Portugal
Torralta

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 54

      Strandtag

      May 27 in Portugal ⋅ ☀️ 24 °C

      Das haben wir wirklich noch nicht oft gemacht… aber heute war es dann soweit und zwar auch, dass Freddi das erste Mal selbst im Atlantik baden war. Große Freude!
      Wir sind über 1, 2 Felsen geklettert und waren an einem wunderschönen Strandabschnitt - mit Felsen, ganz typisch für die Algarve. Es war sehr schön!
      Das Wasser an sich ist ar***kalt (16 Grad), aber durch Ebbe und Flut hat sich etwas Wasser im hinteren Strandabschnitt gesammelt und war so schön warm zum Planschen für Freddi.
      Jetzt genießen wir einen Snack in der Strandbar und verfolgen gespannt den DHL Status. Bis jetzt scheint es noch so, dass es bis Mitternacht geliefert wird.
      Read more

    • Day 17

      Einfach nur Urlaub machen

      August 20, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 25 °C

      Der heute Tag ähnelte dem gestrigen sehr 😎

      Wir machten jetzt einfach mal Urlaub, ohne ans Weiterfahren zu denken.

      Allerdings standen wir heute etwas früher auf - um 10 Uhr waren wir dann bereits am Hundestrand und um 15 Uhr dann bei dem typischen Algarve Strand.

      Heute ist allerdings der erste Tag an dem kein starker Wind weht und es abends sehr mild ist.

      Auch mal schön abends noch im T-Shirt vor dem Womo zu sitzen ohne zu frieren 👍

      Morgen machen wir dann nochmal für 2 Tage einen Abstecher an die Westküste zum Freistehen, so das wir aufs Wochenende wieder hier sind und am Montag unsere Windschutzscheibe einbauen lassen können.
      Read more

    • Day 17

      Ein typischer Algarve Strandtag

      August 20, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 25 °C

      Heute war mal richtiger Strandtag angesagt 😎🌴
      So lange wie heute haben wir glaub bis jetzt noch nie geschlafen 😌
      9:30 Uhr kamen wir erst aus den Federn - hat aber auch mal gut getan, immerhin sind wir ja im Urlaub 💪

      Bis wir dann mit den Hunden am Hundestrand waren war es gerade Mittagszeit. Einfach herrlich wenn man die Hunde so zwanglos am Strand springen und toben lassen kann.

      Wieder am Womo angekommen war erst mal Siesta angesagt - immerhin waren wir ja schon lange auf den Beinen 😉

      Jetzt war es aber mal Zeit, dass wir auf die andere Seite des Strandes gehen - an den typischen Algarve Strand mit seinen schönen Felsen, Höhlen und kleinen Buchten.

      An diesem Strand dürfen leider keine Hunde mit, darum haben wir sie ja vorher auch schon richtig austoben lassen.
      Da hier immer ein schöner kühlerer Wind weht und wir das Womo auf Durchzug lassen, haben es die Hunde auch im Womo sehr angenehm und man braucht auch keine Bedenken haben.

      Also los auf die Fahrräder- den Hundeanhänger mit Strandstühlen und unserem Gepäck beladen, sind wir in keinen 10 Minuten an der gewünschten Stelle.

      Schon beim ersten mal als wir hier waren, begeisterten uns diese typischen Algarve Strände - einfach traumhaft - leider war es etwas voll - aber gut, es ist halt noch Hochsaison!
      Read more

    • Day 22

      Und alles auf Anfang

      June 2 in Portugal ⋅ ☀️ 23 °C

      Heute geht's los von Alvor zurück nach Porto - morgen geht mein Flug wieder zurück nach Hause...

      Lea fährt mit, so ist es nicht allzu anstrengend 9-10 Stunden Auto zu fahren.

      In Porto habe ich kurzfristig eine Schlafmöglichkeit bei der lieben Malin über Couchsurfing erhalten. Sie hat Lea kurzerhand auch gleich mit aufgenommen - so haben wir gemeinsam ein absolut leckeres Curry Gericht gekocht und an meinem letzten Abend in trauter Atmosphäre meine Rundreise durch Portugal ausklingen lassen.

      Noch realisiere ich nicht so ganz, dass es bereits morgen früh nach Hause geht.
      Read more

    • Day 11

      Hilfe, die Piraten kommen! 😱

      May 16, 2023 in Portugal ⋅ ⛅ 23 °C

      Nach dem Frühstück hieß es heute erneut: auf zum nächsten Hotel, auf zu neuen Abenteuern!
      Die Fahrt ging nach Carvoeiro, einer Kleinstadt an der Algarve, deren Bucht früher ein beliebter Anlaufpunkt für Piraten war *arrrr* 🧐🏴‍☠️. Die atlantischen Klippen an der Algarve sind allgemein dafür bekannt, tolle Ausblicke zu bieten.
      Das wollten wir live sehen. Also ab zur Algar Seco, einer Felsformation aus Muschelkalk, die über Jahrtausende durch Wind, Wetter und Meer ausgewaschen und geformt wurde. Durch einen angelegten Holzweg (Carvoeiro Boardwalk) und ein paar steinerne Treppen konnten wir das Naturschauspiel hautnah beobachten. Es ist wirklich interessant, wie viele Muscheln bzw. Muschel-Stücke in den Felswänden stecken. Man weiß zudem nie genau, ob die Felsen wirklich halten, da alles so stark durchlöchert ist 😅. Aber: wir haben überlebt - just watch your steps! 💪 Als wir durch einen "Torbogen" geklettert waren, sahen wir sie: Piraten! 😱 Wir filmten das Schiff und auf einmal wedelte ein Pirat wie wild mit den Händen. Der Kapitän hupte - wir erschraken 🤯. Was für ein Schreck! 😂 Einen Schatz haben sie uns jedoch nicht hinterlassen. 🤷🏽‍♀️
      Read more

    • Day 11

      Vitamin Sea 🌊💙

      May 16, 2023 in Portugal ⋅ ⛅ 23 °C

      Immernoch in Alvor zog es uns zum Praia dos Três Irmãos, dem (wie wir finden) schönsten Strand hier 😍.
      Das türkisfarbene Meer in Verbindung mit dem feinen, weißen Sand hat fast schon thailändische Züge 🤩.
      Doch in Verbindung mit den gelb-orangefarbenen Felsen, die verteilt am Strand stehen, ist es einfach nur wunderschön! 😍
      Durch diverse Höhlen und ausgewaschene Gänge innerhalb der Felsen, konnte man von Strand zu Strand gelangen.
      Uns bleibt hierzu eigentlich nichts mehr zu sagen, außer: schaut Euch bitte diese Bilder an!
      Read more

    • Day 9

      Caniço in Alvor

      August 23, 2023 in Portugal ⋅ ☀️ 26 °C

      Gestern haben wir nicht wirklich was besonderes gemacht da Mama und ich nach diesem kurzen Lissabon Trip total fertig waren. Deswegen waren wir einfach entspannt am Strand und sind abends nochmal auf der Meile italienisch essen gewesen. Spannend war aber dass ich endlich doch eine Bestätigung für die Reservierungsanfrage für das Klippenrestaurant Caniço aufm Handy hatte. Nach gut einer Woche hatte ich damit ja nicht mehr gerechnet haha.

      Nach nem guten Frühstück ging’s sonst auch nur an den Pool da es auch in Portimão mittlerweile gute 32 Grad waren und alles was man tut sehr anstrengend ist. Wir haben ein bisschen Kräfte gesammelt bis wir dann Abends zum Parkplatz gefahren sind von wo aus ein Weg an den Klippen entlang zu dem Restaurant führt.
      Dort sind wir dann bis zur südlichsten Spitze hergewandert. Der Weg war nicht sonderlich schwierig aber teilweise schon etwas gefährlich und auf Sicherheit legen die Portugiesen dann nicht solo viel Wert aber umso besser denn so konnten wir ganz nah an die Klippen ran und teilweise Meter Tief nach unten schauen. Die Landschaft hier ist einfach traumhaft schön. An die Spitze hat Mama sich dann nicht getraut aber von dort aus hatte man den allerschönsten Blick auf die Küste und das war auch der schönste Sonnenuntergang den ich bis dato gesehen habe. Wirklich ein Traum. 2 Jungs waren dort auch mit ihrer Drone unterwegs, die Aufnahmen würde ich gerne sehen!!

      Nach einer weiteren halben Stunde (leider nicht an den Klippen entlang sondern über eine alte Pferdefarm) kamen wir dann wieder unten an, wo das Restaurant sehr versteckt lag und Das war wirklich etwas besonderes! Zuerst ging es mit einem Aufzug nach unten, wo wir dann auch direkt gefragt wurden ob wir reserviert hätten weil ohne muss man glaube ich nicht dran denken dort einen Platz zu bekommen. Unser Tisch war dann sogar direkt am Ende der Terasse mit freiem Blick auf die kleine Bucht. Hier hatte man wirklich das Gefühl die Welt um einen herum steht still und es existiert nichts weiter als die paar Menschen und das Meer zwischen den beiden großen Felswänden.

      Wir bekamen direkt so Antipasti mit Möhren Kichererbsen und Bihnen mit frischem Brot und Olivenöl, das gab es bisher auch noch nie „gratis“ vorweg. Dann wird eins sogar der frische Tagesfisch auf einem riesigen silbernen Teller vorgestellt und der war natürlich ganz ganz frisch. Es gab verschiedene Fische, Muscheln, Hummer und Gambas. Das Restaurant wurde 2017-2018 sogar mit einem Michelin Stern ausgezeichnet.

      Unser Essen war auch wirklich gut aber nichts besonderes. Das war aber egal denn der Ausblick und das Ambiente waren wirklich etwas besonderes und einzigartig. Das war das wohl schönste Lokal in dem ich bisher war und endlich gab es nicht diesen üblichen Touri fraß wie in den Restaurants hier unten im Hafen oder auf der Meile sondern ganz frisch und lokal.
      Für etwas von der ebenso beeindruckenden Dessertplatte war dann bei mir leider kein Platz mehr ich war so satt xd

      Ich bin dann nachher nochmal kurz runter an den Strand wo auch noch einige Einheimische saßen (die jetzt übrigens Ferien haben, weshalb massenhaft viele Portugiesen aus Faro, Lagos, Porto und Lissabon hier unten an die Küste reisen. Ein Taxifahrer meinte auch zu uns dass der Ort eigentlich so 55.000 Einwohner hätte aber jetzt gerade wären es wohl das Doppelte an Menschen. Das sieht man (leider) auch vor allem an den Stränden die wirklich von Menschen überfüllt sind und abends auf der Meile.
      Read more

    • Day 26

      Au coeur de l'Argave

      October 5, 2022 in Portugal ⋅ ☀️ 26 °C

      La journée s'amorce et on quitte notre camping de rêve. On se résout à reprendre la route pour explorer la côte et ses merveilles. Nous arrivons à une première plage: Praia dos Três Irmãos. On trouve un stationnement et on marche jusqu'à la fameuse plage. Rendu là, on avance pour se trouver un spot, mais plus on avance vers les rochers, plus ça devient intéressant!

      On marche un moment et on passe les premières formations rocheuses pour en découvrir de nouvelles tout aussi impressionnantes. À un moment on se mouille un peu pour en traverser une et de l'autre côté, il y a là une petite plage et un restaurant !! On continue un moment à explorer de cette façon et se baigner au passage. On finit par arrêter pour aller au restaurant, mais Félix n'est pas très coopératif alors on décide de retourner au camper pour manger. Il fait dire que Samuel l'a réveillé pendant sa sieste, ce ne fut pas un matin de tout repos!

      De retour au camper on casse la croûte avant de reprendre la route. En fait on avait 8 minutes d'auto à faire et les deux moineaux dormaient après 5 minutes! 🤣 On se stationne et on décide de faire la sieste aussi. Au réveil quelque 30-40 minutes plus tard, on se prépare à partir quand un garde de sécurité vient nous voir. Paraît qu'on n'a pas le droit d'être stationné là. La vocation du stationnement en question (précédemment pour les campers) a changé. Le gars est très sympathique et nous indique où on peut se garer. On se déplace et partons pour la plage. La plage en question est une imposante plage style Américaine et pas trop le genre qu'on cherche! Sam et Félix jouent un peu dans le sable, mais Jess et moi décidons du reste de la journée pendant ce temps.

      On se déplace vers un stationnement pour le reste de la journée et surtout pour la nuit. À 2 pas de là se trouve un bon restaurant italien que nous décidons d'essayer. Et on ne regrette pas! C'était vraiment succulent! En plus la dame qui nous sert est super familiale et nous passe des jeux, des crayons et montre même un coin où il y a plein de jeux pour Sam à l'intérieur. Elle donne même un suçon en forme de cœur à Samuel! Il est trop content. On passe un super moment, ça fait du bien!

      On retourne ensuite au camper pour la nuit, mais on passe voir la plage avoisinante en chemin. Ça donne le goût d'y aller demain matin! On verra bien!
      Read more

    • Day 136

      PRAIA DOS TRÊS IRMÃOS

      January 6 in Portugal ⋅ ⛅ 15 °C

      Der Strand "Praia dos tres Irmãos" (Strand der 3 Brüder) gilt als einer der berühmtesten Felsstrände der Algarve.

      Und geht man (bei Ebbe!!) noch etwas weiter durch die Felsgrotten, kommt man am kleinen, versteckten "Praia da Prainha" an.
      Dieser kleine Strand gilt (inoffiziell) auch als "Nackedei-Strand" - praktisch für uns: Wir hatten nämlich nicht damit gerechnet, dass uns das Wasser lockt und somit keine Bikini/Badehose dabei.

      Eine gigantisch schöne Felsen/Strand-Landschaft!!!
      Read more

    • Day 12

      Funny Story

      March 27 in Portugal ⋅ 🌬 16 °C

      Ort schön, war im Meer, war sehr kalt aber liebs.
      Danach Haare gewaschen...
      Story: ich dabei Levin Haare zu waschen... Typ kommt und fragt ob wir Spanisch oder Englisch sprechen. Englisch. Er fragt “do you know If there is any shower in the area?" Funny Story ende.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Torralta

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android