Croatia
Rijeka

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Rijeka
Show all
62 travelers at this place
  • Day13

    Rijeka - Tag 3/3

    May 11 in Croatia ⋅ ⛅ 19 °C

    📍 Aktueller Standort: Rijeka 🌊
    🚴‍♂️ Gefahrene Km: 80 km
    Insgesamt: 265 km
    🙇‍♂️ Geplanter Aufenthalt: 1 Woche

    Angekommen. Ausgepowert. Ins Meer gesprungen. Zu kalt. Schnell wieder raus. Erholung angesagt - für die nächsten 7 Tage!

    Rijeka gefällt mir auf den ersten Eindruck leider gar nicht. Zu viel Hafen, zu viel Berg, zu wenig Ruhe! In meinem nächsten Leben werde ich als Bergziege hierher ziehen. Die kommenden 7 Tage werden tägliches wandern (um ins Apartment zu gelangen). Außerdem werde ich mit dem Rad die umliegende Landschaft und Städte erkunden - es wird regnerisch..

    Auf dem Weg nach Rijeka hat mich meine Gastgeberin aus Karlovac kontaktiert, da ich vergessen hatte meine Nacht zu bezahlen. Oops!!!!😬 Naja, ich musste selbst einchecken, da der Schlüssel auf dem Tresen lag und die Gastgerberin nicht zu Hause war. Am nächsten Morgen bin ich auch schon wieder früh los. Da hatte ich vergessen die Übernachtung zu bezahlen, oder ist das schwäbische Temperament in mir durchgegangen?!?!

    #croatiafulloflife
    Read more

    Mahei55

    Kroatien - Küste - Hafen - Berge gehört einfach zusammen. Je weiter im Süden, desto näher die Berge an der Küste.

    5/13/21Reply
     
  • Day17

    Badetag 🌊⛵️

    May 15 in Croatia ⋅ ⛅ 18 °C

    Memo an mich selbst: Rijeka steht in Zukunft nicht mehr ganz oben auf meiner Liste als Urlaubsziel. Hier fällt mehr Niederschlag als in London.

    Gestern eine schöne Radtour nach Opatija unternommen. Die Stadt ist wunderschön! You got me. Architektur aus der Belle Époque begeistert mich sehr. Ich kam aus dem Staunen gar nicht raus, weshalb ich keine Bilder gemacht hab. Fahr selbst hin und schau es Dir unbedingt an!

    Am Abend habe ich das gesammelte Spendengeld (danke an all meine Freunde ihr seit der Hammer) an meine Cousine übergeben mit dem Auftrag einen Ausflug für ihre Schulklasse zu organisieren. Sie war den Tränen sehr nahe und meinte, dass das Geld für 3 Klassen reicht, und dass sie mir Bilder vom Klassenausflug zukommen lässt. Kinder sind unsere Zukunft von morgen. Bildung öffnet uns Türen und ermöglicht uns das Streben nach einer besseren Welt!

    Nach 4 Tagen Regen heute endlich wieder einen sonnigen Tag gehabt. Der wurde zum baden und einen langen Spaziergang entlang der Küste ausgenutzt. Startpunkt: Plaza Zurkovo, Länge ca. 3 km

    Cheers,
    Kristian
    Read more

  • Day33

    Dobar dan Croatia

    September 11, 2020 in Croatia ⋅ ⛅ 28 °C

    Angekommen in Kroatien würden wir gleich mit kostenlosem Parkplatz OHNE Höhenbegrenzung (was in den bisherigen Ländern leider eine große Rolle spielte) begrüßt. Gleich daneben der kleine Kießstrand mit erfrischendem Wasser. 🇭🇷🦀Read more

  • Day15

    Vatertagsstimmung

    May 13 in Croatia ⋅ 🌧 14 °C

    Zu allererst gehen die besten Wünsche an den coolsten, lässigsten und cleversten Dad raus! Heute habe ich das ein oder andere Bier aus Kroatien auf Dich getrunken. 💪🏼

    Morgen hoch zur Burg „Trsat“ um den geilen Ausblick über die Stadt zu genießen. Träumchen.

    Überraschend hat der Tag begonnen. Ich habe eine Paypal-Überweisung einer Freundin mit der Bemerkung „Eine Runde Bier auf mich“ erhalten. Wow! Mega! Jemand denkt an mich und überrascht mich auf eine ganz besondere Weise. Im Zeitalter der sozialen Kanäle habe ich das schnell mit meinen engen Freunden auf Instagram geteilt und meine Paypal Adresse angegeben, falls jemand nachziehen möchte.
    Was soll ich sagen? Ich bin sprachlos. Insgesamt kamen 106,10 EUR zusammen. Ja, Du hast richtig gelesen: 106,10€!!!!!

    Die Summe möchte ich nun komplett spenden und noch was drauflegen. Meine Cousine ist hier in Rijeka Lehrerin und ich habe daran gedacht Ihr das Geld zu geben, damit sie einen Ausflug mit Ihrer Schulklasse unternehmen kann. Ich treffe sie morgen und werde es ihr erst einmal vorschlagen.

    Mein Tag hat unerwartet und sehr gut begonnen. Morgens habe ich mit der Gastmutter bei einem Kaffee über die wirtschaftliche Situation in Kroatien und über die Geschichte von Rijeka gesprochen. Spannend zu erfahren, dass Rijeka bis 1945 Teil Italiens war und sehr viele Menschen hier noch italienisch sprechen. Die Stadt ist außerdem durch den Fluss Rječina in 2 Stadtteile geteilt - Sušak und Trsat.

    Um dem glorreichen Tag ein grandioses Ende zu bereiten, habe ich meine Gastfamilie zum Essen eingeladen. Ich habe alles für mein berühmtes Chili con Carne a la Kristiano eingekauft. Nach dem köcheln sind nur leider weder meine Gastmutter noch ihr Sohn zum Essen erschienen. Ich saß alleine da. Scheiß feeling. Da habe ich mich für einen kurzen Moment sehr einsam gefühlt. Ich meine HEY LEUTE ES GAB ESSEN FOR FREEEE!!! Mein Gastbruder ist später zu mir gekommen, hat sich für das Essen bedankt und meinte, dass es sehr lecker war. Ok, cool. 😂
    Read more

  • Day67

    Intuitive Planänderung

    September 5, 2019 in Croatia ⋅ ☀️ 27 °C

    Die letzte Nacht war mal wieder zum campen abgewöhnen..gefühlt zwanzig Hunde haben sich nachts gebattelt, wer am lautesten bellen kann, während von links vom Ufer Lautstarke Musik ertönte..Als gegen vier Uhr von rechtsuferig dann noch die trommelnden Technobeats erklangen, rang ich mich endlich durch aufzustehen und meine Kopfhörer zu holen..wenn schon Beschallung, dann die selbst gewählte..😅..während ich da so stand und meinen Blick in die gestochen scharfe Milchstraße versenkte, setzte auf einmal Stille ein..vielleicht Vernunft, vielleicht ein Stromausfall oder vielleicht einfach nur Sperrstunde..jedenfalls konnte ich dann endlich schlafen..und die Hunde auch..
    Zum Frühstück am Morgen steuert jeder das bei, was er noch hat..ein bisschen Pager Inselkäse, eine Nektarine, eine Instantkaffee und die allzeit beliebten Reiscracker mit rote Beete Meerrettich Streich und Gurke..Julian und ich fahren den heutigen Tag gemeinsam und genießen zusammen die sagenhaften Abfahrten und kämpfen uns, mit kurzen Feigenpflückpausen, nach jeder Fähre wieder die 300 Höhenmeter rauf..In Lopar trennen sich unsere Wege dann an der Fähre..Er will nach Rijeka und ich zu meiner dritten Insel Krk..quasi eine Station früher vom Boot hüpfen..Nunja..wie das so ist mit Plänen..Während wir die Wartezeit bis zur Fährabfahrt um 18:40 am Strand überbrücken, erinnert mich der Mann mit seiner Sichtweise aufs Leben wieder an die Leichtigkeit des Seins und die Relevanz von intuitiven Entscheidungen..So intuitiv, dass ich an der Fährticketstation alle Pläne über den Haufen werfe und ich mich sagen höre: eine Person und ein Fahrrad nach Rijeka bitte..Jedoch nicht um mit Julian über die nächsten zwei Tage nach Ljubljana zu radeln..Ich entscheide mich an dieser Stelle gegen Radreisen, aber dafür für Urlaub mit dem Rad..Für mich folgt ein Zero Day, den ich via Flixbus in Ljubljana verbringe, bevor ich am Tag drauf vermutlich meine Reise Richtung Venedig fortsetze..🙃..
    Read more

    Sophie Lobig

    Traumhafte Bilder

    9/6/19Reply
    Garten Frau

    😍

    9/7/19Reply
     
  • Day20

    Auf gehts - nach Hause

    August 23, 2019 in Croatia ⋅ ☁️ 27 °C

    Nach Mithilfe unsere Nachbarn - ein nettes tschechisches Paar - haben wir unseren Wohni auf der Kuhle unseres Stellplatzes gewuchtet und sind nun unterwegs in Richtung Deutschland. Ja, in Richtung Deutschland, denn so richtig wissen wir noch nicht, so wir heute Abend stehen werden. Erstmal liegen ca. 500 km, drei Grenzübergänge und einige staugefährdete Tunnel (Karawanken...) vor uns. Allerdings haben wir von Stellplatznachbarn und anderen Familien jede Menge Tipps bekommen zu Campingplätzen zwischen Chiemgau und Altmühltal. Mal schauen, wohin es geht...

    Also mal wieder Zeit für ein Zwischenfazit: der erste Eindruck von der Insel von Carla war "was ist das denn für ein Sandhaufen?". Das hat sich zum Glück nicht bewahrheitet, auch wenn wir von der Insel sehr wenig gesehen haben. Die Anlage war toll - schön gelegt und grün, mit super Ausstattung, Strand und Kinderbetreuung. Und ständig war jemand da, der sauber gemacht hat - egal ob Waschhäuser, Strand oder Wege. Das Meer war klar und die Fische kamen bis zum Strand geschwommen - was wir gestern auch noch einmal beim schnorcheln erlebt haben. Leider ohne Handyfotos 🐟🐡🐠🐙🐚🦀🐟

    Gestern fand noch eine Kids show statt, bei der Thea einen Seestern und Carla einen Kugelfisch gespielt haben. Die Geschichte war konfus (da auf 3 Sprachen übersetzt), aber Betreuer und Kinder waren sehr engagiert 😉 Das Sportprogramm war auch sehr nett, gleichwohl ich in der letzten Woche vorallem Lust auf Entspannung, Lesen und Schwimmen hatte. Mit ein paar Nachbarn haben wir mal kurz geplaudert und am letzten Abend haben wir noch zwei nette Familien aus Bayern und Österreich kennengelernt (und bis Mitternacht bei ihnen gesessen). Allerdings gab es auch viele Camping Kings und Queens, die mit Boot und Thermomix im Highend Wohnmobil unterwegs sind. 🤷‍♀️

    Von uns gibt es auf jeden Fall eine nachdrückliche Empfehlung für das Camping Resort! Und beim nächsten Mal würden wir dann auch die Insel etwas erkunden 😁
    Read more

    Marianne Brooks

    Nochmal richtig schöne Fotoeindrücke! Wir wünschen euch eine gute, problemlose Rückreise!!!!

    8/23/19Reply
    Marianne Brooks

    ❣👌

    8/23/19Reply
    Glück-auf

    Joa, danke. Stehen inzwischen seit einer halben Stunde an der kroatischen Grenze.

    8/23/19Reply
    2 more comments
     
  • Day10

    Rijeka

    July 8, 2020 in Croatia ⋅ ☀️ 27 °C

    Puh große Stadt mit Hitze, ab ins Museum
    1.Museum zur Stadtgeschichte im Palast hat zu Wegen einer Veranstaltung
    2. Museum durch Zufall gefunden. Spielzeugmuseum
    3. Museum Castle mit dem Bus hoch und 520 Stufen runter

    Und sonst so: Hagen hat seine Sonnenbrille im Mülleimer versenkt & Edgar hat neue Schuhe (warum wachsen diese Kids immer so Sprunghaft)
    Read more

    Sabine Fabian

    Nanu, wieder in nördlicher Richtung? Wollt ihr schon zurück?

    7/8/20Reply
    Fabelhardt

    🙄ich darf nicht Auto fahren weil Hagen immer schlecht wird und es alleine einfach noch zu viele km sind. Die Kids haben auch nicht mehr so viel Bock Auto zu fahren. dann tuckern wir eben über 3-4 Tage Slowenien zurück....

    7/8/20Reply
    Sabine Fabian

    Passt auf, dass Österreich die Grenzen wegen steigender coronafälle nicht schließt. Kam eben in den Nachrichten, dass sie wieder verstärkt kontrollieren. :-(

    7/8/20Reply
     
  • Day12

    Rijeka

    August 30 in Croatia ⋅ ⛅ 18 °C

    Road Challenge: Opatija - Brsec

    Die Straße war jetzt im Vergleich zu den vorherigen Etappen eher etwas eintönig und langsam. Danach ging es ziemlich spontan weiter. Im Učka Nature Park sind wir auf eine Wahnsinns Straße gestoßen. Sie hatte auf unserem Trip definitiv die krassesten Kurven.

    In Rijeka gab es noch ein paar kleine Drinks mit der Fifaeskalation. Die Rennleitung kam spontan vorbei. Sperrstunde um 12 verhinderte weitere Eskalation.
    Read more

  • Day22

    Life in general

    December 12, 2020 in Croatia ⋅ ⛅ 6 °C

    Work culture in Croatia is quite different from France. Although the gossiping felt more in France than here, it's more of the 'booze' culture haha! Covid has made it difficult to meet people. Well films are quite fun especially for the price of 3 bucks.Read more

  • Day4

    Groblje Zamet, Rijeka

    June 10 in Croatia ⋅ ⛅ 21 °C

    Endlich in Kroatien bei Roman angekommen... An diesem Abend waren wir fertig vom vielen fahren... Wir tranken nur noch ein Bierchen zusammen, danach ging Roman wieder zu seinem Cousin, der um die Ecke wohnte, und wir hatten eine ruhige Nacht neben einem Friedhof...Read more

You might also know this place by the following names:

Rijeka, Риека, Rijeko, Fiume, RJK, リエカ, Reka, Slobodna Država Rijeka