Italy
Provincia di Viterbo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

110 travelers at this place

  • Day55

    Guten Morgen Mutter "ERDE"

    August 16, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 20 °C

    Kurzer Übernachtung am Lago di Bolsena 🏊 ein Sprung ins Wasser und weiter geht's zu den über 30° warmen Thermalquellen von Saturina 😇

    ..am Cascate del Mulino in der Toskana 🌱
    https://maps.app.goo.gl/fd6jAYNipPL6cygz8

    ☀️
    Read more

    Gosselies auf Reise

    So schöne Bilder wie aus einem Reisemagazin.. Mein Tag wird immer heller wenn ich Euch morgens beim Kaffee auf der Reise folgen darf. Danke 🤩

    8/16/19Reply
    Jana Carstensen

    Ein so goldiges Foto😘

    8/16/19Reply
    Christine Reichert

    Oli👶 freut sich jeden Tag aufs Neue🤗 auf seine lieben Eltern💕

    8/16/19Reply
    4 more comments
     
  • Day42

    Halbmarathon durch Rom

    June 25 in Italy ⋅ 🌙 18 °C

    Bin heut relativ früh aufgestanden, und noch müde und mal wieder null vorbereitet auf den Tag hab ich mir bei 26 grad morgens um 7 natürlich dementsprechend gekleidet mit kurze Hose und top..erster Stop sollte der Petersdom sein wo morgens kaum was los war. Bin dann langsam Richtung Eingang und dann kam mir n alter Italiener entgegen der mich total entsetzt angeschaut hat stehen geblieben is und mir iwas mitteilen wollte.. da manches vom italienischen den spanischen gleicht hab ich nur iwas von Kleidung und Hose verstanden und auf einmal dacht ich mir scheiße mit Shorts und top da jetz rein,des wird wohl nix 🤣🤣 hätte man mal kurz nachgedacht morgens hätte ich mich Vll anders angezogen, is ja nicht so als wüsste man nicht das Schulter und kniefrei und Kirchen nicht ganz so gut ankommt. Und dann auch noch in Rom🤦🏽‍♀️🤣
    Naja hab mir dann vormittags noch was anderes zum anziehen gekauft da ich nicht extra nochmal zum Bus fahren wollte, und kam mittags nochmal wieder 😅😅
    In der Zwischenzeit hab ich mir Par andere Sachen angeschaut, 5€ an irgend ne Drogenhilfsorganisation für Entzug gespendet die in Wirklichkeit des Geld bestimmt zum drogenkauf hernimmt, und Leute am Trevi Brunnen beobachtet die dort unfassbar viel Zeit fürs perfekte Foto verbringen was teilweise wirklich lustig war..
    Rom is echt ne mega schöne Stadt und s gibt mega viel zu sehen, bin fast alles zu Fuß gegangen was am Ende dann fast 22 km waren😅
    Bin abends dann noch n Stück weiter nördlich gefahren und steh jetz an nem Parkplatz am See, mega schön hier 🥰
    Read more

    Gabi Niefnecker

    Spanische Treppe ohne Menschen, ein Traum😍

    6/26/21Reply
     
  • Day8

    Weiter Richtung Süden

    May 18, 2019 in Italy ⋅ 🌧 15 °C

    Das schlecht Wetter hat uns eingeholt ☹️. Deswegen haben wir unseren VW-Bus gesattelt und sind weiter Richtung Süden geritten. Nach knapp 6h Fahrt stehen wir 90 Kilometer vor Rom, direkt am Bolsena See.Read more

    Andreas Wick

    Das kennen Wir sind damals nach Rom ausgewichen und danach in Punta Ala bei Grosetto gelandet war super!

    5/19/19Reply
     
  • Day21

    Bolsena See

    June 24 in Italy ⋅ ⛅ 29 °C

    Also gings weiter, zunächst durch Spoleto und dann auf kurviger aber sehr gut ausgebauter Strecke nach Terni. Weiter auf recht geraden aber teilweise sehr holperigen Straßen gings weiter an den Bolsena See. Im Campingplatz "Blu International" bekamen wir Platz 1 - direkt am See! Eine tolle Aussicht auf den See und die umliegenden Orte!

    Das Wasser ist wunderbar warm, endlich können wir wieder das Baden bei warmen Wetter genießen. Dann radelten wir zu einer nahen Weinhandlung und deckten uns für die nächsten Tage mit lokalen Vino Bianco ein. Ein kurzer Abstecher nach Bolseno war auch noch drin, ehe wir zum Abschluß des Tages im CP Restaurant günstig zu Abend essen konnten. Dann gings zurück an den Platz, wo es auch am Abend eine herrliche Aussicht auf den See gibt!

    Übrigens, am Samstag und Sonntag findet noch ein großes Fischertreffen, direkt hier am See statt... Infos dazu sind hier: https://www.italiakayakfishing.it/campionatointerlaghikayakfishing/programma-2021/

    Unser direkter Nachbar aus Deutschland macht auch mit...

    PS. Er war leider nicht erfolgreich, aber Spaß hat es ihm dennoch gemacht..
    Read more

  • Day22

    Civita di Bagnoregio

    June 25 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

    Von unseren netten Campingplatznachbarn bekamen wir den Tipp, wenn wir schon mal hier sind, sollten wir unbeding nach Bagnoregio radeln. Natürlich machten wir uns heute Vormittag auf den Weg und besuchten diese absolut sehenswerte alte Stadt hoch oben auf einem Felsen mitten in den Bergen Umbriens.

    Die Fahrt ging zunächst vom Bolsena See steil bergauf, mehrere hundert Hm gings immer aufwärts, dann in etwa auf gleicher Höhe dahin, bis wir nach etwa 15 Km Fahrt die Stadt Bagnoregio erreichten. Hier gings noch eine Weile durch die Stadt, ehe wir einen kleinen Parkplatz mit der Kennung "Civita" erreichten. Von dort bot sich das erste Mal der grandiose Anblick der alten Stadt oben auf dem Felsen.

    Eine kleine Treppe führte hinab zur Brücke über das kleine Tal vor der Stadt. Die 5€ Eintritt sind der Besuch der Civita auf alle Fälle wert. Oben angekommen in der Stadt bieten sich viele, viele malerische Blicke auf die alten Häuser, viele Blumen und sehenswerte Ecken in der Stadt. Nach 2 Stunden Rundgang gings wieder zurück zum Parkplatz und nach einer Erfrischung in der kleinen Bar auch wieder zurück an unseren tollen Platz am CP.

    https://www.komoot.de/tour/400704517?ref=aso
    Read more

  • Day9

    Auf den Regen kann man sich verlassen

    May 19, 2019 in Italy ⋅ 🌧 11 °C

    Das schlechte Wetter hat jegliche Ausflugspläne zu Nichte gemacht. Stattdessen haben wir den Tag zum Wäsche machen genutzt und in unserem Bus gechillt. Morgen geht es weiter Richtung 🧭Süden, mal schauen 👀 ob uns dort der Wetter Gott wohl gesonnen ist.Read more

    Nuclear ducks

    Ich drücke ganz fest die Daumen! 👍👍👍

    5/19/19Reply
    Steven Queitsch

    Schaut ja echt kuschelig aus😍

    5/19/19Reply
     
  • Day24

    Bolsena

    June 27 in Italy ⋅ ☀️ 31 °C

    Heute war unser letzter Tag am schönen Bolsena See und es sollte ein Ruhetag werden. Doch was wir gelesen hatten und was uns unsere Holländischen Nachbarn erzählt hatten, sollten wir auf jeden Fall noch die Historische Altstadt - Centro Storico - von Bolsena anschauen. Da wir zum Laufen bei den doch sehr heißen Temperaturen zu faul waren, schwangen wir uns auf die Räder und radelten ins Dorf und dann auch gleich hoch zur Mittelalterlichen Burg. waren auf dem letzten Stück 17% Steigung, wir habens beide gut gemeistert.

    Der Rundgang durch die Altstadt war dann recht hübsch, wenn man schonmal hier ist, sollte man es unbedingt auch machen! Ein Spritz am Ende des Rundgangs rundete das Ganze dann ab..

    https://www.komoot.de/tour/403182808?ref=aso

    Nachmittag war dann wirklich faulenzen angesagt. Ein wenig Baden im warmen See, ein wenig rumlümmeln, sehr gemütlich. Abends dann das Holland Spiel. Wir wollten es zunächst im Restaurant schauen, aber der Schwiegersohn des Wirts war nicht da, und Papa Wirt hat es nicht hingebracht.. Also schnell unser TV aufgebaut und wir konnten mit unseren Holländern - Erna und Gerhard - das Spiel bei uns schauen. Holland hat am Ende verloren, kann man nix machen. Danach gings natürlich noch ins sehr gute Restaurant am Platz, die Fischplatte war genauso lecker wie beim ersten Mal..
    Read more

  • Day23

    Radln nach Gradoli und an die Westküste

    June 26 in Italy ⋅ ⛅ 30 °C

    Eine kleine Runde mit dem Radl führte uns heute zunächst zum wirklich sehr kleinen Markt nach Gradoli. Nur 15 Km, ein paar Höhenmeter, aber insgesamt keine große Aufgabe. Nachdem es in Gradoli tatsächlich nur 5 Marktstände gab, waren wir schnell fertig und begaben uns auf die Rückfahrt.

    Auf der Karte fanden wir schnell den Weg zu einer kleinen Bar an der Westküste, neben einem sehr einsam gelegenen Campingplatz. Die Fahrt über die staubige Küstenstraße war nur kurz und dann durften wir den tollen Ausblick auf den See mit einem frühen Spritz genießen.

    Danach gings weiter die Küstenstraße entlang. Bei einem kleinen Bach wurde für Radler und Fußgänger eine Hozbrücke gebaut, so konnten wir ein Stück weiter entlang der Küste radeln. In der sehr schön gelegenen Trattoria "da Peppe il Pescatore" fanden wir einen weiteren Platz direkt am See. Es gab super leckere Ravioli mit Hummersauce und einen prima Salat mit Tomaten und Melonenstückchen. Perfekt! Die Chefin stammt aus Axams und freute sich sichtlich, mal wieder Deutsch zu sprechen.

    Am Rückweg kaufte Moni dann bei einem Bauern noch sehr schönes Gemüse, so war es dann insgesamt ein ganz toller Ausflug!

    https://www.komoot.de/tour/401786808?ref=aso
    Read more

  • Day9

    Dinner

    May 19, 2019 in Italy ⋅ 🌧 11 °C

    Egal wie das Wetter ist, die Stimmung steigt und fällt mit dem Essen. Aus diesem Grund habe ich mein ganzes kulinarisches Können in die Waagschale geworfen - das Ergebnis: Dinkelnudeln mit gebratenen Gemüse und Pesto. Dazu empfiehlt der Küchenchef 👨🏻‍🍳 ein gutes Glas Weißwein.Read more

  • Day8

    Ausflug nach Tarquinia

    June 11 in Italy ⋅ ☀️ 27 °C

    Unser erster Ausflugsteil ging heute bei strahlendem Sonnenschein nach Tarquinia. Dort gibt es viele kleinen Straßen und Gassen wo sehr viele Gebäude aus dem Mittelalter sowie noch von den Etruskern zu sehen sind. Die Stadt hat wirklich viele schöne Ecken und Plätze und eignet sich zum spazieren gehen.Read more

You might also know this place by the following names:

Provincia di Viterbo, Viterbe, Viterbo