Ireland
Carrowmore

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 7

      Donegal to Westport

      May 19, 2023 in Ireland ⋅ ☁️ 14 °C

      On our way to Westport we made a few very interesting stops. The video was our first stop in the County Sligo where we stopped on the coast to watch the waves. People actually surf there 😲
      Next stop was in Carrowmore to see the megalithic tombs (standing stones). These are not as high as the ones in Scotland and England. I found out from one of our traveling buddies that these standing stones contain the cremated remains of people, while the ones in Scotland/England have bodies. As a result these tombs are much smaller.
      The tomb in the picture contains no more than twelve people. It is surrounded by a circular wall of stones that is about 6 meters high. The passage into the tomb faces east. When the sun rises on October 31 and May 31 it makes the inside of the tomb glow like fire. No one knows the reason for having the tomb built this way.
      Next stop was the Irish National Museum of Country Life. It was a really cool place. Much of the display items are made from straw so there were not a lot of artifacts available to to the museum. People who knew how to make these items were commissioned to make the items. I found the saddle and bridle particularly interesting.
      After that we stopped at School Island to see a castlelette and the cliffs.
      Big day!!
      Read more

    • Day 5

      Der Dichter und die Gräber, Teil 2

      August 13, 2023 in Ireland ⋅ ☁️ 17 °C

      Danach ging's weiter nach Sligo, wo Yeats (der übrigens eng mit dem irischen Schriftsteller Oscar Wilde befreundet war) als Kind gelebt hat. Hier gibt es u.a. das Yeats Gedenkhaus und eine -etwas seltsame- Statue zu Ehren des Dichters.
      Max und ich machten einen kleinen Stadtrundgang und besichtigten die alte Abtei.

      Mit dem Bus fuhren wir dann weiter nach Carrowmore. Hier findet sich eine große Menge von Megalithanlagen (Steinkreise, Passage-Gräber und Dolmen), die in der Jungsteinzeit zwischen 4000 und 2500 v.Chr. errichtet wurden. Einige der Gräber sind gut erhalten, aber die meisten wurden geplündert und/oder zerstört.
      Wir hatten hier eine Führung und erfuhren viel Interessantes. So dürfte Grab Nr. 51 das Grabmahl der herrschenden Dynastie gewesen sein. Am 10. Februar und am 31. Oktober (Ende und Beginn des Winters) scheint die Sonne von vorne zwischen die Trägersteine und erleuchtet die Deckplatte von unten, so dass diese aussieht, als würde sie auf der Unterseite brennen.
      Einfach nur beeindruckend, was die Menschen damals berechnet und erbaut haben.

      Auf dem Weg zum Breaffy House Hotel Resort machten wir dann noch einen kurzen Zwischenstopp im National Country Life Museum. Das Museum zeigt das Leben der Landbevölkerung (meist Pächter) zwischen 1850 und 1950, sowie das Wohnhaus eines Großgrundbesitzers (Verpächter) zur damaligen Zeit.
      Read more

    • Day 31

      Strandhill

      August 4, 2019 in Ireland ⋅ 🌧 15 °C

      Dimanche, 4 août 2019
      Hier soir, nous avions de nouveau la mer des deux côtés pour dormir. Nous retournons ce matin jusqu'au phare de Blacksod. Des panneaux y expliquent le rôle qu'a joué le gardien du phare et observateur de météo, pour le d-day. Ensuite nous attendent 90min. de trajet que notre cc a déjà fait une fois. A Ballina nous reprenons le Wild Atlantic Way. Inishcrone est une station balnéaire très fréquentée avec peu de places de stationnement pour cc. C’est différent à Easky Pier, bien plus sauvage, où de nombreux surfeurs se sont installés avec tentes, caravanes ou cc dans les abords de la plage. Nous aussi, nous trouvons un bel emplacement pour notre pause-dîner. C’est juste encore un peu trop tôt pour dormir, mais l'endroit y conviendrait bien. Nous avons encore prévu un “sommet" pour cet après-midi, le Knochnaree, mais une véritable pluie nous oblige, à plutôt chercher un camping. Le Strandhill Caravan & Camping Park nous hébergera pour une nuit. Une pizza au Strand Bar, cale notre faim. Ce pub à l'ancienne est archiplein et affiche “live music", mais c'est du contemporain, nous on aimerait bien trouver de la musique irlandaise. Nous avons utilisé ce soir, pour la première fois ces vacances, nos parapluies.Read more

    • Day 42

      Echte Dolmengräber und eine weitere Trau

      June 28, 2022 in Ireland ⋅ 🌧 16 °C

      Entlang unserer Route lag eine weitläufige Ausgrabungsstätte von Dolmengräbern, angeblich eine der größten in Europa. 3500 v. Ch und damit älter als die Pyramiden.
      Unser neuer Stellplatz befand sich in einer tollen Bucht und wir blieben fast eine ganze Woche.
      Über eine Weide für „Irish Beef“ gelangten wir an den Leuchtturm, an dem wir mit Sporttauchern einen sehr netten Plausch hatten. Sie erzählten uns, dass in ganz Irland beginnend von Norden Richtung Süden an der Küste zur besseren Orientierung der amerikanischen Bomberpiloten die Landspitzen mittels weiß gekalkter Steine und der Bezeichnung Eire und einer fortlaufenden Nummer (1-50) markiert wurden.
      Wir überquerten die Weide erst in Begleitung eines 80 jährigen Amerikaners ( mit irischen Wurzeln), der seelenruhig und selbstsicher an den „Stieren“ vorbei ging. „No problem“.
      Wir lernten, dass die „Bulls“, vor denen immer auf den Schildern gewarnt ( „Beware of the Bulls“) wird, in der Regel Ochsen 🐂 sind und man an ihnen in gebührendem Abstand gefahrlos vorbei gehen kann. Ohne Garantie natürlich …
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Carrowmore

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android