Sri Lanka
Tunkema

Here you’ll find travel reports about Tunkema. Discover travel destinations in Sri Lanka of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day6

    Minanthale - Kadulla National Park

    November 27, 2016 in Sri Lanka

    Vandaag weer vroeg uit de veren! Richting Minanthale... veel aapjes (die hun gat wilden laten zien) en een prachtig uitzicht na het beklimmen van een steil rotske op blote voeten! (Pijnlijk maar het was het waard!) Hierna richting Pollanaruwa (bezoeken we morgen). Onderweg ons even laten verwennen met een typische sri lankaanse ayuverdische massage! Super relaxerend en voor Stino en mezelf ook super hilarisch. (Die details vertellen we later wel) Hierna nog wat tijd voor onze eerste sri lankaanse safari! Voor Lexi haar eerste ooit en dus ook een SUPER ervaring! Voor Stino en mezelf meteen nostalgie naar Afrika, maw FANTASTISCH! Het was vooral olifanten spotten! Aangekomen in onze gezellige guesthouse met super lekker eten, weeral! En het zwembad voor morgen ziet er alvast veelbelovend uit. Nog snel even met Jerard een fles Arrack (het typische sri lankaans drankje) achterover kletsen en naar dromenland...Read more

  • Day2

    Gal Vihara

    December 22, 2014 in Sri Lanka

    An unzähligen äußerst fotogenen Ceylon-Hutaffen vorbei geht es weiter zum nächsten Ziel: Gal Vihara, dem Felsentempel.

    Einst Teil einer von Parakramabahu angelegten Klosteranlage umfasst Gal Vihara vier aus dem Granitfelsen gehauene Buddha-Figuren.

    Der liegemde Buddha ist 14 m lang und beeindruckt uns am meisten.

  • Day2

    Rankot Vihara

    December 22, 2014 in Sri Lanka

    Die Rankot Vihara, was soviel bedeutet wie Goldspitzen-Kloster, ist mit rund 55 Metern die höchste Dagoba Polonnaruwas. Erbaut wurde sie vermutlich von Nissanka Malla (1187-96), der sich auch hier in zahlreichen Inschriften verewigt hat.

    Wie es sich gehört, wandern wir einmal im Uhrzeigersinn drumherum.

  • Day2

    Lotusbad

    December 22, 2014 in Sri Lanka

    Letzter Stopp in Polonnaruwa ist das sogenannte Lotusbad ebenfalls von Parakrama- bahu angelegt. Da es weder Zu- noch Abfluß hat, rätselt man bis heute, ob es wirklich eine Badestelle ist...

    Wir jedenfalls erleben es voller Wasser und können uns vorstellen, wie man einst darin gebadet haben könnte... :-)

  • Day6

    Auf der Fährte nach wilden Elefanten

    August 19, 2017 in Sri Lanka

    Ein langer und vollgepackter Sightseeing-Tag geht zu Ende!

    - Pidurangala Rock (Sigiriya)
    - Höhlentempel + goldener Tempel (Dambulla)
    - Lion Rock (Sigiriya)

    Weiter geht es mal wieder mit dem Tuk Tuk ;)
    So langsam sind unsere Lungenflügel pechschwarz und ein Bandscheibenvorfall lässt sicher nicht mehr lange auf sich warten.
    Spaß bei Seite, uns geht es noch gut. Trotzdem werden unsere verwöhnten Lungenflügel dank unserem sehr sensiblen Feinstaubalarm um Stuttgart auf Herz und Nieren getestet.
    Heute Abend hatten wir aber keine andere Chance mehr - no taxi available.
    Spontanität wird nun mal nicht immer belohnt.

    Wir haben beschlossen nach Polonnaruwa in den Norden weiterzuziehen.
    Hier wartet noch ein Teil des kulturellen Dreiecks auf uns: alte Ruinen, (wahrscheinlich) Buddha Statuen 😄, alte Gebäude und anscheinend historische Wanderwege. Außerdem ist eine Safari auf der ToDo Liste. Es soll einige wilde Elefanten im Kaudulla Nationalpark geben.
    Das wäre meine erste Safari - wuhhuuuu

    Unser Tages Tuk Tuk Fahrer warnte uns schon heute Mittag vor den wilden Elefanten, die die Straßen abends kreuzen.

    Naja, dann wollen wir mal - los geht's!

    17:25 Uhr brumm brumm Abfahrt!

    Die Fahrt ist eigentlich unspektakulär. Wir kommen super voran, kaum Verkehr, eine geteerte Fahrbahn, doch dann plötzlich springt der Tuk Tuk Fahrer aus dem Fahrzeug und rennt zu einer Gebetsstätte, wirft eine Spende ein und betet.
    Wenn wir die Angst aus seinen Augen ablesen müssten, würden wir vermuten, er betet dass uns keine Elefanten über die Fahrbahn rennen.

    Hoppla....

    Und kaum ein paar Kilometer weiter entlang des Nationalparks, bleiben wir stehen und entdecken an einem nahegelegenem Wasserloch aus der Ferne...
    Wilde ELEFANTEN....

    Wir halten an, Mathias holt die Cam und stellt sich an den Strassenrand um ein paar Fotos zu machen.
    Ein paar Einheimische haben ebenfalls angehalten und beobachten die Szenerie noch etwas länger, wir düsen nämlich schon weiter.

    Schon bald sind wir da >>> Thidas Arana
    Hier gehört uns eines der 8 Zimmer, welche erst 2 Jahre alt sind.

    Hier bleiben wir (mal wieder nur) eine Nacht und starten morgen früh um 8:30 Uhr mit Polonnaruwa.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tunkema

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now