Estonia
Harjumaa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Harjumaa
Show all
643 travelers at this place
  • Day54

    Tallinn Estonia

    August 22 in Estonia ⋅ ⛅ 15 °C

    Byebye Skandinavie, hello Baltikum

    Mit de Baltic Queen gahts, inkl. Blöterliwii früehstück, i knapp 16 Stund vo Stockholm uf Tallinn (eusi erschti Chürzfahrt quasi).
    S erschtmal richtig gfreut in Estland het sich de Michi scho nach wenige Minute, Diesel 1.22 geilooo, grad mal volltanke de Chlapf. Nachdem mers trotz komische verkehrsfüehrige irgendwie doch na zu eusem Hotel gschafft hend, simmer au scho bald go d Stadt erkunde.
    Zerscht simmer inen Teil vo de Stadtmuure bzw. Stadtfäschtig vo Talliin. Dert chamer unter anderem i zum Teil über 300 Jahr alte Tunnelsystem umelaufe und gseht, wie das Tunnelsystem vom 17 Jahrhundert bis churz nachem zweite Weltkrieg verwendet worde isch. Mir hend döt au na en versteckte van Gogh gfunde, kei Ahnig eb de Vincent au mal i dene Gäng umegeisteret isch 🤷‍♂️

    Denn ab id Altstadt (Unesco Weltkulturerb) womer beide zimli gflasht gsii sind. Überall sind na reschtä vode Fäschtig ume, die werdet au hüt na gnutzt und sind dementsprechend sehr guet erhalte. Die ganz Altstad isch aber au sehr guet pflegt, irgendwie hesch überall chönne durelaufe und es isch eifach immer nur schön gsii. Fascht biz wie in Italie, es het gfühlt au genau soviel Souvenirshops gha.

    D Altstadt, d Neustadt und de „Hippster-Stadtteil“ (alles volle Grafiti und so 50% pflegt und 50% verfalle“) sind au relativ guet z fuess erreichbar.

    Es het au na es cools Maritimmuseumm. Vo Eissegleschiff (wo über 100km/h schnell werdet) über Uboot und Flugabwehr, het mer dert alles chönne ahluege.

    Erwähne mömer natürli au na euses romantische Znacht (s T-Shirt vo de Ines eifach ignoriere). Entli wieder mal richtig geils Fleisch 😍 und das fascht no gratis 😅.

    Memo a ois:
    - Ziitumstellit beachte (den het d Ines am Morge früeh uf de Fahre nöd scho en halbe Herzinfarkt 😄)

    Fotis
    - Uslaufe Stockholm / blöterli zmorge
    - Fäschtig
    - Altstadt (hetet na viel meh fotis)
    - Maritimmuseum
    - Znacht (Iberico Schwein und Filet)
    Read more

    Ludmila Andreeva

    Cool, sicher mega idrücklich 😊

     
  • Day84

    Tallinn

    November 28, 2020 in Estonia ⋅ ☁️ 3 °C

    ON EST EN ESTONIE !
    Après 2:15 de bâteau, nous arrivons à destination. Il fait déjà nuit, donc nous trouvons une place pour dormir, et on de réjouit de la journée de demain !

    WIR SIND IN ESTLAND !
    Nach 2:15 auf der Fähre, kommen wir am Ziel an. Es ist schon dunkel des wegen suchen wir einen Parkplatz und wir freuen uns auf den morgigen Tag !
    Read more

    Berthe Fischer

    Que de beaux et bons souvenirs de la Finlande!!!!Ça fait plaisir de voir Reto sur les photos......les masques sont magnifiques!!!👍😘

    11/30/20Reply
    Alto - Roadtrip en Europe

    Merci, on va essayer d'avoir aussi de jolis souvenirs d'Estonie !

    12/1/20Reply
     
  • Day12

    Buschcampfotis...

    March 4, 2020 in Estonia ⋅ 🌧 3 °C

    Sorry, aber kaum Empfang... es folgen Bilder...
    Das erste mal, dass wir recht wenig Empfang hatten, aber dafür war die Location in Raudsilla der Hammer. Dürfte man beiuns garnie bauen, ist mal ein Ausflug wert...Read more

  • Läden in Tallinn

    March 5, 2020 in Estonia ⋅ ☁️ 3 °C

    alles ist auf Tourismus ausgelegt, unzählige Souvenir-Shops, viele Restaurants, Geschäfte mit Antiquitäten und Militärsachen, Galerien, Schmuck und natürlich auch Süßigkeiten...
    Blaues Eis, Nüsse mit Blauschimmelgeschmack, Schwarzbrot mit Knoblauch... einiges davon testen wir natürlich und kaufen wir für zu Hause einRead more

  • Day29

    Sowjetcharme trifft Moderne

    September 14, 2019 in Estonia ⋅ ⛅ 13 °C

    Nach einer schaukeligen Nacht in unserer Kabine erreichen wir gegen 11 Uhr Tallinn. Die Hauptstadt von Estland wirkt auch aufgrund des Wetters etwas grau. Unsere Unterkunft wurde anlässlich der Olympischen Spiele 1980 direkt neben den Austragungsort der Segelregatta gebaut. Der Ort strahlt noch immer den 80er Jahre Charme aus. Uns stehen ein Schwimmbad und einige Saunen zur Verfügung. Nachmittags beobachten wir diverse Schwimmkurse, da das Bad nicht nur von Hotelgästen genutzt wird.
    Die größtenteils wohl erzogenen Kinder werden hart trainiert und halten uns höflich die Türen auf.
    Anders als die Skandnavier sind die Letten nicht nur zurückhaltend sondern nahezu unterkühlt.
    Ein Lächeln sieht man selten aber sie sind höflich und sachlich, Smalltalk vermeidend.
    Ansonsten ist Estland im Vergleich zu Deutschland hochmodern. So wird in dem unserer Unterkunft nahegelegenen Supermarkt der Einkauf weitgehend digital abgewickelt und in Estland kann die überschaubare Bürokratie online erledigt werden.
    Außer Schwimmen schauen wir uns die sehr schöne Altstadt von Tallinn an und gehen in den zahlreichen beeindruckenden Wäldern um unser Hotel spazieren.
    Per Zufall stoßen wir noch auf das Schokladenmuseum. Hier wird Schokolade in Handarbeit hergestellt und es gibt sehr gute Trinkschokolade. Ein tolles, freundliches Familienunternehmen.
    Estland - so unser Fazit - ist für moderne Naturfreunde aber auch alle Anderen auf jeden Fall einen Besuch wert.
    Read more

    Nathalie Viudez

    Cooles Bild 🤗

    9/14/19Reply
    Wolfgang Petschk

    Ein Zeh, vermutlich männlich, um die 40 Jahre

    9/15/19Reply
     
  • Day10

    Tallinn 1 (Roger)

    August 18, 2019 in Estonia ⋅ ⛅ 18 °C

    Heute ging es wieder auf Citytour, diesmal durch Tallinn. Echt nette Stadt, wenn es auch an der einen oder anderen Stelle noch etwas sozialistisch bröselig ist. Das Wetter hält sich immer noch und der Navi sagt es sind 2100 Kilometer bis nach Hause. Da musste ja noch ein Harken sein.Read more

  • Day1

    Tere tulemast Tallinna

    September 8, 2019 in Estonia ⋅ ☁️ 17 °C

    Endlich kann ich mich auf dem Hotelbett ausstrecken.
    Am Flughafen in Riga hat alles geklappt. Wir sind dort sogar 20 Minuten früher angekommen als geplant!
    Das zweite Flugzeug war noch kleiner als das erste, aber der Flug nach Tallinn ging auch nur eine dreiviertel Stunde. Die Koffer kamen schnell und ich wurde vom Reiseleiter abgeholt. Sein Kommentar "So jung hätte ich jetzt nicht erwartet" lässt mich vemuten, dass ich nicht die Jüngste der Reisegruppe sein werde...
    Insgesamt sind wir 27 Leute, die ich heute beim Abendessen im Hotel kennenlernen werde. Ich bin mal gespannt! Mit dem Taxi sind wir zum Hotel gefahren und Maik Habermann (unser Reiseleiter) hat mir schon ein paar Dinge erzählt.
    Bis zur Altstadt sind es zu Fuß scheinbar nur 15 Minuten und es gibt ein Café auf einem Hotel, von welchem man einen guten Ausblick auf die Altstadt hat. Ich denke, wenn wir morgen Nachmittag kein Programm haben werde ich da mal vorbei schauen...
    Jetzt packe ich aber erst mal ein bisschen meine Sachen aus und gehe nachher zum Abendessen.
    Read more

  • Day2

    Deutschland, Schweden oder Frankreich?

    September 9, 2019 in Estonia ⋅ ⛅ 18 °C

    Nach der kurzen Pause im Hotel ging es für mich wieder zurück in die Altstadt. Dieses Mal führte mich der Weg dorthin (oder viel mehr Google Maps) über den Freiheitsplatz "Vabaduse väljak". Dort steht ein rießiges Kreuz als Erinnerung an die Unabhängligkeit der Republik Estland von der Sowjetunion. Durch kleine Souvenirläden hindurch gelangte ich an das süd-östliche Stadttor der Altstadt, die seit 1997 als "außergewöhnlich vollständiges und gut erhaltenes Beispiel einer mittelalterlichen nordeuropäischen Handelsstadt" zur Liste des UNESCO-Weltkulturerbe hinzugefügt wurde.
    Von der ursprünglich 2,35 Kilometer langen Mauer mit 40 Türmen sind unglaublicherweise noch 1,85 Kilometer Mauer und 26 Türme erhalten.
    Als ich nach einer kurzen Pause im Tammsaare Park wieder in die Altstadt lief, kam ich an der St.Katharinengilde vorbei. Ein Teil der Kirche wurde zerstört und Teile der ursprünglichen Kirchenwand hängen nun in der malerischen Gasse "St. Katharinenpassage". In dieser Straße gibt es viele verschiedene Handwerkstätten, in denen Künstler traditionelle Methoden anwenden um Glas-, Leder-, Keramikwaren oder Schmuck und handgemachte Puppen herstellen und verkaufen.
    Hier in Tallinn befindet sich übrigens auch ein Stück Berliner Mauer, direkt neben dem Vabamu Museum der Besatzungen und Freiheit.
    Kurz bevor es für mich dann wieder zurück ins Hotel ging, war ich aber noch etwas zu Essen kaufen. Neben dem Frühstück und ein paar Kleinigkeiten hatte ich das heute etwas vernachlässigt...
    Auf dem Weg zum Supermarkt entdeckte ich zwischen den Steinhäusern auch immer wieder verschiedene Holzhäuser, was mich ein Bisschen an meine Schwedenreise erinnerte.
    Im Supermarkt war ich erst mal überfordert. Er befand sich in einem großen Kaufhaus und in dem Laden konnte man alles kaufen- eigentlich wie in Frankreich. Meine Füße und der Hunger machten sich bei mir langsam bemerkbar und ich versuchte mich in den vielen Gängen zurechtzufinden, was gar nicht so einfach war, wie gedacht. Letztendlich hatte ich alles und konnte im Hotel die Füße hochlegen. Beim Essen musste ich - da ich mein Taschenmesser vergessen habe - mit einem Teelöffel und einer Untertasse auskommen, aber das hat prima geklappt!
    Hier in Tallinn klicken manche Ampeln auch wie in Stockholm und Göteborg, jedoch nicht so lang und penetrant, sondern nur wenn es grün ist.
    Beim Duschen ist mir auch aufgefallen, dass das Wasser etwas nach Chlor gerochen hat. Der Reiseleiter meinte zwar, man kann es trinken, aber ich freue mich auf das Leitungswasser in Deutschland!
    Jetzt heißt es für mich aber erst Mal packen, schließlich geht es morgen weiter...
    Read more

    Timrek

    Eine perfekt zerlegte Gurke😉

    9/9/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Harjumaa, Kreis Harju, مقاطعة هاريو, Haryumaa, Павет Харю, Харю, Comtat de Harju, Харьюмаа, Επαρχία Χάργιου, Condado de Harju, Harju maakond, Harju konderria, استان هاریو, Comté de Harju, האריו, Okrug Harjumaa, Հարյումաա, County Harju, ハリュ県, ჰარიუმაა, 하리우 주, Konteth Harju, Harria, Harju apskritis, Harju apriņķis, Daerah Harju, Харьюмаа ёнкс, Harju fylke, Comitatul Harju, Harju Coonty, Харју, Harju län, Harju ili, Гарюмаа, ہاریو کاؤنٹی, Harju, 哈爾尤縣