Canada
Maligne Canyon

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

45 travelers at this place

  • Day90

    Maligne Canyon

    November 3, 2019 in Canada ⋅ ☁️ 1 °C

    Es schneite und Alles war schon ein wenig weiß. Gegen halb 11 standen Patrick und Elsa auf und wir machten Speck mit Spiegelei als sandwich mit Käse und Majo. Anschließend ging ich mit Patrick los, er zeigte mir kurz Downtown (ein ganzer Block), holte sich einen Kaffee und lud mich dann im Sportzentrum zum Bouldern ein. Wir kletterten ca eine Stunde, bevor wir uns angrenzende Museum gingen, das aus ganzen zwei Räumen besteht und über die Geschichte Jaspers erzählt. Im 2. Weltkrieg, haben hier die Kanadier versucht Flugzeugträger aus Eis zu bauen, da Torpedos nicht viel dagegen ausrichten können. Sie waren jedoch zu langsam und nach dem Krieg wurden die Versuche eingestellt. Wir holten Elsa ab und fuhren zum Maligne Canyon, wo ich von den beiden eine private Tour bekam, da sie schon dutzende Male dort waren. Zum Wandern, Sightseeing und Eisklettern. Wir liefen zum Canyon der bei der ersten Brücke nur ungefähr 4 Meter breit ist, jedoch knapp 50 Meter in die Tiefe geht. Da der Wasserstand grade sehr niedrig ist, konnte man nur an einzelnen Stellen den Fluss am Boden erahnen. Wir folgten dem Canyon und kamen zu ein paar Aussichtspunkten und weiteren Brücken. Ein Wasserfall rauschte durch den Canyon und war schon an manchen Stellen gefroren. Riesige Eiszapfen hingen an den Wänden, wo ein kleiner Bach in den Canyon mündete. Im Winter kann man in den Canyon hinein und auf dem Eis wandern und die Wasserfälle erklimmen. In einem Felsen mitten auf dem Weg entdeckten wir ein paar kleine Fossilien. Wir setzten uns in das große Teehaus, das Grade erst renoviert worden ist, bestellten Tee und pulled pork sandwiches. Patrick und Elsa mit mac&cheese, ich mit maple baked beans mit Bacon darin. Das Teehaus war sehr touristisch, aber gemütlich eingerichtet. Ein Kamin, darum eine Couch, Sessel und Decken, alles aus Holz und Stein und draußen brannten ein paar Lagerfeuer mit Sitzgelegenheiten. Patrick entschied, dass wir jetzt noch Tiere sehen müssten, um den Tag komplett zu machen, womit vollkommen einverstanden war. Also fuhren wir Richtung Maligne Lake und hofften in der Nähe der Straße ein paar Wapitis zu entdecken, die es hier haufenweise geben soll. Also fuhren und fuhren wir, bis plötzlich etwas großes, schwarzes auf der Straße hockte. Zwei riesige Elche schlabberten das Salz von der Straße und ließen uns ziemlich nah herankommen. Der etwas größere hatte ein prächtiges Geweih, wohingegen das des anderen aussah, als wäre es vor einiger Zeit abgebrochen. Irgendwann hob der eine ruckartig seinen Kopf und starrte zur gegenüberliegenden Straßenseite. Es raschelte und etwas schob sich durchs Unterholz. Langsam ging der große Elch über die Straße, bis drei Weibchen ins offene traten. Eins davon noch etwas kleiner, vlt 2-3 Jahre alt. Das eine Weibchen verschwand direkt wieder im Wald und die Mutter verscheuchte den kleineren Bullen. Nach einiger Zeit wurde dunkel, weshalb wir uns entschlossen nach Hause zu fahrenRead more

  • Day160

    Maligne Canyon

    July 15, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 18 °C

    Es regnet, als ich gegen 6 Uhr aufwache. Fast bin ich versucht, über den Campingplatz zu joggen. Meine Beine sind allerdings immer noch von Muskelkater geplagt, also dreh ich mich nochmal rum. Bis wir aufstehen und unser Müsli gefrühstückt haben, klettert auch die Sonne über die Berge. Dem Ausflug zum Maligne Canyon steht also nichts im Weg.
    Dort angekommen (trotz der kurzen Fahrt dauert es ewig, weil die Leute die Straße blockieren, weil Rehe, REHE, am Wegrand weiden und ein 4er-Gespann älteren Semesters das Gaspedal nicht zu finden scheint (30km/h? Wirklich?)) starten wir die Tour. Ich hatte einen relativ kurzen Weg im Canyon in Erinnerung und wir nehmen nichts mit außer unserer Kamera. Wie es aussieht, hat 'Parks Canada' in den letzten 15 Jahren das Wegenetz ausgebaut. Man kann hier nun einige Stunden verbringen. Wir machen eine etwa 1,5 Stunden dauernde Rundtour. Dann reicht es uns, wir fahren zurück nach Jasper, holen uns einen Kaffee und setzen unsere Reise gen Vancouver fort.
    Read more

  • Day86

    Last day in Jasper :( Part 2

    July 25, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 19 °C

    So after I had lunch I made my way to Maligne Canyon which was incredible! It’s the deepest Canyon in Jasper National Park! I hiked the 4km trail there, with lots of very steep inclines. I then made my way to Maligne lake. I didn’t take the boat tour but you do get a sense for how big the lake is. Unfortunately because it was so cloudy, you didn’t get to appreciate the beautiful colours of the water here. On my way back, there was a moose eating at the side of the road. Earlier in the day there was a bear jam on the road from Sunwapta falls to Valley of the Five Lakes and I kid you not, people were running across the road to see the black bear!! I looked in my rear view mirror and saw it crossing the road. It looked much bigger than the one I’d seen before.

    Animal count; moose - 3, black bears - 2, elk - lost count, marmot - 1, bighorn sheep - 3, mountain goats - 2, squirrels - too many!
    Read more

  • Day5

    Maligne Canyon

    October 7 in Canada ⋅ ☁️ 0 °C

    The last time I was at Maligne Canyon was with my parents and I was about 11 years old. It is a bigger walk than I remember, but that might be because my parents were not big hikers.
    Together we hiked for about 90 minutes and we both loved the views from the five bridges over the canyon.Read more

  • Day14

    Jasper National Park

    May 11, 2017 in Canada ⋅ ☀️ 14 °C

    Der Jasper-Nationalpark ist mit seinen 10'878 km² Fläche der größte Nationalpark in den kanadischen Rocky Mountains, der von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurde.
    Im Park gibt es zahlreiche große Tierarten, wie Elch, Hirsch, Bergziege, Puma, Schwarzbär und Grizzlybär, aber auch Luchse, Wölfe und Kojoten.Read more

  • Day49

    Jasper National Park - Maligne Canyon

    June 7, 2017 in Canada ⋅ ☀️ 24 °C

    Die komplette Landschaft des Jasper Parks ist echt beeindruckend. Die Größe der Berge und die Weite der Landschaft lässt sich auf Fotos nicht ansatzweise darstellen. Wir hätten bestimmt eine Woche mit Aktivitäten ausfüllen können, so viel kann man hier sehen. Nur vor den Grizzlies hatten wir panische Angst, nachdem uns ein Kellner deutlich davor gewarnt hat, nicht ohne bear sprays loszugehen. Schwarzbären sind dagegen schon unsere besten Freunde geworden.Read more

You might also know this place by the following names:

Maligne Canyon

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now