New Zealand
Rakaia Gorge

Here you’ll find travel reports about Rakaia Gorge. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

20 travelers at this place:

  • Day26

    Rakaia Gorge

    March 3, 2017 in New Zealand

    Heute sind wir ganz gemütlich in den Tag gestartet. Erst gegen Mittag sind wir los. Zuerst zur Corsair Bay in der Nähe von Lyttelton, wo Basti schwimmen war. Dann noch einen kurzen Abstecher nach Christchurch und schließlich durch die Canterbury Plains (alles Farmland mit riesigen Baumhecken und ganz vielen Schafen und Kühen). Unser Ziel heute war der Rakaia Gorge Camp Ground. Wir stehen ganz vorne in der ersten Reihe mit Blick auf den Fluss und den Canyon. Einfach nur der Hammer.Read more

  • Day6

    Rakaia Gorge

    February 6, 2017 in New Zealand

    היום עשיתי את הטיול הראשון שלי בניו זילנד! בחרתי להתחיל במסלול קצר וקליל. כמובן שבדיעבד הסתבר שזה מסלול ממש לא קליל ובנוסף היה יום חם מאוד ככה שבסוף היה דיי קשוח. בכל מקרה, היה נחמד ויצא לי לראות נוף די מדהים בתקווה שזאת רק ההתחלה...

  • Day162

    Besuch aus der Heimat

    February 23, 2017 in New Zealand

    Meine Reise hat mich zurück gebracht zum Anfang! Warum?
    ICH HABE BESUCH AUS DER HEIMAT 😍🤗
    Papa hat den weiten Weg auf sich genommen um mich in Neuseeland zu besuchen 🌏
    Mit unserem gemieteten Camper kann es nun losgehen und ganz anders als vor fünf Monaten, haben wir jetzt wärmstes Wetter.
    Wir sind einen riesen Umweg gefahren der uns zu unserem Tagesziel bringen sollte, welcher uns vor ein paar Monaten aufgrund der wunderschönen Aussicht ans Herz gelegt wurde. Allerdings sind wir dort nicht gewesen. Umso größer war dann die Überraschung für mich, als Papa und ich an einer himmelblauen Schlucht vorbei fuhren. Unvorstellbar wie schön das aussah! Auch die restliche Landschaft sah aus wie gemalt.
    Abends kamen wir dann in Fairlie an, wo ich um Weihnachten herum gearbeitet habe. Die erste Nacht konnten wir dann kostenlos auf dem Parkplatz hinter dem "Hotel" verbringen wo wir auch die sanitären Anlagen mitbenutzen durften (Zitat Papa: das ist hier ja wie zu DDR Zeiten 😂)
    Read more

  • Day113

    Rakaia Gorge

    March 2, 2017 in New Zealand

    Einmal zum Lake Coleridge und zurück!

  • Day19

    Let the sunshine in

    November 10 in New Zealand

    Aufenthaltsorte: Hanmer Springs - Rakaia Gorge Camping Ground

    Zurückgelegte Distanz: 207 km gefahren

    Einwortsatz: Südalpen

    Glücksmomente:
    - Auf Reisen lernt man die Sonne vielmehr zu schätzen als im Alltagsleben. Heute hat sie uns wieder erfreut und alles ging gleich viel leichter von der Hand. Am frühen Morgen spielten Aaron und ich schon auf dem Campingspielplatz und als Pascal aufstand, liefen wir die paar Meter ins Zentrum und verweilten in einer Bäckerei in der Sonne. Um uns herum versammelten sich ungelogen etwa zehn kugelrunde Vögel und schnappten jeden Brotkrümel, den Aaron zu Boden fallen ließ. Es waren aber gar nicht so viele, da ihm das Pizzabrot bzw. ganz besonders der Belag gut schmeckte. Als wir zurückkehrten, war Evi aufgestanden und frühstückte im Freien. Aaron schnorrte auch da wieder und ließ sich Mangostückchen und halbierte Trauben schmecken. Man merkt gleich, wer sich gesünder ernährt ;)
    - Als Strecke wählten wir die SH 72, die „Inland Scenic Route“ aus. Mittlerweile haben wir eine gute Routine gefunden, die uns alle zufrieden stellt. Gegen 11 Uhr brechen wir auf und Aaron fallen bereits nach wenigen Fahrminuten die Augen zu. Bei dem Gerüttel und Geschepper schläft er circa zwei Std., und eine weitere Std. bekomme ich ihn noch mit Quetschie und Spielzeug beschäftigt. Nach drei Std. sollten wir also am Ziel sein, sonst kippt seine Stimmung. Heute hat das wieder prima hingehauen! Um 14 Uhr fuhren wir in den gut gepflegten kleinen Campingplatz ein. Er liegt sehr schön oberhalb vom Rakaia River und bietet Aussicht auf die Southern Alps, die leider heute ab der Hälfte wolkenverhangen sind. Vielleicht erhaschen wir morgen einen Blick darauf.
    - Bei einem Mini-Spaziergang zu einem „Lookout“ ließen wir Steine im Fluß hüpfen. Pascal hat mit großem Abstand gewonnen. Ein Steinwurf war sensationell: er kam etwa sechs mal auf bevor er dann in einer längeren Spur übers Wasser gleitete. Evi und ich müssen noch weiterüben bis es sich sehen lassen kann. Ansonsten saßen wir faul vor Willi Winfried herum und wandten unsere Gesichter der Sonne zu. Für den Gaumen gab es Kaffee und süße Gebäckstücke. So lässt es sich leben!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Rakaia Gorge

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now