Portugal
Cabanas de Tavira

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 16

      Tavira

      March 15 in Portugal ⋅ ☁️ 18 °C

      Zur Halbzeit unserer Reise sind wir endlich in Portugal angekommen!
      Um Tavira zu erreichen bedurfte es allerdings einer Zeitreise, denn grundsätzlich sollte die Fahrt zwei Stunden dauern, wir waren allerdings schon nach einer Stunde da (Portugal liegt in der gleichen Zeitzone wie die britischen Inseln).
      Letzte Nacht hat es wohl ein wenig geregnet, die Fahrt über war es sehr bedeckt und als wir die Autobahn verließen, hatten wir teilweise das Gefühl in einen Seenebel zu fahren; doch jetzt sitzen wir auf dem Camping Ria Formosa mit einem Espresso nebst Croissant bei mindestens 20° wunderbar in der Sonne.
      Am Nachmittag geht es dann nach Tavira. Auf dem Weg radeln wir durch eine kleine Palmen-Allee und kommen anschließend noch am Forte de Santo António de Tavira -einer eher unspektakulären Ruine- vorbei.
      Tavira ist eine kleine Küstenstadt an der portugiesischen Algarve, sie liegt am Rio Gilão, der über Mündungen und Lagunen im Naturpark Ria Formosa ins Meer fließt. Die Insel Tavira hat einen 11 km langen malerischen weißen Sandstrand sowie Salinen.
      Im Zentrum angekommen gehen wir selbstverständlich über die historische Ponte Romana, die sich in sieben Bögen über den Fluss spannt. Sie wurde von den Römern gebaut und dient den Menschen somit schon seit mehreren Jahrhunderten zur Überquerung des Flusses. Anschließend erklimmen wir noch den Weg zum Castelo de Tavira, eine Ruine aus dem elften Jahrhundert. Leider ist das Kastell geschlossen, dennoch genießen wir den Panoramablick auf die Stadt. Bevor die Sonne untergeht machen wir uns auf den Heimweg. Freitags abends verwandelt sich der Supermarkt am Campingplatz in eine kleine Tapas-Bar. Das Ambiente ist zwar etwas unkonventionell aber das Angebot wird sehr gut angenommen und die Stimmung war super 👍
      Zum Abendbrot bereitet Barbara für uns im Omnia einen Nudelauflauf, yummy 😋
      Read more

    • Day 7

      Cabanas an der Algarve

      April 23 in Portugal ⋅ ☀️ 22 °C

      Erstes Ziel in Portugal erreicht. Cabanas. Kein Traumziel, aber günstig für Velotouren gelegen. Ob rechts oder links kann ich innerhalb 30 km alles erreichen. Ob dann die Wege was sind wird sich zeigen.
      Heute Morgen um 10.30 Uhr bei 9 Grad und traumhaften Sonnenschein losgefahren. Das Thermometer stieg dann bis auf 30 Grad in Sevilla. Als ich in Cabanas ankam waren es 25 Grad. Wenn ich mir vorstelle, dass es Leute gibt, die im Moment Schnee zum Teil hatten oder es nur ein paar Grad hat - da wollte ich jetzt nicht sein. Aber Kopf hoch, auch bei euch wird es besser.
      Read more

    • Day 66

      Sundowner

      November 19, 2022 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

      Es hat sich ein toller Sonnenuntergang angekündigt. Und während wir beim Sundowner die Farbenpracht beobachten, sehen wir den Fischer, der seinen Fang wäscht. Als er näher kommt können wir sehen was er heute geerntet hat 🦪🦪🦪. Vermutlich hat es sich gelohnt. Und auch für uns lohnt es sich: Was für ein Himmel zum Abschluss in Portugal.Read more

    • Day 63

      Tavira

      November 16, 2022 in Portugal ⋅ ☁️ 19 °C

      Das Wetter war auch heute nicht wirklich gut. Es schauerte immer mal wieder ein wenig.
      Daher sind wir nur nach Tavira. Die bemalte Tür erinnert sehr an Funchal auf Madeira. Dort sind in der Altstadt sehr viele Türen bemalt.
      Die Front der Kapelle besteht komplett aus handbemalten Fliesen. Außerdem war heute wohl der letzte Fliesensammeltag in Portugal.

      Wir bleiben zwar noch ein paar Tage, aber bei mehreren Hundert Fliesenfotos reicht es dann doch für die angedachte Collage.

      Den Sundowner gibt's auch ohne Sonne. Der Caipirinha schmeckt auch genauso gut wie in Funchal. Und dort gibt es die besten. 😊
      Read more

    • Day 59

      Cabanas de Tavira

      November 12, 2022 in Portugal ⋅ ☀️ 21 °C

      Endlich sind wir am Ziel unserer Reise. Bei Abfahrt war der Campingplatz Ria Formosa eigentlich als Langzeit (mindestens 1 Monat) angedacht. Die 4 Wochen Olhão und die 8 Tage Fuseta haben da einen Strich durch gemacht.

      Diesmal sind auf dem Campingplatz viele Mücken. Das war sonst anders.
      Dafür gibt's viel Sonne. Die Plätze in Olhão und Fuseta waren sehr viel schattiger. Aber bei 20, 21 Grad tun die Sonnenstrahlen schon gut. Vor allem morgens und am späten Nachmittag.

      Jetzt ist nur noch 1 Woche übrig geblieben und die Heimreise beginnt.
      Wir wollen ja nicht hetzen. Und Spanien hat auf der Mittelmeerroute bestimmt auch viel zu bieten (Tipps sind immer willkommen).
      Read more

    • Day 62

      Fahrt nach Moncarapacho

      November 15, 2022 in Portugal ⋅ ☁️ 19 °C

      Wir wollten nochmal nach Moncarapacho in eine der letzten Töpfereien der Algarve um einen Chorizo Flambierpott zu kaufen. Gesagt - getan.

      Leider hat uns auf der Rückfahrt ein Regenschauer erwischt. Aber wir wollen nicht meckern. In 9 Wochen ein Regentag. Davon können juergenft und seine uteft nur träumen 😎. Die beiden kommen näher. Ob sie den Regen im Gepäck haben?Read more

    • Day 108–136

      01. bis 29. Januar 2024 in Cabanas

      January 1 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

      Unsere erste Radtour im Neuen Jahr führte uns wieder zum Frühstücken ins Restaurant Anita in Monte Gordo. Empfehlung!

      Am 1.Sonntag des Monats ist Markttag in Moncarapacho. Eine schöne Entfernung fürs Fahrrad und so ging es auf den sehr gut besuchten Markt.
      Zwei Tage später war Uwe erkältet und der Corona Test leider positiv. So war es eine Frage der Zeit wann es auch mich erwischt. Es dauerte genau 2 Tage.
      Liebe Freunde aus Frankfurt waren zu dem Zeitpunkt auch in Cabanas. Susanne hatte jede Menge Strumpfwolle und Stricknadeln dabei und so wurde mir die Zeit der freiwilligen Isolation mit Strümpfe stricken erträglich.
      Erst eine Woche nicht aktiv wegen Corona und in der folgenden Woche war das Wetter incl. Sturm auch nicht einladend.
      In der Nacht zum 17.Januar war es dann relativ heftig. Unser Luftvorzelt war teilweise aus der Keder raus und halbwegs zusammen gefallen. Kaputt war aber nichts. Nicht mal die Kaffeemaschine, die dadurch unfreiwillig die Nacht im Regen stand. Im Gegensatz zum Equipment einiger Nachbarn die echte Schäden in Form von kaputten Aufenthalszelt oder kaputtem Vorzelt zu vermelden hatten.
      Samstags hatte sich das Wetter soweit beruhigt, dass wir das Vorzelt getrost wieder aufbauen konnten.
      Die nächste Fahrradtour führte über Castro Marim nach Villa Real de Santo António zu Damosos Conservas. Der dort verkaufte Muxama ist eine echte Delikatesse und wird zum Teil auch den Weg nach Deutschland antreten. 6 Monate haltbar bedeutet auch zu Hause Muxama genießen zu können.
      Die kommenden sonnig warmen Tage mit Temperaturen bis 23 Grad ließen die Natur regelrecht explodieren. Die Farbenpracht der Blumen ist der Beweis.

      So ein Monat geht schnell vorüber. Schön, dass wir noch einen weiterwn Monat in Cabanas bleiben dürfen.
      Read more

    • Day 11

      Naar Cabanas bij Tavira

      November 8, 2023 in Portugal ⋅ ☁️ 17 °C

      Natuurlijk als eerste vanmorgen naar de markthallen in Olhao. Ontbijt koffie en een pastel de nata en op de boulevard in het zonnetje met de e-reader. Tenslotte boodschappen doen voor vandaag. De markthallen zijn twee heel markante rode bakstenen gebouwen. De rechtse is de Vishal en de linkse is de Groentenhal. Het zijn oude gebouwen, maar van binnen zien ze er gelikt uit en wat een assortiment.......
      Vandaag bestond de maaltijd uit verse geitenkaas, sla, tomaat, komkommer, paprika, rode ui en knoflook, dat was een heerlijke salade, geen angst meer voor scheurbuik 😂
      's Middags Octobus weer reisklaar gemaakt en naar Cabanas bij Tavira gereden. Voor morgen heb ik waarschijnlijk een afspraak met een vrouw, van de alleenrijdende campervrouwen, die in Tavira op de camping staat. De ervaring van de vorige keer heeft geleerd dat ik af en toe behoefte heb aan contact, dus dit is wat ik daar op bedacht heb. Misschien lukt het om morgen samen een bakkie te doen?
      Read more

    • Day 12

      Chillen in Cabanas

      November 9, 2023 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

      Op een parkeerplaats tussen huizenblokken in ben ik gisteren gaan staan. Tot laat in de avond was ik alleen maar toen kwam er toch nog een andere camper staan.
      Vanmorgen koffie drinken en boek lezen op een terras op de boulevard met uitzicht op Ria Formosa. Dit keer geen pastel de nata want ik had net goed ontbeten bij de camper.
      Tussen de middag terug naar de camper om een tonijnsalade te maken. In een bakje mee om na een wandeling over het strand op te eten in de zon, wat een luxe.........
      Om 15.00 uur had ik afgesproken met Monique, ook lid van alleenrijdende campervrouwen, een hele leuke, vlotte vrouw die ontslag heeft genomen en nu al 3 maanden met de camper aan het reizen is. Gezellig een paar biertjes gedronken en veel gekletst. Mijn plan om meer contact te maken onderweg lijkt goed te lukken 😃
      Het plan is om morgen naar Loulé te gaan dan ben ik ruim op tijd voor de zaterdagmarkt daar.
      Read more

    • Day 44

      Chores to do ....

      March 17 in Portugal ⋅ ☁️ 20 °C

      Camping besteht aus to dos ....
      Aufstehen, Kaffee kochen, Kaffee trinken
      Wäsche waschen, Wäsche aufhängen, Wäsche umhängen
      Geschirr abwaschen, WC putzen
      Dorf besichtigen, im Dorf einkaufen
      Kaffee kochen, Kaffee trinken, Kekse essen
      Stricken, vor dem WoMo sitzen, gut aussehen.
      Znacht kochen
      Handy suchten, Buch lesen
      Zähne putzen, Gesicht waschen
      Sleep - repeat (also wenigstens nicht alles)
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Cabanas de Tavira

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android