Namibia
Meersig

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

24 travelers at this place

  • Day18

    Was für ein Tag

    December 30, 2019 in Namibia ⋅ ⛅ 18 °C

    Außer den Flamingos und den Pelikanen, die uns heute fasziniert haben, waren wir zum ersten mal beim Groundhandling an der Düne..
    Mega!!! Barfuß im Gleitschirm hat schon was

  • Day13

    Swakopmund - Walvis Bay

    August 19, 2019 in Namibia ⋅ ☀️ 15 °C

    Frühstück bei Nebel und 12 Grad - ein anderes Feeling als die letzten Tage.

    Heute hatben wir etwas weniger Kilometer runtergespuhlt , dafür mehr Vögel bestaunt. Sehr viele Vögel, konkret Flamingos. Diese sind in der Bucht von Walvis Bay direkt vom Strand aus zu beobachten - faszinierend!

    Die anschließende Fahrt zum Pelican Point haben wir nicht unter unsere Räder genommen, da die Sandpiste aus unserer Sicht doch etwas zu weich für das hohe Fahrzeuggewicht war.

    Zuletzt genossen wir noch etwas den Strand. Rolf wollte dann doch noch etwas Sandpiste fahren... unser Camper steckte dann auf einmal fest😁 ohne 4x4 und die Fahrspur nicht erwischt.... also hiess es Sand wegschaufeln, Luft ablassen, 4x4 einschalten und GO👍. Dank dem Kompressor konnten wir anschließend den Druck wieder erhöhen, kein Problem.

    Am Campingplatz zurück ging es ans Vorbereiten für das Nachtessen (Feuermachen 🔥 Rüsten, ein Glas Wein 🍷 trinken, etc.) .
    Read more

  • Day11

    Los richtung Walvis Bay

    December 2, 2019 in Namibia ⋅ ⛅ 18 °C

    Nach der großen Hitze ging es dann wieder über Rüttelstraßen Richtung Küste. Dort sahen wir eine Herde Flamingos und einen Herrlichen Sonnenuntergang. Wir äßen Schnitzel in einem Deutschen Restaurant und genießten unsere letzten Tage.🥺Read more

  • Day4

    Alles rosa

    November 26, 2020 in Namibia ⋅ ☀️ 17 °C

    Im Anschluss ging es weiter mit der nächsten Tour ‚Handwich Habour 4x4‘ beim gleichen Anbieter.
    Unser Guide Rene zeigte uns die Walvis Bay Lagune mit den unzähligen Flamingos, eine Salzgewinnungsanlage mit gewaltigen Bergen an Salz sowie die Felder, die in pinker Farbe leuchteten.

    Eine Mikro-Alge ist für das Pink der Salzgewässer verantwortlich. Durch das Verdunsten des Wassers steigt der Salzgehalt, in der sich diese Alge wohl fühlt und rasant vermehrt. Winzige Krebse fressen diese pinkfarbne Alge und vermehren sich ebenfalls - gefundenes Fressen für Flamingos.
    Das Wasser in den Salzgewinnungsbecken ist den Flamingos jedoch zu salzig.

    Eine salzige Sandpiste führte uns dann zu Sandwich Harbour. Der Ort wo die gewaltigen Dünen das kalte Atlantikgewässer küssen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Meersig