Czech Republic
Liberec

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 6

      Ankunft in Liberec | Tag 6

      October 26, 2022 in Czech Republic ⋅ ⛅ 14 °C

      Da es allen nicht sonderlich gut geht wird die letzte Etappe abgekürzt und nach einer Wanderung von rund 7 km auf eine Mitfahrgelegenheit gewartet, die auch schnell gefunden ist. Nun sind wir also mittags am Bahnhof in Liberec und müssen uns noch zwei Stunden vertreiben bis wir in unser Hotel können. Nach Problemen beim Einchecken können wir endlich Duschen und den Tag verschlafen. Am Abend probieren wir dann zurück in die Innenstadt zu fahren, wobei die dortigen Busse sehr verwirrend sind und sich uns das dortige System nicht wirklich erschließt. Wir kommen tatsächlich noch an und bekommen kaum zu schaffende Portionen zu einem günstigen Preis serviert.Read more

    • Day 10

      Travelling to Decin via Liberac

      September 20, 2023 in Czech Republic ⋅ ☀️ 21 °C

      Just before we checked out, there was a man outside our apartment handing out apples. We thought he was a politician canvassing votes. It turns out that he was promoting active day and giving apples to those walking. I was given an apple.

      We caught a bus to Liberac and this time without a hitch. Parked our luggage at the train station for 100czk (aud$7) and did a little wander in the old and new town of Liberac.
      Ruby found a coffee roaster, Nordbeanz, for us to have breakfast at. It was quite a find. The waiter recommended cinnamon scrolls that he purported was the best in all of Czech republic. It was indeed, the cinnamon scroll did not come with icing on top but with cream cheese. A small macchiato is known here as expresso macchiato. We also bought their famous bread for tomorrow's meals.

      We also found a food truck that roasted pork neck and whole chickens. We bought half a chicken and 300g of pork for the meals in Decin.

      At Husa, traditional Czech restaurant, we had beef cheeks and the Czech reknown roast duck.
      Sounds like all we did at Liberac was eat or buy food.
      Now we are on the train to Decin in Bohemian Switzerland for our next hiking adventure.

      Distance walked 11.3km
      Read more

    • Day 41

      Seems like only Ještěd-day we saw Ondra

      May 6, 2023 in Czech Republic ⋅ ⛅ 16 °C

      This back end of our trip includes more meeting up with old friends, & today we woke early to enjoy our breakfast and leave the bustle of the City to head to Mladá Boleslav.

      Ondra was our PVC volleyball number 12 for around 5 years when he studied in Leicester, but then returned to his homeland. A big man with a big heart, it was great to be able to get across for a bear hug during our adventure 😎

      On our way, we booked some more trains, & were slightly shocked that there were only two second class seats left on all three trains heading to Berlin tomorrrow…so we grabbed them: didn’t fancy almost 5 hours standing only 😱
      Met a nice lady with her youngsters on board the old train: she recommended the bar, so we all had a drink on the sound basis that whilst it might have only been 9:30am, it was 5:30pm *somewhere*.

      Ondra was waiting for us, & after warm hugs, drove us off to find the space age Ještěd Tower. I had seen photos: it looked AWESOME!
      The weather had other ideas….by the time we parked, perhaps a mile from the summit, there was faint drizzle and the murky mist meant nothing could be seen. We climbed up and up, and eventually a shadow of the tower base was faintly visible.
      The restaurant sign proudly told us it was “ABOVE THE CLOUDS”. Bloody liar: it was very firmly IN the clouds!

      We took some photos, spotted the sad little lost Martian, but soon headed inside: we had a table booked for lunch, & the view…well, Ondra pointed the direction of places, but all we could see was thick fog 🤣

      Inside was fabulous!
      The place was designed and built in the mid-60s, but to a beautiful spec.
      We discovered wifi, & were able to prop the iPad up to have The Kings Coronation on in the background, much to Christine’s delight 💪

      Dinner was delicious! I had avoided the disturbing-sounding “tripe soup”, but decided to give it a try: unexpectedly tasty!

      As we ate, the clouds suddenly started to lift. I ran downstairs to get some snaps, lest it change it’s mind, but the rest of the day saw the weather continue to improve 👍

      It was great to catch up on life, work, family and the challenges of neighbouring countries, & finally we drank the last of our drinks and wandered outside to the sunshine.
      A few more photos and a rather nice zero alcohol pint were enjoyed outside, before taking the steep scramble back down.
      En route, we discovered the useful phrase “I need to jump into the forest….” 🤣

      Ondra drove us back via a brilliant “service area” for ice creams, with a beautifully painted Ilyushin Il-18 serving as a restaurant space. Most unusual!

      Finally, a tour of his hometown, where Škoda employ over 22k people to build cars, but also a look around the old town.

      Farewells at the station, and off we went.

      Back in Prague, we hopped on a tram to seek out the “Dancing House” he recommended….the tram appeared to cost 4p, & the house was very funky.

      A top day of spectacular sights and friendship 😎
      Read more

    • Day 4

      Liberec

      February 25, 2023 in Czech Republic ⋅ ❄️ 1 °C

      W dniu walk KSW pospacerowaliśmy Liberecem. Czesi czytają najwięcej w Europie i to widać - wszędzie pełno księgarni, antykwariatów i książek po prostu. Moje klimaty 😁 Wieczorem pierwszy raz byłam na walkach...i nawet się wczułam. Wymyśliliśmy żeby iść pieszo 2 km na walki z hotelu i spowrotem ale padał śnieg więc było średnio przyjemnie.Read more

    • Day 13

      Neißequelle und Liberec

      May 9, 2022 in Czech Republic ⋅ ⛅ 19 °C

      Nová Ves nach Liberec (Reichenau)

      Mit dem Zug fahren wir von Zittau über Liberec zur Bahnstation von Nová Ves nad Nisou (Neudorf an der Neiße). Von hier steiler Anstieg zum Dorf und weiter zur Quelle der Lausitzer Neiße (Pramen Nisy). Der tschechische Teil des Oder-Neiße-Radwegs folgt nur sehr selten dem Flussverlauf. Nach der Quelle zunächst noch sehr reizvolle Strecke mit Ausblick auf das umgebende Isergebirge und auf das im Tal gelegene Jablonec (Gablonz), früher und auch heute noch ein Zentrum der Schmuckherstellung und der Glasperlenproduktion mit einer Tradition die bis in die Mitte des 16. Jahrhunderts zurückreicht, als sich deutsche Glasmacherfamilien hier niederließen. Anschließend zahlreiche unattraktive Wegabschnitte mit zahlreichen Steigungen, oft auf Verkehrsstraßen verlaufend. Über Dobrá Voda, Rychnov, Rádlo, Dlouhý Most (deutsch Langenbruck), Minkovice und Horn Hanychov geht es in das Zentrum von Liberec.

      Liberec, das ehemalige deutsche Reichenberg mit dem Jeschkenturm als Wahrzeichen ist die größte Stadt Nordböhmens, in einem Kessel zwischen dem Isergebirge und dem Jeschkenkamm gelegen. Eine erste Siedlung wird geschichtlich erstmals 1392 erwähnt und gehörte zur Friedländer Herrschaft der Bibersteiner, die im 16. Jahrhundert ausstarben. 1577 wurde Liberec von Kaiser Rudolf II zur Stadt erhoben. Im Anschluss war es ein wichtiges Zentrum der Textilerzeugung. Unter Albrecht von Waldstein (Schillers Wallenstein) wurde Reichenberg ein bedeutendes Handwerks- und Handelszentrum. Eine neue Glanzzeit erlebte die Stadt Ende des 18. Jahrhunderts mit der Bahnanbindung 1859 und der Weiterentwicklung der Textilindustrie. Damals war Liberec die zweitgrößte Stadt Böhmens und reihte sich gleich hinter Prag ein. Mit dem Münchner Abkommen von 1938 wurden die sudetendeutschen Gebiete und damit die hier lebenden 2,9 Millionen Deutschen und 0,7 Millionen Tschechen wieder dem Deutschen Reich zugeschlagen. 1939 schufen die Nazis den Reichsgau Sudetenland mit der Hauptstadt Reichenberg. Ab Mai 1945 gehörte die Stadt zur wiedergegründeten Tschechoslowakei, die deutschsprachige Bevölkerung wurde bis auf einige als „Antifaschisten“ klassifizierte Personen enteignet und vertrieben. Durch das Beneš-Dekret wurde das private und öffentliche Vermögen der deutschen Bevölkerung konfisziert, das Vermögen der evangelischen Kirche durch das Beneš-Dekret 131 liquidiert, das der katholischen Kirchen in der kommunistischen Ära enteignet.

      Die Sehenswürdigkeiten der Stadt: Schloss Liberec (bei unserem Besuch im Schlosspark Ausstellung des deutsch/tschechischen Europäischen Wertewanderwegs), Rathaus im Neorenaissancestil, der Marktplatz, die Antonius Kirche, die Kreuzkirche als wertvollstes Barockgebäude der Stadt, die Wallenstein-Häuser, zwischen 1678 bis 1681 erbaute Fachwerkhäuser.

      Albrecht Wenzel Eusebius von Waldstein (tschechisch Valdstejna), 1583 in Hermanitz an der Elbe (Heřmanice nad Labem (cze)) geboren und 1634 in Eger ermordet, war im Dreißigjährigen Krieg der bekannteste Feldherr auf Seiten der katholischen Liga und wurde in Schillers Drama dichterisch verewigt.

      Der Name Sudetenland leitet sich ab vom Gebirgszug der Sudeten, der das Erzgebirge mit den Karpaten verbindet, insgesamt 310 Kilometer lang und bis zu 50 Kilometer breit ist. Die Sudeten liegen in Deutschland, Tschechien und Polen, bilden die nordöstliche Umrahmung des Böhmischen Becken und gliedern sich in mehrere eigenständige Gebirgsgruppen von denen das Riesen- und das Altvatergebirge die bedeutendsten sind. Die höchste Erhebung ist die Schneekoppe im Riesengebirge mit 1603 m. Die Namensgebung ist wahrscheinlich abgeleitet von Soudeta ore (deutsch Wildschweinberge), erstmals vom griechischen Geographen Ptolemäus verwendet als Bezeichnung für die Gebirge die im heutigen Norden von Tschechien liegen.

      35 Kilometer, 520 Höhenmeter, maximale Höhe 670 m
      Read more

    • Day 4

      Liberec

      September 19, 2020 in Czech Republic ⋅ ☁️ 17 °C

      Na ja man kann nicht immer ein gutes Händchen haben. Nun sind wir raus aus den Bergen in einem bunt angemalten (soll modern wirken) postsozialistischen Stadthotel in Liberec angekommen. Ich habe das Gefühl, dass Honecker hier irgendwo hinter einem Schrank im Asyl lebt, auf jeden Fall würde er sich hier wohlfühlen. Die Reise geht eh morgen schon wieder zu Ende, da passt das Hotel zu der traurigen Stimmung. Zu den Bildern: den Gebirgsbach MUSSTE ich fotografieren, es ist die Labe, ungefähr 3 Km von ihrer Quelle entfernt, in der Nähe der Schneekoppe. Letztes WE habe ich in Wittenbergen an demselben Bach gesessen und meine Füße von einem Ponton fast reinbaumeln lassen. Alles klar? Morgen durch die Lausitz zurück zur A4 und dann fast nur noch geradeaus. Ihr könnt ja morgen auf der Gesamtreisekarte meinen Live-Tracker verfolgen. Wenn er irgendwo länger als 1h stehen bleiben sollte, habe ich ein Problem ;)Read more

    • Day 3

      Ypsilon Golf Resort Liberec

      July 20, 2022 in Czech Republic ⋅ ☀️ 31 °C

      We zijn hier gaan golven maar het was daar superwarm en er waren superveel hellingen. We waren stikkapot toen we klaar waren met de 18 holes. Het was wel de mooiste baan waar ik al heb op gespeeld.

    • Day 1

      1.Tag ' unintentionally stop over in CZ

      August 22, 2019 in Czech Republic ⋅ ⛅ 15 °C

      Der TURBOLADER ist es.😬
      Wir sind in Liberec🇨🇿 gestrandet und hoffen morgen früh auf Hilfe.

    • Day 2

      Televizní vysílač Ještěd

      June 22, 2014 in Czech Republic ⋅ ⛅ 14 °C

      Det mest underliget udseende hotel vi nogensinde har set. Det ligner nærmest noget fra fremtiden, men belligenheden er fantastisk. Turen derop kan gøres i bil, eller som os, med en svævebane. En helt fantastisk oplevelse.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Liberec

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android