Spain
Cordova

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day111

    EINKAUFEN

    March 14 in Spain ⋅ 🌧 11 °C

    Das Wetter war sehr regnerisch prognostiziert, aber eigentlich war es relativ stabil, wolkig hier und da die Sonne und kein Regen tagsüber .
    Ich fahre früh morgens in Sevilla Stadt zu meiner Kosmetikerin, ich möchte mein Permanent Make up auffrischen .
    Normalerweise muss man bis Mai auf einen Termin warten, aber wie immer das Glück ist mir hold gesinnt .
    Ein Termin mittags ist frei und ich komme um 13 Uhr dran .
    Sie frischt meinen oberen und und unteren Lidstrich auf und dazwischen fahre ich im Einkaufszentrum in Sevilla frische Wäsche bei Hunkemöller kaufen.
    Nachmittags Fahre ich geruhsam 2 Stunden nach Granada damit ich morgen wieder Sehenswürdigkeiten betrachten kann.
    Ich übernachte beim Zoo, wo sehr viele Wohnmobile um mich herum stehen.
    Read more

  • Day46

    Tag 1 in Cordoba

    February 23 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

    Heute wollten wir es erstmal langsam angehen und uns Kulturell nur leichte Kost ansehen 🙃. Als erstes sind wir zu den Patios Cordobeses gefahren.
    Die Höfe von Cordoba sind bewohnte sehr alte Häuser. Die Bewohner öffnen ihre Innenhöfe für Besucher.
    Die Patios sind mit bunten Pflanzen und Blumen geschmückt, und sie sind typischerweise weiß mit Dekorationen in verschiedenen Farben.
    Einmal im Jahr findet das Festival der Patios von Córdoba statt, dann werden die schönsten Höfe prämiert.

    Da da so viel laufen und schauen hungrig macht sind wir in die Taverne La Posada Del Caballo Andaluz eingekehrt. Zum leckeren Essen gab es hervorragende Spanische Gitarren 🎸 Musik. Andrea musste mich schon fast rauszerren😉, ich hätte dem Musiker noch Stunden lang zuhören können.
    Gut gestärkt sind wir zum Palast
    Alcázar de los Reyes Cristianos geradelt.
    Der mittelalterliche Bau des Alcázar wurde fast vollständig zerstört, nachdem das Gebäude im 19. Jahrhundert zu einem Gefängnis umgebaut wurde.
    Vom Palast kann man direkt in die Gärten des Alcazar gehen.
    Die Gärten, die Mitte des 20. Jahrhunderts angelegt wurden, bestehen aus einer Reihe von Terrassen und Gärten auf verschiedenen Ebenen mit Teichen, Pools und den unterschiedlichsten einheimischen Arten. Palmen, Zypressen, Orangen- und Zitronenbäume wechseln sich ab.
    Die Gärten haben eine von beschnittenen Zypressen gesäumte Promenade, auf der sich Skulpturen der Könige, die den Alcázar durchquert haben, befinden.
    Ein schöner ruhiger Tag mit vielen neuen Eindrücken ging mal wieder viel zu schnell vorbei 😀.
    Read more

  • Day253

    24h Córdoba-früher Hauptstadt Al-Andalus

    February 13 in Spain ⋅ ⛅ 14 °C

    Wunderschöne Stadt! Sowohl nachts als auch am Tage ein Augenschmaus.
    Waren gestern jüdisch essen, die Stadt erkundet bei Nacht auf eigene Faust und heute an einer Free Walking Tour mit teilgenommen… sehr historische Stadt. Schön war’s 💜Read more

  • Day4

    Mesquita

    June 13 in Spain ⋅ ⛅ 39 °C

    Als je in Cordoba bent, moet je de Mesquita moskee gezien hebben. Een mooi indrukwekkend bouwwerk. Begonnen als een moskee en tweemaal flink uitgebreid. Daarna hebben de katholieken er nog een kerk opgezet. De toren kan ook beklommen worden, maar in verband met de hitte hebben we daar van afgezien.Read more

    Ilse Tergau

    hier ben ik ook los gegaan met fotoshooten, prachtig zo mooi 🤩

    6/14/22Reply
     
  • Day48

    Tag 2 in Cordoba Mezquita-Catedral

    February 25 in Spain ⋅ 🌧 13 °C

    Heute war wieder schwere Kost 😉 in Kultureller und historischer Sicht daran. Aber es hat sich gelohnt. Und schon wieder bin ich Sprachlos als ich in dieses riesige Bauwerk eintrete.
    Die Baumeister der Vergangenheit waren schon ganz besondere Architekten und Künstler.
    Hier ein paar Fakten der Mesquita:

    Die Kathedrale ist heute 179 m lang und 134 m breit. Sie bedeckt eine Grundfläche von mehr als 23.000 m² und ist damit einer der größten Sakralbauten der Erde. Die Gebetshalle nimmt knapp zwei Drittel der Fläche ein.
    Das beeindruckendste Merkmal der Gebetshalle sind die übereinander liegenden Hufeisenbögen, die auf 856 Säulen aus Jaspis, Onyx, Marmor und Granit ruhen.
    Im Jahr 784 wurde mit dem Bau der Moschee begonnen.
    1236, im selben Jahr, in dem Ferdinand III. von Kastilien Córdoba von den Mauren eroberte, wurde die Moschee zur Kirche geweiht und das Minarett mit einem Kreuz versehen.

    Als Karl V. das Ergebnis der umfangreichen Umbauten 1526 bei einem Besuch in Córdoba sah, soll er gesagt haben: „Ich wusste nicht, um was es sich hier handelte. Denn wenn ich es gewusst hätte, hätte ich nicht erlaubt, dass man Hand an das alte Gebäude legt. Ihr habt getan, was möglich war, etwas erbaut, was es andernorts schon gibt, und dafür habt ihr etwas zerstört, was einmalig in der Welt war“.
    Was für ein Bauwerk.
    Nach dem Besuch gab es erst einmal einen gut Kaffee bevor wir uns noch die Puente Romano, einige wunderschöne Gassen im jüdischen Viertel und die Jüdische Synagoge angeschaut haben.
    Ich glaube wir bleiben noch ein paar Tage länger in dieser schönen Stadt 😃
    Read more

    Liz und Thomas on tour

    An die Mezquita haben wir wunderschöne Erinnerungen. 2016 hatten wir das Glück dieses beeindruckende Bauwerk morgens als Erste betreten zu können. Die Atmosphäre war umwerfend. Eines Tages will ich da nochmal hin ...

    2/28/22Reply
    Womo Traveler

    Ja das kann man sich ruhig öfter anschauen

    2/28/22Reply
    Hobbyline

    Wunderschöne👌 Vielen Dank für die tollen Eindrücke, ich bin sprachlos! Das habt ihr ganz ganz toll gemacht 👍😍

    2/28/22Reply
    2 more comments
     
  • Day90

    Cordoba

    April 21 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Last stop of our Andulasia road trip: Cordoba. An important Roman city and a major Islamic center in the Middle Ages, the city is best known for La Mezquita, an immense mosque that was transformed into a cathedral after the Reconquista. We furthermore enjoyed the countless colorful patio's adorned with flowers and ate some more tapas.Read more

    Hilde De Buyser

    Torcal boven Malaga niet vergeten bezoeken hè….

    4/22/22Reply
     
  • Day49

    Tag 3 in Cordoba der Viana Palast

    February 26 in Spain ⋅ ☁️ 12 °C

    Heute ging es erstmal auf die Märkte Cordobas. Auf dem Hinweg sind wir zu erst zum Mercado Victoria gefahren. In der Markthalle sind ca. 20 Stände mit Speisen aus aller Welt. Ich glaube hier findet jeder was. Da es noch sehr früh war haben wir einen Kaffee getrunken die schönen Stände angeschaut und die Atmosphäre genossen.
    Von einem Markt zum anderen. Nach dem Victoria Markt fuhren wir zum Plaza de la Corredera.
    Der Historischer Stadtplatz aus dem 17. Jahrhundert mit Altem Rathaus und einem Gefängnis ist der Platz der Cordobesen. Hier trifft man sich isst und trinkt etwas zusammen und genießt das Leben.
    Der Plaza de la Corredera ist einer der symbolträchtigsten Orte der spanischen Stadt Córdoba . Dieser Platz, der einzige viereckige Hauptplatz in Andalusien , befindet sich im Zentrum der Stadt. Er hat seinen Ein- und Ausgang durch den sogenannten Arco Alto und Arco Bajo.
    Nachdem wir die Stimmung des Platzes aufgenommen und aufgesaugt hatten ging es in den Mercado de la Correder. Hier haben wir uns mit frischem Fisch🐟🐡 eingedeckt.
    Und dann weiter durch die Altstadt zum Palacio de Viana
    Der Palacio de Viana ist ein großer, über 100 Räume, 12 Innenhöfe und einen Garten umfassender. Der Palast wurde über Generationen von den Markgrafen von Viana ausgebaut und genutzt. Das ca. 6500 Quadratmeter umfassende Ensemble enthält Bereiche die über fünf Jahrhunderte, vom 15. bis in das 20. Jahrhundert, entstanden sind. Es ist als Museum in großen Teilen öffentlich zugänglich und zeigt neben zeitgenössischen Möbeln in den ältesten Gebäudeteilen vor allem Gartenkunst in den Innenhöfen.
    Nach dem Besuch konnten wir in der direkt am Eingang liegenden Taberna unseren kleinen Hunger mit ein paar leckeren Tapas stillen.
    Und wieder geht ein schöner Tag in einer schönen Stadt zu Ende.
    Read more

  • Day20

    Auf dem Weg nach Córdoba

    February 28 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    Wieder abwärts, mit grandioser Aussicht auf den Stausee, begegneten wir wieder Mufflons und einem Wildschwein. Mitten im Nirgendwo trafen wir in einem Bergdorf ein, welches sich als ein bekanntes Feriendomizil mit vielen Ferienhäusern und -Wohnungen. Es war "Dia de Andalusia", ein Gedenktag zur gründung Andalusiens, an dem alle zum Mittagessen in ein Restaurant fahren (und demzufolge die restlichen Geschäfte geschlossen waren). Hier im Dorf wurde unter Anderem die Gelegenheit zu einem Ausritt angeboten.
    Auf Serpentinen näherten wir uns dem Tal, begleitet von millionen von Olivenbäumen.
    Im Norden von Córdoba stellten wir uns auf einen flachen Platz, beim riesigen "Parque de la Asomadilla" auf. Die Stadträte haben hier einen wirklich sehr schönen und sauberen Park erstellt, auf dem bereits die ersten kleinen Lilien blühten.
    Gleich nebenan feuerten wir am Abend die lokale Fussballmanschaft an.
    Read more

    Liebe Grüße nach Andalusien sendet die ehemalige Kollegin von Jutta. Dank Juttas Vermittlung darf ich ja Eurer Reise folgen. Und das tue ich jetzt schon eine Weile....und ich bin total begeistert und freue mich jetzt noch mehr auf unseren Trip nach Andalusien ab nächste Woche Donnerstag. Wir werden dann zügig über Salamanca Richtung Sevilla düsen und haben dann Zeit bis Anfang Mai. Mal schauen wie es sich ergibt. Eure Reisetage finde ich ganz ganz toll. Besonders Eure Verteilung Sightseeing, Wandern und Fahrradtouren. Optimal! Herrlich! Eine Frage: Habt Ihr Alhambra-Karten reserviert? Sind die Stellplätze voll? Einen schönen Aufenthalt wünsche ich und weiter eine tolle Zeit....Hasta luego proxima semana.....Mariette (aus dem Grevenbroich) [Mariette]

    3/9/22Reply
    Susann und Reto on Tour

    Hallo Marietta, es freut uns, dass du uns folgst und die unsere Beiträge gefallen. Wir waren noch nicht in Granada, aber die Stellplätze waren, bis auf Isla Cristina, am Atlantik nicht voll. Meistens stehen wir irgendwo auf einem Parkplatz. Ganz liebe Grüsse, auch an Jutta und Uli, Susann und Reto

    3/9/22Reply
     
  • Day125

    Mezquita

    November 13, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

    We have come to Corboda to see the Mezquita, which has been described to us on numerous occasions as an enormous Mosque with a Cathedral built in the middle of it. It sounded too interesting to miss.
    Our first cultural stop when we arrive in Cordoba is at Burger King just off the motorway. We meet Jenny and Michael here and our mission of bag delivery is complete. We have a brief chat in the car park and touch on a variety of topics including bird watching in Cape Clear! They head off on their long journey to the top of Spain leaving us chocolate and wine.
    Now well stocked, we head to the old town, and have another stressful time in crazily narrow streets. It culminates in our Airbnb man guiding us to reverse down a street against an oncoming crowd of school children before we finally reach our underground car park.
    The stress has been worth it because when we wander out of our apartment we are in the heart of town. A five minute walk brings us to the Mezquita. We go in through the gates into the Orange tree courtyard which is beautiful. There is a queue to get into the main building but we don’t mind, we have already decided we will be visiting tomorrow morning - it’s free entry before 9.30 mass.
    We see walk around the outside and see the Mezquita’s beautiful entrance doors. We walk on and see the Roman Bridge, the Jewish quarter and some of the many patios or courtyards for which Corboda is famous. We end up at a Tapas bar for drink at seven. They don’t serve food until 8 so we hang tough at our table munching on peanuts until we finally get to savour Cordoba’s famous Flamequines.
    We wake early the following morning and head straight to the Mezquita; no queues, no entry fee, we are off to a great start.
    We all wander around by ourselves for 20 minutes to have the time and space to just take it in. The scale and symmetry is amazing with arch upon arch made with salvaged Roman pillars.
    It’s easy to imagine Muslims gathered here bowed in prayer and yet all along the perimeter walls there are alters dedicated to different Christian saints. Right in the heart of the building is the Cathedral. There is no distinct division between Mosque and Cathedral only that as you walk the style changes from repeated symmetrical designs to highly decorative opulence. The Cathedral’s high ceiling is filled with organ music when we are there. The Organist is just warming up for mass but the music gives our visit to the Mezquita a sprinkling of magic.
    Read more

  • Day10

    Mezquita-Catedral de Córdoba

    November 13, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Gleich morgens gingen wir in die Innenstadt von Córdoba. Unser erstes Ziel war die Kathedralmoschee von Córdoba. Sie umfasst 23.000 qm und gehört damit zu den größten Moscheebauten weltweit. Im Jahre 784 wurde mit dem Bau begonnen. Die heutige Größe erreichte die Moschee um 988. Als im Jahre 1236 Córdoba von den Christen zurück erobert wurde, wurde das Bauwerk zur Kirche geweiht. Bis 1486 blieb das Gebäude fast ein unverändert. Leider änderte sich dieses in den folgenden 10 Jahren. Es wurden Säulen entfernt und ein Kirchenschiff eingebaut. Bis Mitte des 17. Jahrhunderts wurde das Minarett durch einen Glockenturm ersetzt.
    Als wir heute um 12 Uhr die Mezquita-Kathedrale betraten waren wir einfach nur fasziniert. Wir verbrachten über 2 Stunden in ihr und konnten uns gar nicht sattsehen. Das Bauwerk hat uns sehr beeindruckt.
    Read more

    Hase und Ritter on tour

    Ja, die Mezquita ist wirklich einzigartig...

    11/14/21Reply
    DiePaubers

    🥰

    11/14/21Reply
     

You might also know this place by the following names:

Córdoba, Cordoba, Cordova, قرطبة, كوردوبا, Kordova, Горад Кордава, Кордоба, Kordoba, Còrdova, کۆردۆبا, Κόρδοβα, Kordovo, Córduba, قرطبه, Cordoue, קורדובה, Կորդովա, ODB, コルドバ, კორდობა, 코르도바, Кордова, Corduba, कोर्दोबा, Córdoba i Spania, Còrdoa, 14001, Córdova, குர்துபா, กอร์โดบา, Kordowa, قرطبہ, קארדאבע, 哥多華, 科爾多瓦

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now