Iceland
Seltún

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

13 travelers at this place

  • Day11

    Grænavatn, Fúlipollur & Seltún

    August 22, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 14 °C

    Mit knurrenden Magen packten wir am frühen Morgen unsere sieben Sachen und suchten noch in Akranes den nächsten Supermarkt auf, damit wir Frühstücken konnten. Leider waren wir mal wieder zu früh da und mussten noch etwa 20min warten bis dieser öffnete. (Es dauerte gefühlt eine halbe Ewigkeit!)

    Gerade noch so vor dem verhungern gerettet, gings erst über die Ringstraße auf die Route 39 Richtung Süden und entlang der Küste (Route 427) zum Naturschutzgebiet Reykjanesfólkvangur. Hier gibt es Kraterseen, blubbernde geothermische Felder und Lavagesteinsformationen.

    Kaum im Naturschutzgebiet gewesen, schon sahen wir rechter Hand (der Route 42, Richtung Norden) einen auffällig türkisen See. Dieser nennt sich Grænavatn befindet sich in einem Explosionskrater. Die besonders faszinierende Farbe entsteht durch Mineralien und Algen am Grund des Kraters.

    Ein paar Autominuten weiter sind wir ins Solfatargebiet Seltún gekommen. Den starken Schwefelgeruch bemerkten wir sofort als wir aus dem Auto stiegen. Zuerst sind wir an zwei blaugrauen heißen und blubbernden Schlammtümpeln (Fúlipollur) vorbei gelaufen, bevor wir den schön angelegten Holzwegen folgten. Überall um uns herum befand sich gelbes bis rotes weiches Bodenmaterial, es dampfte aus über 100°C heißen Bodenquellen und irgendwie kamen wir uns wie auf dem Mars vor.
    Read more

  • Day10

    Krýsuvík

    August 6, 2016 in Iceland ⋅ ☀️ 9 °C

    Krýsuvík ist ein Hochgeothermalgebiet. Die Landschaft schillert in allen prächtigen Farbtönen. Überall brodelt, zischt und sprudelt es aus der Erde. Anfassen verboten, denn das Wasser ist kochend heiß. Wege führen zwischen den heißen Quellen hindurch; und anders als gestern Abend strahlt die Sonne die Hügellandschaft an. Wunderschön.

    Update: nicht weit von hier befindet sich das Fagradalsfjall / Geldingadalir - Vulkangebiet, in dem im Frühjahr 2021 an mehreren Stellen die Erde aufbrach und sich heiße Lava in die Täler ergoss.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Seltún, Seltun