Spain
Cadiz

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Cadiz
Show all
Travelers at this place
    • Day 50

      Cádiz - Orient meets Occident

      May 6, 2022 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

      Da der Fähranleger nur ungefähr 2 km vom Camp entfernt ist, haben wir uns entschieden, das wunderschöne sonnige Wetter auszunutzen und Cádiz zu besuchen. Die Fährzeit beträgt ca. 45 Minuten und kostet sage und schreibe ganze 2,80€ pro Person. Unsere Bikes werden sogar kostenlos mitgenommen.

      Cádiz gehört zu den ältesten Städten Westeuropas. Der Legende nach wurde die Stadt durch Herakles gegründet. Alle waren schon hier: die Phönizier und Karthager, die Römer, die Westgoten, Byzantiner, Araber und Reconquista. Zu Kolumbus' Zeiten wurde Cádiz zum Tor zur neuen Welt.

      Als erstes sehen wir schon aus der Ferne die Kathedrale mit ihren verschieden geformten Türmen. Dann fahren wir hinaus auf die Landzunge zur Avanzada de Santa Isabel und genießen die Aussicht. Danach stürzen wir uns ins Getümmel der Altstadt und können natürlich dem Großmarkt nicht widerstehen. Frische Thunfischfilets wandern in unsere Tasche.

      Cádiz ist eine Stadt, die wirklich einen Ausflug wert ist. Empfehlenswert!
      Read more

    • Day 19

      Tag 19 - Adios Sevilla, hola Cadiz

      September 22, 2022 in Spain ⋅ 🌙 22 °C

      Heute musste ich Sevilla leider bereits wieder verlassen, um in die nächste Stadt zu ziehen. Ich gab am Morgen das Hotelzimmer ab und lies meine Koffer dort. Nicht wie die letzten Tagen, ging ich nicht gerade frühstücken, sondern lief mal in eine andere Richtung, welche ich noch nicht gesehen hatte. Schnell habe ich bemerkt, dass es dort nicht mehr weiter geht oder es zumindest nichts mehr zu sehen gibt. Ich lief noch ein bisschen durch die Strassen und ass dann in einer anderen Cafeteria mein Frühstück. So denke ich, dass ich so gut wie alles von Sevilla gesehen hatte. Ich blicke auf die schönsten Tage meiner Reise und auch auf die schönste Stadt zurück. Sevilla ist also in meinem Ranking auf Platz 1 vor San Sebastian und das auch wohl es in Sevilla kein Meer gibt. Mein Zug ging erst um 15:45 Uhr, also ging ich zurück ins Hotel und chillte noch ein wenig auf der Dachterrasse. Wieder überpünktlich war ich am Bahnhof von Sevilla, ich muss sagen, dass ich ziemlich nervös war, da ich nicht wusste, ob alles so klappt so wie ich es mir erhoffte, da ich zum ersten Mal in einem anderen Land ausser der Schweiz Zug fahre. Auf der Anzeigetafel fand ich dann meinen Zug nach Cadiz und ich machte mir schnell auf den Weg zum Gleis, auch wenn ich noch über 20 Minuten warten musste. Der Zug kam natürlich mit Verspätung an, doch als ich dann endlich im Zug sass, war ich wieder beruhigt. Ich hatte eine angehnehme Zugfahrt von ca. 1.5 Stunden und im Zug hatte ich sogar WLAN, welches funktionierte. In Cadiz angekommen, schaute ich wie lange ich zu Fuss vom Bahnhof zu meinem Apartment hatte, Google Maps zeigte mir knapp 20 Minuten an und mit dem Taxi hätte ich 10 Minuten, ich fand aber komisch, dass das Apartment nur knapp einen Kilometer entfernt war. Da ich keine Lust hatte, mit der Koffer durch die Stadt zu laufen, nahm ich das Taxi. Der Taxifahrer, kannte die Adresse auswendig auch nicht und bei ihm zeigte es einen Weg von 900 Meter, welche in 10 Minuten zurückgelegt werden sollten, so dachte ich, dass ich demnach trotzdem eine gute Entscheidung traf mit dem Taxi zu gehen. Keine fünf Minuten später, meine der Taxifahrer aber das wir bereits am Ziel seien. Grosse Freude herrschte bei ihm nicht. Ich lief noch die kleine Strasse runter zu meinem Apartment. Einchecken musste ich nicht, da ich alles übers Handy steuern konnte, was ich auch bereits wusste, da ich heute Morgen mit dem Apartment geschrieben hatte. Die Region war nicht die schönste doch mein Apartment sieht so aus, als wäre es neu gebaut oder sicherlich umgebaut wurde. Nachdem ich mich im Apartment einrichtete, ging ich bereits wieder nach draussen, es war zwar noch ziemlich früh, aber ich hatte bereits Hunger und wollte etwas essen. Da man in Spanien sehr spät erst isst, hatten alle Restaurants noch geschlossen, so lief ich trotzdem noch bisschen durch die Strassen, die bereits schöner waren als die Region in welchem mein Apartment steht. Am Hafen war noch ein Sail GP, da es von der Polizei abgeriegelt war, konnte ich aber auf den ersten Blick nichts erkennen, mal schauen, ob ich morgen mehr sehe. Ich habe in dieser kurzen Zeit schon ein paar schöne Sachen von Cadiz gesehen und freue mich auf den morgigen Tag. Das wars aber für heute schon, ich hatte wie bereits erwähnt ziemlich Hunger und meine Knie schmerzten auch. Die Restaurants waren mehrheitlich noch geschlossen und ich lief an einem MC Donalds vorbei. Damit ich schnell etwas essen konnte, entschied ich mich also heute mal für den MC. Gegessen habe ich dann aber in meinem Apartment. Heute hatte ich also nicht viel gemacht und somit auch nicht viel zum berichten und nicht allzu viele Fotos, die ich euch zeigen kann. Morgen gibt es dann wieder mehr zu lesen und zu schauen. Hasta mañana.Read more

    • Day 250

      Cádiz

      Yesterday in Spain ⋅ 🌬 15 °C

      Da Jörg sich bei mir angesteckt hatte und darum gestern einen Ruhetag brauchte, war ich nur im Supermarkt um das nötigste einzukaufen (und um etwas Bewegung zu haben).

      Heute ging es uns beiden wieder recht gut, so haben wir uns auf den Weg zur Fähre gemacht, die wir dann auch direkt verpasst haben. Also zu Fuß weiter ins Stadtzentrum und in den ersten Bus eingestiegen, schließlich stand "Cádiz" vorne dran. Wo der Bus dann hält wussten wir nicht, der Fahrer sprach kein englisch (und unser spanisch ist noch schlechter als unser französisch), aber Cádiz ist nicht so groß und wir sind ohne Probleme angekommen.
      Von der "Plaza de La Constitución" wieder zu Fuß weiter durch die Altstadt, über die "Plaza de España", bis zur "Garita", einem breitem Stück Stadtmauer direkt am Meer um den Blick auf den Atlantik zu genießen.

      Cádiz gehört zu den ältesten Städten Europas und hat eine sehr bewegte Vergangenheit. 1014 v. Chr. von den Phöniziern gegründet, danach kamen Karthager, Römer, Westgoten, Byzantiner und Araber. Die Stadt wurde von Wikingern verwüstet, von Piraten aus Algerien angegriffe. Zweimal wurde die spanische Flotte im Hafen von den Engländern zerstört, einmal auch die Stadt selber.
      Hier wurde die erste spanische, liberal orientierte Verfassung ausgearbeitet und 1812 eingesetzt. (1814 wurde sie von Ferdinand VII. ausgesetzt und 1820 von revoltierenden Bürgern wieder eingesetzt.)
      Beim Ausbruch des Spanischen Bürgerkriegs fiel Cádiz sehr schnell in die Hände der Faschisten unter Franco.
      Read more

    • Day 7

      Cadiz

      December 14, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 15 °C

      Nachdem wir bisher an Cádiz nur immer vorbei gefahren sind, entschließen wir uns spontan hier zu halten.

      Einen Stellplatz finden wir im Hafen neben den großen Kreuzfahrtschiffen.

      Wir laufen an der Uferpromenade einmal fast um die Stadt. Schön angelegte Gärten mit tollen Gummibäumen, bestimmt 6-7 m Umfang.Read more

    • Day 77

      Cádiz

      October 21, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 15 °C

      Das letzte Mal in der ältesten Stadt Europas.
      Es ging hoch hinaus auf die wunderschöne Kathedrale und da wir heute recht spät auslaufen (23 Uhr), haben wir uns nochmals einen leckeren Tapasabend in der Altstadt gegönnt - gibt ja sonst nichts zu Essen auf dem Kutter. 😉Read more

    • Day 12

      Cadiz im Karneval Modus

      February 26, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

      Nach einem sektbedingt schwierigen Workout ging es auf die Räder nach Cadiz. Der Karneval hatte diese Stadt voll in seinem Griff!
      Obwohl aufgrund der Coronapandemie der Karneval in Cádiz dieses Jahr auf Anfang Juni verschoben wurde, waren viele kostümiert (in Cádiz werden die Kostüme „Tipos“ genannt, von denen manche wahre Kunstwerke sind). Die Bewohner von Cádiz beteiligen sich mit ganzem Herzen an ihrem Karneval. Die Karnevalsmusik spielt an allen Ecken der Stadt, immer umringt von großen Menschentrauben die jeden Vortrag mit viel Applaus belohnten.
      Dieses Karnevalswochenende ist in Cádiz normalerweise einer der Höhepunkte des Karnevals, mit der Karnevalsnacht Noche de Carnaval von Samstag auf Sonntag in der Altstadt: Freundesgruppen und Familien verkleiden sich und ziehen gemeinsam durch die Straßen. Dazu wird gegessen und getrunken. Am Sonntag folgt dann normalerweise der große Umzug, an dem im vergangenen Jahren bis zu 100.000 Menschen teilnahmen. Das offizielle Programm des Karnevals geht über 11 Tage.
      Auf unserer Stadtrundfahrt (Cadiz ist wirklich eine sehenswerte Stadt mit unfassbar engen Gassen in der Altstadt) war dann auch Claudias obligatorisches Eis fällig (allerdings von einem Italiener ;-)
      Eingeholt von vielen Neuigkeiten aus dem Osten Europas fuhren wir dann nach Jerez de la Frontera. Ohne Lust auf viel Stellplatzsucherei, war ein hässlicher Stellplatz, abgegrenzt auf einem Ikea Parkplatz geplant. Leider war dieser übervoll und da es offensichtlich nicht erlaubt war, einfach auf dem Ikea Parkplatz über Nacht stehen zu bleiben, sind wir nach dem ersten Aufmarsch der servicio de seguridad auf einen LKW-Übernachtungsplatz vor einem Carrefour ausgewichen!
      Read more

    • Day 59

      Die Cathedrale von Cadiz

      December 4, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

      Es gibt ein Sprichwort das wichtige immer zuerst, und das war ein gutes Bier am Hauptplatz.
      Danach erobern wir ein wenig die Marktstände am Adventmarkt um dann vor der Kathedrale eine Eintrittskarte zu kaufen. Der erste Weg führt uns auf den Turm, hätte ich gewusst wie anstrengend das ist glaube ich dass ich diesen Weg nicht gewählt hätte.
      Oben angekommen dröhnen die Glocken. Danach wollen wir die Kathedrale besichtigen und finden den Eingang nicht, wir umrunden die Kirche und entdecken dann dass der Haupteingang zu Kathedrale direkt neben dem Eingang vom Turm ist.
      Wir gehen in die imposante Kirche hinein, die wie bei vielen Kirchen einen besonderen Eindruck hinterlässt. Danach fahren wir mit dem Wohnmobil weiter um noch einen Strandabschnitt vor Cadiz zu besichtigen und danach Wäsche zu waschen.
      Read more

    • Day 20

      Tag 20 - City Tour durch Cadiz

      September 23, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 23 °C

      Wieder nur wenig geschlafen, bin ich heute aufgestanden und musste den morgigen Tag organisieren, was ich heute unternehmen wollte, wusste ich bereits. Als ich das Hotel für die nächsten Tagen und mein Mietauto für morgen gebucht hatte, war ich bereit, um Cadiz zu besichtigen. Da ich morgen früh Cadiz bereits wieder verlassen werde, nahm ich heute wieder einen City-Bus, der mich durch die ganze Halbinsel fährt und mir Cadiz so gut wie möglich zeigt. Bevor ich aber überhaupt im Bus sass, lernte ich heute ein lebhafteres Cadiz kennen, gestern schien es mir noch, als gäbe es hier nur wenige Touristen und Einheimische. Heute aber, waren alle Gassen und Strassen voller Personen, was sehr schön anzusehen war. Die nahegelegenste Bushaltestelle war keine 5 Minuten von meinem Apartment entfernt und da ich keine Zeiten fand, indem der Bus fährt, wartete ich mal ein paar Minuten, ohne zuerst zu frühstücken, Hunger hatte ich nämlich auch noch nicht wirklich. Der Bus kam dann schnell einmal und er war auch ziemlich leer. Als ich die ganze Reise geplant hatte, habe ich mir zu jeder Stadt immer ein paar Sehenswürdigkeiten aufgeschrieben, welche ich dann besichtigen möchte. Im Bus wusste ich also, bei welchen Sehenswürdigkeiten ich gerne aussteigen möchte, damit ich diese genauer besichtigen kann. Die erste Haltestelle, war genau beim Hafen und als wir am Hafen entlangfuhren, erfuhr ich, dass Christoph Kolumbus aus Cadiz aus auf seine 2. Amerikareise ging, wusstet ihr das? Ich auf jeden Fall nicht, doch ich muss auch ehrlicherweise sagen, dass Geschichte noch nie wirklich meins war. Als wir dann vor einer Haltestelle waren, bei der ich eigentlich aussteigen wollte, merkte ich, dass ich dies nicht muss, da es auf den Bildern viel schöner und grösser ausgesehen hatte, als dass was ich dann vom Bus aussah. Der Bus machte eine merkwürdige Runde, ich hatte das Gefühl, dass die Wege sehr lange gehen und das auch wohl Cadiz ja gar nicht mal so gross ist. Die Sehenswürdigkeiten, waren auch nicht wirklich das Highlight. Im Vergleich zu den anderen City Touren, die ich bis jetzt machte, war dies die schlechteste. Bei der 2. Haltestelle, bei welcher ich aussteigen wollte, fuhr der Bus gar nicht mal hin, was ich auch sehr komisch fand. Mir blieb nach dem Rundgang also nichts anderes übrig als auszusteigen und Cadiz weiter zu Fuss zu besichtigen. Langsam spürte ich auch der Hunger, es war ca. 15:00 Uhr und ich hatte noch nichts gegessen. Ich lief durch die Strassen von Cadiz bis ich plötzlich vor der Kathedrale stand, bei der wir auch mit dem Bus vorbei gefahren sind. Wie bereits gesagt, hatte ich auf der Busfahrt das Gefühl als wären wir eine halbe Ewigkeit dort hingefahren, doch die Kathedrale war nur ein paar Gehminuten vom Zentrum und meinem Apartment entfernt. Vor der Kathedrale habe ich dann eine Bar gefunden bei dem ich etwas gegessen und getrunken hatte. Die Sangria durfte natürlich nicht fehlen und bevor mir das Essen überhaupt gebracht wurde, war sie bereits halb leer, nicht gerade das Beste, wenn man noch nichts gegessen hat. Gestärkt lief ich weiter durch die wunderschönen Strassen und Gassen von Cadiz, kaufte mir noch ein paar Getränke zum Mitnehmen, natürlich hauptsächlich Fanta Limon und ging bereits wieder zurück zum Apartment. Danach ging ich nur nochmal kurz raus um Abend zu essen und schon wieder ins Hotel. Der Aufenthalt hier in Cadiz, hatte ich eigentlich anders und auch länger geplant. Durch verschiede Aspekte, habe ich diesen Aufenthalt schlussendlich gekürzt und da ich gestern eigentlich schon früher von Sevilla hier hinkommen wollte, ich aber nicht mehr an einen früheren Zug kam, da dieser ausverkauft war, hatte ich auch gestern noch ein paar Stunden verloren. Heute muss ich aber sagen, dass dies gar nicht so schlimm ist, Cadiz gefällt mir zwar sehr, ich glaube aber das ich nach diesem Tag bereits alles gesehen habe, was ich sehen muss. Das Einzige, was mich reut, ist dass ich hier nicht am Strand baden konnte, denn aus dem Bus heraus, sah ich einen schönen Strand. Cadiz belegt auf meinem Ranking der schönsten Städte, die ich bis jetzt besuchte, Platz 5. Das Ranking sieht also wie folgt aus: 1. Sevilla, 2. San Sebastian, 3. Alicante, 4. Valencia, 5. Cadiz und 6. Bilbao. Morgen wird mich der längste aber sicherlich auch der abenteuerlichste Tag erwarten, so muss ich jetzt bald mal schlafen gehen.Read more

    • Day 30

      Auf Radwegen um Cadiz

      December 7, 2022 in Spain ⋅ 🌧 16 °C

      Das ist zwar sehr sportlich und anspruchsvoll, da es keine Kreisverkehre gibt. Man muss halt endlos auf Grün warten.
      Auf der nördlichen Seite gibt es kaum was interessantes zu sehen. Ausser der Brücke die der Köhlbrandbrücke in HH gleicht.
      Dann kommt schon der HAFEN. Alle Schiffe von gestern waren weg. Dafür hab ich den westlichen Teil der Stadt sehen können. Der krönenden Abschluß war dann der Fischmarkt mit atlantischen Fischen aller Art. Eine riesige Halle voller Fischstände und es hat nichts nach Fisch gerochen. Den Rest siehe auf Komoot

      https://www.komoot.de/tour/990790092?ref=aso

      Klappt ja inzwischen fast immer
      Read more

    • Day 4

      Ankunft Cadiz

      February 22 in Spain ⋅ 🌬 18 °C

      Nun sind wir bei unserem nächsten Übernachtungsstop in Cadiz angekommen... wir bleiben für 2 Nächte und wollen die Küstenstadt erkunden.
      "Einfach nur gechillt...." so wird Cadiz in unserem Reiseführer beschrieben. Und das können wir nach den ersten Stunden nur bestätigen. Wir haben uns hier gleich wohlgefühlt und freuen und auf die nächste Zeit und die Erkundung der Stadt 🩵🌞 wir haben schon lecker und günstig Wein getrunken, fantastisch gegessen und sind wirr durch die Gassen spaziert... nun fallen wir müde ins Bettchen und freuen uns auf Morgen 🔆🥳Read more

    You might also know this place by the following names:

    Cadiz, Cádiz, ካዲዝ, Gaðes, قادس, كاديذ, Кадис, Cadis, Κάντιθ, Kadizo, Cai, کادیس, Cadix, Gadeira, קדיס, CDZ, Cadice, カディス, კადისი, 카디스, Gades, Kadiz, Kadisas, Kadyks, کادس, 11001, Cádis, Кадиз, กาดิซ, Кадіс, Càdice, 加的斯, Iungadir

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android