Russia
Naushki

Here you’ll find travel reports about Naushki. Discover travel destinations in Russia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day10

    Auf in die Mongolei

    June 2 in Russia ⋅ ⛅ 18 °C

    Um 7 Uhr ging es heute früh wieder zum Zug und weiter in die Mongolei. Die Fahrt entlang des Baikalsees war wunderschön und die Landschaft auf dem Weg zur Grenze umwerfend.

    Nun stehen wir an der Russisch-Mongolischen Grenze und sind gespannt, wie die Ausreise aus Russland klappt...zwei Stunden später sind wir dann mit der Einreise in die Mongolei beschäftigt.

    Die Nacht wird dann sicher auch spannend - der mongolische Zug rattert auch ganz schön...

    Mal schauen ob wir uns die nächsten Tage melden können, da sind wir in den mongolischen Weiten unterwegs...
    Read more

  • Day86

    Goodbye Lenin, Mongolei wir kommen!

    August 29, 2018 in Russia ⋅ ☁️ 21 °C

    After 29 days travelling through Russia it was time to leave. We took the Trans-Mongolian Train from Ulan-Ude to Ulanbataar. The people in the train changed completely to the people in Russian trains. There are almost only backpackers and other tourists in this train. In our compartment there were backpackers from Sweden, Denmark, England, Ireland and even a girl from Nippes :D. Later in the taxi to our hostel we met a couple from Niederkassel.
    The landscape the train passed was really amazing and at around 8pm we have reached Naushki the last Russian city before the border.
    When we arrived the toilets were locked (for 5 hours :D) and everyone needed to get out of the train for about 10 minutes. During this time really nothing happened except millions of mosquitoes biting everyone. After that we were allowed to get in again and we needed to wait for the passport and custom control in our compartment. The whole process was done quite fast at our cabin but nevertheless the train stopped for about two hours and the train checked completely by military guys.
    At around 10pm the train continued in direction Mongolian border. All windows were covered so that nobody could see anything outside anymore. After 30 minutes the train stopped again and the Mongolian passport control started. This was really fast and the guy was very nice, but nevertheless when the train continued it was after midnight already and it was time to sleep. At 7am we have reached Ulanbataar.

    Tomorrow we will start to a 7-day Safari to the desert Gobi. We are really excited!

    Nach 29 Tagen in Russland war es heute Zeit in die Mongolei zu reisen. Mit der Transmongolischen Eisenbahn ging es von Ulan-Ude nach Ulanbator. Das Publikum in der Bahn hat sich plötzlich auch komplett geändert: Anstatt fast ausschließlich Russen sind nun nur noch Touristen im Zug. In unserem Wagon tatsächlich auch ausschließlich Rucksackreisende wie wir aus Schweden, Dänemark, England, Irland und tatsächlich auch einem Mädel aus Nippes! Im Taxi zum Hostel haben wir auch noch ein älteres Ehepaar aus Niederkassel getroffen. So klein ist die Welt!
    Je näher wir der Mongolei gekommen sind desto beeindruckender wurde die Landschaft und dadurch, dass alle (abgesehen vom Zugpersonal) Englisch sprachen war die Stimmung bei uns ganz gut. Gegen 20 Uhr haben wir dann Naushki die Grenzstadt Russlands erreicht. Hier mussten alle für 10 Minuten aussteigen und in dieser Zeit passierte nichts, ausser das wir gefühlt ein paar tausend Mücken sehr glücklich gemacht haben. Danach durften wir wieder einsteigen und warteten auf die russische Pass- und Zollkontrolle. Die Kontrolle ging sehr schnell und war für uns sehr komfortabel, denn eine Passkontrolle im Bett ist ja gar nicht so schlecht. Dennoch wurde jeder Millimeter im Zug abgesucht und es ging erst nach ca. 2 Stunden weiter Richtung Mongolei. Nach der Abfahrt wurden alle Fenster verhangen, damit man auch ja nichts geheimes auf der Grenze entdeckt.
    Der Zug fuhr ca. 30 Minuten bis er kurz nach der Grenze in der ersten mongolischen Stadt wieder zum stehen kam. Hier gingen dann die Grenzkontrollen wieder vom vorne los, allerdings bedeutend freundlicher und nicht annähernd so genau. Dennoch sind wir erst um 0:20Uhr weiter in Richtung Ulanbator gefahren, also ca. 4,5h nach Ankunft an der russisch-mongolischen Grenze.
    Gegen 7 Uhr morgens sind wir dann pünktlich in Ulanbator angekommen.
    Morgen geht es dann auf eine 7-tägige Tour in die Wüste Gobi. Das wird hoffentlich mega cool!
    Read more

  • Day29

    Naushki

    August 8, 2015 in Russia ⋅ ⛅ 33 °C

    Het landschap is vannacht behoorlijk veranderd. Meer heuvels en veel droger en dus minder groen. In Naushki is de grenscontrole aan de Russische kant. De douane gaat door het treinstel. De feitelijke controle stelt niet veel voor. Even door het paspoort flippen en de gegevens van het visum checken... Met 3 minuutjes is alles gecheckt en akkoord. We mogen de trein uit. De stop zal ruim 4 uur duren - waarschijnlijk om 'de paarden te verversen'. Op het station is niets te zien of te doen. Gelukkig staat er achter het station een kioskje waar we wat drinken en fruit kunnen kopen. Het drinken in nodig om dat het 35 graden is en er geen wolkje te bekennen is :)Read more

  • Day19

    Grenzkontrolle Russland

    August 12, 2017 in Russia ⋅ 🌧 20 °C

    wow - so eine Grenzkontrolle habe ich auch noch nicht erlebt.
    Über eine Stunde wurde der Zug gefilzt. Gestanden sind wir fast zwei Stunden. Wer und was da jetzt alles den Reisepass und Visa sehen wollte (mit Lupe kontrolliert) habe ich bis jetzt noch nicht verstanden. Gepäck und Abteil durchsucht (in die Zugdecke geklettert), später nochmal mit Spürhund, außen wurde der Zug überall abgesucht. Danach an Flutlichtanlage vorbeigefahren, links und rechts saßen Grenzer neben den Gleisen die in der Vorbeifahrt die Zugunterseite gecheckt haben, die Kontrollstelle aufgebaut vor rollenweiße Stacheldraht und dazwischen einer Art "Todesstreifen". Plötzlich taucht inmitten der Nacht im nirgendwo ein hell erleuchtetes Haus auf, Kinder spielen auf dem Vorplatz. Inmitten der Kinder steht ein Grenzer und salutiert unserem vorbeifahrenden Zug. Im letzten Moment sehe ich im inneren des Hauses eine weitere Silhouette in einem leeren Raum stehend und ebenfalls salutierend...Read more

  • Day19

    Russische Grenzer

    August 12, 2017 in Russia ⋅ ⛅ 25 °C

    Passkontrolle (die Erste)

    Grenzer: "Ah Germany! Country of Nietzsche, Goethe..."
    Ich: "Schiller!"
    Grenzer: "Yes..."
    Ich: "First time in Russia! Great country, very nice people!"
    Grenzer: *Strenger Blick* "What about Russian girls???"
    Ich: "😁👌"
    Grenzer: "Yeah, haha, beautiful, he?" drückt mir grinsend meinen Pass in die Hand und läuft ins nächste Abteil...Read more

You might also know this place by the following names:

Naushki, Nausjki, Наушки

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now