Portugal
Estátua do Ardina

Here you’ll find travel reports about Estátua do Ardina. Discover travel destinations in Portugal of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day11

    3Stunden vs. 10Tage

    May 14, 2015 in Portugal ⋅ ☀️ 14 °C

    By bus it is only three hours from Santiago to Porto...unbelievable :-)

  • Day19

    Surfergirl

    July 20, 2017 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    Schon vor meiner Reise stand fest: Ich will unbedingt in Portugal zum Surfen gehen! Ich war letztes Jahr im Urlaub bereits einmal beim Surfen. Obwohl es mir dort nicht gelang auf dem Brett zu stehen, hat es mir riesen Spaß gemacht 🏄. Genau deswegen habe ich bereits gestern eine Stunde gebucht. Um kurz nach halb 10 wurde ich abgeholt. Zu unserer Gruppe gehörten noch zwei Mädels (aus Deutschland und Italien) und ein Schotte. Nachdem wir unsere Anzüge und Boards bekommen hatten ging es ab an den Strand. Zuerst gab es noch einige "Trockenübungen" zu bewältigen. Endlich im Wasser ging es auch schon los. Da uns zwei Trainer zur Verfügung standen wurden wir in Zweiergruppen unterteilt und so hatte jeder von uns mehr oder weniger eine Trainer für sich. Schon beim dritten Versuch schaffte ich es kurz auf dem Board zu stehen und mein Ergeiz war geweckt. Und tatsächlich; von Versuch zu Versuch wurde ich besser und am Ende schaffte ich es einige Male für längere Zeit stehen zu bleiben 💪🏻. Nach etwa 3 Stunden war der Spaß leider schon vorbei. adoch andererseits waren wir alle ziemlich K.O., denn Surfen ist anstrengender als es vielleicht aussieht 😉. Als wir uns umgezogen hatten kam ein Mädel auf uns zu, dass uns fragte ob wir die Fotos sehen wollen. Ich war total überrascht, denn ich hatte absolut nicht mitbekommen, dass jemand Fotos gemacht hatte. Umso glücklicher war ich, als ich sie sah. Es waren wirklich ein paar tolle Schnappschüsse dabei 📸. Die Fotos bekommeb wir Anfang nächster Woche, dann stell ich natürlich noch ein paar hier rein 😊.
    Zurück im Hostel quatschte ich eine Weile mit einem meiner Mitbewohner (Ted) und er bot mir Wein an. Den lehnte ich natürlich nicht ab und wir gingen hoch auf die Dachterasse um die Sonne zu genießen. Ein absolutes Highlight: Wir haben einen kleine Pool 😍. Kurzerhand beschloss ich den Nachmittag mit Sonnenanbetung zu verbringen ☀️. Als ich zurück in mein Zimmer ging, stellte ich fest, dass ich 2 neue Zimmergenossen habe. Andi und David aus Wien 👬. Bei uns im Hostel gab es am Abend ein BBQ auf der Dachterasse und da wir alle noch keine Pläne für den Abend hatten, verabredeten wir uns dort zu treffen. Dank des kostenlosen Weins (den man in Porto traditioneller Weise aus Plastikbechern trinkt) und superlustigen Geschichten der Hostelmitarbeiter über einige Erlebnisse mit Gästen, verbrachten wir die halbe Nacht zusammen unter dem Sternenhimmel 🌌🌃.
    Read more

  • Day1

    Ankommen!

    May 14 in Portugal ⋅ ⛅ 28 °C

    Irgendwie kam der Tag X dann doch schneller als erwartet. Saß ich morgens noch mit einer guten Freundin bei einem ausgiebigen Frühstück, so saß ich Abends mit einer mir völlig fremden Person beim Abendessen. Fragte ich mich kurz vor dem Flug, ob man mich an meiner Hose als Pilgerin entlarven könne, so war diese Hose doch gleich der Eisbrecher, für ein ausgiebiges Gespräch, mit der Fremden. Wie verrückt das ganze doch einfach war, so verrückt war auch diese Person. Naja, wohl eher etwas verpeilt, hatte sie noch weniger einen Plan vom Weg, als ich. Ob sie überhaupt nach Santiago pilgert oder doch gleich ihren Urlaub in Porto verbringt, diese Entscheidung ließ sie sich offen. Ihr Rucksack war ihrer Meinung nach eh viel zu schwer, was an dem ganzen Proviant lag,     von dem sie mir ausgiebig erzählte. Wer kann schon auf eine selbstgemachte Frikadelle verzichten?! 
     
    Nach einem ausgiebigen Abendessen und einer lieben Umarmung trennten sich unsere Wege im gemeinsamen Hostel. Es war ein aufregender Tag, mit einer netten Begegnung, die ich so schnell nicht vergessen werde.
     
    Wie ihr aus diesen Zeilen heraus lesen könnt, hat mich der Camino mit offenen Armen empfangen und ich bin voller Vorfreude, auf viele weitere Begegnungen mit liebevollen Menschen. 
     
    Danke für all die lieben Worte und Motivationen von meiner Familie, meinen Freunden, Kollegen, und vorallem von meinem Bruder (welcher mich tatsächlich zum ersten mal auf dem Weg, sogar noch in der Heimat zum heulen brachte). Ich bin froh, so tolle Menschen wie euch an meiner Seite zu haben.
     
    Eure Julia
     
    "Wenn man nicht weiß, wohin man will, so kommt man am weitesten" (William Shakesspeare)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Estátua do Ardina, Estatua do Ardina

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now