Joined June 2019 Message
  • Day15

    Abschied von Kreta

    October 8 in Greece ⋅ ⛅ 22 °C

    Das waren zwei ungewöhnliche Wochen. Auf der einen Seite haben wir wieder viel gesehen, wir hatten tolle Unterkünfte, tolle Restaurants und eine schöne Zeit. Auf der anderen Seite möchte man (wenn es denn schon sein muss) Corona lieber zuhause als im Urlaub hinter sich bringen - aber auch hier hatten wir Glück. Wie sagte ein Kunde am Telefon so schön „Corona auf einer Kreuzfahrt in einer Innenkabine - da geht nur einer lebend raus!“ 😄

    Dass das Wetter genau in dem Moment kippt, als wir Corona überstanden hatten, ist einfach nur Pech! So geht dieser Kreta-Urlaub vermutlich mit den wenigsten Bade-Minuten zu Ende, seitdem wir auf die Insel fliegen, der Rekord darf gerne für die Zukunft bestehen bleiben…
    Read more

  • Day14

    Balos Beach

    October 7 in Greece ⋅ ⛅ 21 °C

    Und schon ist der letzte Urlaubstag da. Leider war durch die zwangsweise Selbstisolation und das Wetter der Urlaub nicht ganz so wie geplant, aber trotzdem erholsam…

    Während Co noch den letzten Shoppingtrip durch die Altstadt von Chania unternahm, bin ich noch einmal in den Westen aufgebrochen und zum Balos Beach hinter Kissamos gefahren. Die letzten neun Kilometer ging es ziemlich schotterig vorwärts, durch die Berge und meist ohne Leitplanken… Aber der Weg hat sich gelohnt, der Strand ist sensationell!!! Bei gutem Wetter kann man sich auch mit dem Boot hinfahren lassen, das erspart einem 2,5 Kilometer Fußweg, aber eigentlich ist die Aussicht das allemal wert!

    Abends waren wir noch einmal im Restaurant Blue und anschließend in unserem Erste-Reihe-Restaurant Zepos. Nach wie vor hatten wir unseren Spaß, zu beobachten, wie die Leute versuchten, dem Wasser, das auf die Promenade knallte, auszuweichen… Wir durften über den hinteren Ausgang des dazugehörigen Hotels trockenen Fußes zurückgehen… 😄

    Morgen gibt es noch auf dem Weg zum Flughafen einen Abstecher nach Rethymno, der Flug geht ja erst gegen 20:00 Uhr los..
    Read more

    Traveler

    🤩

    10/8/22Reply
     
  • Day13

    Es windet stark & Seitan Limania Beach

    October 6 in Greece ⋅ ⛅ 20 °C

    Der Morgen begann mit deutlich stärkerem Wind, als die letzten Tage. Das Meer hat hör- und spürbar an Wellengang zugelegt und die ersten Restaurants am venezianischen Hafen haben Barrieren installiert, damit die Gäste beim Essen und Trinken trocken bleiben. Erfreulicherweise fehlte bis zum Nachmittag allerdings der prognostizierte Regen.

    Statt nur durch die Stadt zu laufen, haben wir noch einen Abstecher zum Seitan Limania Beach auf der Halbinsel östlich von Chania gemacht (und damit zwischen den beiden uns bekannten Stränden), den ich auf einer Postkarte gesehen hatte. Kleiner Fun-Fact - die Straße kurz vor dem Strand sprach Google-Maps so aus: Flash-Kacke 😂
    Read more

  • Day12

    Botanical Park of Crete statt Strand

    October 5 in Greece ⋅ ☀️ 21 °C

    Der Mittwoch begann wieder mit einem ausgiebigen Frühstück und einem Kauf einer schönen Kette, die sich Co schon am Dienstag ausgesucht hatte. Anschließend starteten wir noch einen Versuch am Strand, haben aber nach kurzer Zeit wieder auf und beschlossen, statt dessen den Botanischen Garten in der Nähe von Chania zu besuchen. Dafür war das Wetter perfekt und wir genossen den Weg durch die Obstbäume, mediterranen Kräuter und den toll angelegten Park. Wer in der Nähe von Chania und mobil ist, sollte den Park auf jeden Fall einplanen.

    Abends gab es Exochiko für zwei Personen (eine dritte Person wäre auf jeden Fall auch noch satt geworden), danach Moscow bzw. Mango Mule in der ersten Reihe mit gelegentlichem Heben der Füße, da das Wasser so in den Hafen drückte, dass die Promenade regelmäßig frisch gespült wurde…
    Read more

  • Day11

    Durch den Süden über Spili nach Chania

    October 4 in Greece ⋅ ⛅ 21 °C

    Am Montag stand der dritte und letzt Standortwechsel an. Wir waren wieder soweit fit (bis auf letzte Erkältungsbeschwerden) und beschlossen, nicht die übliche Nationalstraße zu nehmen, sondern über den Süden zu fahren. Wir kamen recht gut durch und waren am späten Mittag in Spili. Dort deckten wir uns wie immer in einem Bioladen ein, der unter Anderem Seifen, Lotionen etc. selbst herstellt. Zwei Kilo Orangen-Seife sollte als Mitbringsel und bis zum nächsten Kreta-Urlaub wohl erst einmal reichen… 😄

    In Chania nahmen wir dann von unserem letzten Appartement Besitz, auch dieses ist wieder sehr schön. Recht frisch saniert geht dieses alte Gebäude über drei Etagen mit Balkon und Dachterrasse und liegt im n der Altstadt gut 100 Meter vom venezianischen Hafen entfernt.

    Den ersten Abend gingen wir in der Altstadt essen und saßen dann noch (wie immer) für den üblichen Schlummertrunk in unserem Stamm-Restaurant direkt am Hafen (und wurden natürlich prompt wiedererkannt).

    Eigentlich wollten wir am Dienstag ins Meer hüpfen, doch an unseren beiden Stränden in der Nähe von Chania wehte ein so frischer Wind, dass wir aufgrund der letzten Tage darauf verzichteten. Abends fuhren wir in das Restaurant Blue etwas außerhalb der Altstadt direkt am Meer, es war wieder fantastisch.
    Read more

  • Day10

    Sitia - dieses Jahr fiel‘s praktisch aus

    October 3 in Greece ⋅ 🌬 24 °C

    Eigentlich sollten hier jetzt schöne Footprints über eine Wanderung durch die Richties George, Badespaß und nette Ausflüge stehen, aber es kam anders… Schon vor dem Quartierwechsel nach Sitia zeigte der Test bei Co und einen Tag später auch bei mir an, dass wir „weak positive“ sind. Dass zeigte sich bei uns beiden auch durch entsprechende Symptome, die sich zum Glück nur wie ein grippaler Infekt zeigten…

    Dementsprechend gibt es nicht viel zu berichten, wir haben viel gelesen, geschlafen, genetflixt und haben ausreichend Mittelchen einer griechischen Apotheke konsumiert…

    Am Montag stand der nächste Standortwechsel an - vom Osten quer über die Insel in den Westen nach Chania. Da wir uns beide wieder fit fühlten, haben wir die Route über den Süden Kretas gewählt und noch einen Shopping-Stopp in Spili vorgenommen, der Vorrat an homemade Orangenseife, Body-Lotion und Cretan-Mountain-Tea sollte die Lücken in unseren Koffern gut auffüllen…
    Read more

  • Day5

    Lasithi-Hochebene

    September 28 in Greece ⋅ ⛅ 24 °C

    Von Kritas fuhren wir dann eine gute Stunde weiter, bis wir an den Rand der Lasithi-Hochebene gelangten. Diese liegt in gut 830 Metern Höhe und ist umringt von Bergen, insgesamt umfasst sie ca. 130 Quadratkilometer.

    Gleich am „Eingang“ zur Hochebene sahen wir plötzlich jede Menge Geier, die vermutlich unterhalb der Straße etwas Fressbares gefunden hatten und langsam aufstiegen, sehr imposant!

    Auf den Bergkämmen sieht man noch mehr oder weniger gut erhaltene Getreidemühlen, in der Ebene stehen unzählige modernere Mühlen, mit denen das Grundwasser hochgepumpt wird.

    Eigentlich wird die gesamte Fläche für den Anbau von Tomaten, Melonen, Kürbissen, Salat, Wein, Äpfeln, Birnen usw. genutzt. Das Navi hat uns eine Weile über geschotterte Wege quer durch die Anbauflächen geführt, sehr spannend.
    Vom Pass von Ambelos (1.100 Meter) ging es dann wieder in Richtung Küste und Agios Nikolaos, wo wir dann erneut im Piato gegessen haben. Dabei hörten und sahen wir noch, wie sich die „Europa 2“ von Kreta verabschiedete und Richtung Santorini aufbrach.

    Morgen verabschieden wir uns auch von Agios Nikolaos und fahren weiter in Richtung Osten nach Sitia.
    Read more

  • Day5

    Das Bergdorf Kritsa

    September 28 in Greece ⋅ ⛅ 27 °C

    Co ging es schon wieder besser, aber nach einem Strandtag oder einer Wanderung durch einer Schlucht war das na doch noch nicht. Also habe ich das Alternativ-Programm für schlechteres Wetter ausgepackt… Passte nicht so ganz, da es teilweise deutlich über 30 Grad (gefühlt 37 Grad lt. Wetter-App) war (und auch um 22:00 Uhr noch 23 Grad hat), aber der Weg ins Hinterland und die Berge schien uns sinnvoller.

    Die erste Etappe war das Bergdorf Kritsa, keine 10 km von Agios Nikolaos entfernt. Obwohl die „Europa 2“ im Hafen lag und zahlreiche Busse Touren das Ziel „Unbekannter Osten“ zum Ziel hatten, wurden wir von größeren Mengen an Kreuzfahrt-Touristen verschont.

    Auch wenn es natürlich jede Menge Geschäfte gab, war die Bebauung noch sehr typisch, der Zustand schwankte zwischen Ruine und frisch saniert. Auf jeden Fall ein lohnender und sehenswerter Abstecher!
    Read more

  • Day4

    One day off…

    September 27 in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

    Am Dienstag gab es einen Tag Pause von den üblichen Urlaubsaktivitäten. Co wachte morgens mit Halsschmerzen auf und fühlte sich auch sonst nicht so fit. Vermutlich war es doch nicht so schlau, in nassen Badeklamotten bei frischem Wind zu sitzen…

    Also haben wir außer Frühstück, einen kurzen Stadtbummel und einem leckeren Dinner im Restaurant Patriko den Tag mit viel Lesen, Dösen und weiteren Nicht-Aktivitäten genutzt. M es mit Thorsten Sträter zu sagen: kannmamamachen
    Read more

  • Day3

    Familientreffen in Gouves

    September 26 in Greece ⋅ ☀️ 24 °C

    Für heute war die Strandfrage geklärt. Da wir uns heute mit Corinnas Bruder Thomas und seiner Frau Britta treffen wollten, die noch bis Donnerstag in Gouves sind, haben wir uns gegen Mittag auf den 40 Kilometer langen Weg dorthin gemacht. Der Strandabschnitt vor deren Hotel war wirklich sehr schön, das Wasser klar und mit 25 Grad wirklich angenehm zum Baden!

    Nachdem wir die Hoteldusche kurz als Nicht-Gäste missbraucht haben, ging es anschließend ins Restaurant Island, auch hier wurden wir nicht enttäuscht. Toller Blick aus Meer, ein kitschiger Sonnenuntergang wie er sein soll und erneut sehr leckeres Essen (ok, Brittas Fischplatte war für eine Person deutlich überdimensioniert!).

    Nach dem Essen noch kurz gemeinsam mit Eva und Kevin geskypt und die ersten Live-Bilder vom Großneffen bzw. Enkel zu sehen bekommen, auch das war wieder ein sehr gelungener Tag. Als Fazit haben wir dann noch gemeinschaftlich beschlossen, dass man sich auch zuhause häufiger treffen kann - zwischen Wilstedt und Buchholz liegt ja nur der Elbtunnel… 😄
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android