Slovakia
Bojnice

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 26

      Bojnice

      May 25 in Slovakia ⋅ ☁️ 23 °C

      Das Schloss Bojnice gehört zu den ältesten und bedeutsamsten Sehenswürdigkeiten der Slowakei. Ursprünglich eine Holz Burg, die auf Kalksteinfelsen über der Stadt stand, wurde sie zum ersten Mal im Jahre 1113 erwähnt. Im 13.jahrhundert wurde sie im Besitz der Familie Hont-Pozan aus Stein gebaut.Read more

    • Day 27

      Baumwipfelpfad Bojnice

      May 26 in Slovakia ⋅ ☁️ 21 °C

      Baumwipfelpfad nennt sich dieser Weg. Na ja, Pfad ist etwas übertrieben. Es handelt sich um einen riesigen Aussichtturm, inmitten eines Vergnügungspark. Eintritt zum Turm kostet 10€ plus 6€ für das Parken. Doch die Aussicht ist wirklich schön!Read more

    • Day 7

      Schloss von Bojnice

      July 2, 2020 in Slovakia ⋅ ⛅ 26 °C

      Heute morgen ging es von Bratislava zum 150 Kilometer entfernten Schloss Bojnice, Richtung Nordosten. Das romantische Schloss erinnert ein bisschen an Neuschwanstein oder die Schlösser an der Loire. Es ist ein beliebter Drehort für Märchenfilme, wie z. B. Prinzessin Fantaghirò. Im Jahr 2006 zog das Schloss 200.000 Besucher an, sagt Wikipedia.
      Wir waren nicht drin, aber der kleine Umweg hat sich gelohnt. Unter anderem gab es dort vier Caches.
      Read more

    • Day 3

      Schloss Bojnice

      August 5, 2023 in Slovakia ⋅ ☁️ 26 °C

      Ahoj!

      Das Schloss Bojnice blickt auf eine große architektonische Geschichte zurück. Ursprünglich aus Holz wurde es durch verschiedene Epochen hinweg stetig angepasst. Über die Zeit hinweg war es im Besitz verschiedenster Könige und Fürsten und wurde nach dem Tod seines letzten Besitzers (und größten Umbauers) Johann Pálffy auf dessen Wunsch hin in den Staatsbesitz überführt und zum Museum umgewandelt. Leider hat seine Schwester vorher den Großteil der Kunst verscherbelt.

      Wir fanden das Schloss beide sehr schön. Es war nicht (allzu) protzig, verwinkelt, grün und durch verschiedene Baustile geprägt.

      10/10 Neuschwanstein kann einpacken.
      Read more

    • Day 13

      Tag 11.1: Rundfahrt Teil Bojnice

      August 30, 2023 in Slovakia ⋅ 🌧 18 °C

      Unseren Wohnwagen gesichert, um ihn herum einige Fischer, die ihm hoffentlich nichts Böses wollen und Böses von ihm abwenden würden, haben wir uns aufgemacht zu unserem Tagesausflug. Zum Start unserer Rundfahrt mussten wir in Bojnice noch ein paar organisatorische Sachen erledigen und sind zufällig auf einen Rutschen-Spielplatz gestoßen. Da konnten wir natürlich nicht weiterfahren ohne die Kinder etwas spielen zu lassen, aber praktischer Weise war eine Art Biergarten direkt daneben, sodass wir gemütlich was trinken konnten. Nach unserer Rundtour durchs grüne wunderschöne Hinterland nach Čičmany mit Einkaufsstopps in Prievidza sind wir abends nochmal nach Bojnice gefahren, um die Burg, die man aus der Ferne sieht nochmal von Nahem zu betrachten - eine Burg bei der man sich ein märchenhaftes sowie romantisches Burgfräulein und Ritterleben sehr gut vorstellen kann (auch wenn die Realität in dieser Zeit sicherlich fernab dieser Vorstellung war).Read more

    • Day 89

      Schloss Bojnice / Weinitz

      August 30, 2022 in Slovakia ⋅ ☀️ 26 °C

      Hier wollten wir unbedingt hin, weil das Schloss Bojnice dem Disney-Schloss recht ähnlich ist. :) Erstmals 1113 erwähnt, bestand es damals noch aus Holz und wurde nach und nach durch Stein ersetzt. Der erste Besitzer Matthäus Csák, faktischer Herrscher über die gesamte West- und Mittelslowakei, erhielt es im Jahre 1302 von Wenzel III., dem König von Ungarn. 1888 bis 1909 erhielt es einen umfassenden romantisierenden Umbau und ist den französischen Schlössern der Loire nachempfunden.Read more

    • Day 50

      Märchenschloss Bojnice

      August 2, 2023 in Slovakia ⋅ ☁️ 22 °C

      Heute haben wir das Schloss Bojnice besucht (deutscher Name Schloss Weinitz). Morgens sind wir von unserem Platz im Grünen aufgebrochen und sind zum Schloss gefahren. Neue Erkenntnis von uns, die Landstraßen in der Slowakei sind sehr kurvig und selbst unseren fahrerprobten Mägen ging es danach nicht allzu gut. Zum Glück haben wir erst danach gefrühstückt. Unterwegs haben wir noch zwei Füchse und ein Reh am Straßenrand gesehen. Unsere erste slowakische Polizeikontrolle hatten wir auch. Mit zwei Minuten und lediglich einem kurzen Blick in unsere Papiere auch die bisher Schnellste überhaupt. Wir haben dann in der Stadt geparkt und sind zum Schloss noch etwa 500m gelaufen. Dort angekommen hat uns bereits eine kleine Schlange vor dem Schloss erwartet. Am ersten Mittwoch im Monat ist bei einigen Sehenswürdigkeiten in der Slowakei freier Eintritt und das haben wir direkt gemerkt. Wir waren ca. eine halbe Stunde vor Öffnung da und es standen bereits ca. 40 Personen an. Um 9 Uhr wurden dann die ersten Personen reingelassen. Sie haben den Einlass immer in Gruppen gemacht, da dann direkt auch eine slowakische Führung mit dieser Gruppe gemacht wurde. Wir waren in der zweiten Gruppe mit dabei und haben gefragt, ob es auch Führungen auf Englisch gab. Ja, diese startete jedoch erst um 11 Uhr. Wir haben uns trotzdem dafür entschieden und konnten im der Zwischenzeit einen eigenen Rundgang durch das Schloss machen. Das war super so, da wir dann bei diesem Rundgang total alleine waren und alles in Ruhe genießen konnten. Dafür brauchten wir dann auch bis halb 11. Und wir waren sehr beeindruckt in welchen tollen Zustand das Schloss ist und welch tolle Holzmöbel, -decken und -verzierungen hier zu sehen sind. Um 11 Uhr startete dann die Führung und wir erfuhren dass der letzte Graf des Schlosses viel Geld investierte, um das Schloss zu restaurieren und so zu bewahren, als er es erbte. Sein Wunsch nach seinem Tod war es auch, dass das Schloss so erhalten und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird. Die Erben haben diesen Wunsch jedoch leider nicht respektiert und das Schloss verkauft. Nach einigen Jahrzehnten landete es dann in staatlicher Hand und ist nun das meistbesuchte Museum der Slowakei. Und aus unserer das völlig zu recht, wir waren sehr beeindruckt vom Schloss und der frei erkundbare Teil ohne Führung hat uns sogar besser gefallen wie der Teil mit Führung. Wir würden jedem einen Besuch hier empfehlen und finden den normalen Eintrittspreis mit 13€/Person auch total angemessen.
      Anschließend sind wir zu einem Campingplatz gefahren, um zu duschen und unserer Batterie mal wieder voll aufzuladen, da diese die letzten Tage nicht ausreichend Strom bekam. Es ist ein kleiner Campingplatz bei einem Golfplatz. Hier ist es total ruhig und kaum was los. Man hat gar nicht das richtige Campingplatzfeeling. Außer uns steht nur ein weiterer deutscher Camper hier und Golfer haben wir kaum welche gesehen. Dafür haben wir noch ein paar Pferde als Nachbarn.
      Read more

    • Day 16

      Tag 14.2: Baumkronenpfad Bojnice

      September 2, 2023 in Slovakia ⋅ ☀️ 22 °C

      Endlich waren wir vom Hof des Schrottplatzes gefahren und alles hörte sich wieder normal an. Danach haben wir noch kurz einen Abstecher zur Camper-Versorgungsstation in Bojnice gemacht - Wasser auffüllen, Dach vom restlichen Storchendreck befreien etc. (alles Jobs, die unser fleißiger Papa für uns erledigt)
      Fertig mit dem Nötigen, kam der spannendere Teil des Tages. Wir haben spontan entschieden noch zum Baumkronenpfad hochzufahren, da man den immer von Weitem gesehen hat und Otto sich das sehr gewünscht hat. Papa haben wir mit dem Wohnwagen am Flugplatz geparkt, weil er sich da viel wohler gefühlt hat und noch ausruhen konnte. Vom oberen Teil des Baumkronenpfads hat man eine sehr tolle Aussicht über die Region inklusive Schloss Bojnice. Unseren Standplatz zwischen den zwei Weihern vor dem Schrottplatzcamping konnte man auch sehen. In der Mitte könnte man runterrutschen, aber dafür waren die Kinder leider noch zu klein. Allerdings war dort oben ein richtiges Spielplatzparadies noch zum Austoben - die Slowaken verstehen nämlich was von Spielplätzen - und ein Dinopark, den wir aber nicht besuchen wollten.
      Read more

    • Day 243

      Bojnice

      May 4, 2017 in Slovakia ⋅ ⛅ 12 °C

      Road trip to Bojnice with my cousin Natalia and my Godmother Gizka. We laughed for two days straight. My godmother is so positive at 83 years old and can recite history and knows everything about our humongous family. Natka and I went to the castle where they were celebrating the festival of ghosts and we were entertained by a theatrical performance of castle history and witchcraft in medieval times. The castle is the most visited in Slovakia and looks like Disneyland castle. The castle sits on a crater and was built in 1113. Walking from the castle you can reach the thermal spas which are deluxe and well known throughout Slovakia. Met new cousins Janka and Marienka who are older than me because my uncle was older than my mother and had ten children. Cold winters in central Slovakia back then. Our visit was full of laughter and rich with family history. Thanks to my godmother for arranging this visit. My cousin Marienka has a brewery and invited us to come stay with her. Looking forward to our next visit.Read more

    • Day 3

      Nach dem Schloss

      August 5, 2023 in Slovakia ⋅ ☁️ 26 °C

      Nach einer teilweise geführten, teilweise selbst erschlossenen Tour des Schlosses sind wir noch ein wenig durch Bojnice geschlendert. Sehr schöner Ort mit süßen Cafés und Kneipen!

    You might also know this place by the following names:

    Bojnice, بوينيتسى, Горад Бойніцы, بینیتسه, Bojnjice, Bajmóc, 보이니체, Бойнице, Бојњице, 博伊尼采

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android