Italy
Ponte

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 2

      1. Tag in Rom

      June 3, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 29 °C

      Nach einem kurzen Power Nap nach dem Mittag ging unsere Tour weiter. Mit der U-Bahn ging es zur Villa Borghese, einem kleinem Park mit Teich. Anschließend sind wir immer entlang des Tibers zum Besten Tiramisu Roms gelaufen. Von da aus noch ein kleiner Abstecher zum Petersdom und zur Engelsburg. Jetzt lassen wir den Tag entspannt bei einem Aperol ausklingen. Schrittzäher stand aktuell: 25000 Schritte🫠Read more

    • Day 5

      Tag im Namen der Engel

      September 5, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 24 °C

      Dank den ringhörigen Wänden und unseren frühaufstehenden Nachbarn sind auch wir um 08.00 wach. Nach einigem gejammer und rumgerolle stehen wir auf und sind um 10.15 in der Engelsburg. Die ist 10 Minuten von unserem zu Hause weg. 😊
      Dank dem Audioguide erfahren wir, wie die Burg von einem Mausoleum zur Festung für den Papst umgebaut wurde. Auf drm Dach hat man einen Atemberaubenden Blick auf Rom und den Vatikan. Und natürlich den Erzengel Gabriel, der auf der Spitze wacht.
      Nach diesem Besuch eilen wir weiter ins Vatikan Museum. Wir haben eine Führung durch das Museum gebucht. Unser Guide erzählt uns zu erst alles Wichtige und interessante zur Sixtinischen Kapelle. Und auch über die Künstler. Danach lernen wir auf dem Rundgang durch das Museum durch wen die Bildhauer und Maler inspiriert wurden und was Renessauce Kunst ausmacht.
      Unser Guide ist toll und verfügt über viel Sarkasmus. Der Papst (vom Guide Franki genannt) befindet sich übrigens gerade in Afrika. Aber Benedikt der XVI lebt immernoch im Vatikan, halt in Rente.
      Nach der sehr tollen Führung durch das angeblich leere Museum (es kam uns echt voll vor) besuchten wir alleine die Sixtinischr Kapelle. Es gibt nicht viel neues dazu zu sagen. Die Bilder sind so klar und schön, auch wir waren beeindruckt. Als wir die Schlange vor dem Petersdom in der prallen Sonne sahen, entschieden wir uns dagegen. Genug bedeckte Schultern bei 32 Grad für einen Tag.
      Somit schlendern wir noch etwas durch Rom, besuchen den Fontana dei Fiumi und gönnen uns dann ein, zwei Apero.
      Unser Abendessen besteht aus einer der besten Pizzen unseres Lebens im Da Baffetto 2, eine der angeblich bekannten Pizzerias von Rom. In der Nebensaison ist auch hier nicht so viel los. Mit einem Tiramisu to go, beim Nachbarladen, machen wir uns dann auf den Heimweg.
      Read more

    • Day 12

      Highs and Lows, awesome views

      September 15, 2023 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

      The day started off fairly leisurely today. Decided to do the HOHO bus again as it’s so good to just sit and look while the heat of the day pounds down on us.
      Purchased the tickets online and then went down to the kiosk not far from our building to get the ‘real ticket’…. no you get those on the buses!
      So find somewhere to eat, €10 eggs (scrambled or omelete) ham and slice of cheese with little vegetable (lettuce and tom), with orange juice and a coffee. Not bad considering the price.
      Off we trot to the closest pick up point and off we go. Rome does not fail to blow your mind. the intricate carvings, statues and buildings are certainly amazing. The traffic and number of tourists? are unbelievable. Hustle and bustle everywhere.
      Saw all the major tourist attractions from the bus, and decided after going around the circuit once, that I would alight the bus at the Colessuem and the girls would do their thing.

      We got off at a stop closest to where we got on and found somewhere with a toilet and aircon cos it was now 34 deg… ordered our lunch (I had the caprese salad) and then watched the ‘manager’ continuously berate the waiter. And I mean constantly (we thought he was new - a small Indian man) God it was awful and he had a loud obnoxious tone. Anyway we got our lunches and a lot of muttering about ‘bullying’ was had. At the end Beth got up to pay the bill and said to the little guy, “you are doing a good job” and then chatted about where we are from - he said “good cricket team”. Nice little fellow. As we went to leave Beth said to him “Good Luck” and the ‘manager’ came over and loudly asked, why you say good luck to him’ so Beth told him why. You are rude and a bully, I also chimed in with a ‘rude’ as I left. Well did he bellow. Lots of ranting and raving…we headed to the jeweller next door to get away and Kelly tried to calm him down with her quiet voice trick…nup he wasn’t having a bar of it. Apparently the little guy is a liar, he said he was experienced, today was his first day blah blah blah. FM! anyhow he decided it was me who was the culprit and still followed us up the street going on and on and wagging his finger in my face. I wanted to tell him to FO but decided the situation wasn’t getting any better LOL so just kept walking.

      Anyway the girls went one way and I went back to find the bus. Off I go around the whole bloody way again, it is searingly hot, and got off at the Colosseum, hook or by crook I was going to see it, have admired it most of my life…around the whole thing I walked looking for a ticket place (and it is now 3.30) asked a guide but he said join a tour at 4.30, I replied I just wanted to walk around myself and he said no tickets left for this month!!!!! So that was that. I had tried to buy online before we left but couldn’t get any…now I know why. Didnt want to do a tour so late and wouldn’t be finished till 6pm.
      So back to the bus stop I go, get off close to home and wouldn’t you know it I walk past the same bloody restaurant and he is in the doorway! pulled my hat down low and kept walking 😵‍💫.
      Got back just as the others did too and then rested till we were off to an irish pub to watch the All Blacks. Great pub, cannelloni was delicious for me, lasagne great for Susie and Kelly and beth had nachos. Still very hot though. Few other Kiwis showed up and an aussie and fijian to watch the game. Great young people who loved to chat with the old girls. awesome day and night. Tomorrow Beth and I are off to see the Vatican and yes, we are booked on a tour!! YAY
      Read more

    • Day 3

      Toller Ausblick von der Engelsburg

      November 11, 2023 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

      Zum Glück nicht wieder über Treppen sondern über eine im Kreis verlaufende Rampe ging’s aufwärts. Der Aufstieg hat sich definitiv gelohnt! Die Ausstellung im Inneren der Burg war eher klein und nach dem Petersdom und der Sixtinische Kapelle eher nicht so besonders. Der Ausblick hingegen extrem toll! Vor allem der Blick auf den Petersdom, den Tiber, die Engelsbrücke und die unzähligen Kuppeln der Stadt hat uns sehr gut gefallen. Amüsant war auch, dass wir eine Möwe beobachten konnten, die einer Frau ein Sandwich aus der Hand gerissen hat. Sieht man nicht oft, hätte uns aber sicher auch geärgert. Nachdem wir die Aussicht lange genossen hatten ging’s die Rampe wieder abwärts und raus aus der Burg. Jetzt stand nicht mehr viel für heute auf dem Plan. Das schlendern durch die Gassen von Trastevere und die Santa Maria in Trastevere waren unsere letzten Ziele für heute. Am Tiber entlang ging’s zum Stadtviertel Trastevere.Read more

    • Day 41

      The Vatican and Castel Sant'Angelo

      August 3, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 32 °C

      Today was our second tour in Rome, the Vatican. We had booked it for noon so we could sleep in a bit and still have time to walk there. This time I did turn my watch on to GPS track the day.

      The tour was good. The guide shared a lot of information and it was very informative so that was cool. We saw a lot of statues, did the Rafael rooms, and ended with the Sistine Chapel. Then we stopped for a late lunch and went to stand in line for St. Peter's Basilica. The line went really quick, it was really just a matter of going through security again. I kept beeping going through the detector, removing more and more items. I was worried I was going be be asked to go through in my underwear but luckily the guy just got tired and let me through.

      The Basilica is amazing and the kids were pretty taken aback. Dylan was geeking out a bit that he was feet away from the burial place of an apostle.

      We looked at all we could see and just spent some time in there until eventually it was time to go.

      We had to stop at a souvenir shop that we had passed on the way in earlier that morning so Liam could get a shirt, but then we were off to Castel Sant'Angelo. This was a building I always wanted to see but somehow missed when Jenny and I were here last time. So it was on my bucket list. We saw the fortress, walked the Ponte Sant'Angelo and then we made our way back home. Again, it was hot and our feet were hurting so we made a stop at a mini market, got some food and pop and headed up to our place where we have been ever since. We talked about going out again but we decided to just turn in early and try to get an early start tomorrow, before the relentless heat saps our strength. Our last say in Rome and the last day of our Epic Adventure. What do you do for your last day? We are open to suggestions. 😉
      Read more

    • Day 5

      Die Engelsburg

      February 15 in Italy ⋅ ☀️ 14 °C

      Unser letzter Tag in Rom, vorerst. Ein Stadtbummel, tapfer am Tirumisu-Laden vorbei, haben ja gerade erst gefrühstückt, zum Petersplatz. An den langen Schlangen wollen wir uns nicht einreihen, aber etwas auf dem Platz verweilen mögen wir schon. Genial aber ist, nach dem mühsamen Aufstieg, der Blick aus dem Café auf der Brüstung der Engelsburg. Eine sagenhafte Aussicht über die Stadt und die Peterskirche. Also mal ne Stunde dort sitzenbleiben, dann Stadbummel bis zur Piazza Navona. Sooo viele Kirchen in Rom! Alle irgendwie schön. Abends Abschiedsessen in derselben Gegend. Mit der TaxiApp den Transport zum Flughafen organisieren ist ja so einfach! Bilanz von vier Tagen in Rom: knapp 60.000 Schritte.Read more

    • Day 3

      Die Engelsburg und Aeliusbrücke

      November 11, 2023 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

      Unser letztes Ziel mit Eintritt für heute und zudem in Verbindung mit dem Vatikan und Papst war die Engelsburg. Diese liegt zwar bereits in Italien, ist jedoch mit einer Mauer mit dem Vatikan verbunden. Während wir in der Früh noch einen traumhaften Blick auf die Engelsburg werfen konnte, hieß es jetzt zur Burg gehen und dabei über die sehr schöne Auliusbrücke, eine reine Fußgängerbrücke, gehen. Beim Weg über die Brücke hat man einen sehr tollen Blick auf die Burg! Die Engelsburg wurde ursprünglich als Mausoleum für den römischen Kaiser Hadrian (117–138 n. Chr.) und seine Nachfolger errichtet und später von verschiedenen Päpsten zur Kastellburg umgebaut.

      Ab dem 10. Jahrhundert war die Engelsburg im Besitz der Päpste und diente als Zufluchtsort bei Gefahr. Im Jahr 1084 verschanzte sich hier zum Beispiel Papst Gregor VII. vor Kaiser Heinrich IV. Der 1277 unter Papst Nikolaus III. erbaute Passetto di Borgo ist ein oberirdischer, in die Mauer integrierter und etwa 800 m langer Verbindungsgang zum Apostolischen Palast in der Vatikanstadt. Während der großen Plünderung Roms, des Sacco di Roma, durch die Truppen von Kaiser Karl V. im Jahr 1527 diente er Papst Clemens VII. als Fluchtweg vor den Soldaten des Kaisers. Danach verschanzte er sich für einen Monat in der Burg. Ebenso floh Pius VII. vor Napoleon Bonaparte. Seit 1901 wurde das Gebäude nicht mehr als Burg verwendet. Seit 1906 ist die Engelsburg ein Museum. Nach dem Eintritt ohne anstehen in die Burg ging’s für uns innerhalb der Mauer einmal rund um die Basis der Burg, bevor es auf die Aussichtsplattform in Höhe von ca. 48 Metern ging.
      Read more

    • Day 2

      Rome City Tour 1. Tag

      March 5, 2023 in Italy ⋅ ☀️ 16 °C

      Wir haben uns Hop on hop off Tickets gekauft und werden mit dem Bus durch die Ewige Stadt fahren.
      Erster Stop war das Kolosseum.
      Ein wirklich beeindruckendes Bauwerk!
      Aber die Warteschlangen davor waren auch endlos. Wir werden das am Mittwoch eine geführte Tour mit Privilege Tickets machen. Darauf freuen wir uns schon.
      Der nächste Stop war die Engelsburg und der Vatikan.
      Read more

    • Day 13

      Engelsburg

      September 26, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

      Nicht weit vom Vatikan entfernt, liegt am Ufer des Tibers die Engelsburg. Sie wurde als Mausoleum für Kaiser Hadrian errichtet und diente danach als Zufluchtsort vor Besetzern und Plünderern für die Päpste. Ein Geheimgang vom Vatikan erlaubt die Flucht in die sichere Festung.Read more

    • Day 3

      Castel Sant'Agnello 🌞🏰🐦

      October 1, 2023 in Italy ⋅ ☀️ 28 °C

      Fa molto caldo caldo caldo 🥵 y por un momento he dudado si era realmente necesario hacer la enorme cola para visitar el Castel de Sant'Angelo. Se movía muy despacio y estaba a pleno sol a mediodía. No obstante, puedo decir que he tomado la decisión correcta 🤩

      💡 Se trata de un imponente mausoleo construido por el emperador romano Adriano en el año 139 d.C. originalmente como un mausoleo y que, con el tiempo, se convirtió en un castillo fortificado y posteriormente en una prisión. Durante la Edad Media, se le añadió un pasadizo que lo conectaba con el Vaticano, lo que permitía a los papas refugiarse en caso de peligro.

      La visita es genial, con algunas subidas y bajadas pero las vistas son espectaculares, las mejores que he tenido hasta ahora, tanto de Roma como del Vaticano.

      De hecho, viendo El Vaticano a lo lejos, me recuerda a la película Máquinas Mortales, donde las ciudades (con una cúpula como esa en la cima) se mueven y me parece bastante imponente.

      La parte que más me sorprende del castillo es la Sala Pombalina, tanto por su arquitectura como por sus obras de arte. Era la sala en la que el Papa en esa época recibía a las personas más ilustres ✨
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Ponte

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android