Morocco
Bahia Palace

Here you’ll find travel reports about Bahia Palace. Discover travel destinations in Morocco of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

24 travelers at this place:

  • Day14

    Die Paläste und Gräber Marrakeschs

    October 14 in Morocco ⋅ ⛅ 21 °C

    Am letzten Tag bin ich gleich früh zu den Salier Gräbern und anschließend zu den beiden Palästen El Badi und Bahia. An diesen Denkmälern und historischen Überresten lässt sich der Glanz der einstigen Herrscherdynastien erahnen, alles sehr beeindruckend... Anschließend ging es nochmal quer durch die Medina, mit den vielen endlosen Gassen um den letzten Tag einer tollen Reise ausklingen zu lassen 😇.Read more

  • Day3

    Marrakech Medina or Return to the scene

    September 22, 2017 in Morocco ⋅ ☀️ 30 °C

    Memories of 6 months' ago were fresh in our minds this morning as we retraced our steps with Aziz to the Medina. I took a photo of the offending man-hole cover and felt the ghost had been laid as we traversed into the Bahia Palace. Plenty of history plus present day facts from Aziz plus dodging the attentions of the souvenir sellers, especially the one with the most life-like wriggling wooden 🐍 - horrible! The morning tour finished with a visit to the Apothecary with an interesting talk and chance to buy the various wares which, of course, everyone did. The chance to anoint my gammy worn out hip with a magic elixir was just too tempting although no-one came forward to purchase the Moroccan version of Viagra we noticed!!Read more

  • Day3

    Bahia Palace, Dar si Said

    April 12, 2017 in Morocco ⋅ ⛅ 26 °C

    Ut i myllret i medinan, först till Dar si Said - gammalt fint hem med lite kulturutställning. Sen Bahia Palace, palats där man fick se bla ett harem för fyra fruar och 24(!) konkubiner. Båda ställena väldigt välgjorda med fina stendetaljer på väggarna.

  • Day2

    2. Tag Marrakesch Bahia Palast Souks

    May 28 in Morocco ⋅ ☀️ 34 °C

    Gut gestärkt ging es ins Getümmel. Sobald man in der Medina ist, taucht man in eine andere Welt ein. Die großen Straßen verschwinden in kleine Gassen. Keine Hochhäuser oder Luxushotels, die kleinen Häuser bilden eine schier endlose Kette mit Riads, Händlern, Gebetsräumen, kleinen Museen und Restaurants. Ein Entkommen gibt es dort nicht. Die Wege sind schmal und trotzdem herrscht nicht nur reger Verkehr zu Fuß, sondern es fährt und rollt alles durch, was irgendwie durch passt. Die Händler sind überhaupt nicht aufdringlich und wenn man in den Souks angekommen ist und sich nicht verrückt machen lässt, kann man es auch genießen und erleben. Verarbeiten tut man es dann wohl erst Wochen später, die Reizüberflutung ist enorm.
    Erstaunlich gut orientiert spuckten uns die Souks wieder am Jemma el-Fna aus, wie erhofft und ohne Guide.
    Der Besuch im Bahia Palast war auch eine nette Sache. Die vielen Mosaike und allen möglichen Farben waren was fürs Auge.
    Die Abkühlung im Pool war mehr als verdient.
    Das Abendessen gab es direkt gegenüber der Moschee auf einer Dachterrasse und den Ausklang bildete ein Tee über dem Jemma el-Fna.
    Read more

  • Day17

    Bahia Palast 2 und Garten

    September 23, 2018 in Morocco ⋅ ☀️ 31 °C

    Die meisten der Gärten werden bewässert, indem um die Pflanzen Rinnen gebuddelt werden, die leicht abschüssig sind, sodass nur an einer Stelle Wasser per Schlauch Wasser zugeführt wird, das sich dann ins ganze Beet verteilt ⛲

  • Day2

    Bahia-Palast 1 - Architektur

    November 1, 2017 in Morocco ⋅ ☀️ 26 °C

    Da hier kaum Infotafeln existieren, diese wenn dann auf Französisch sind und wir keine Führung wollten, um in Ruhe Fotos machen zu können und im eigenen Tempo die Räume zu entdecken, bleibt mir nur ein Schwenk aus der Google-Suche:

    "Auf mehr als 8000 m² Grundfläche erstreckt sich der frühere Wesirpalast, der über etwa 160 Räume, Riads und Innenhöfe verfügt.
    Im Bahia-Palast begegnen sich andalusische und maurische Baukunst und erinnern in ihrem Zusammenspiel ein bisschen an die Al-Hambra im spanischen Granada: Graziöse Stuckarbeiten, aufwendig geschnitzte Raumdecken aus Zedernholz, kunstvolle Mosaike und verzierende Arabesken. Der Nachfolger des Wesirs, Bou Ahmed, setzte die Bauarbeiten am Bahia-Palast fort.
    Heute sind fast alle Räume, die man betreten darf, leer, doch die orientalische Architektur des Palais de la Bahia wirkt nach wie vor und lässt den überschwenglichen Luxus, in dem die Wesire von einst lebten, erahnen."

    Für nur einen (!) Euro Eintritt kann man hier also viele Innenhöfe und leere Räume bewundern, die, wenn man die Mosaikoptik mag, einen wundervollen Charme versprühen.
    Heutige Erkenntnis: Sigi mag die Optik nicht. 😂 Fairerweise gesagt werden die Mosaike, Spiegel und Verzierungen auch nicht gerade top in Schuss gehalten. Dennoch gefiel mir die Atmosphäre in diesem UNESCO-Weltkulturerbe. Und bei diesem günstigen Eintritt gibt es da auch absolut nichts auszusetzen. 👌🏻
    Read more

  • Day2

    Bahia-Palast 2 - Die Gärten

    November 1, 2017 in Morocco ⋅ ☀️ 26 °C

    Wobei Sigi und ich uns jedoch sehr einig waren, sind die wundervollen Gärten und Bepflanzungen der Anlage, und auch ganz allgemein in ganz Marrakesch. Was soll man als Mitteleuropäer auch anderes sagen als "eine Palme macht einfach alles schöner". Denn: Sie macht einfach alles schöner. 🌴😍 Und so gefielen uns im Bahia-Palast besonders die kleinen Innenhöfe mit ihren Schattenspielen, kleinen Brunnen und - ihren Palmen. ☺️Read more

You might also know this place by the following names:

Bahia Palace, Palais de la Bahia

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now