Germany
Freiburg im Breisgau

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Freiburg im Breisgau

Show all

200 travelers at this place

  • Day23

    Freiberg im Breisgau, Germany

    June 17, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    Returned to Germany and rode through the southern part of the Black Forest. A tough climb led to a long scenic descent to Freiberg. Our hosts Martin and Elisa (originally from Argentina) cooked a delicious cheesy/mushroom pasta for us. We sat on the balcony chatting until dark. Lisa saw a cute fox today and we took a mid-day hike in the Black Forest. We stopped at a little microbrewery in town and one of the owners (Julian) happened to be there and let us buy a few beers even though they weren’t open, Thanks Martin and Elisa for giving us you bedroom, we had an awesome night of sleep!Read more

  • Day27

    Freiburg

    September 29 in Germany ⋅ 🌧 10 °C

    Der nächste Halt ist die Stadt im Breisgau. Erstmals auf der Reise besichtigen wir eine Stadt, in der wir schon gemeinsam waren. Damals 2018.

    Dank ver.di ist die Innenstadt nur den Fußgänger überlassen. O-Ton aus der Stadt. „Heute ist Generalstreik. Hier fährt nix. Ich werde auch mal streiken, mal sehen was mein Chef dazu sagt.“Read more

  • Day3

    Freiburg im Breisgau

    September 14 in Germany ⋅ ⛅ 29 °C

    Wenn wir schonmal in der Nähe sind, statten wir noch Freiburg einen Besuch ab.
    Wir parken das Auto in der Innenstadt und schlendern durch die schönen Straßen und Gassen der Altstadt. Wir stärken wir uns mit einem Eis und besichtigen das Münster. Ein toller Nachmittag.Read more

  • Day15

    Lago

    July 5, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 28 °C

    Hatten noch einen wunderbaren Abschluss am Lago. Konnten nochmal richtig entspannt (da keine Wellen) Paddeln. Bei einer kurzen Pause waren wir schnorcheln und haben nochmal ein paar Muscheln gefunden.
    Zum Abschluss gabs nochmal eine richtig leckere italienische Pizza.
    Heute sind wir dann nach dem Frühstück nochmal in den See gehopst und anschließend in Verbania auf den Markt das letzte Geld ausgeben.
    Der Heimweg war ganz okay bis auf den fetten Stau vor dem Gotthart.
    Haben uns dann bei meinen Eltern zum Wurstsalat mit Pommes eingeladen und sind jetzt wieder zuhause. 1835 km mehr auf dem Tacho. 1835km voller tollen Erfahrungen, viel Wasser und einer geilen Zeit.
    Read more

  • Day15

    Deutschland im Verbotswahn

    July 6 in Germany ⋅ 🌙 9 °C

    Carsten Knop, Herausgeber der FAZ, leitet seinen heutigen Kommentar mit der Frage ein: "Warum finden es derzeit so viele Menschen gut, wenn Dinge verboten werden sollen?" Hintergrund: Tausende von Motorradfahrern hatten in Deutschland am Wochenende gegen drohende Fahrverbote für Biker protestiert. Auch wir begegnen dem Thema heute im Schwarzwald: Schon seit 1984 dürfen Biker am Wochenende die Schauinslandstrecke nicht mehr befahren. Das ist ein Jammer, denn die etwa 18 km Kurven bereiten Fahrfreude, ohne dass jemand dabei gestört würde, da der fragliche Streckenabschnitt im Grunde unbesiedelt ist. Doch Knops Frage ist grundsätzlicher, geht über die Bikerfrage hinaus und fokussiert auf das immer bedeutsamer werdende Thema der fortschreitenden EInschränkung von Freiheiten. Es ist höchste Zeit, dagegen die Stimme zu erheben und wieder für mehr Liberalität und Selbstverantwortung einzustehen!

    Motorrad gefahren sind wir heute auch. Zunächst nachThun, das sich als hübsches Örtchen am See präsentiert, mit blumengeschmücktem Wehr und gefegtem Rathausplatz. Doch selbst in der regelwütigen Schweiz ist Platz für etwas Guerilla-Knitting: ein gehäkeltes Äffchen turnt die Regenrinne hoch und steht in erfreulichem Kontrast zur Schweizer Ordnungsliebe. Im Weiteren kommen wir vorbei an Käse (Emmentaler) und Hunderassen (Entlebuch). Schließlich überschreiten wir in Bad Säckingen sowohl den Rhein als auch die Grenze nach Deutschland. Über die Schwarzwaldhöhen bläst ein böiger Wind und kühlt die Luft auf 11 Grad ab. Doch unser Zielort Freiburg versöhnt mit angenehmen Temperaturen, einem hoch aufragenden Münster und in den Schaufenstern der insolvenzbedrohten Galeria Kaufhof auch mit Schwarzwälder Kuckucksuhren.
    Read more

  • Day14

    22 km durch Freiburg

    October 18, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Frühstück auf den letzten Drücker, dann geht es per Rad in die Innenstadt. Noch scheint die Sonne, aber nicht mehr lange. Wir beginnen mit der Besteigung des berühmten Freiburger Münsters, haben von oben eine wunderbare Sicht auf die Stadt. Um 12 Uhr stehen wir neben der großen Glocke und haben ein über mehrere Minuten dauerndes Geläut aus unmittelbarer Nähe. Danach gibt es einen Bummel durch die Fußgängerzone und wir sitzen eine Weile auf dem Marktplatz. Als der Regen losgeht, besichtigen wir das Münster in Ruhe von innen.
    Radfahren macht in Freiburg Spaß, da es sehr viele Fahrradstraßen gibt, u.a. einen kilometerlangen Fluss-Radweg entlang der Dreisam, die durch Freiburg fließt. Mitten im Fluß erspähen wir sogar einen Reiher.
    Am Nachmittag gönnen wir uns ein Ruhepäuschen im Hotel. Den Abend krönt ein wunderschönes Bach-Mendelssohn-Konzert in der Christuskirche mit dem Balthasar-Neumann-Ensemble (Chor und Barockorchester).
    Read more

  • Day13

    Über die Weinberge nach Freiburg

    October 17, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

    Als ich heute früh erwache, kommt mir mein süßes Stoff-Faultier, welches bequem auf meinem Wohnzimmersofa sitzt, in den Sinn und ich habe gleich die gute Idee, mit dem Zug von Efringen-Kirchen nach Freiburg zu gelangen. Schließlich gelingt es dem guten Wetter und Rüdiger jedoch, mich zum Radeln der letzten Etappe zu bewegen. Da habe ich mich ja auf was eingelassen...
    Da wir auf neuen Wegen nach Freiburg fahren wollen, lassen wir im wahrsten Sinne des Wortes den Rhein links liegen und gucken uns eine alternative Route gen Norden aus, die fast den Anschein einer gewissen Abkürzung erweckt.
    Wir starten die ersten Kilometer gleich mit einer ordentlichen Steigung, die nur Rüdiger ohne Absteigen bewältigt und werden auch prompt mit einer wunderschönen Aussicht übers Land belohnt. Nach der kurzen Freude des Bergab-Radelns folgt der nächste Berg, dann der übernächste usw. Dieses "Intervall-Bergauf-Fahren" lässt den Kreislauf auf Hochtouren arbeiten; wie gut hat es doch mein kleines Faultier... Die Berge sind überwiegend mit Weinstöcken bepflanzt; wir tun uns gütlich an weißen und roten Trauben; das ist schon eine gewisse Entschädigung. Von einer Anhöhe haben wir einen Blick über den Rhein hinweg bis weit nach Frankreich hinein; ob das wohl die Vogesen sind? Im Verlauf unserer Tour wird es immer wolkiger und grauer; ab Kilometer 50 packen wir schließlich unsere Regenjacken aus und radeln die letzten Kilometer im Nassen. Rüdigers Fahrradcomputer teilt uns mit, dass wir heute 56 km in die Länge und 746m in die Höhe geradelt sind. Nach der heutigen Anstrengung werden wir nun gleich mal Ausschau halten, ob es im Hotel eine Sauna gibt. Die Erkundung von Freiburg muss auf morgen warten.
    Read more

  • Day2

    Freiburg

    June 17, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 21 °C

    Feine kleine Runde

    Erst gings zum Titisee, anfeuern der Radfahrer und bissl Kitsch genießen(ich sag nur Schwarzwälder Kuckucksuhr... gesehen um 5000 Euro 🙈🙈🙈). Und dann wollten wir eigentlich bei den Drei WEIßEN Tauben 🕊 einkehren, war aber geschlossen. Also gings weiter nach Freiburg, wo wir die Altstadt und Kaffee genießen.
    Weiter ging es nach Todtnau und nach einem Kaffee und Kuchen 🥧 ☕ dann an den Schluchtsee.

    Nähe Wutach dann Regen ☔, also haben wir eine Pause eingelegt und den kleinen Nieselregen abgewartet. Ähm war dann eher ein Platzregen,... Konsequenz: Sitz nass, und folglich auch der Allerwerteste. Da nützt alles trocken reiben nichts 🤣Danach gings wieder nach Schwenningen zurück.

    Fußballspiel Mexiko 🇲🇽 gegen Deutschland 🇩🇪 ansehen....
    Read more

You might also know this place by the following names:

Freiburg im Breisgau, Stadt Freiburg im Breisgau

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now