Estonia
Kalasadam

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

37 travelers at this place

  • Day11

    Ankunft in Estland

    March 5, 2019 in Estonia ⋅ 🌙 -6 °C

    Estland hat uns mit strahlend blauem Himmel in Tallinn und mehr Schnee als gedacht und einen wunderschönen Sonnenuntergang 🌇 empfangen.

    Wir sagen goooooooooood by Skandinavien 😮....
    auf geht's durch südlichere Gefilde und den noch auf uns wartenden Wegen Richtung Heimat ..... 🧐😁

  • Day104

    Helsinki - Tallinn

    August 10, 2019 in Estonia ⋅ ⛅ 20 °C

    Reisekilometer 11.959 km
    Tageskilometer 8 km

    Unsere Fähre nach Tallinn fuhr um 11:30 Uhr.
    Wir hatten nur 4 km Anfahrt und konnten uns somit Zeit lassen. Da der Parkplatz von 9 bis 17 Uhr 2€/h kostete, hat Tina noch mal um 9 Uhr ein Ticket für 2 € geholt, erst bei genauerem Hinsehen haben wir gemerkt, dass das Ticket jetzt bis Montag 10 Uhr gilt. 😁
    Bei der Auffahrt auf die Fähre standen wir direkt hinter einem jungen und sehr netten Pärchen aus Detmold, die wir bereits am 10.07. genau vor einem Monat in Norwegen getroffen hatten.
    Wir haben in Tallinn dann zwei Nächte neben einander auf dem Parkplatz gestanden.
    Wer Lust hat, checkt mal auf Instagramm: "vanlife.mole". Die Beiden freuen sich bestimmt auch über Follower.
    Die Fährfahrt ging mit 2,5 Stunden schnell vorbei. Die Fähre war wie ein kleines Kreuzfahrtschiff, mit Tanzflächen und Lifemusik und viel Alkohol, natürlich nicht für Dirk, der durfte ja noch fahren und auch in Estland gilt 0,0 Promille.
    Wir wollten dann nachmittags noch auf Stadtbesichtigung, sind aber nur bis zur nächsten Straßenecke in den Biergarten eines Restaurants gekommen und haben uns dort betrunken und über die vielen Bachelorparties gefreut.
    Read more

  • Day105

    Tallinn

    August 11, 2019 in Estonia ⋅ 🌧 16 °C

    Reisekilometer 11.994 km
    Tageskilometer 35 km

    Das Wetter ist ziemlich schlecht, daher haben wir erstmal die wichtigen Aufgaben erledigt. Trotzdem, dass Sonntag war, waren die Supermärkte offen, also Einkaufen.
    Wir haben unsere Wäsche in eine Wäscherei gebracht, die auch am Sonntag offen hatte, Abholung dann Montag (9 kg für 22,50€).
    Dann sind wir noch in ein Cafe am Hafen zum Duschen gefahren. 2€ für richtig heiße Duschen ohne Zeitbregrenzung....wie geil.
    Noch etwas Abwasser entsorgt und schon waren wir wieder fit für die nächsten Tage.
    Read more

  • Day106

    Tallinn

    August 12, 2019 in Estonia ⋅ ⛅ 19 °C

    Reisekilometer 12.000 km
    Tageskilometer 6 km

    Heute Vormittag schien die Sonne. Ab 12 Uhr konnten wir unsere Wäsche abholen und haben wir auch. Alles gut soweit.
    Dann sind wir zu Fuß in die Altstadt und haben direkt am Marktplatz in der ersten Reihe draußen gegessen. War wie erwartet richtig teuer, aber anders als erwartet ziemlich lecker. Glück im ... jedenfalls kurz nachdem wir mit dem Essen fertig waren, fing es mal wieder an zu regnen. Kurz den Platz gewechselt, unter einen Schirm, und etwas abgewartet.
    Leider wurde es nicht mehr viel besser, sodas wir keine Lust hatten, noch lange in der schönen Stadt herumzulaufen. Auch Tallinn braucht anständiges Wetter um richtig geil zu sein.
    Wir haben noch das Hostel gesehen, wo wir 2008 mit den Fahrrädern auf unserer Baltikumtour übernachtet haben.
    Auch wenn wir dieses Jahr nicht so viel besichtigt haben, gefällt uns Tallinn immer noch sehr gut.
    Read more

  • Day13

    Ein Turm der Stadrmauer von Tallin

    June 27, 2019 in Estonia ⋅ ⛅ 15 °C

    Wir unterstützen "Menschen helfen Menschen" - Spenden Sie für die Aktion "Menschen helfen Menschen" der Aachener Zeitung im Rahmen der Baltic Sea Circle Ralley des "Team Afrin" - mehr infos unter http://www.teamafrin.de #teamafrin2019 #aachen #menschenhelfenmenschen #balticseacircle2019 #roadtrip #scandinavia #balticsea #travel #reise #charity #nature #superlativeadventureclub #fotografie #ralley #spendenaktion #midsummer #mittsommer #beautifulplacesRead more

  • Day3

    Griechisch-orthodoxe Kirche

    June 10, 2019 in Estonia ⋅ ☀️ 17 °C

    In einer Seitengasse an der Stadtmauer laufen wir direkt an einer unscheinbaren kleinen 'Kirche' vorbei die sich eher in einem Wohnhaus verbirgt. Es stellt sich als griechisch orthodoxe Kirche heraus und wir 'besichtigen' den kleinen Raum mit ein paar Ikonen an der Wand. Ein Mann der die Kirche betreut stellte sich als Baden Württemberger heraus der nun in Estland lebt. Im Keller hatten sie eine kleine Ausstellung von handgemalten echten Eiern in verschiedensten Ausführungen. Ein kurzer wunderschöner Besuch.Read more

  • Day14

    Tallinn Estonia

    June 3, 2019 in Estonia ⋅ 🌫 15 °C

    Tallinn Estonia feels like you have stepped back in time to one of Europe's oldest and best preserved medieval towns. It is the same land size as the Netherlands but population only 1.3 million.
    It is has storied past of many wars and conquests but it is a great example of preserving history while building a modern city. The economy of agriculture and forestry is now supplemented by IT research and development by such companies as Virgin mobile..Branson doing world class IT development using cheap labour. The university is famous for Medicine and IT grads sought after word wide.
    Independence in 1918 from Russia . It was just one of the Scandinavian and other european countries wanting to control Estonia a walled city 2.6 mi and 44 towers protecting the harbour on the Baltic.
    We toured the beautiful Russian orthodox church dating back to 1400s all real gold leaf heavily decorated ...people stand..no pews. A service was in progress and we were able to see Estonian women in ordinary prayer dress.
    Lutheran is the base religion but few citizens attend today.
    In WW2 Estonia was aligned with Russia and Germany until Germans invaded Russia and the subsequent end of the war. Estonia went back to communist denomination where the citizens lived under an oppressive regime in poverty and limited movement until 1989. We saw the KGB building where they intercepted citizens from churches.
    Most fun was touring the guilds of the ancient city. Guilds where crafters and vendors of every type. It was a lovely afternoon seeing felting, spinning, leather making, knitting,quilting,stitching, woodworking and so many other guilds dating back centuries. No wonder these counties have exceptional craftsmen, people are trained from cradle to technical school.
    As the war ended when Germany invaded Russia Estonia was under Russia..the people remained very poor..could not leave or travel until until 1989 with the uprising where citizens formed the Baltic chain joining hands and singing..... ultimately overthrowing the government resulting in their freedom in 1991 for the Baltic countries..
    Other notes:
    second highest consumption of beer per person in world after Czech Republic
    57 pc tax
    Low unemployment. 1pc
    Social benefits..are poor compared to other countries ...but.after the war there was no financial base..and mafia ruled...with help from Finland and Sweden..they now have a very low crime rate and hard working economy.
    Families subsidized to have children to increase population
    Earn 800 per mo after tax
    Rent apt 450 euro plus electric etc
    Olympics Moscow 1980...sailing was held in Estonia harbour...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kalasadam

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now