Sri Lanka
Ettukala

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 16

      Day 16 - The Mosquito Coast

      March 19 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 28 °C

      08:30
      I’m awake just after 06:00. This is not entirely unintentional. My balcony overlooks the East side of Kandy, and various reviews of my guesthouse I’ve read have said the morning views are stunning. And - they are. It’s a really hazy morning. I don’t know if that’s moisture that needs to burn off, air pollution or something else - but it gives a somewhat mysterious air to the sunrise over Kandy. I can see a temple over to the East on a hilltop, the famous Kandy Lake off to the West of me, and the sprawling city laid out to the front.

      I’m not particularly hungry, but conscious I won’t be in Negombo till later this afternoon, so I need to eat something. A pleasantly austere version of breakfast here, which is welcome - some fruit, some juice, an omelette and some toast. Back at my room, I sit on the balcony as the day warms up.

      12:15
      Another day, another would-be Ayrton Senna. I have to ask this one several times not to look at his mobile phone while he’s driving. He’s clearly finding it very distracting. We do some really exciting overtaking around blind corners, and only on some of them do we encounter a bus coming the other way. Pretty sure we wing a couple of pedestrians along the way. Yesterday’s serene meander through the mountains, this is not.

      16:00
      I’m not entirely sure what I was expecting from Negombo. Maybe a version of Mirissa or Tangalle. It’s like neither of these. The beach is nice enough, but there’s nothing really on it - I walk up and down, in an increasingly desperate search for a beer. There are a couple of places that look hopeful, but which transpire to be closed. There are a couple of beachfront hotels that don’t look all that hospitable. I end up in what looks like a pretty generic chain hotel, but they have cold wine, so WTF do I care?

      My hotel room is another with an irritating key fob to turn the power on, so will be hot when I get back. The mountains were a blissful interlude, but it’s back up to 38C and humid. There’s at least a pleasant breeze coming off the ocean, which gives some relief.

      I’ve been up since early, and after some fried rice and a couple of wines, nap is calling…

      22:45
      Somewhat refreshed, I head out in search of sustenance in solid and liquid forms. It’s still swelteringly hot, and by the time I reach my dinner destination, my t-shirt is damp, and sticking to me. I’m at Tuk-Tuk Wine and Dine, yet another interesting name for a restaurant. I can see no evidence of tuk-tuks, and the less said about the wine offering, the better. They do, however, serve food, so let’s see how the dine side of things stacks up.

      I order the Black Pork Curry, a Sri Lankan speciality. A sizeable bowl of this curry arrives, along with a sizeable bowl of rice, a papad, and the standard rice and curry accompaniments of dhal, bean curry, curried aubergines etc etc. I’m somewhat overwhelmed. It’s delicious though. Properly hot, flavoured with curry leaves, cardamom, cinnamon and fennel seed - just brilliant.

      What is less brilliant is the onslaught of mosquitoes. I’ve not been bothered by these little fuckers for the past week, and should probably have been minded that a return to the coast would see them enact their revenge. I’ve not brought out any mossie spray, obvs, so am getting eaten alive. I can feel a few insanely itchy bites coming up already. When I’ve finished as much of my food as I can manage, I call for the bill and scarper as quickly as is feasible.

      Next stop is the wonderfully named Sherry Land - I shall do well here. I park up and order a glass of wine. Moments later, I feel another nibble. My guess is that as Negombo is less busy than it would be during the peak tourist season, and there are likely to be the same amount of mosquitoes, the bug to Tim ratio is far higher than it would be at other times of the year, ergo - I’m receiving special attention. Lucky, lucky me… I’ve got a bottle of red wine back at my room, so head back there to escape, cool down, and watch a movie.
      Read more

    • Day 5

      19h - Essen fassen

      January 4 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 28 °C

      Heute gibt es, oh wunder, zum Abendessen rice&curry. Diesesmal mit chicken und einer trockenen Paste aus Zwiebeln und Kokosnuss. Bisle chilli durfte nicht fehlen. Richtig gut! Noch hält der Magen durch. Mal schauen wie lange noch. Aber ich komme beim essen ins leichte schwitzen. Aber nichts kommt gegen bergers curry an. Das waren wirkliche schmerzen... zweimal...

      Nebenan sitzt gerade eine family aus England in abendgarderobe und schlürfen cocktails. Ich bleib da beim Lion.

      Auf dem Weg vom Cappuccino heute nachmittag hat mich ein barbier angesprochen. Musste darauf erst einmal in den spiegel schauen - geht noch.
      Read more

    • Day 2

      Ankunft in Negombo

      July 29, 2023 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 27 °C

      Lang war die Nacht, aber wir haben es endlich geschafft und sind in Sri Lanka angekommen. Nach rund 15h begrüßte uns die tropische Hitze und lautes Durcheinander auf den Straßen Negombos. Mit dem Tuktuk ging es zur Unterkunft, wo wir von einer lieben singhalesischen Familie aufgenommen wurden. Kurz frisch gemacht, wollten wir gleich nochmal los, einen Blick auf das Meer erhaschen. Besonders der Sonnenuntergang soll hier im Westen der Insel sehr schön sein... das haben allerdings nicht nur wir so gedacht 🤣
      Um Abendessen mussten wir uns nicht mehr kümmern, denn unsere Gastfamilie hat uns ganz netterweise frisch bekocht: das erste Rice & Curry auf Sri Lanka mit nur leichter Schärfe (haha)... ein Traum! 😍
      Read more

    • Day 2

      „Billiger als Aldi“

      April 6, 2023 in Sri Lanka ⋅ ☀️ 30 °C

      Gegen 2:30 Uhr waren wir in unserem sehr schönen Hotel. Der Gastgeber ist super freundlich und holte uns höchst persönlich vom Flughafen ab.

      Ausgeschlafen und nach einem late breakfast machten wir uns auf den Weg, um Simkarten zu kaufen und erkundeten gleich mal den Strand von Negombo. Das Wasser war schön warm und gab uns schon mal einen Vorgeschmack auf die nächsten drei Wochen. Genauso wie die Hitze, an die wir uns erstmal gewöhnen müssen.

      Es war nicht viel los abgesehen von den Strandverkäufern, die es auf uns abgesehen hatten 😅 „Billiger als Aldi“, war der Standardspruch. Natürlich waren sie bei uns erfolgreich, weil wir (ich 🤦🏽‍♀️) nicht Nein sagen können. So wurden wir gleich mal schön abgezockt, da wir den Umrechnungskurs noch nicht verinnerlicht haben. Nun ja, Friedi besitzt nun ein kleines Holzboot. Das wird uns wohl immer an unseren Start der Sri Lanka Reise erinnern. 🤭

      Morgen holen wir unser gemietetes Tuktuk und fahren gen Süden ☀️
      Read more

    • Day 1

      Auf geht‘s!

      April 5, 2023 in Sri Lanka ⋅ ☀️ 30 °C

      Unsere Reise beginnt am Berliner Flughafen. Nach dem Einchecken werden wir zur Familien Security line geleitet, in der Hoffnung, dass es schneller geht. Pustekuchen - es dauert eine halbe Ewigkeit, weil manche den halben DM in Form von Babynahrung dabei haben.

      Nach langem Anstehen haben wir den Part dann endlich hinter uns, so dass es zügig zum Gate geht. Dort können wir direkt ins Flugzeug. Die Zeit im Flieger vergeht relativ schnell aber unser Friedi zeigt uns mal wieder wie viel Energie er doch hat. Geschlafen, wird nicht. Stattdessen versucht er in den Genuss der Business class zu kommen. Vergebens - von der Stewardess werden wir zurück zu unseren Plätzen geschickt. Schade.

      Nach fast 5h landen wir in Doha. Dort kann Friedi sich auf dem Spielplatz austoben, Elli holt ihr Nickerchen nach.

      Der zweite und letzte Flug dauert noch einmal 4h. Elli lacht mit den Kindern und Passagieren um die Wette. Es ist schön zu sehen, wie offen sie anderen Menschen gegenüber ist.

      Gegen 1:30 Uhr nachts landen wir in Colombo. Dort erwartet uns dann ein Fahrer von unserem Hotel. Unser Sri Lanka Abenteuer kann also starten.

      Wir sind übrigens 3,5h voraus!
      Read more

    • Day 23

      Bye bye Sri lanka

      September 2, 2022 in Sri Lanka ⋅ 🌧 25 °C

      Unser letzter Tag begann mit Kofferpacken in Negombo. Nachdem wir im Hotel gefrühstückt haben durften wir das Zimmer netterweise noch bis 17 Uhr unseren Kram im Zimmer lassen, weil unser Flug ja erst abends gehen sollte. Nachdem uns noch am Vortag gesagt wurde, es regnet, weil Sri Lanka traurig ist, dass wir wieder fahren, hatten wir heute nochmal richtig Glück mit dem Wetter, sodass wir uns doch noch den letzten Sonnenbrand ToGo mitnehmen konnten. Dabei fühlt es sich echt komisch an den Tag noch am Strand zu verbringen, wenn man erst abends fährt. Als wir genug Sonne hatten ging es dann nochmal an den Pool in der Unterkunft und danach zum Essen. Zum Abschluss wollten wir nochmal typisches Curry - aber das war leider nix.. leider das schlechteste Curry in unserem Ranking.
      Danach gings nochmal schnell in die Unterkunft zurück und dann auch schon Richtung Flughafen. Für die echte Sri Lanka Experience zum Schluss natürlich per Tuktuk!
      Der Fahrer hat uns dann einfach irgendwo rausgeworfen mit den Worten Tuktuk inside not allowed. Joa - gut, dann laufen wir wohl den Rest.
      Der Weg war aber kürzer als befürchtet und wir waren relativ schnell im Flughafen.
      Da wir natürlich in kurzen Hosen und Flipflops hingefahren sind, mussten wir und erstmal in unsere Flugoutfits werfen. Danach haben wir noch unsere letzten Rupies im Supermarkt für die schlechtesten Chips der Welt und ein paar gehtso-Kekse verballert.
      Dann gings zum Gate und in den Flieger.
      Wir hatten weniger Glück als auf dem Hinflug (um nicht zu sagen Pech) und hatten leider keinen freien Platz zwischen uns, dafür aber schreiende Kinder neben uns. Good Deal…✌🏼
      Schlafen war also leider nicht drin.
      Read more

    • Day 2

      Bisschen Strand & viel Gastfreundschaft

      April 6, 2023 in Sri Lanka ⋅ 🌩️ 30 °C

      Zur Abkühlung machten wir uns am Nachmittag noch einmal auf Richtung Strand. Dieses Mal mit Badesachen im Gepäck.

      Die Wellen waren sehr kraftvoll, so dass Friedis Schwimmflügel angebracht waren 😅 Elli genoss ihren ersten Strandbesuch in Sri Lanka auch sehr, wenn auch dieses Mal noch nicht im Wasser.

      Morgen, am Karfreitag, verlassen wir Negombo und starten unsere Rundreise mit dem 🛺!

      Unser Start in Sri Lanka war super schön und die Familie, die das Hotel führt, hätte nicht herzlicher sein können. Elli und Friedi wurden immer bestens umsorgt 🥰

      Zum Ende unserer Reise werden wir noch einmal herkommen und ein paar Sachen abholen, die wir dort zum Glück stehen lassen durften.

      Nun geht‘s aber los - unser Tuktuk wartet schon auf uns! 😎😁✌🏾
      Read more

    • Day 13

      Negombo

      December 22, 2023 in Sri Lanka ⋅ ☁️ 31 °C

      Nachere 3h Autofahrt simer gester guet in Negombo acho, üsi letschti Destination bevor mir am 24.12 heiflüge id 🇨🇭.
      Dr Flo het sech de no kurz drzue entschiede sich loh d'Hoor schnide da sini Maschine kaputt isch gange und är doch wieder chli es Fälli uf em Kopf het becho😅

      Dr hütig Tag hei mir im Pool und em Meer verbrocht, leidr isch s'Meer hie nüme so schön wies im Süde unge isch gsi🌊
      Und sit mir hie si hei mr no kei einzige Rägetropf gha - klar gsi🤷😅
      Read more

    • Day 2

      Endlich angekommen auf Sri Lanka

      July 27, 2023 in Sri Lanka ⋅ 🌙 27 °C

      Wir sind um 6 Uhr morgens Sri lankinischer Zeit, also 3.30 Uhr der Zeit in Deutschland auf Sri Lanka gelandet. Das sind dann also 24 Stunden. Es ist ziemlich ziemlich ziemlich schwül hier, aber die Menschen, denen wir begegnet sind, waren sehr freundlich, auch wenn wir fast eingeschlafen sind in ersten Gesprächen. Zum Glück konnten wir etwas früher einchecken, kurz schlafen und dann mal die Gegend erkunden und auf den Fischmarkt gehen... Doch schaut einfach selbst.Read more

    • Day 3

      Chillax at the beach

      August 30, 2019 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 27 °C

      Da läuft man am Strand lang, zahlt aus Gutherzigkeit 30 Euro an einen deutschsprachigen Srilankesen für Souvenirs und kommt am Ende an The Port Restaurant & Beach bar raus. Dort gibt es super leckeres essen, Cocktails und.. 😍Read more

    You might also know this place by the following names:

    Ettukala

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android