Ireland
Cliffs of Moher

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 87

      89ème étape ~ Falaises de Moher

      October 28, 2022 in Ireland ⋅ ⛅ 12 °C

      Après une route sinueuse à travers les champs de vaches, nous arrivons à notre destination : les falaises de Moher.
      Malgré un vent très fort, nous profitons de la splendide vue.
      Les pluies incessantes ont fait du chemin un parcours du combattant.Read more

    • Day 9

      Cliffs die Zweite

      May 21, 2023 in Ireland ⋅ ☁️ 12 °C

      Wenn Dir das Wetter in Irland nicht gefällt, warte 20 min. So sagt man hier.
      Es dauerte aber doch eine Nacht, bis der Nebel auf den Cliffs verschwand. Dafür hat sich auch der happige Eintritt gelohnt. Wann sieht man schon mal so eine Küste?!Read more

    • Day 26

      Cliffs of Moher

      August 31, 2023 in Ireland ⋅ ☁️ 17 °C

      The Cliffs of Moher are sea cliffs located at the southwestern edge of the Burren region in County Clare, Ireland. They run for about 14 kilometres.

      At their southern end, they rise 120 metres (390 ft) above the Atlantic Ocean at Hag's Head, and, 8 kilometres (5 miles) to the north, they reach their maximum height of 214 metres (702 ft) just north of O'Brien's Tower, a round stone tower near the midpoint of the cliffs, built in 1835 by Sir Cornelius O'Brien, then continue at lower heights. The closest settlements are the villages of Liscannor 6 km (4 miles) to the south, and Doolin 7 km (4 miles) to the north.Read more

    • Day 4

      Tag 4: Gurls und die Cliffs of Moher ⚡️

      October 8, 2023 in Ireland ⋅ ☁️ 15 °C

      Es war an der Zeit für einen Roadtrip! 😜🤟
      Die Gentlemen holten in der Früh unser Auto und dann uns vom Frühstück ab und schon ging es für uns das erste Mal in den Linksverkehr! 😱 Es war für Tamer und Philippi schon recht ungewohnt, aber sie machten das echt gut. Allein mit links zu schalten ist für mich schon unvorstellbar! 😂 Props an die Bros in der Hinsicht.
      Unsere Destination waren die Klippen von Moher, ein spektakuläres Naturwunder auf der anderen, der westlichen Seite Irlands. Dort wurden auch Szenen aus dem 6. Harry Potter Film gedreht. 😁
      Auf dem Weg besuchten wir noch ein kleines Städchen bevor wir dort ankamen. Wie es sich herausstellte, waren die Cliffs ein sogenannter "Geopark" was sowohl Gesteine als auch die Flora und Fauna anbelangt. Zum Glück für uns hatten wir sogar unsere eigene Geowissenschaftlerin (Ezgi) dabei, weshalb wir noch viele interessante Dinge über Gesteine lernen konnten. 😄👌
      Hier befinden sich aber nicht nur Gesteine aus Urzeiten sondern auch alle möglichen Blumen aus verschiedenen Klimazonen. Außerdem sind hier auch Delfine, Haie und Wale zuhause! 🐳
      Von den Meeresbewohnern haben wir leider keine sehen können, aber dafür sahen wir jede Menge sehr flauschiger Kühe und auch viele Schafe mit schwarzem Kopf und schwarzen Beinen. (Wie Shawn das Schaf! 😂) Sehr süß sahen die alle aus! 🥰
      Wir hatten auch großes Glück mit dem Wetter und während unseres Aufenthaltes bei den Klippen schien die ganze Zeit die Sonne! Eine absolute Rarität für Irland. 😆☀️
      Es war etwas surreal aber auch magisch diese riesigen Klippen und Schluchten zu sehen... Diese Landschaft ist wirklich einzigartig und hat uns sehr beeindruckt.
      Wir wanderten dort noch ein wenig herum und machten uns bald auf den Rückweg, aber machten noch einen Halt in der Stadt Galway. (Manche kennen diese vielleicht aus dem Lied von Ed Sheerans "Galway Girl" 😄) . Mit dem penetrantesten Ohrwurm von dem eben genannten Song liefen wir so durch die Stadt und ließen auch sie auf uns wirken.
      Es war dort wie in einem kleinen, auf die schönsten Ecken komprimierten, Dublin. 😍 Live Musik an jeder Ecke und in jedem Pub und Restaurant, bunte Häuschen und nette Leute die gemütlich draußen saßen oder mit den Musikern mitsangen. Wir fanden es daher natürlich sehr schön dort. 😊 Unser letztes Abendmahl hier in Irland war auch wie immer köstlich und so gerade fahren wir glücklich und müde wieder in unser Hotel zurück.
      Read more

    • Day 22

      Cliffs of Moher

      April 24 in Ireland ⋅ ☀️ 11 °C

      Die Klippen ragen an vielen Stellen nahezu senkrecht aus dem atlantischen Ozean und erstrecken sich über mehr als acht Kilometer. Am Kliff leben fast ausschließlich Vögel; eine Zählung ergab 30.000 Tiere in 30 Arten. Die interessantesten sind die atlantischen Papageientaucher, die in großen Kolonien an isolierten Stellen des Kliffs leben. Am Südende, dem Hag’s Head, haben sie eine Höhe von ungefähr 120 m, nördlich des O’Brien’s Tower erreichen sie sogar 214 m.Read more

    • Day 4

      4.dan: Clif of Moher

      April 30 in Ireland ⋅ ☁️ 10 °C

      Z lokalno agencijo smo se zjutraj podali na celodnevni izlet do znamenitih klifov. Imeli smo izjemno srečo, da je bilo ravno v času našega obiska lepo vreme. Mislim, da v svojih 50- ih letih lepše lepote narave še nisem videla.🍀🍀🍀
      Zvečer pa seveda na pivo in irsko glasbo.
      Read more

    • Day 591

      Cliffs of moher

      May 29 in Ireland ⋅ 🌬 14 °C

      Wir besichtigten heute die Cliffs of Moher. Der Parkplatz/ Eintritt betrug 8 € p. P.
      Wir finden, absolut sehenswert. Das Besucherzentrum ist auch nett gestaltet. Eine 4D Vorstellung gab es auch.
      Witzig fanden wir die Möwen,die an den Klippen zu ihrem Nest trudelten. Da kann der Anflug bei dem vorherrschenden Wind etwas länger dauern 😂.
      Wiki:
      Die Cliffs of Moher (irisch Aillte an Mhothair) bilden eine bekannte Kliffküste in Irland. Sie liegen an der Westküste der irischen Hauptinsel im County Clare nahe den Ortschaften Doolin (nördlich der Klippen) und Liscannor (südlich der Klippen).
      Die meist von Pflanzen überwucherten Ruinen eines befestigten Wohnsitzes eines Häuptlings werden in der Provinz Munster, so auch im County Clare, häufig mothar (gesprochen „moher“) genannt. Ursprünglich bezeichnete der Begriff eine Gruppe von Bäumen oder Büschen. Auf der Klippe nahe Hag’s Head an der Westküste des County Clare stand einst ein solches Steinfort, genannt Moher O’Ruan (irisch Mothar Uí Ruain, „O’Ruans zerfallenes Fort“). Diese Landmarke gab den Klippen ihren Namen.
      Die Klippen ragen an vielen Stellen nahezu senkrecht aus dem atlantischen Ozean und erstrecken sich über mehr als acht Kilometer. Am Südende, dem Hag’s Head, haben sie eine Höhe von ungefähr 120 m, nördlich des O’Brien’s Tower erreichen sie sogar 214 m.

      Der O’Brien’s Tower liegt etwa auf der Hälfte der Uferstrecke und entstand 1835 im Auftrag von Sir Cornellius O’Brien als Wachturm. Bei guter Sicht sind von dort aus die Aran Islands und mitunter auch die Galway Bay zu sehen. Jenseits dieser liegen die Maumturk-Berge in Connemara.

      Am Kliff leben fast ausschließlich Vögel; eine Zählung ergab 30.000 Tiere in 30 Arten. Die interessantesten sind die atlantischen Papageientaucher, die in großen Kolonien an isolierten Stellen des Kliffs und auf Goat Island leben. Des Weiteren gibt es Falken, Möwen, Krähenscharben, Trottellummen und Alke.
      Read more

    • Day 7

      Wild Atlantic Way

      June 30 in Ireland ⋅ ☁️ 14 °C

      Irlands Küste ist weitläufig und zerklüftet. Wir nehmen nochmal Kurs auf die wunderschöne Küste im Westen. Der 'Wild Atlantic Way' ist die viel besuchte Route am Cliff of Moher. Hier tummeln sich viele Touristen, die den Blick von den hohen Klippen genießen wollen. Bei stark bewölktem Himmel tun wir es den vielen anderen Menschen gleich und steigen den Weg zu den Klippen hoch. Weiter auf dem Weg gen Norden wird die Landschaft rauher und steiniger. Per Zufall entdecken wir das Oyster Cottage, wo wir die hiesigen Austern probieren. Sie sind hier so beliebt, dass man hier selbst Austern-Feste feiert. In Galway lassen wir den Abend in einem Pub ausklingen. Morgen geht es dann in den Osten der Insel.Read more

    • Day 7

      Cliffs of Moher and Burren

      July 2 in Ireland ⋅ ☁️ 15 °C

      We left our B&B and said farewell to the cutest resident dogs and drove to Cliffs of Moher. Indeed they deserved their status of one of the most famous Irish tourist destinations. The cliffs are dramatic, majestic and powerful. We walked along the top trail, which luckily is protected from the edge by the built up trail with granite slabs. I then took a one hour boat tour that takes you close to the cliffs, again 🐟 was being careful with the rough water to ensure no 🤮 and stayed ashore. There were lots of birds along the cliffs, including cute puffins that were unfortunately too quick to be photographed.

      There were Aran islands visible in the distance where you can take 1 hour ferry to and do day island hopping or stay overnight. One of these islands is portrayed in the movie “Banshees of Inisherin”. Next time we should visit them! We then drove to the nearby Burren, which is the moonlike landscape of limestone. We walked around to a Neolithic burial site called Dolmen - it’s 5000 years old and marks the mass gravesite.
      Read more

    • Day 7

      Cliffs of Moher

      July 5 in Ireland ⋅ ☁️ 12 °C

      Nach de Aran Islands sind mir witr zu de Cliffs of Moher, wo ganz in dr Nöchi sind 🌊⛰️ Sie sind bis zu 214m hoch und es läbe um die 30'000 Vögel vo 30 Arte dört. Mir hen unseri Zit drmit verbrocht, de Cliffs entlangzlaufe, Föteli zmache und mitm Fernglas Vögel zbeobachte 🕊️🦆🪿🐧 (S Pinguin-Emoji isch vellicht übrtriebe, abr es het effektiv Vögel ka, wo sehr nach Pinguin usgseh hen (Guillemot)). Mir hen au sehr Glück ka mitm Wättr, es het no recht ufdoh 🤩

      After the Aran Islands we went to the Cliffs of Moher nearby 🌊⛰️ They are up to 214m high and around 30'000 birds from 30 species live there. We spent our time walking along the Cliffs, making photos and watching birds with our binoculars 🕊️🦆🪿🐧 (the penguin-emoji is maybe a bit over the top, but there is in fact a bird which looks very like a penguin (Guillemot)). We also had a lot of luck with the weather, the sun broke through for our visit 🤩
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Cliffs of Moher, Acantilados de Moher, Falaises de Moher, Aillte an Mhothair, Scogliere di Moher, Klippen van Moher, Klify Moher

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android