Portugal
Praia da Arrifana

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

33 travelers at this place

  • Day10

    Arrifana

    August 23, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 23 °C

    Está uma ventania na praia da Amoreira, de tal maneira que a maior parte das pessoas que vão para a praia acabam desistir e regressar.

    Nem tentamos ir à praia e fomos diretos fazer o que sabemos fazer melhor. Fomos almoçar ao O Zé à frente da praia Monte Clérigo.

    Seguimos para surfar na Arrifana ao pôr do sol depois da sugestão. E voltámos para jantar junto à praia da Amoreira.
    Read more

  • Day14

    Arrived soaked and exhausted in Arrifana

    April 16 in Portugal ⋅ ⛅ 14 °C

    It has was raining on and off all day yesterday. I arrived in Arrifana totally soaked, cold and exhausted and went straight to sleep. Now the sun has awoken me after 12 hours of sleep.
    Ready to Rock again!
    It is amazing how our bodies can regenerate.
    Read more

  • Day1

    Beco da liberdade

    March 2, 2018 in Portugal ⋅ 🌧 15 °C

    Ewig haben wir nach einer schönen Ferienwohnung an der Algarve gesucht. Eigentlich wollten wir noch südlicher wohnen. Aber es war garnicht so einfach etwas schönes zu finden. Nach Aljezur zu gehen war die Beste Entscheidung. Es ist so schön hier!Read more

  • Day3

    Wellensuche

    October 27, 2018 in Portugal ⋅ 🌬 17 °C

    Ich habe ganz vergessen, wieviel Zeit man mit Surfforecast lesen und Spots abfahren so verbringt. Ich fahre um 7 Uhr los an die Westküste (lowtide gegen 10Uhr), es ist noch dunkel, aber der Nordwind soll später ordentlich zunehmen und ich hoffe, vielleicht vorher ins Wasser zu können. Der Swell ist klein, aber ich hoffe, dass an der Westküste vielleicht was geht. Ich fahre nach Amado, wo niemand ist. Da sehe ich Niels, unseren Surfguide aus dem letzten Jahr, der mit einem Mädel als einziger ins Wasser geht. Es sieht nicht besonders gut aus von den Wellen und die beiden kämpfen sich im Wasser ab. Dann kommt endlich die Sonne raus! Ich fahre weiter nach Arrifana und treffe da die Surfschule. Es ist flach, doch später wird es etwas besser, bis der Wind alles zerbläst. Zu Hause laufe ich noch zum Farol da Ponta da Piedade, bevor ich die anderen aus dem Haus, die gerade aus Arrifana zurückkommen, im Whirlpool wiedertreffe.Read more

  • Day9

    Arrifana

    November 2, 2018 in Portugal ⋅ ☀️ 18 °C

    Heute ging es endlich mal wieder nach Arrifana, einer meiner Lieblingsstrände. Es war für mich relativ groß und es war teilweise anstrengend, sich ins Line up zu paddeln, aber dann lief es für kurze Zeit doch auch ganz gut. Ich habe eine ganz entspannte Rechte genommen, die ich mal auf der oberen Hälfte der Welle abgesurft bin. Aber teilweise kamen riesige Freaksets rein. Später hab ich dann im Mayla Surfhouse eingecheckt, so dass ich nicht zurückfahren musste. Auch mal schön!Read more

  • Day11

    Surffazit

    November 10, 2019 in Portugal ⋅ ☁️ 14 °C

    Porto de Mos: eine Stunde nach low tide auflaufend ist gut, bei high tide läuft keine Welle mehr. Bei Südswell und sehr großem Westswell geht es, wenn die Westküste viel zu groß ist. Aber es braucht schon mehr als 3m Westswell. Webcam von Skyline vom Restautant Campimar, ansonsten Praia da Luz forecast und webcam von Magicseaweed von Luz.

    Praia da Luz: Wie Porto de Mos, nur noch kleiner. Auch schmalerer Strand. Angeblich ganz links nach den Strand gibt es nach einem längeren paddle out einen secret spot, allerdings sehr seicht mit vielen Steinen, der angeblich auch mal besser laufen soll als in Porto de Mos.

    Arrifana: Ist bei Nordwind, Nordwestwind etwas geschützter als andere Spots. Ganz low tide oder ganz high tide ist nicht so gut, bisher war es bei mid tide am besten. Scheint kleiner als die anderen Spots an der Westküste zu sein.

    Ponta Ruiva: Links ist ein Pointbreak, eher eine Longboarderwelle, man muss aber direkt am Peak sitzen. Mittig läuft auch noch eine Welle, aber größer. Waren da, als es in Porto de Mos zu klein war. Insgesamt schöner Spot, vielleicht ähnlich wie Arrifana, etwas größer ggf., aber längst nicht so voll.

    Zavial: Besser bei mid to high tide, bei low meistens close outs, baut sich langsam auf, dann auf einmal wird die Welle sehr steil und bricht fast sofort. Wenn es zu klein in Porto de Mos und zu groß an der Westküste ist, geht es evtl. hier. Bei low tide gibt es oft viele gute Surfer rechts am Pointbreak bei den Felsen.

    Beliche: Soll eine heftige Welle sein, schnell und kraftvoll. Also eher bei schwachem Westswell. Etwas größer als Zavial.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Praia da Arrifana, Arrifana