France
Arrondissement de Toulon

Here you’ll find travel reports about Arrondissement de Toulon. Discover travel destinations in France of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

138 travelers at this place:

  • Day66

    Bonjour Französische Republik :)

    August 27 in France ⋅ ⛅ 20 °C

    😁😃😉😂🤣🙃 c'bon Croissant ...
    Nicky ist das erste Mal in Frankreich, Oli auch 😉

    Gleich nach der "kurzen" Nacht geht's auf in Richtung Verdonschlucht.
    Danach weht uns der Wind wieder mehr westlich nach Marseille und Montepellier.

    🚐💨✨

  • Day12

    2 Tage in Toulon

    September 14 in France ⋅ ☁️ 27 °C

    Die letzten beiden Tage haben wir in Toulon verbracht, einem eher weniger touristischen Städtchen an der Cote d'Azur. Toulon beherbergt den größten Marinehafen der französischen Mittelmeerflotte - Grüße an alle World of Warships Fans da draußen :P - aber abgesehen davon hatte uns der Ort nicht wirklich viel zu bieten, weshalb wir beschlossen haben einen Strandtag einzulegen 🌊⛱️🌴Read more

  • Day943

    La Favière, Le Lavandou

    January 25 in France ⋅ ☀️ 8 °C

    It has been a long day's drive and we are thankful for the spot we've found at the motorhome parking in La Favière, a suburb of Le Lavandou, between Toulon and St Tropez. With palm fronds and pine branches touching Martha's roof and just a low wall dividing vans from the multi million euro harbour, we are right in the middle of resort life here, except it is January and the resort has all but shut down for the winter. It does have the advantage that this €20 a night spot is currently free to stay at, which suits us well! It also suits the 20 odd other vans that we have joined. We feel lucky to have found a spot!

    With 3 weeks to go before our ferry back to the UK, we decided we needed to get a wiggle on if we were to see France's Mediterranean coast and border with Spain. On our journey south we avoided the chilly Alps, where driving conditions may well be dangerous, so we now needed to travel East towards Monaco. From our windblown camp at Carro, the road travelled along a route cut into the light coloured rock, topped by green bushy Stone Pines. There were blooms of white and yellow ground flowers and we noticed eucalyptus trees, with their light coloured bark and wavey leaves.

    It was a day of contrasts as we moved from forested hills to the high rise ribbon developments along the flat coastline. The road systems tended to hem us in, with central reservations, often planted with palms, even on inner city roads. Marseille gave an impression of colour and creativity with its pastel hued apartment blocks and artistically grafittid tunnels, all set against a backdop of inland cliffs. Toulon seemed more focussed on action than appearance, with cruise ships in its harbour, bland road tunnels and more industrial looking high rises, with sheets, rugs and towels flung over inset balconies to dry in the strong sun. We rejoiced as we read a balmy 12°C on the dash thermometer! We even spotted some prickly pear cacti, giving an associative feel of warm winter days spent in Italy and Spain.

    Arriving in La Lavandou the streets were narrow; thank goodness it was low season and they weren't lined with cars. La Favière was a typical resort development, its sienna hued apartment blocks standing empty. We backed into the one suitable spot in the motorhome aire and wondered how many vans stayed here long term, as there seemed to be quite a community feel. The urban driving had stressed us both, so Vicky took time to breathe while Will went for a five minute wander. After a cuppa we both explored the almost empty streets. We couldn't believe the change in temperature; having woken to icy blasts, we were now in lightweight coats enjoying the still air and some warmth!

    A group of around 40 club members played petanque on pitches planted with bare Plane trees, whose leafy shade is no doubt appreciated each summer. A sandy crescent of beach was backed by a wooden board walk and a few restaurants were open, but the majority of businesses were closed for the winter.

    The night was infinitely more restful than the previous windblown one and we felt refreshed when setting off the following morning. The motorhome service point was on the roadside at a junction and Vicky parked carefully, so as not to block passing cars or the pedestrian crossing. Soon, a French van pulled in behind us, making it exceptionally difficult for any cars to pass. A relaxed looking guy in his 60s with a thick woolen jumper and grey hair tied in a ponytail emerged and started chatting to Will. He had the air of a retired art teacher who enjoyed sitting round a campfire playing guitar! Drivers honked as they squeezed past his van but he was unconcerned, telling Will how he usually spends 6 months in the van in France and 6 months in India. When a particularly disgruntled carload shouted at him, he commented that he'd prefer to be in India, as you didn't get that sort if behaviour there! As we were packing away our watering can we heard a bang. A car had hit his van! It didn't seem to have damaged it and he maintained his calm demeanour as he helped the driver stick the wing mirror back into its casing! We would have been pulling our hair out in his situation, but he seemed so comfortable in his own skin and distant from the everyday concerns that might upset others. Meeting people who leave an impression is one of the things we love about travel!
    Read more

  • Day5

    Relaxing in southern france

    September 11 in France ⋅ ⛅ 19 °C

    We started in Saint Tropez this morning and are on the way to Arles near Montepellier. The weather is amazing today! Sunny but not too hot with a light breeze in my last five hairs while cruising the Miata 😂☀️

  • Day85

    Kiten, Feuerqualle und Boardriss

    September 27 in France ⋅ ⛅ 21 °C

    Eigentlich fing der Tag ganz gut an und wir konnten trotz fehlender Windvorhersage aufs Wasser.

    Dann ist Jonas nochmal aufs Board und leider hat ihn wohl eine Feuerqualle am Hals getroffen, dazu ist dann auch noch beim Sturz das Directional minimal gerissen. Soo ein Mist!!

  • Day82

    Flamingos, Sonne und Wind

    September 24 in France ⋅ ☀️ 21 °C

    Die Halbinsel Giens liegt zwischen Nizza und Marseille und ist ein bekanntes Surfgebiet.

    Uns erwarten 25 Grad und Wind! Und viele Flamingos auf dem Étang des Pesquiers.

    Natürlich treibt der Wind auch viele andere Surfer in das Gebiet und so treffen wir auf Franzosen, Schweizer und Deutsche. Doch trotz der vielen Surfer ist genug Platz, sodass man sich gut aus dem Weg gehen kann.Read more

  • Day84

    Kiten bei Sonnenuntergang

    September 26 in France ⋅ ☀️ 23 °C

    Nachdem wir die letzten drei Nächte auf dem Campingplatz International verbracht haben, wollten wir diese Nacht direkt am Kitestrand übernachten.

    Der Campingplatz war wirklich schön, aber dann doch etwas teuer nach unserem Geschmack und der Weg zum Kitestrand auch ziemlich weit. Die Windsurfer hatten es etwas leichter und mussten nur einmal über die Straße laufen, um ins Wasser zu gelangen.

    Normalerweise hatte der Parkplatz auch eine Höhenbeschränkung - eigentlich so wie fast jeder öffentliche Parkplatz - doch diese wurde netterweise geöffnet und so konnten wir quasi direkt am Strand stehen. Wir sind trotzdem vorsichtig geblieben und haben das Wohnmobil selten aus den Augen verloren, da wir extrem viel über Wohnmobil Diebstähle gelesen und gehört haben.

    Da wir wieder den ganzen Tag Wind hatten, sind wir abwechselnd aufs Wasser, haben am Strand oder im Wohnmobil gelesen oder gearbeitet. Ein wirklich schöner Tag :)
    Read more

  • Day89

    Lavendel, Wein, Oliven und Ocker

    October 1 in France ⋅ ⛅ 23 °C

    Die Nacht haben wir in der "Camping-Ville" auf einem kostenlosen Stellplatz verbracht.

    Das Dorf besteht tatsächlich aus Dauercampern, mit umgebauten Wohnwagen, einem Gemeinschaftshaus und Sanitäranlagen.

    Wir waren dankbar für den Platz und die Servicestation, aber so ganz sympathisch war uns der Ort nicht.

    Auf dem Weg nach Roussillon fahren wir an Wein, Kürbis, Lavendel und Olivenfelder vorbei.
    Read more

  • Day78

    La Tour Fondue

    August 27 in France ⋅ ☁️ 27 °C

    Bienvenue a la France - willkommen in der französischen Urlaubs'ölle. 😉
    Meine Busfahrt war recht unspektakulär, aber schmerzhaft. Knie aua, Füße geschwollen, Nacken steif. Dazu ein Sitznachbar aus Frankreich, der mir in überwiegend unverständlichem Frenglisch ausführlich von seinen zahlreichen Passionen erzählte (dazu gehören Katzen (mit Fotos von seiner derzeitigen und seiner verschollenen, der seines Nachbarn, der seines Freundes...), Motorrad fahren (mit Fotos seiner liebsten französischen Bergdörfer), Freddie Mercury (mit Fotos des Sheraton in München nebst Eingangstür zu irgendwelchen Studios), weitere Musiker (mit Fotos), Geschichte (ohne Fotos)...).
    Irgendwann habe ich mich verzweifelt schlafend gestellt. Fun Fact am Rande - bei meiner ersten Fahrt mit Flixbus vor 3 Jahren habe ich ebenfalls einen Typen kennengelernt, der mir ewig von seinen Katzen erzählte. Liegt das jetzt an mir oder Flixbus?
    Gegen 9 Uhr morgens war ich in Cannes, aber damit war die Odyssee noch nicht beendet. Hatte mir einen vermeintlich netten, kleinen, abgelegenen Campingplatz auf der Halbinsel Giens ausgeguckt. Also von Cannes mit dem Zug nach Toulon, von dort nach Hyères und zum Abschluss mit dem Bus nach La Tour Fondue. Und hier macht offenbar gerade halb Frankreich Urlaub, alles ist extrem teuer und der Campingplatz semi-optimal.
    Also werde ich mir morgen mal pflichtschuldig mit ca. 1000 anderen die Île de Porquerolles anschauen, die schön naturbelassen sein soll, und mich übermorgen wieder vom Acker machen. 😉
    Read more

  • Day62

    Bonjour Cote d'Azur

    June 18 in France ⋅ ⛅ 26 °C

    Wir fahren die Küste der Cote d'Azur entlang Richtung Saint Tropez.
    Hier ist es sehr schön aber leider alles zugebaut und die Parkplätze sind abgebarkt. 😢 Wohnmobile finden hier keinen Parkplatz. 😬
    Kurz vor Saint Tropez finden wir in
    Pramousquier einen Acsi Campingplatz.
    Hier machen wir unseren Abschluß am Mittelmeer.
    Abends kommt ein Food Truck auf den Campingplatz. Gehen essen. 😋
    Read more

You might also know this place by the following names:

Arrondissement de Toulon

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now