Morocco
Medina

Here you’ll find travel reports about Medina. Discover travel destinations in Morocco of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

106 travelers at this place:

  • Day2

    Street Photography

    May 2 in Morocco ⋅ 🌙 22 °C

    I met with my group at the prearranged time. You see I'm on a Photography Workshop tour and there are ten of us including Katrina our tutor/guide. So after an initial meet up and a check of our cameras and settings, we headed off into the alleyways and passageways to do some street photography. This isn't something I've really done in any sensible way before so I didn't know what to expect, especially given what happened this morning.

    We got back to the Ryad around 11.30pm having all got on really well and had a great time. It was challenging - Moroccan's don't like photographers, unless money is involved of course, so many photos were taken discreetly and literally from the hip. This led to some very random results with shots of people's legs or of nothing at all. The odd one worked though so maybe it's simply a case of more practice needed.

    Lunch was taken on the lovely cool roof terrace of the Museum of Photography where we had free access to afterwards. Then more opportunities to practice our street photography skills.

    The hooded person in the doorway is our local guide who at one point had to suffer the violent abuse from a young group who felt they should have the money being paid to an old guy with whom we'd agreed a price to take his photo. It got quite nasty to be honest resulting in no photos being taken and no money for the old guy, who looked as if he needed it if we're honest. Our guide was fine but it was a shame this happened.

    We ended the day in the large square (Jamaa Lafna Square) which you can see in the two photos taken not long after sunset. We photographed the sun setting whilst sipping drinks on a roof terrace overlooking the square then moved elsewhere to photograph from another terrace. Finally we ate in a small cafe before sharing taxis back to the Ryad.

    A good first workshop day then and quite a mixture of things on a common theme. Did I get some street photos worth showing? I think perhaps I might have.

    Tomorrow we head to the coast.
    Read more

  • May3

    Arrival in Marrakech

    May 3 in Morocco ⋅ ⛅ 23 °C

    We arrived in a very hot and humid Marrakech in the evening and got a taxi from the airport to our hostel in the Medina.
    As it turned out, that heat and humidity quickly turned into a full on biblical storm, complete with hail stones and floods. Lucky for us, we'd just checked in and were able to watch it from the relative safety of our room. Relative because the 2nd floor landing outside our room is open to the sky and it completely flooded and started to leak under the door into the room. Fortunately our friendly host Said was on hand to sweep the water down the stairs and save the day. We asked him if the storms happen often, "with ice rain? never". Just our good luck then :)
    After all that excitement we ventured out as soon as the storm passed to find some dinner. Ended up in a really cool restaurant with live music where we had our first tagines, delicious.
    Read more

  • May4

    Marrakech Medina

    May 4 in Morocco ⋅ ⛅ 21 °C

    An enforced early start today with the 5am call to prayer blaring out of the mosques, it was a lot louder and longer than we expected, and really unlike anything we've heard before. We did manage a couple of hours more sleep once it was over.
    Our second start to the day was breakfast in the hostel, fresh bread, pancake things, jam and honey, really nice.
    We headed out to Bahia Palace, not far from where we're staying. It was built to represent the best of Morrocan design and it is brilliant, funnily enough it's name means brilliant too. It has beautiful courtyards and gardens and loads of Vera's favourite tiles.
    Next we had a look around Place des Ferblantiers and then stopped for some lunch, babaganoush, freash orange juice and mint tea.
    After a bit of a siesta we went to the national carpet museum Dar Si Said, much more interesting than expected and the building was maybe even more brilliant than the brilliant Palace itself, with the added bonus of being pretty much empty.
    Finally we went to the main market square, Djemaa el-Fna and Koutoubia mosque. Non Muslims can't go in the mosque but the snake charmers, monkeys and millions of people all rushing around and making a lot of noise were entertainment enough.
    Read more

  • Day105

    Marrakesch und ein Hauch Mazedonien

    January 24 in Morocco ⋅ ☀️ 15 °C

    Wie der Zufall es so will, bekommen wir 1h nördlich von Marrakesch eine Nachricht von einer vierköpfigen Familie aus Oldenburg, die wir schon in Mazedonien kurz getroffen haben. Sie sind auch in Marrakesch! Kurzerhand steuert Kaki den roten Bulli durch den abenteuerlichen Feierabendverkehr durch Marrakesch City zum Campingplatz. Hier gibt es ein tolles Wiedersehen, die Kinder freuen sich total und spielen sofort ganz selbstverständlich miteinander. Also machen wir uns erstmal recht entspannte "Orga-Zeit" mit Wäsche waschen, Bierchen trinken, Kinder baden, Austausch und Bulli reparieren. Die Kinder streunen auf dem Campingplatz herum oder sitzen auch gerne mal alle zusammen vorne oder hinten im Bulli um lautstark die Heidi CD zu hören, so dass unsere Schweizer Nachbarn schmunzeln müssen als sie das Heidi- Intro hören...Read more

  • Day6

    Halbmarathon durch Marrakech

    March 26 in Morocco ⋅ 🌧 14 °C

    Heute sind wir mehr als 23 km durch die Stadt gelaufen und haben noch mal so viel mitgenommen wie nur ging: Gärten, Souks, Café, Palast, kleine Gassen, Läden, Plätze... auch vom Wetter war heute alles dabei - leider, aber wir haben das beste draus gemacht.

  • Day25

    Morgen geht's zurück

    March 12, 2018 in Morocco ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute Vormittag genossen wir im Park eine Unterhaltung der "besonderen Art". Das Thema war "Touristen-Beobachten". Hollywood-reif...wirklich, zwei Stunden amüsierten wir uns köstlich. Am Ende schlossen wir Wetten ab, ob der Holzschlangen-Verkäufer, die Armreif-Frau, der Hüte-Mann oder der Sonnenbrillen-Afrikaner bei der nächsten Touristen-Gruppe zuschlagen würde🤣. Der restliche Tag war dann unspektakulär zu Ende gegangen. Einige Leckereien für die Lieben zu Hause "wanderten" noch in unsere Einkaufstaschen, bevor es wieder einmal hieß unsere Taschen zu packen. Die letzte, laute Nacht haben wir jetzt noch vor uns😣.Read more

  • Day23

    Von der Todra zurück nach Marrakesch

    March 10, 2018 in Morocco ⋅ ⛅ 16 °C

    Da sich Abdul (unser trinkfreudiger Hotel-Besitzer) nicht mehr blicken ließ, haben wir uns am frühen Morgen nur von seiner lieben Frau verabschiedet, die uns während unserer Woche so herzlich versorgt hat. Tom wollte vorab kein Taxi buchen (zu teuer!), sodass wir um 7.15 Uhr quasi mutterseelenallein an der Straße standen. Kein Auto, geschweige denn ein Taxi weit und breit. Zu unserem Glück hatte wohl Abdul einem "Spezl" Bescheid gegeben und so stiegen wir um kurz nach halb doch noch in ein Taxi ein und waren überpünktlich in Tinghir. Dort ging es mit dem CTM Bus in 8 langen Stunden und teilweise wilder Schaukelei über Ouarzazate zurück nach Marrakesch. In der großen Stadt angekommen, wurden wir mit viel Lärm und einer etwas überteuerten Taxifahrt begrüßt. Auch unsere Unterkunft lag zwar zentral, aber direkt an der Straße und hatte seine besten Jahre bereits hinter sich, sodass Tom erst mal Klo-Spülung und Bett reparieren musste.Read more

  • Day10

    Von der Wüste nach Marrakech

    April 28 in Morocco ⋅ ☀️ 33 °C

    Die Wüste hat seine Spuren hinterlassen, Magen-Darm-Probleme und ein Tag Bettruhe liegen hinter mir, sowie 2 verpasste Tagestouren. Dafür habe ich einen Einzeltransfer mit einer weiteren Mitreisenden genossen und gestern wieder auf die Reisegruppe gestoßen. Es war ein sehr herzlichen Empfang der bis nach Mitternacht dauerte. Die restlichen Nachtstunden haben bellende Hunde und der Muzzin mir schwer gemacht. Aber die Erwartungen nach Marrakech zu kommen, die Fahrt über einen wunderschönen Pass im Atlasgebirge machten den Tag erträglich. Marrakech ist laut und hektisch, ganz eine Abwechslung. Aber schon jetzt ist die Medina per Pedes erkundet und als schön im Reisetagebuch notiert.Read more

  • Day24

    Die letzten Tage in Marrakesch

    March 11, 2018 in Morocco ⋅ ⛅ 18 °C

    Die Nacht war laut gewesen und wir mussten heute wieder feststellen, dass wir den Lärm und den Trubel nicht mehr gewohnt waren. Deshalb nutzten wir den frühen Sonntag-Morgen in der Stadt für ein gutes marokkanisches Frühstück. Anschließend saßen wir im Park Lalla Hasna an der Koutoubia Moschee. Herrlich, dieses Grün und etwas Ruhe für unsere geschundenen Ohren. Tina wollte dann unbedingt noch zum jüdischen Friedhof und das hieß mitten durch Innenstadt und Bazare. Dort angekommen, staunten wir nicht schlecht über die Anzahl und "Gestalt" der Gräber (die seit einiger Zeit restauriert und vor dem völligen Zerfall bewahrt werden). Die Juden sind seinerzeit aus Spanien nach Marokko geflohen und ein Teil findet nun hier die ewige Ruhe.Read more

  • Day8

    Marrakech ich komme

    April 22, 2017 in Morocco ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute ist Samstag und die meisten verlassen leider wieder das Camp. Auch Konstanze, Sten und Lucia. Irgendwie ging mir Marrakech nicht aus dem Kopf und da mein linkes Bein nicht optimal funktionieren wollte, saß ich 16 Uhr im Bus Richtung der Stadt aus 1001 Nacht. 19 Uhr angekommen in Marrakech ging es mit dem Taxi Richtung Hostel. Equity Point Marrakech. Man sagt es sei das beste in ganz Marrakech ... und ich muss sagen es überzeugte mich sehr schnell. Was für ein Innenhof, von der Dachterrasse ganz zu schweigen.Read more

You might also know this place by the following names:

Medina

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now