Estonia
Harjumaa

Here you’ll find travel reports about Harjumaa. Discover travel destinations in Estonia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

155 travelers at this place:

  • Day16

    Tallinn

    July 20 in Estonia

    Für heute hatten wir uns den Wecker gestellt, um vor der Mittagshitze loszukommen. Hat super geklappt, um 13 Uhr waren wir abfahrbereit *augenrollen* Wir verließen die schöne Insel Saaremaa, um weiter nach Tallinn zu fahren, unserem letzten Ziel auf dieser Reise. Wir haben uns einen großzügigen Campingplatz etwas außerhalb der Hauptstadt ausgesucht. Mit dem Zug kommt man aber sehr gut in einer halben Stunde ins Zentrum. Nachdem wir unser Camp aufgebaut hatten (kleines Setup ohne Bei- und Vorzelt), nahmen wir diesen Service auch gerne in Anspruch. Der Bahnhof ist gleich am Rande der Altstadt. Man ist also direkt mittendrin. Schnell fanden wir ein Restaurant, das uns zusagte. Ein uriges Kellergewölbe, wie es hier wohl unzählige gibt. Nach dem Essen schlenderten wir nur noch kurz umher. Es war schon spät und wir haben ja morgen noch den ganzen Tag für Sightseeing. Im Camp befreiten wir dann noch den armen Matti von einigen blinden Passagieren, die es von Saaremaa bis hierher geschafft hatten: Ohrenkneifer!

    Tageskilometer: 237 km
    Gesamtkilometer: 2237 km
    Read more

  • Day17

    Tolles Tallinn

    July 21 in Estonia

    Nach einem schnellen Kaffee ging es heute früh mit dem Zug in die Stadt. Unser Weg führte uns zunächst links vom Bahnhof in das spannende Szeneviertel Telliskivi, wo Kunst, Kultur und alternatives Leben aufeinandertreffen. Danach schlenderten wir rüber in die Altstadt und erstmal rauf auf den Berg. Alles ganz entspannt und sich treiben lassend. Weil wir dann noch Luft hatten, ging's auch noch runter zum Hafen und wieder hoch. Abendessen gab es in einem tollen verwinkelten Weinkeller. Als Abschiedsessen gerade angemessen für uns. Für die Heimfahrt spendierten wir uns ein Taxi. Ein sehr gelungener Sightseeingtag in einer spannenden Stadt, die ganz klar das Highlight unserer Reise ins Baltikum war.Read more

  • Day56

    Day trip to Tallinn

    July 30 in Estonia

    Today we have done a day trip to Tallinn, Estonia. It is just a 2 hour ferry trip from Helsinki, we started at 7:30 am and returned at 9:30pm. It was a nice day!

    Tomorrow is our last full day in Helsinki, so it is time to do all the laundry and relax on the beach, before we will travel to Russia.

    Heute haben wir einen Ausflug nach Tallinn in Estland gemacht. Von Helsinki ist man mit der Fähre innerhalb von zwei Stunden in Tallinn. Wir hatten ca. 8 Stunden vor Ort, was aber für diese kleine Stadt locker ausgereicht hat. Es war ein sehr schöner Tag. Gegen 21:30 Uhr waren wir dann wieder zurück im Hafen von Helsinki.

    Morgen ist dann auch schon wieder unser letzter volle Tag in Helsinki. Es ist also Zeit die Wäsche zu waschen und noch einmal am Strand zu entspannen, bevor das Abenteuer Russland startet...
    Read more

  • Day34

    de windigsti Platz gfunde

    October 10 in Estonia

    Cool! en Platz direkt a de Klippe. Und was blinkt da im Dunkle so? Sicher Windredli :)
    Da isches sicher uu schön wemme morn Morge denn öppis gseht.
    Das sind oisi frohä Gedankä gsii gester Abig.

    Tatsächlich hets gnueg Wind für Windredli... und das konstant... sprich de Wind schauklet und rüttlet s Auto dases gfühlsmässig fasch abhebt.
    Nachdemm mer ez oisi verchruglete Auge uufbracht hend, gsehmer dases wüki uu schön isch. Eifach nid empfehlenswert zum bi demm Wind direkt a de Klippe übernachte :)
    Trotz em Wind isches scho viel wärmer als in Finnland.
    Read more

  • Day4

    Old town backpackers

    September 20 in Estonia

    Only 6 beds in one big room, with the open kitchen on one side. It is different to any other hostels I ever stayed at. Only stay here if you want to hang out with people, have dinner together, enjoy an evening with tea and talking about the things to do in Tallinn. Because you sleep, eat, cook and relax in the same room, you should not stay here of you just want to have an anonymous place to lay your head.Read more

  • Day19

    #18 Lahemaa Nationalpark

    October 2 in Estonia

    Our hike today went through the Viru Bog, wooden broadwalks, bog pools, lots of colors and a mix of sun, rain and clouds.
    Later we drove one last time to the coast, the tip of Pärispea peninsula Purekkari cap, which is the northernmost point of mainland Estonia.
    Now it’s time for a last red vine in our beloved camper aka ChampaignSofa. 🍷

  • Day14

    Das 2. Treffen aller Teams fand im Raudsilla Entertainment Complex 40 km außerhalb von Tallinn statt, an einem wirklich sehr schönen Platz mit mehreren Tipis, Saunen und einem Bach.

    Um die lange Nacht schneller hinter sich zu lassen, ging es am nächsten Tag an einen See in der Nähe von Rummo und einen ganz besonderen Ort. In diesem ehemaligen Straflager und Steinbruch arbeiteten früher Insassen eines Gefängnisses. Seit 1938 wurde hier Kalkstein abgebaut. 2004 musste die Anlage noch als Beispiel herhalten, dass die Zustände in den Gefängnissen des neuen EU-Mitglieds Estland sehr verbesserungsbedürftig seien. Seit 2012 steht alles leer und sucht einen Käufer.Read more

  • Day13

    Abstecher nach Tallinn

    June 27 in Estonia

    Bevor wir uns am Abend mit den anderen Teams in einem Nationalpark treffen, haben wir noch einen Abstecher nach Tallin gemacht.

    Der Stadtkern von Tallin vermittelt einem nicht das Gefühl, dass man sich in in einer Hauptstadt mit 430.000 Einwohnern befindet.
    Bekannt sind vor allem die von einer Stadtmauer umschlossene, kopfsteingepflasterte Altstadt mit kleinen Gassen und dem Rathausplatz.
    Das Tallinner Rathaus ist eines der Wahrzeichen der estnischen Hauptstadt. Es bildet das Zentrum der Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. 

    Wir sind jetzt schon über 6000 km gefahren und machen uns als nächstes auf dem Weg nach Riga.
    Read more

  • Day8

    Tallinn

    May 10 in Estonia

    Tallinn , das frühere Reval, gilt es heute vom Bus aus zu entdecken..
    Wer weiß eigentlich, dass die Esten mit einer „singenden Revolution“ Ihre Unabhängigkeit erlangt haben?? Die Sängerwiese erinnert daran. Wir haben die Außenbezirke von Tallinn gesehen ( Altstadt war wg Kopfsteinpflaster und Rollstuhl nicht möglich) und wurden von Wahur, unserem Fremdenführer über das Alltagsleben der Esten informiert: die erste Religion heißt Internet...Read more

  • Day2

    Day 2 Tallinn

    August 4 in Estonia

    This morning we got up to reach our actual destination for the weekend: Tallinn! After a short Uber ride we arrived at Chopin airport. The flight to Tallinn was quite normal and when we arrived the rain stopped right on time - the rest of the day was perfect weather! We obtained our accomodation which was a old furniture fabric turned into really stylish flats. Later we checked a neighbourhood called Telliskivi which offers street art and hipster cafés/restaurants. We had dinner there and after a walk to the sea we went to several pubs in the old town. Although it was Saturday night we didn't feel that there was much going on, it felt chilled everywhere, so we headed back to our flat quite soon.Read more

You might also know this place by the following names:

Harjumaa, Kreis Harju, مقاطعة هاريو, Haryumaa, Павет Харю, Харю, Comtat de Harju, Харьюмаа, Επαρχία Χάργιου, Condado de Harju, Harju maakond, Harju konderria, استان هاریو, Comté de Harju, האריו, Okrug Harjumaa, Հարյումաա, County Harju, ハリュ県, ჰარიუმაა, 하리우 주, Konteth Harju, Harria, Harju apskritis, Harju apriņķis, Daerah Harju, Харьюмаа ёнкс, Harju fylke, Comitatul Harju, Harju Coonty, Харју, Harju län, Harju ili, Гарюмаа, ہاریو کاؤنٹی, Harju, 哈爾尤縣

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now