Greece
Kissamos

Here you’ll find travel reports about Kissamos. Discover travel destinations in Greece of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Kissamos:

All Top Places in Kissamos

8 travelers at this place:

  • Day11

    Phalasarna

    July 26, 2016 in Greece

    "Venus und Adonis" - und Carlotta.

    Adonis größte Chance, Venus nach erstem Blickkontakt wirklich zu beeindrucken ist , sich mit seiner Gefolgschaft Noah hinter dem Toilettenhäuschen zu verstecken und so den Abend in spirituellem Kontakt verstreichen zu lassen. So geschehen am ersten Abend Ihrer Schicksalshaften Begegnung - Nachtrag bei Wikipedia, Richtungswechsel. Diesen poetischen Gedanken zerstört Uli mit forschem Einsatz - und organisiert das anfänglich zögerliche Spiel der beiden - mit Hofstaat.
    Carlotta mit ausgeprägter weiblicher Intuition erkennt schon in den ersten Sekunden die große Liebe, plant den Umzug Costanzas samt ihrer italienischer Familie in die Saarstrasse , arrangiert die Eheschließung und ist auf der Suche nach den schönsten Kindernamen für die beiden.
    Adonis Vincent in coolster Coolness ist von all dem natürlich völlig unberührt - Venus Costanza ist ihm vorgeblich egal, anfänglich - Taten sprechen aber andere Worte. Bis gestern blieb meine Bitte, mit mir an den Strand zu kommen, unbeachtet - jetzt verbringt Vincent nahezu den ganzen Tag dort, in unmittelbarer Nähe der gesamten italienischen Familie - sogar die Liege organisiert er selbständig. Nur ich soll doch irgendwann bitte nachkommen - ihm Gesellschaft leisten, aber bitte in Abstand.
    Carlotta in weiser Voraussicht " das wird aber Tränen geben bei unserer Abreise, könnte einem fast ein bisschen leid tun" - scheint sich wohl in Kürze zu bewahrheiten.
    Read more

  • Day9

    Phalasarna

    July 24, 2016 in Greece

    "Es gibt kein Klopapier mehr"

    Die Sonne steht hoch am Himmel und die Hitze scheint sich langsam auf das Kommunikationszentrum aller Beteiligten auszuwirken. Ganz profane Dinge, die an einem geschäftigem Tag keine 2 Minuten Gespräch in Anspruch nehmen würden, sind hier sehr wichtig und werden im Detail besprochen. Carlotta stellt fehlendes Klopapier fest - Wie kann das sein? Das müssen die doch wieder auffüllen? Wenn das Männerklo geschlossen ist, dürfen die Männer dann auch aufs Frauenklo? Großes Entsetzen in Noahs Augen!!!!! Niemals!!!! - Wohin denn dann? Vincents Antwort lässt sich auch ohne seine Worte zu wiederholen, erahnen - Blick auf den Pool!
    Vincent ist damit beschäftigt, alle Muskeln - und seien sie noch so klein - in der Sonne ins rechte Licht zu rücken, und fordert mich ständig auf, all seine - natürlich völlig natürlichen (unnatürlichen) Bewegungen, Sprünge in den Pool und Sprüche zu filmen und zu fotografieren um sie dann, bestenfalls in time auf Instagram zu verteilen - mit hoffentlich mindestens 100 likes in den nächsten 10 min für dieses völlig authentische Foto. ( Models lächeln übrigens nie! )Die scheinen in ihren Ferien alle auf ihren Handys zu sitzen - nicht nur meiner, beruhigt mich ein bisschen. Urlaub ist heute nur gut, wenn der Daumen hoch von den daheim Gebliebenen nahezu in Echtzeit auf dem Bildschirm erscheint .
    Amon liegt im Bett. Nach einer anstrengenden Nacht über der Toilettenschüssel liegt er nun kreidebleich in seinem Bett, armer Kerl - Uli bewacht ihn im Zimmer nebenan. Hier kann ihm auch die gefährliche Sonne nicht zu nahe kommen und das politische Tagesgeschehen in der ganzen Welt lässt sich ganz nebenbei studieren - nicht beeinflussen.
    Read more

  • Day10

    Phalasarna, Griechenland

    July 25, 2016 in Greece

    "Von Dreien, die auszogen, unter Sternen zu schlafen."

    Es ist heiß hier in Griechenland, sehr heiß - schön heiß. Da uns aber eine beständig leichte Brise um die Ohren weht, sind das wunderbare Temperaturen und wir packen genau die ein und bringen sie mit nach Deutschland. Bis auf Amon, unseren Patienten, gibt es keine großen Ereignisse in unserem Tagesablauf. Heute morgen lag das erste Lächeln seit zwei Tagen auf seinem Gesicht. Nach all unseren Prognosen, Ferndiagnosen und Googlekonsultationen war das erste Mittel der Wahl wohl der kühle Raum, Ruhe, Wasser, Brot, Reis und Banane und " Horton hört ein Hu" aus meiner Wunderbox ;-)
    Das Schlafarrangement hat sich aber während der letzten Tage merklich verändert. Mein Vorschlag an Vincent, doch sein Bett auf unserem Balkon zu richten und dort in angenehmer Nachtkühle zu schlafen, wurde gleich von 3 Kindern angenommen. So gab es ähnlich einer Jugendherberge einen abendlichen Umzug mit Sack und Pack, und Matratze und Decke - in unser Zimmer, durch die enge Balkontür, und schließlich ist unser ganzer Balkon gänzlich mit Kissen, Decken und Matratzen bedeckt. Wo liegen jetzt Schlafanzüge und Zahnbürsten? Das wird am Morgen und am Abend stets neu entdeckt, immer wieder eine Überraschung. Carlotta beschwert sich seitdem allmorgentlich darüber, das mindestens einer der beiden Jungs mit sandigen Hobbitfüssen über ihre Matratze latscht. Scheint wohl keiner zu hören ;-)
    Read more

  • Day5

    Phalasarna

    July 20, 2016 in Greece

    Die Tage hier im Süden sind schnell erzählt - schlafen, essen, Pool, Strand, essen, schlafen - im Gegensatz zu Schottland ist wenig Bewegung in diesen Tagen - aber gut in Vorbereitung auf die nächsten steps unserer Reise.
    Die kleinen sind denn ganzen Tag im Wasser - lieber Pool als Meer, Vincent hat die Kopfhörer auf den Ohren, sicherlich lernt er gerade die Songs auswendig, muss ja so sein, wenn man die 1000ste Wiederholung hört - und Uli meidet das Wasser wie der Teufel das Weihwasser - dirigiert die Richtungen im Pool und die Zeitabstände der Cremeprotektion.
    Ich wäre im Alleinzustand den ganzen Tag am Meer, schleiche aber den ganzen Tag in der Nähe meines Teenagers herum, der möchte zwar Abstand, ist genervt ,wenn ihn seine Mutter mit der Sonnencremepistole belästigt, bin ich aber nicht in seiner Nähe, empfange ich in Kürze die erste fordernd- flehende whatsapp - "mum!!!!!! Komm her! Wo bist du?"
    Read more

  • Day8

    Balos - Wanderung

    June 10, 2016 in Greece

    Wir machen eine schöne Wanderung auf die Halbinsel Gramvousa mit Blick auf die BalosBay. Sogar Röbi ist dabei...
    Die Anreise erfolgt über eine 8km lange Holperpiste...auf dem Weg verfüttern wir harte Kekse an die KriKri.
    Am überfüllten P wollen alle nur zur BalosBay, der Piratenbucht...wir laufen ca. 4 1/2 Stunden auf die Halbinsel und schauen zur Belohnung von oben auf den Strand....ganz für uns allein.Read more

You might also know this place by the following names:

Dimos Kissamos, Kissamos, Κισσάμου

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now