Italy
San Lorenzo District

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 23

      Assisi to Florence

      July 6 in Italy ⋅ 🌙 23 °C

      I've spent the last eight days in Assisi. It's a wonderful place that gave me the time I needed to decompress, recentre, and rejuvenate from my walking. Assisi is a genuinely spiritual hub and a town that has been lovingly restored. I delighted in the pink stone that can be found in the roads and buildings - it looks beautiful in the sun. Also, it's a real pleasure to see so many nuns and friers all over the place. There are four saint tombs there: Saint Rufino (his remains are now in Rome), Saint Francis, Saint Clare, and the most recently cannonised saint, Carlo Acutis. I have to be honest, I find all the bodies and remains in so many of the churches I've seen in Italy a little confronting. But, the body of a young man in jeans was the most difficult to accept. I'm now in Florence for the next few days and I will be playing tourist.Read more

    • Day 13

      Galleria dell Accademia di Firenze

      September 29, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 20 °C

      Have spent a happy few hours with Michelangelo, Bartolini and Stradovari.
      Dont really appreciate all of the religious artwork but definitely appreciate the sculptures and the music. Definitely worth a visit just for David but avoid the queues by pre booking as there was a 2hr queue at 9.30am thia morning.Read more

    • Day 117

      Florence, Italy

      July 16, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 97 °F

      Miles: 6.9 Steps: 17189
      Flights stairs: 4

      We spent the day exploring Florence. There is so much art and history here - especially things related to Michelangelo.

      We started our day early at the Florence Cathedral seeing Brunellelchis dome from the inside. It is an amazing architectural marvel. They built the church but then couldn’t figure out how to put the dome on top, so it sat roofless for over 100 years! Eventually they had a contest to see who could figure out how to design the dome, and Brunellelchi won! They still can’t replicate his dome today. It’s the largest dome in the world made by brick.

      Then we went to the Gallery Academia - a museum that houses Michelangelo’a “David”. It was incredible up close. So much detail and it is HUGE. Originally it was intended to go on top of the dome, but instead it “lived” in a nearby square until eventually moved to the museum for safekeeping.

      On our wandering we came across a giant street market. Neat to see all the goods for sale just out in the streets.

      We headed back to our hostel during the heat of the day (near 100° here) to relax for a few hours by the pool. Very nice choice. In the evening we went back out for to Piazza della signoria - where “David” lived originally (now a replica sits in its place) and saw dozens of other statues. Had a wonderful dinner in the square and called it a night.
      Read more

    • Day 21

      …muss das sein? Florenz…

      January 18, 2023 in Italy ⋅ 🌧 9 °C

      und nun die Frage der Fragen: Muss man wirklich nach Florenz? Ich hatte mir das alles ganz wunderbar und erhebend vorgestellt, aber so wirklich hat es mich jetzt nicht vom Hocker geholt. Natürlich ist es eine schöne historische Stadt, wie wohl die meisten hier in Italien, aber ansonsten? Ok, es hat geregnet und war insgesamt etwas grau, aber das erste Mal hier in Italien habe ich das Essen nicht vertragen und in einer der ältesten Apotheken der Welt, der Farmacia di Santa Maria Novella stehen die Damen hinterm Tresen über einem und ich habe nicht mal bekommen, wonach ich gesucht habe - aus dem Sortiment genommen 🙄.
      Irgendwie haben wir wohl die richtigen Ecken nicht gefunden, aber als „Mode- und Shoppingstadt“ habe ich Florenz leider nicht empfunden. Und der einzige Laden, den ich mir extra vorher schon rausgesucht hatte, war leider geschlossen. 😟
      Aber wie alles bekommt auch diese Stadt eine zweite Chance, vielleicht schon in diesem Jahr, mit Sonne und besserem Licht…
      Read more

    • Day 6

      Tombs of Mike, Dan and Leo

      October 28, 2023 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

      The premier attractions of this church Santa Maria Novella are the tombs of Michelangelo, Dante and Galileo. This in itself is exciting, but the tombs weren't that hot. The one for Michelangelo was done by such lesser artists he must be rolling in there. Megan would have done better if he didn't mind angels in trench coats.Read more

    • Day 14

      Firenze in a Flash

      September 7, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 86 °F

      Not enough time in this Renaissance city!
      We did it fast and furiously. Next time we’ll need at least 3 days… highlights were the David and climbing all the way to top of the Duomo and of course dinner at Ristaurante de Desco 🇮🇹❤️Read more

    • Florens runt

      October 17, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

      Sovmorgon till kl. 11! Sedan tog Bodil med oss på en rundvandring i Florens och visade alla fantastiska byggnader och skulpturer. Här skulle man vilja stanna länge!

      Efter rundvandringen släppte hon oss vid Piazza Santa Spirito på södra sidan. Ett lugnt och härligt torg med uteserveringar runtom.Read more

    • Day 7

      Tag 4: Geburtstag in Florenz

      July 13, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 32 °C

      Der Tag startete mit Geburtstagskuchen beim Frühstück und einer entspannten Runde im Pool, bevor es nach Florenz ging, um die Stadt zu erkunden. :)

      Die Stadt lohnt sich auf jeden Fall sehr und ist deutlich schöner als Pisa! :) Man sollte sie vielleicht nur nicht wie wir im Hochsommer bei 35°C im Schatten besuchen, das war eindeutig zu heiss! 🥵

      …und wenn die Restaurants in Cortona alle voll sind, lässt man den Abend halt auf dem Marktplatz ausklingen 🍻
      Read more

    • Day 46

      No haycart in sight

      October 19, 2023 in Italy ⋅ 🌧 22 °C

      This morning we left the beautiful city of Roma to head to another beautiful city - Florence.

      After we arrived we headed to our accommodation to drop off our bags in a hallway (very safe) before embarking on a journey around the city. We stopped by the most beautiful 2 story food hall, some markets before getting to the Galleria degli Uffizi, which had thousands of beautiful and somewhat questionable pieces of art including The birth of Venus.

      After spending a good amount of time in the museum we headed to our accommodation to check in and securely store our bags.

      We specifically chose this accommodation as it had a view of the Cathedral of Santa Maria del Fiore and Brunelleschi's dome, and we are quite literally at its doorstep, the view is otherworldly and stunning.

      We then decided to climb Giotto's Bell Tower, which was just under 500 steps and gave a wonderful view of the city.

      For dinner we decided to splurge and try one of the city's delicacies - a 1.5kg Florentine steak. Phill had an absolute ball with this and has made the statement that it was "the best steak I've ever had" (which is good because it was a weeks worth of groceries)

      Step count: 25k
      Read more

    • Day 8–9

      Einmal quer durch Italien

      April 29 in Italy ⋅ ☀️ 25 °C

      Heute steht ein "Seitenwechsel" an. Nach dem Aufstehen, war ich recht planlos, wo es hingehen soll. Mit Florenz habe ich schon seit Tagen geliebäugelt, dachte aber, das könnte mit FJ kritisch werden... Da es dann eben keinen besseren Plan gab und die Richtung passt, wird es wohl Florenz oder auf italienisch "Firenze", was irgendwie auch geil klingt.

      Wir meiden ja die Autostrada, wie der Teufel das Weihwasser und daher gab's wieder einen Pass (Bild 1) und Serpentine für uns. (Zwischenzeitlich frage ich mich, ob es seltsam ist, dass ich in der Wir-Form schreibe?! Egal...)

      Auf dem Weg nach Firenze hab ich NATÜRLICH noch kurz die Partnergemeinde von Groß-Umstadt besucht. Das macht man ja als gute Nachbarin so, wenn man schon auf dem Weg ist (Bild 2).

      5 Stunden später:
      Du weißt, dass du in der Großstadt bist, wenn dein Navi sagt: "Verlassen Sie im Kreisel die 5. Ausfahrt." Dann denkst du als Landei nur noch: "WTF mache ich hier eigentlich. Kann ich nicht einfach mit meinem A... zuhause bleiben?" Nein, kann ich scheinbar nicht. Da muss ich jetzt also durch. Na dann einfach fahren und sich nebenbei 100x bei allen im Kreisel Mitfahrenden laut entschuldigen, als könnte sie mich hören. Das ist auch der Moment, in dem man nicht nur beim Rückwärtsfahren die Musik leise dreht.

      Von den ganzen Motorrollern muss ich gar nicht sprechen, die haben ja grundsätzlich den Blinker links in Dauerbetrieb. 😅

      Nach dem Kreisel ist vor der Gasse: 
      Als hätte man nicht schon genug geschwitzt, schickt dich dein Navi in Gassen, in denen du dir einfach nur wünscht, du wärst mit einem Smart unterwegs. Aber es ist, wie es ist. FJ hat doch nicht so eine schmale Taille wie anfangs gelobt. Die 6 m Länge und rund 2,20 m Breite müssen jetzt durch das Nadelöhr. Da fängt man plötzlich wieder an, an Gott zu glauben und betet.

      Und dann beginnt das Dilemma ja erst... Parkplatzsuche! Und Suche und Suche. Von wegen "Wer suchet der findet." 🤯 Da war nix zu machen.
      Ob es für Firenze und mich nochmal eine Chance gibt? Das weiß nicht mal Michelangelo.

      Heute war es dann ein echter Roadtrip. Den ganzen Tag auf der Straße verbracht.

      Hilft alles nichts, da brauche ich jetzt erstmal eine kalte Spezi. Also raus aus der Stadt und einen Stellplatz finden.

      Achja, mein alter Freund, der Regen, hat mich auch kurzfristig besucht, sich aber nach 5 Minuten gedacht, die Alte sitzt heute eh nur in der Karre, das spare ich mir auf, bis sie wieder einen Ausflug geplant hat.

      Ergänzung 19.20 Uhr:
      Ich gebe Firenze noch eine Chance. Und siehe da, direkt einen Parkplatz bekommen... Zum Sonnenuntergang. Der Rest ist Geschichte (ab Bild 5).
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    San Lorenzo District

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android