Nepal
Thamel

Here you’ll find travel reports about Thamel. Discover travel destinations in Nepal of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

77 travelers at this place:

  • Day67

    Die Reise geht weiter

    December 6, 2018 in Nepal ⋅ ☀️ 17 °C

    Mein letzter Tag in Nepal ist angebrochen.
    Gestern und heute gab es nochmal Momos und Dal bhat zum Abschied. Inzwischen traue ich mich auch in versteckte Dachterrassen- und Hinterhof Restaurants, die ein Tourist auf den ersten Blick vermutlich nicht findet. Ich habe sie in meinen ersten Tagen jedenfalls nicht wahrgenommen. Hier geht es sehr nepalesisch zu und vorallem ist es sehr günstig (-;

    Ich bin bereit für den Abflug nach Australien zu meiner lieben Freundin Kerstin und ihrem Mann Dave. Ich freue mich auf die Zeit und auf den Sonnenschein.
    Read more

  • Day66

    Klangschalen Shopping in Kathmandu

    December 5, 2018 in Nepal ⋅ 🌫 16 °C

    Ich bin zurück in Kathmandu, der Hauptstadt von Nepal.
    Inzwischen ist die Hauptsaison vorbei und es sind deutlich weniger Touristen unterwegs hier.
    Außerdem ist es wirklich kalt geworden, ca.10 - 12 Grad nachts. Das Hotel liegt in einem schattigen Innenhof, so dass es wirklich sehr kalt ist in dem Zimmer. Ich schlafe mit Jacke und 2 Decken, verlasse das Hotel morgens mit Daunenjacke und dicken Wandersocken. Tagsüber wärmt mich die Sonne noch bei angenehmen 19 Grad,T-shirt-Wetter. Das tut gut.

    Heute habe ich mit Ausdauer, Gefühl und Bedacht meine 7 Ckakra Klangschalen ausgewählt und gekauft. Ich habe auf alte, handgemachte bowls gesetzt. Alten Klangschalen sagt man besondere spirituelle Energien nach.
    Ich kann also zuhause direkt loslegen mit der Entspannungstherapie oder auch singing bowl healing. Anmeldungen nehme ich ab sofort an (-;
    Read more

  • Day84

    Katmandou, le retour

    December 29, 2018 in Nepal ⋅ ☀️ 14 °C

    Nous voilà de retour à Katmandou :) Nous arrivons le 25 au soir et allons dans le même petit hôtel que Olivier et Caroline, il est super sympathique !
    Le soir nous allons au casino haha En fait c'est un plan parfait ! Gros buffet gratuit, nous mangeons comme des rois. Nous prenons 1000 roupies que nous jouons à la roulette et finalement nous récupérons notre mise haha Et allons les dépenser en bière dans un bar où il y avait un chouette concert !
    Le lendemain nous allons voir le Monkey temple et le soir nous faisons une petite soirée « jeu à boire » avec Oli et Caro. Chouette petite soirée, on s’est bien marré !!
    Nous rencontrons, sur le roof top de l’hôtel, deux français super cool (Caroline, oui encore haha, et Léo) Ils font un tour du monde de 3 ans. Nous décidons de nous balader ensemble le lendemain dans un quartier de Katmandou. C’était une super journée ! Le soir nous trouvons du fromage qui pue et le partageons tous ensemble !! Un vrai régal haha
    A Katmandou il y a une quantité incroyable de magasin (à Thamel, le quartier touristique). Nous décidons de faire des achats (petits cadeaux et épices pour nous) Nous les enverrons depuis la Thaïlande 😉
    Read more

  • Day60

    Katmandou

    December 5, 2018 in Nepal ⋅ 🌫 16 °C

    Nous sommes arrivé à Katmandou en avion, il était environ minuit. Nous avions réservé un hôtel à côté de l'aéroport pour pouvoir y aller à pied, mais notre GPS s'est planté et on a finalement tourné une heure avant d'arriver 😂 Nous sommes super heureux d'avoir quelques habits chaud (pull, thermiques) mais à l'instant où nous sommes sorti dehors, c'était une évidence qu'on allait acheter une veste d'hiver ❄️😌 du coup on est resté un jour supplémentaire pour faire du shopping ! C'était trop bien ! Première fois en 2 mois qu'on pouvait se permettre de faire les magasins 😂 En gros Katmandou est une ville pas hyper jolie et très poussiéreuse (les routes sont en terre Hum sable battu Haha). Et au milieu un quartier super touristique avec des centaines de magasins de trek✌️ d'ailleurs c'est marrant car tout le monde porte des habits de marques super technique (c'est des copies bien sûr mais de bonne qualitées). Nous avons pris la journée pour comparer, négocier les prix et la qualité dans tout les magasins 😎Read more

  • Day58

    Nachtrag...

    September 15, 2017 in Nepal ⋅

    Habe im Bus eine nette Australierin und ihren nepalesischen Begleiter kennengelernt & wir haben uns kurzerhand entschieden Geld zu sparen und uns ein Dreierzimmer zu teilen. Dann sind wir in ein günstiges und typisches Restaurant essen gegangen. Natürlich wird hier mit den Fingern gegessen 😊 Es gab.... nun, wie soll ich das beschreiben.... Haferschleim mit deftigen Dips 😅 Nice bis dato...leider saßen am Nachbartisch Streetworker mit richtig krass kaputten obdachlosen Junkies. Einer hat sich ausgezogen und seine Kampfwunden gezeigt, ein anderer hat wohl länger nichts zu essen gehabt, sodass er so lange gestopft hat, bis er sich unter den Tisch übergeben musste... mitten im Restaurant und von jeder Seite gut sichtbar 🙈 Dann kamen noch zwei betrunkene BLINDE rein, die auch etwas ausfällig wurden. Dann sind wir besser gegangen. What a day!Read more

  • Day13

    Hervorragend

    October 13, 2018 in Nepal ⋅ ☀️ 23 °C

    Kurzer Zwischenstand:

    Mir geht' es hervorragend!
    Back in kathmandu.
    Habe gerade im nächsten Hotel eingecheckt und melde mich hiermit wieder als online verfügbar (-;
    Mir geht's super und ich freue mich auf meine weitere Reise.
    Einen ausführlicher Bericht zum Kloster folgt in den nächsten Tagen. Es war eine wunderbare Zeit.Read more

  • Day16

    Volles Kathmandu

    October 16, 2018 in Nepal ⋅ ⛅ 17 °C

    Wieder ein voller und bunter Tag.
    Heute morgen habe ich im Reisebüro meine Trekking Tour gebucht, bzw. habe die Buchung finalisiert. Am Montag habe ich hier bereits Shanta kennengelernt. Sie hat die Tour für mich gebucht. Wir haben uns so nett unterhalten und sie hat mir direkt angeboten mir etwas von der Stadt zu zeigen und mich zu sich nach Hause eingeladen. Die Tour durch die Stadt haben wir dann heute gemacht. Das war echt super mit einem local unterwegs zu sein.
    Wir haben super zufällig einen Umzug vom Festival mitbekommen, bei dem besondere Blumen irgendwo hingetragen wurden. Waren am Durbar Square und im Streetfood-Einheimischen-Geheimtipp und haben sehr leckere Sachen probiert.

    Und es war auch so unglaublich voll. Der letzte Tag vor dem Festival, wo alle nochmal zum einkaufen losziehen. So ähnlich wie bei uns halt vor Weihnachten. Es war so übertrieben voll.
    Aber die Stadt ist auch ohne Festival komplett überfüllt und das Verkehrschaos ist unglaublich.
    Das heute hat mir den Rest gegeben. Die Tage, die ich nun in Kathmandu war, haben mich überfordert.
    Ich habe das dringende Bedürfnis dem "Molloch" Kathmandu zu entkommen. So schön das bunte Treiben und die wunderbaren Souvenirläden, verwinkelte kleine Gassen, unzähligen Cafes auch sind , so unglaublich dreckig, laut, staubig, chaotisch, kaputt, arm ist es auf der anderen Seite.
    Das sind so viele Eindrücke für mich, die ich kaum verarbeiten kann.

    Anstatt also mit Valentina und dem spontan auf der Straße kennengelernten Finnen (der verwirrt war, weil er sein Hotel nicht mehr gefunden hat) einen lustigen Abend beim Bier zu verbringen, bin ich nach einer Cola heim ins Hostel um meine weiteren Tage zu planen. Und vor allem die nächsten Nächte zu buchen. Bis dahin war ich quasi ab morgen um 11h heimatlos (-:
    Das war schon auch ein komisches Gefühl. So schön es ist alle Freiheiten zu haben, ist es dennoch auch ganz schön anstrengend.

    Also habe ich Google angeschmissen und bin durch einen anderen ReiseBlog auf das "Hotel at the end of the universe" gestoßen. Ca. 30km außerhalb von Kathmandu in Nargarkot gelegen. Auf einem Hügel, man soll einen tollen Blick auf die Berge haben und kann hier ein paar kleine Wanderungen unternehnen.
    Ohne lange zu zögern habe ich es gebucht und bin nun gespannt wie es wird.

    Ich erwarte nicht mehr als Ruhe, Zeit und Muße zum Lesen und mich in der Natur zu bewegen und vielleicht ein bischen frische Luft (-;
    Read more

  • Day4

    Patãn oder auch Lalithpur

    October 4, 2018 in Nepal ⋅ ⛅ 18 °C

    Patãn (alter Name) ist Kathmandus Zwillingsstadt und wird heute Lalithpur genannt. Auch hier gibt es einen zentralen Platz (Durbar Square), dessen Bauten deutlich schlimmer vom Erdbeben zerstört wurden, als die in Kathmandu. Massive Restaurationsarbeiten sind im Gange. Dennoch wird der Wiederaufbau einige Jahre in Anspruch nehmen,wie ich schätze...

    Auf meinem Weg dorthin bin ich an einem schwer zerstörten Sportstadion, das ein Kampfsportzentrum für Judo, Karate, Taekwondo, Boxen etc. beherbergte, vorbeigekommen. Aktuell ist es nicht mehr zu nutzen. Stört aber wohl nicht jeden auf der Straße... 🙈
    Read more

  • Day39

    Und wohin geht es weiter?

    November 8, 2018 in Nepal ⋅ 🌙 14 °C

    Trommelwirbel....💥💥💥 🎉🎉🎉

    Eigentlich würde ich jetzt seit einer guten Stunde im Flieger nach Australien sitzen.
    Ich wollte meine liebe Freundin Kerstin in Perth besuchen. Australien fühlt sich von hier so nah an.
    Die Entscheidung stand, der Flug war gebucht. 1-2 Wochen einfach wie "zuhause" sein. Ein bißchen Urlaub vom Urlaub machen. Einfach runterkommen und alle Eindrücke der letzten Wochen mal sacken lassen.
    Danach sollte es weitergehen nach Bali, um hier so richtig in das Yoga Mekka einzutauchen. 🧘‍♀️🙏

    Doch seit gestern Abend hat sich in mir ein Gefühl breitgemacht, dass ich doch noch etwas in diesem bunten Land bleiben sollte. Und dem Yoga hier in seiner vermutlich noch ursprünglicheren Form zu begegnen. Diesmal ist mir diese Entscheidung nicht ganz so leicht gefallen. Aber im Moment fühlt es sich richtig an.

    Flug umgebucht, Hostel verlängert, Bus zurück nach Pokhara gebucht.

    Denn schließlich bin ich ja auch irgendwie hier, um mal Dinge anders zu machen als sonst und anders zu machen, als es jede Logik verlangt und zu versuchen meiner Intuition zu folgen.
    🕉

    Habe mich tatsächlich mit ein paar Büchern eingedeckt und tauche vielleicht nun etwas mehr ab in die Ruhe.
    Einlassen auf das, was kommt...

    Und @Kerstin: ich freue mich trotzdem riesig auf unsere Zeit im Dezember 😘
    Read more

  • Day47

    Last Day Katmandu

    November 29, 2015 in Nepal ⋅

    Die letzten Tage haben wir in der Hauptstadt Kathmandu verbracht. Heute haben wir das restliche Geld noch auf den Kopf gehauen und gemütlich Bierchen auf dem Dach in der Sonne genossen. Dann den Rucksack gepackt und ab zum Flughafen. Dann machs mal gut Nepal, es war eine mega Zeit und wir freuen uns jetzt erstmal auf die Waschküche in Malaysia.Read more

You might also know this place by the following names:

Thamel

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now