China
Zhaxijicai

Here you’ll find travel reports about Zhaxijicai. Discover travel destinations in China of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

4 travelers at this place:

  • Day3

    Xigaze

    May 1 in China

    Auch heute hieß es wieder zeitig aufstehen, um 8 war Abfahrt da wir insgesamt 8 Stunden Autofahrt vor uns hatten.
    Ab da kam aber dann auch alles anders als gedacht. Da es in der Nacht geschneit hatte, hatte die Polizei die Passstraße die wir nehmen wollten gesperrt. Also hatten wir umdisponiert und unseren 5. Tag auf den 3. verlegt.
    Jedoch ging es hier weiter mit unserem schlechten Karma. Auf halben Weg zum Kloster das wir besuchen wollten war die Schotterpiste durch einen Graben umpassierbar für uns. So hat der Thorsten hier wenigsten ein paar Drohnenfotos für uns gemacht, damit wir wenigstens sehen konnten was wir verpasst haben. Von dort sind wir dann in die zweit größte Stadt Tibets, Xigaze, gefahren.
    Hier haben wir, bevor wir unser Hotel bezogen haben, noch das Tashilunpu Kloster besichtigt. Da wir kurz vor Schließung dort waren hatten wir das 7000km2 Gelände relativ für uns alleine. Hier leben 600-700 Mönche, wie in einer kleinen Stadt.
    Wie immer ging es auch hier früh zu Bett.
    Read more

  • Day124

    Restaurant, Shigtse, Tibet

    September 6, 2014 in China

    Während wir auf den Guide und die Entscheidung, ob wir weiterreisen dürfen oder nicht, warten, gehen wir Essen.
    Das Restaurant ist typisch chinesisch: chinesisches Essen, komische isotonische Getränke anstelle Fanta, Kakerlaken-Fallen hinter den Sofas...

  • Day113

    Friendship Highway

    October 31, 2015 in China

    Vandaag trekken we weer verder naar Shigatse in het zuidwesten van Tibet. Het heeft vannacht heftig gesneeuwd in de bergen waar we over heen willen. Omdat het daardoor van Lhasa niet veilig is, zullen via de 'middle road' naar Shigatse gaan om dan morgen - als hopelijk de weg beter begaanbaar is - via de bergen terug te gaan. Het weer is niet heel best en er hangt zeer lage bewolking waaruit het afwisselend spettert of sneeuwt. Desondanks zien de bergen er mooi uit. De route is onderdeel van de Friendship Highway die loopt van Shanghai tot aan de grens met Nepal. Deze weg wordt streng gecontroleerd. Meerdere keren moeten onze paspoorten en permit worden getoond. Daarnaast is er een extreme trajectcontrole. Over een traject van 40 km. met een maximumsnelheid van 40 km/uur. moeten we dus precies een uur doen. Aangezien we veel harder hebben gereden, moeten we een aantal 'fotomomentjes' en plaspauzes inlassen - de laatste op nog geen 100 meter en vol in het zicht van de controlepost. Zo gaat het inderdaad wel een tijdje duren ;) Kort daarna staan we in een file! Er blijkt een stuk van de weg bedolven te zijn door een steenlawine. We nemen een alternatieve route. Flashbacks van Mongolië komen boven. Uiteindelijk komen we 16:45 uur aan bij het politiebureau voor de verplichte registratie. Helaas is deze al 'dicht'. We gaan door naar het grootste klooster in Shigatse waar een 26 meter hoge 'future Boedha' staat. Als de monniken aan hun avondgebed beginnen gaan wij richting hotel. We scoren wat te knagen in de buurt en kruipen onder de wol. Ook hier alleen maar enkel glas en geen echte verwarming.Read more

  • Day124

    Shigatze, Tibet, China

    September 6, 2014 in China

    Die letzten beiden Tage waren aufregender bzgl Reiseverlauf als die 10 Wochen vorher. Heute wechselte es zwischen alles wird gut und keiner reist weiter.
    Der Veranstalter der Reise hat ein Fehler bei der Visa-Beantragung für eine Teilnehmerin gemacht und in allen Unterlagen stehen nun eine falsche Passnummer. In jeder Kontrolle gibt es seither Probleme und ab hier geht es jetzt für sie gar nicht weiter - trotz Botschaft und Bestechung.
    Es ging nun nur noch darum, ob wir anderen weiterreisen dürfen oder ob wir alle Tibet verlassen müssen.
    Tibet ist in verschiedene Bereiche unterteilt und jeder Bereich wird von Polizei oder Militär kontrolliert.
    Aber dies macht uns fertig.
    Read more

  • Day124

    Das restliche Tibet, China

    September 6, 2014 in China

    Unser Reiseführer hat uns vor den nächsten 10 Tagen in Osttibet und am Mount Everest gewarnt: Es gibt kein Strom, kein Internet, kein warmes Wasser, nur begrenzte Auswahl an Essen, keine Toiletten und Duschen, nur einfachste Unterkünfte.
    Dafür gibt es jede Menge Checks und Pass-Kontrollen (alle 5 Kilometer) durch Polizei und Armee.
    Ich sag also schon mal "Tschüss" für die nächsten 10 Tage.
    Read more

  • Day132

    Restaurant Tashi, Shigatze, Tibet

    September 14, 2014 in China

    Wie sehr wir zurück in der Zivilisation sind fällt uns in diesem Restaurant so richtig auf. Es hat Platz, ohne dass jemand auf einem Plastikstuhl sitzen muss. Die Stühle und der Tisch kleben nicht. Ausser unserer Gruppe hat es weitere nicht-asiatische Gäste. Die Essstäbchen sind original verpackt und nicht bloss abgespült....
    Es hört sich alles schrecklich an. Wir waren jedoch auf vieles vorbereitet und haben uns gut mit den Umständen arrangieren können. Trotzdem werden wir das "normale" Leben um so mehr zu schätzen wissen.
    Read more

  • Day45

    Back to Lhasa

    November 10, 2016 in China

    Op weg terug naar Lhasa maakten we eerst nog één stop bij wederom een klooster, het Tashilunpo monastery in Shigatse.

    Dit is het grootste klooster van west-Tibet en heeft verschillende grote en kleinere kapellen. In de grootste kapel staat de grootste Future Boeddha ter wereld. Ondanks de vele boeddha's was deze dan toch wel weer indrukwekkend.

    Daarna reden we in een keer terug naar Lhasa waar we rond 16:30 uur aankwamen.

    's avonds ipv weer rijst een keer de KFC bezocht. Ook wel eens lekker.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Zhaxijicai, 扎西吉彩

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now