Denmark
Randers Kommune

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
30 travelers at this place
  • Day125

    die ersten Tage in Dänemark

    August 17 in Denmark ⋅ 🌧 17 °C

    Seit einigen Tagen bin ich nun in 🇩🇰 unterwegs, das Land wo ich den Rest dieses Jahres verbringen werde.

    Die Radwege sind bester Qualität und durchgehend mit guter Ausschilderung. Oftmals auch auf ehemaligen Eisenbahnlinien, dass ist jeweils besonders schön, weil man dann quer durch die Natur fährt und nicht den Strassen entlang🚂. Es gibt kaum Steigungen und falls man es bräuchte, Fahrradläden an jeder Ecke. Ein wahres Radlerparadies und zusammen mit Holland setzte ich Dänemark auf Platz 1 der Fahrradländer🙂👌🇩🇰🇳🇱. Der einzige Nachteil? Der Wind. Glücklicherweise meistens vom Nordwesten, das bedeutet in meinem Fall Rückenwind😍.

    Odense, mein Ziel, kommt immer näher und somit auch das Ende der Reise. Nur etwas mehr als 200 Kilometer trennen mich noch davon, mein Drahtesel in den Stall zu stellen, die Radlerhosen (hab ich gar keine) an den Nagel zu hängen und wieder ein "normales" Leben zu führen😁😅. Die Vorfreude darauf steigt und ich freue mich wieder zu lernen, Projekte zu haben und zu leisten. (ja, das ist mein Ernst😆)

    Gleichzeitig nimmt die Motivation zum Radfahren langsam ab. Diesen Trend spüre ich bereits seitdem ich das Nordkap erreicht habe. Ich fahre gemütlicher, stoppe öfters und verbringe viel Zeit am Handy (Netflix😅). Auch meine Ernährung wurde ungesünder. Ich esse sehr viel Süssigkeiten, Glace und trinke viel Cola. Irgendwie habe ich mich in allen Bereichen ein bisschen gehen lassen😅, am sinnbildlichsten dafür ist wohl mein Bart, der eine Rassur dringend nötig hat. Aber ja, in ein paar Tagen habe ich es geschafft, bis dahin gönn ich mir jetzt noch😁.
    Read more

  • Day5

    Randers Regnskov

    September 15 in Denmark ⋅ 🌧 15 °C

    Den Regenwald in Randers einfach nur als Zoo zu bezeichnen, würde diesem Refugium für Pflanzen und Tiere absolut nicht gerecht. Unter drei riesigen Kuppel haben Hunderte von Tier- und Pflanzenarten ein warmes Zuhause im kalten Norden gefunden.

    Dabei können sich die Tiere - ja auch Schlangen - größtenteils frei durch die Kuppeln bewegen und die Besucher sind in der Tat nur das: Besucher, nur zu Gast und die Tiere haben in jedem Fall das absolute Hausrecht.

    Von den größten Flughunden der Welt bis hin zu Seekühen und verschiedensten Primatenarten sind die im Randers Regnskov untergebrachten Tiere zum Greifen nahe. Allerdings werden Besucher immer wieder deutlich gewarnt, das nicht auszunutzen, denn “unsere Tiere beißen”.

    Die Homepage des Regenwaldes: https://www.regnskoven.dk/de/
    Read more

  • Day29

    Zoo in Randers - Bei den wilden Tieren

    July 14, 2020 in Denmark ⋅ 🌧 15 °C

    Wir kamen pünktlich um 9 Uhr in Dänemark an und hatten zwei Tage bis zur Abfahrt nach Larvik in Norwegen.

    Da das Wetter launisch war, haben wir uns für den Zoo in Randers als ersten Anlaufpunkt entschieden. Dieser besteht aus drei riesigen Kuppelbauten mit tropischem Klima. So ist man wetterunabhängig und kann im
    Inneren bei sommerlicher Schwüle schwitzen. Diese Idee hatten allerdings noch hunderte andere Besucher und so sind wir erst einmal in die Stadt zum Mittagessen gegangen. Gut gestärkt, haben wir den zweiten Anlauf gestartet und die Schlange war deutlich kürzer. Zudem wurde das Warten im Freien durch kostenlose Regenschirme und Verpflegung erträglich gemacht.

    Drinnen war von Corona nichts zu spüren und die ersten Meter wurde man dichtgedrängt durch die Gänge geschoben. Dann zeigte der Zoo aber, warum er zu den Top 10 Sehenswürdigkeiten in Dänemark gehört. Die Vegetation ist super angelegt und es gibt hier „fritlevende“ Tiere - viele Tiere können sich komplett frei in den großen Hallen zwischen den Menschen bewegen. So gab es einen Raum mit Schlangen und wir waren doch sehr überrascht, als wir diverse Schlangen im Raum, an der Decke, an Rohren oder über der Tür gefunden haben.
    Vögel brausten über unseren Köpfen, Schmetterlinge sind auf uns gelandet und überall hat es im grünen Dickicht neben uns geraschelt. Ein sehr besonderes Erlebnis und unsere Kinder hätten dabei nicht unterschiedlicher reagieren können: Leni hat meine Schlangenphobie geerbt und Jona hätte sie sich am liebsten um den Hals gehängt und mitgenommen. Leni wiederum fand alles im Bereich des Aquariums super und Jona fragte dort immer nur, wann denn endlich der Leopard kommt oder ob es auch Schlangen im Wasser gibt.

    So ging die Zeit sehr schnell vorbei und wir sind am Abend weiter Richtung Billund gefahren und haben in der Nähe vom Legoland die Nacht verbracht.
    Read more

  • Day1

    Randers FC - Aalborg BK

    July 24, 2016 in Denmark ⋅ ☀️ 23 °C

    Also Spiel Nummer 3! Eins der größeren Stadien in Dänemark, aber irgendwie nichts Besonderes. Ein viereckiger Komplex ohne Besonderheiten! Das Spiel war auch mehr als unspektakuär und endete 1:0 für die Auswärtsmannschaft. Das Highlight war, dass die Heimmannschaft blauen Rauch zündete, was aber auch eher lächerlich war als alles andere..
    Naja abhaken und ab nach Hause!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Randers Kommune