    July 27, 2018 in Bulgaria ⋅ ☁️ 23 °C

    After yesterday we were full of positive energy. This changed during the night as wi needed to trough up several times. (We save on any further details here).
    Was something wrong with the ice cream, pizza or the beer?
    So, we stay the day in Ruse, change the room into a nice apartment, where wi sleeps 90% of the day with fever, chill and flu symptoms...

    In the evening it is already much better. Fever gone. Two plates of homemade Risotto eaten and awake a little longer.

    At least Jo could play beach volleyball with some local (unfortunately no pictures taken) and visit a football game in the evening ;)

    So we will decide what to do tomorrow!
    Read more

  • Day82

    Last stop in Bulgaria (for now)

    July 26, 2018 in Bulgaria ⋅ ⛅ 27 °C

    What was up today?

    -> Goal: Ruse, getting to the Danube again next to the border to Rumania
    -> 119 km (65 km without any stop)
    -> 3 x long elevation gains
    -> New helmet for Wi
    -> Jo INSIDE the road
    -> Beautiful landscape, very small villages, many horse-coaches

    (Cycled km: 4.350)
    Read more

  • Day11

    Sveta Troica

    September 28, 2019 in Bulgaria ⋅ ☀️ 27 °C

    Nach dem Ausflug nach Ivanovo fahren wir zurück nach Russe. Wir beginnen unsere Besichtigung von Russe an der Dreifaltigkeitskirche. Es ist Samstagnachmittag, die obligatorische Hochzeit ist gerade vorbei, und so können wir diese Kirche tatsächlich auch mal von innen besichtigen. Die Kirche in ihrer jetzigen Form steht seit 1764, der Vorgängerbau wurde 1632 errichtet. Da die christlichen Kirchen in osmanischer Zeit die Moscheen nicht überragen durften, baute man pragmatisch in die Tiefe statt in die Höhe. Von außen also eher klein, führen erstmal 22 Stufen nach unten, bevor man die prächtige orthodoxe Kirche betritt. Diesmal darf man fotografieren (oder zumindest ist nicht ersichtlich, dass man nicht darf).Read more

  • Day203

    Rock-Hewn & Veliko Tarnovo

    November 19, 2019 in Bulgaria ⋅ ☀️ 13 °C

    Der Plan steht: Ab in den Süden! Wir haben genug vom Hochnebel (Nein unsere Kameras sind nicht angelaufen, das ist der Nebelfilter, grau in grau) und die kommenden Tage versprechen kühl zu werden. Nach dem Grosseinkauf auf dem Bukarester Basar schaffen wir es beim letzten Tageslicht über die Grenze, füllen Gas, Wasser, und Benzin in Russe und sind jetzt erneut ready fürs Campieren. Wir verbringen die Nacht auf dem Parkplatz der Rock-Hewn Kapelle. Die wäre sicher beeindruckend, ist aber geschlossen. Wir machen doch ne kurze Wanderung und geniessen die Aussicht, so weit der Nebel es zulässt.
    Wir spicken bei Cédric (Reisegefährte aus Norwegen) und folgen seinen Footprints. Mittagspause machen wir also in Veliko Tornovo, ein charmantes Städtchen was den nahenden Süden erahnen lässt. Leider alles noch immer im Nebelfilter.
    Read more

  • Day6

    Willkommen in Bulgarien!

    August 27, 2019 in Bulgaria ⋅ ☀️ 29 °C

    Tschüss Rumänien und Moin in Bulgarien oder die Hansebuben überqueren die Donau bei Russe auf dem Weg nach Sofia!

    Russe, auch Rousse oder Ruse (bulgarisch Русе, deutsch (veraltet): Rustschuk, türkisch Rusçuk) ist mit 144.936 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Bulgariens. Die an der Donau gelegene Industriestadt ist auch das kulturelle Zentrum Nordbulgariens mit einem Schauspiel- und einem Opernhaus, einer Kunstgalerie, einem Fernsehturm sowie mehreren Hochschulen.

    Der tägliche Espresso gibt uns auch hier einen sympathischen ersten Eindruck dieses neuen Landes. Schnell weiter zur Buzludzha....!!
    Read more

  • Day26

    Rousse

    July 5, 2016 in Bulgaria ⋅ ⛅ 25 °C

    This trip just keeps showing us new things. Whilst this is an other ex communist city it does have a bit more character about it. The main city still has the horrible buildings but Rousse is not as depressing.

    Present-day Rousse is the fifth largest Bulgarian city and is an important economic, financial and cultural hub and is located on the South bank of the Danube. It is sometimes called Little Vienna. Nothing so far makes me think of Vienna.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Oblast Ruse, Област Русе

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now