Germany
Bischofswiesen

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Bischofswiesen

Show all

29 travelers at this place

  • Day1

    Deutsche Jugendherbergen

    June 19, 2020 in Germany ⋅ 🌧 14 °C

    Nach über 900 Kilometern erreichten wir am Abend unsere Jugendherberge in Bischofswiesen. Trotz der vielen Corona Vorschriften und Einschränkungen war der Empfang freundlich und die Mitarbeiter bemüht, den Aufenthalt für Groß und Klein so schön wie möglich zu gestalten.
    Die Jugendherberge versprüht einen ganz anderen Eindruck, als den, den man sonst von den alten und teils heruntergekommenen Unterkünften hat. Die Zimmer und Häuser sind modern, groß und sauber und die Lage ist vor den Hängen des Watzmann erstklassig.
    Read more

  • Day9

    Königssee und Obersee

    June 19, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Die Bootsfahrt über den Königssee war wirklich ganz reizend.
    in Mitten einer Schulklasse und Japanern quetschte ich mich aufs erste Boot Richtung Bartholomä, der kleine Wallfahrtsort mit Kirche, angeblich eines der meist fotografierten Kirchen der Welt.
    Die Boote shippern mit Elektromotor made in Bremen by Lürssen gemächlich dahin. In Bartolomä ging ich schnell von Bord, Foto Foto Kirche gucken und dann weiter Richtung Salet Alm zum Obersee.
    Es hat sich gelohnt so früh aufzustehen. Die Besucherzahl hielt sich in Grenzen und so war ich mit Wanderung zum Wasserfall um halb 12 durch :) Zeit für Butterstulle und Almdudler in der Fischunkelalm.
    Zurück an der Anlegestelle im Hafen packte mich die Unlust etwas Neues zu erleben und der Nachmittag plätscherte so dahin. Gegen Abend war ich im Wirtshaus. Mit Kleid. hatte mich umgezogen. Ich war Gesprächsthema! 😂 Gute Nacht
    Read more

  • Day2

    Berchtesgaden und das Haus der Berge

    August 5, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Ein schöner erster Ausflug in das namensgebene Hauptstädtchen der Gegend. In der Stadt haben gut in einem urigen Biergarten gespeisst (yay, endlich Leberkäs und Kasspatzn), einem Holzschnitzer zugeschaut (und sogar kleine Kunszwerke geschenkt bekommen), und den Laden der ortsansässigen Brennerei besucht (probiert und lecker!). Nach so einem netten Auftakt ging es dann weiter in das Haus der Berge. Dort wandert man vom tiefsten Seegrund bis zur höchsten Bergspitze gemütlich durch eine schöne, interaktive Ausstellung, in der die Kinder die ausgestellen Tiere sogar einmal anfassen dürfen. Draußen an der Felsenwand durfte unsere kleine Gams ihre Fähigkeiten vorführen!Read more

  • Day35

    Rundwanderung „Toter Mann“ (1.392 m)

    September 13, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 21 °C

    Wikipedia:
    Der Tote Mann ist ein 1392 m hoher Berg in den Berchtesgadener Alpen, am südlichen Ende des Lattenbergmassivs. Er liegt auf der Gemeindegrenze zwischen Ramsau bei Berchtesgaden (Gnotschaft Schwarzeck) und Bischofswiesen (Berchtesgadener Bürgerwald). Der Tote Mann liegt zwischen Ramsau bei Berchtesgaden im Südwesten und Bischofswiesen im Nordosten. Nachbarberge sind der Götschenkopf ( 1305 m ) im Osten und der Schmuckenstein ( 1332 m ) im Nordwesten. Nach Süden erstreckt sich ein Kamm, der das Hirscheck ( 1242 m ) und den Geröllberg ( 1162 m ) trägt. Der Tote Mann ist bis zum Gipfel hinauf mit Nadelwald bewachsen. Von Ramsau aus wird er durch das Skigebiet Hochschwarzeck erschlossen. Vom Toten Mann erhält man bei guten Sichtverhältnissen einen guten Überblick über die Berchtesgadener Alpen mit den Gipfeln von Watzmann, Hochkalter, Reiteralpe und Untersberg sowie dem Wimbachtal.Im Gipfelbereich befindet sich die Bezoldhütte, deren Vorgängerbau von 1883 eine der ältesten Berghütten der Berchtesgadener Alpen darstellte.

    Wolfgang:
    Diese Wanderung auf den großartigen Aussichtsberg habe ich mit Amber gemacht. Heidi hat einen Bootsausflug auf dem Königsee gemacht, weil sie es heute mal etwas ruhiger angehen wollte (separater Footprint). Den ersten steilen Aufstieg hat Amber alleine gemacht. Sie hat dafür etwas mehr als eine halbe Stunde gebraucht. Ich hätte die dreifache Zeit gebraucht und bin lieber mit dem Sessellift gefahren. Hier wird der Altersunterschied (26/69) schon deutlich. Die Reststrecke waren immer noch schweißtreibende 13,5 km. Am Ende der Sesselbahn ist der Gasthof „Hirschkaser“ mit fantastischem Ausblick auf den Watzmann. Danach sind wir zum „Götschenkoopf“ 1.280 müN) und dann zum „Berggasthof Söldenköpfel“ 945 müN) mit fantastischer Terrasse und toller Aussicht gewandert.

    Editiert am 12.11.2020
    Text von Wolfgang
    ÖFFENTLICH
    Read more

You might also know this place by the following names:

Bischofswiesen