Germany
St. Pauli

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
163 travelers at this place
  • Day12

    Ötztal - Hamburg

    July 29, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 22 °C

    Was haben wir für Zeug dabei?! Nachdem wir gestern schon das gröbste gepackt haben, kam heute der Rest dran. Hundert Kleinigkeiten... Furchtbar!

    Abreise war dann tatsächlich wie geplant um 12.10 Uhr. Auf dem Weg zum Fernpass hat uns dann das Navi über das Hahntennjoch geschickt. Das war eine Spitzen Idee, denn der Fernpass war dicht. Genau so wie zweimal die A7 auch. Einmal einen mega Stau und einmal eine Totalsperre geschickt übers Outback umfahren.

    Leider haben wir den Besuch beim Achim und bei Pippos Familie spritzen müssen. Aufgrund von der Abreise von den F1 Fans in Hockenheim hätte dieser Ausflug insgesamt mindestens 10h Umweg bedeutet. Auch unseren Termin bei Morlock Motors können wir leider nicht wahrnehmen.

    Gegen 23.00 Uhr sind wir dann in Hamburg angekommen. Im Hotel eingecheckt ging's schnell was zum Essen und dann noch auf ein paar 🍺 Bier auf die Reeperbahn. Unmengen von Südamerikanern sind schon im Wacken-Fieber!

    Leider muss ich morgen einen Zahnarzt aufsuchen. Hab leider sehr starke Zahnschmerzen bekommen.
    Morgen werden wir Mal den Campground in Wacken beziehen!
    Read more

  • Day2

    Hamburg's Nightlife

    May 17, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 12 °C

    Es war ein sehr angenehmer Frühlingsabend in Hamburg. Wir haben uns mit Fabian und srinem Kumpel Max getroffen im Hatari. Fabian habe ich vor 11 Jahren in Florenz kennen gelernt während meines Sprachaufenthalts.
    Da sassen wir 4 nun in dem pfälzischen Restaurant und tauschten Erinnerungen aus...
    Zu späteren Stunde wurde uns das Nachtleben präsentiert...echt cool, halb Hamburg steht vor der Türe. Das Nachtleben findet draussen statt! Auch seien die Hamburger happy, dass es endlich mal wieder etwas schöner Wetter sei, haha. Schönes Wetter heisst wohl „egal was, hauptsache kein Regen“. Wir waren in verschiedenen Bars und zum Schluss haben wir uns den Kiez/Repperbahn angeschaut - schrecklich! Nur 15jährige Besoffene und an jedem Eck liegt jemand kotzent, halb lebend am Boden...Taxi ahoi und ab ins Hotel. Zu erwähnen ist ja, das man in den Beizen überall noch rauchen darf!

    Tagsdurch haben wir uns die Speicherstadt angeschaut. Die Gräben welche normalerweise voll mit Wasser sind, wurden leer gepumpt. Dies damit man darin spazieren könne! Die Stadt macht echt einen gemütlichen Eindruck und wir freuen uns auf den Tag heute mit der Sonne
    Read more

  • Day10

    Hamburg meine Perle

    May 13, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 12 °C

    Moin Moin

    Heute heisst es Abschied nehmen von St. Peter-Ording. Ganz ehrlich, ich hätte noch eine halbe Ewigkeit bleiben können und doch ist es okay, dass ich nun nach Hamburg fahre. Freue mich total, denn im Herzen ist Hamburg meine Heimat. Gar etwas nervös, war doch 2018 ein Jahr welchem ich Hamburg nicht besucht habe.

    Hamburg präsentiert sich bei bestem Wetter und blauem Himmel. So wie bestellt..., :-)

    Der Nachmittag gilt es etwas zu überbrücken, da ich erst ab 16 Uhr in meine Airbnb Wohnung kann. Habe eine coole Altbauwohnung auf Pauli gemietet.

    Fähre so am Nami mal wieder zur Reeperbahn. Am Samstagabend möchte ich hier vor Ort mit vielen Tausenden von Zuschauern und tollen live Acts das ESC Finale sehen. Wollte dies schon sehr lange mal erleben.

    Wer wohl gewinnt? Ich tippe auf die Niederlande...
    Read more

    Mausi H.

    Grüsse ans schöne Hamburg! Beim ESC gwönnt dänk dSchweiz 😜

    5/14/19Reply
     
  • Day17

    Finish and ceremony

    March 10, 2019 in Germany ⋅ 🌧 4 °C

    We made it!!!

    We did not get into the top 3 in the roadbook competition, but we were very surprised to hear that, of all the teams, we drove the most kilometers:

    9049 total kilometers in 16 days🚙

    Guess driving through the night to reach the Lofoten was the right decision.

    Now we enjoy the last night in Hamburg and tomorrow we drive back to the Netherlands!

    Thank you all for bringing our charity total to an amazing 1357,50 EUR and reading along during our adventure🙏.

    More pictures to follow :)
    Read more

    Arno van der Zalm

    Congratulation team.

    3/10/19Reply

    Van harte geluk gewenst! (Wouke)

    3/10/19Reply

    Safe journey back home tomorrow! (Wouke)

    3/10/19Reply
    4 more comments
     
  • Day15

    Auf der Insel unterwegs - 29.04.18

    April 29, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

    Nach einer entspannten Nacht und einem guten Frühstück bereisen wir die Insel Fehmarn bei Sonnenschein mit dem Auto. Nach Puttgarden, weiter ins Landschaftsschutzgebiet „Grüner Brink“der ein Brutplatz für eine Reihe von seltenen Wasservögeln ist. Im Laufe eines Jahres werden bis zu 170 Vogelarten gezählt.
    Weiter geht’s nach Burgtiefe an den Südstrand, wo wir uns von unseren Schuhen befreiten und die kalte Ostsee genossen. Pause direkt an der See im Café „Sorgenfrei“ auf der Terrasse - einfach nur fein und so entspannend.

    Danach ging’s zum Jimmy Hendrix Gedenkstein am Flügger Strand.
    Anschließend nach Burg in die „Kombüse“, hier wurden wir von einem „waschechten Mariazeller Kellner“ sehr freundlich bedient.
    Abschluss ist an der Ostspitze von Fehmarn, wo wir den Strand mit seinen abgehärteten Fischern( bei Eiseskälte stehen diese Fischer im
    Neopren-Anzug lange im Wasser und warten, dass die Fische an den Angelködern Anbeißen) besuchen.
    Read more

  • Day1

    Panoptikum Vokskabinet

    April 6, 2016 in Germany ⋅ ⛅ 11 °C

    Nede ved Reeberbahn hvor vi gik ned for at mærke stemningen og for at få et par øl, så vi pludselig dette voksmuseum og vi valgte at gå derind. Jeg husker ikke prisen, men husker tydeligt at det var overraskende billigt og på alle måder var det en super spændende oplevelse.Read more

  • Day37

    Robben und Reeperbahn

    July 19, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 25 °C

    Die letzte Nacht auf dem Campingplatz am Lilienhof sollte unverhofft entspannt werden - keine Mähdrescher, kein Vogelgeziepe, kein Harndrang und ruhige Nachbarn. Wir benötigen dann am nächsten Morgen widererwartend die ein oder andere Minute, um unsere Sachen vollständig im Auto zu verstauen und ein letztes Mal nach Tönning aufzubrechen. Dort angekommen, wird zweimal der Parkplatz gewechselt und endlich bekommt Admin zum Leidwesen von Giulia sein lang ersehntes Fischbrötchen mit Zwiebeln (im Übrigen nicht das erste Mal). Nun treten wir völlig gespannt eine Schifffahrt zum Seehunde-Angucken an. Um das nochmal deutlich zu machen: Hauptgrund dieser Schifffahrt sind wirklich nur die Seehunde, nicht der sehr bescheidene Meerestierfang oder die noch bescheidenere Schleusendurchquerung, in der wir nicht einmal das Höhenniveau ändern (das haben wir sogar auf der Mecklenburgischen Seenplatte mit dem Kajak geboten bekommen). Bis auf einen traurigen Seehundekopf bekommen wir nichts zu sehen, weil wir leider bei Flut fahren und die von Seehunden so geliebte Sandbank komplett unter Wasser steht (wieso dann eine Seehünd*innenfahrt bei Flut anbieten, fragt man sich da). Niedergeschlagen, enttäuscht (in etwa wie damals nach dem Besuch im jüdischen Museum) und ein bisschen wehmütig, da das unser einziger und letzter Nordseeaufenthalt sein wird, fahren wir schließlich Richtung Zweitligastadt Hamburg. Da Zweitligastädte häufig viel zu bieten haben (man denke an die Schönheit und Vielseitigkeit der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens Düsseldorf), wollen wir hier die nächsten drei Nächte verbringen. Viel Zeit bleibt uns am ersten Tag jedoch nicht, weshalb wir zunächst unser Hotel auf der Reeperbahn aufsuchen und anschließend eben diese noch etwas erkunden (sonntags mäßig legendär). Legendär erscheint lediglich der Reeperbahn-Discounter mit P, dessen Namen wir aus Produktplatzierungsgründen leider nicht nennen können, auf dessen Besuch aber insbesondere der Admin hinfiebert (leider sonntags nicht mehr geöffnet, so wie damals zu Dokuzeiten).Read more

  • Day1

    Tag 1 Hamburg Reeperbahn

    October 3, 2020 in Germany ⋅ 🌧 15 °C

    Hamburg Reeperbahn.
    So viele Damen, die mal kurz sprechen wollten. Haben standhaft nur ein paar Bier gezischt und trotzdem nette Unterhaltung gehabt. Beim Tauschen war die Alternative Unterwäsche oder Feuerzeug. Haben das Feuerzeug gewählt - lässt sich besser weitertauschen. 😝Read more

You might also know this place by the following names:

St. Pauli, Санкт-Паули