Spain
Los Arcos

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

51 travelers at this place

  • Day187

    Camino Frances 4

    August 2, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 31 °C

    7:15 Uhr bin ich heute in Estella gestartet. Das Wetter war super - strahlend blauer Himmel und keine Wolke am Himmel. Ab Mittag wurde es allerdings schon recht warm aber da meine Füße heute super drauf waren, bin ich schon 13 Uhr in Los Arcos angekommen. 😀 Es ist ein kleiner, beschaulicher Ort.
    Der Weg war schön abwechslungsreich - ein guter Mix aus Wald- und Feldwegen, mal ging's hoch und dann wieder runter 😉.
    Ich habe festgestellt, dass es weniger entscheidend ist wie viele Kilometer ich am Tag schon gelaufen bin - meine Füße werden immer so ca. 4 km vor dem Ziel müde. Alles eine Kopfsache. 🤨
    Read more

  • Day87

    gut begonnen

    October 18, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 15 °C

    nach einem ausgiebigen frühstück waren die ersten höhenmeter schon wieder in den beinen. navarra ist ein unglaublicher traum; die weiten mit den bergen, den dörfern könnten nicht schöner gemalt sein. nach etwas über 40 kilometern sind wir in los arcos angekommen, welche eine gotische kathedrale hat. das albergo, welches wir vorreserviert haben und auch das einzige ist, welches hunde erlaubt, ist eine völlige bruchbude. aber da es ja am pilgerweg liegt, kann man auch für das geld verlangen. wir sind dann direkt wieder an die planung der nächsten unterkunft gegangen und haben nach 4 stunden suchen und telefonieren aufgegeben. zuerst einmal etwas warmes essen und dann weiterschauen. wir haben nun 2 optionen, welche aber noch offen sind. morgen werden wir weitersehen. es wird immer wie schwieriger, mit 4 kindern und vor allem mit dem hund etwas zu finden. und auch das wochenende - es gibt sogar wochenend-pilgerer - gibt es vermehrt schwierigkeiten, etwas zu finden. wir sind positiv gestimmt und schauen weiter.Read more

  • Day12

    Los Arcos to Logrono

    May 1, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 5 °C

    Today was an exceptionally tough day. My guide book said: “Enjoy the views as you walk through the beautiful rolling hills of La Rioja vineyards”. Well, that sounds beautiful but it translated to having to hump your pack up and down a lot of hills! My goal today was not to push it to Logroño as it was to far, however I reached Viana where I planned to stay and I could not find a bed or a room so I pushed on with a guy named James from the UK where he had a room booked in Logrono. We limped into Logrono at around 6pm. An 18 mile day which would have been fine had it been flat...but the hills...Ugh! I plan on a shorter day tomorrow...it is only an 8mile hike to the small town of Navarrette so I am shooting for that. Take care, I hope everyone is well. Thank you for checking in!Read more

  • Day4

    Third stop - Los Arcos

    May 2, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 15 °C

    Estella -> 21km -> Los Arcos
    Although the walk was shorter than the other days, I feel the third day in my legs. Tired, but happy to have made it so far! I will need a big paella and a glass of sangria to make up for itRead more

  • Day118

    Los Arcos

    June 27, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 27 °C

    We left Estella around 6 am after a great night’s sleep. We had gone to the store last night to get some bananas, snack bars and salty chips to carry today. Yesterday, I didn’t eat enough, and I wanted to not make that mistake again. We motored out of town with another group of young women. We got to a spot where we could go left or right, and we all went right, so we missed seeing the wine fountain. 🙁 We talked to this Irish guy later today, and he said that it was not open this morning when he went by, so that made me feel better.

    We stopped in Azquata for breakfast, and noticed, as we were leaving, that we were in quite a bubble of pilgrims today. We hoped that Los Arcos had enough beds.

    We spent most of today walking by farmland-vineyards, wheat fields, potatoes, and some family gardens. The family gardens are so perfectly tended to, and we have noticed how carefully they water each row or section. They do not waste any water at all!

    A surprising moment was when we came upon a food truck along the way with music playing. The guy running it had food, snacks, cold drinks - even had beer taps! We grabbed a cold drink and continued on. We used our lightweight reflective umbrellas for the first time today to keep the sun off of us. It made a huge difference compared to yesterday when we didn’t use them.

    We arrived at our place for tonight right as it opened. Within an hour it was booked full. Our friend, Anja, just barely got a bed at the municipal albergue when she arrived around 3:00. So glad she did, because she looked too tired to go on.

    We spent the evening in the plaza having some sangria/beer and watching the World Cup. They had a tv rolled out for the Korea vs Germany game. There were a lot of happy Koreans in our group when Korea won. 🙂 We ended our evening with a meal served by the family here, and then going to the church for a pilgrims blessing. The inside of the church was crazy amazing! It would take years to notice all of the details.

    Tonight, we are in a room with 3 bunk beds, and Alan is the only man, which hasn’t phased the Spanish women at all...They were trying to teach him some Spanish and then embarrassed him by saying he was handsome. 😂😂

    Tomorrow, we have a 17 mile day to Logroño where we are splurging on our own room with our own bathroom and air conditioning!! Woohoo!!
    Read more

  • Day16

    Beautiful Walk to Los Arcos

    September 7, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

    Today was great...it was still 24 kms, but it was undulating with gradual inclines, and through spectacular countryside. I have to say that I am relieved, as yesterday when we arrived at the hotel I was so hot and tired, I wondered if this was going to be fun after all. But today we set off with a different mindset - determined not to push too hard - we didn’t think we had been pushing hard - but today we almost sauntered! And also we stopped for a proper lunch - bacon and cheese bocadillo, apple - I don’t think we ate enough yesterday, just picked on a sesame bar....anyway, we are very happy and feel excellent.

    This is quite a mountainous area, there are mountains in the distance in every direction, and so many beautiful little hill towns. I am sorry there no sunflowers now, but there is still a spectacular panorama in every direction. More and more vineyards, with grapes ripening and looking heavy, olive groves, and we saw several fields of asparagus.

    This morning, soon after leaving Estella we passed the Fuente de Vino - the wine fountain for pilgrims...a monastery has a tap in the wall where anyone can get wine - there is also a spigot of water beside it! So even though it was only about 9 am we lined up and had a taste (handy that you can then fill up the bottle with water again). We didn’t do this last time...too intent on reaching the destination, and the morning not exactly a wine drinking time! But we got into the spirit of it today, and it was very drinkable wine! There is a webcam there that shows it all....

    Anyway, here we are in Los Arcos at a very nice hotel (different from last time) and we have a great room on a corner, looking over a square and trees, and close to everything - this is a very small town. And it is so good that dinners are included...we don’t have to think about where to go, and it is like going to a restaurant each night - the food is so good, many choices, and beautifully presented. And we are always so hungry!!
    Read more

  • Day9

    7. Tag: Estella - Torres del Rio

    August 10, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Auch heute geht es wieder recht früh los, das es wieder recht heiß werden soll und wir 28km Strecke bis Torres del Rio vor uns haben.
    Auch wenn das Höhenprofil nicht wirklich entspannt aussieht lässt sich die Strecke sehr gut gehen. Sie fühlt sich tatsächlich einmal halbwegs flach an, da die Anstiege größtenteils sehr lang gezogen und damit gut zu bewältigen sind. Gleich zu Beginn (nach ca 2 km) kommen wir am
    Weinbrunnen des Klosters Irache vorbei. Entgegen der Ankündigung bekommen wir hier auch schon vor 8:00 Uhr Wein. Manuel packt dann noch Chorizo aus seinem Rucksack aus und es gibt ein erstes kurzes “Frühstück”. Denn Rest des Tages verbringe ich wieder größtenteils im Gespräch mit Francisco. Auch der Rest der Gruppe splitten sich beim gehen zusehends mehr auf und die Gespräche werden zusehends intensiver. Die Pausen verbringen wir aber nach wie vor alle zusammen und oftmals bilden sich hier dann neue Grüppchen für den weitern Verlauf der Strecke.
    Der Tag plätschert so vor sich hin und ich bin heute völlig Energiegeladen. Ich hüpfe und springe trotz des Rucksacks und der heißen Temperaturen über die Wege und breche immer wieder grundlos in Lachflashs aus. Möglicherweise werde ich auf diesem Weg verrückt, aber wenn dem so sein sollte, dann auf eine gute Art und Weise 😂 ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal so entspannt und ausgelassen war. Alles ist hier auf dem Jakobsweg so leicht und einfach und fühlte sich vom ersten Moment an, als wäre ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Da waren ab dem Moment der Entscheidung diesen Weg zu gehen, zu keinem Zeitpunkt Zweifel, auch wenn ich auf sie gewartet habe. Sie kamen einfach nicht. Stattdessen fühlt es sich an als wäre alles genau so wie es sein soll und ich würde an einem unsichtbaren Seil auf Santiago zugezogen, oder dorthin geführt werden.

    Möglicherweise versteht man dieses Gefühl nur, wenn man selbst einmal einen dieser Wege gegangen ist....
    Read more

  • Day11

    Azqueta - Los Arcos

    August 29 in Spain ⋅ 🌧 19 °C

    An diesem Morgen nahm ich es sehr gemütlich. Das vielseitige Frühstück stand bereits auf dem Tisch, und ich ließ es mir gut gehen. Später setzte sich noch die Herbergsmutter Helena an den Tisch und erzählte aus ihrem Leben. Die Corona-Krise hat zu einem starken Rückgang der Übernachtungen der Pilger geführt. Nun muss sie sich noch einige Euros dazuverdienen. Sie arbeitet für die Gemeinde in einer Art Spitex Glück in der Region. Zum Glück hat sie die zwei freiwilligen Hospitaleros Ludovic und Nathanael. Während sie weg ist, schauen sie zur Herberge. Die zwei machen das übrigens perfekt. Wenn ihr die Fotos anschaut, merkt ihr, dass die Herberge mit viel Herzblut und großem Engagement zugunsten der Pilger geführt wird.
    Im Laufe des Vormittags habe ich mich auf den Weg nach Villamayor gemacht. Dann waren die Höhenmeter an sich schon geschafft. Über wunderschöne weite Felder ging es dann weiter nach Los Arcos. Kurz vor Los Arcos zogen bedrohliche schwarze Wolken auf und tatsächlich begann es kurz vor dem Dorfeingang zu regnen. Schnell zog ich mir meinen Regenanzug über. Nach kurzer Zeit hörte der Regen schon wieder auf. Aus der Regen noch mal kurz ansetzte, flüchtete ich mich kurz unter einer behelfsmäßigen Touristen-Info- Garage, wo auch ein Getränkeautomat untergebracht war.
    Als ich den Standort meines Hotels nach schaute, musste ich leider feststellen, dass ich noch rund eine halbe Stunde zu laufen hatte und dass das Hotel in der Nähe der Autobahn, an einer Tankstelle gelegen war. Drastischer konnte der Unterschied nicht ausfallen zum gestrigen tollen Hotel 🧐.
    Read more

  • Day9

    Los Arcos

    July 11, 2017 in Spain ⋅ ☀️ 26 °C

    Since we are walking shorter days we have more time to explore the town.

    Although the church here is fairly small, it is very ornate. The oldest part of the church was built in the 12th century.

    The organ pedals have faces painted other wit differenth expressions.
    Read more

  • Day9

    Villamayor to Los Arcos

    July 11, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 26 °C

    We are taking it easy for the last few days that Julie is on the Camino because she's having some pain in her achilles tendon. I don't want to send her home to her husband injured!

    So today's walk was an easy 8 miles of fairly flat trail through the Spanish countryside. As we approach the Rioja area we are starting to see more vineyards.Read more

You might also know this place by the following names:

Los Arcos, 31210

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now