Sweden
Östersund

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Östersund
Show all
61 travelers at this place
  • Day14

    Andersön und Östersund

    July 9 in Sweden ⋅ ⛅ 22 °C

    Auch heute wagten wir uns aus unserem Ruhepol heraus in die Großstadt: Östersund. Langsam tastete wir uns vor und begannen mit einem ca 7km langen Spaziergang auf der vorgelagerten Insel Andersön. Der Weg verlief schön im Wald und immer wieder hatten wir schöne Aussichten auf den Storsjön, den fünft größten See Schwedens.
    Als Highlight des heutigen Tages ist jedoch die Besichtigung des Biathlon-Centers in Östersund festzuhalten. Das Gelände ist freizugänglich. So erkundeten wir zunächst den Schießstand, liefen einen Teil der Rennstrecke ab und mussten feststellen, dass die Strecke deutlich bergiger ist als sie im Fernsehen erscheint. Der Abschluss unserer Erkundungstour war die Zuschauertribüne sowie die kleinen Räumlichkeiten der Kommentatoren. Besondere Erwähnung soll auch der Ausblick finden, denn von der Tribüne aus haben die Zuschauer einen tollen Blick auf den Storsjön See.
    Unser Ausflug endete mit einem Einkauf im ICA-Maxi und so sind wir jetzt mit schwedischen Lebensmitteln für Deutschland ausgestattet.
    Den Nachmittag und Abend verbrachten wir mit angeln (erneut wurden 2 Hechte gefangen), Yoga am See, Abendessen (leckeren Köttbullar mit schwedischen Kartoffeln) sowie saunieren.
    Read more

    Floh Riän

    Andersön ist sehr schick. Dort standen wir schon über Nacht :-D

    7/9/21Reply
    Floh Riän

    Na seid ihr am Schießstand ohne Strafrunden durchgekommen !?

    7/9/21Reply
    Basti Tier

    Nach dem ich in Begleitung von einer deutschen Laura war, haben wir quasi sogar gewonnen 🤪

    7/9/21Reply
    Floh Riän

    Das ergibt natürlich Sinn 👍😃

    7/9/21Reply
    Basti Tier

    😂 das hatten wir heute im Auto auch schon erörtert und uns gedacht dass ihr da geschlafen habt ;)

    7/9/21Reply
     
  • Day60

    Die letzten Tage mit den „Schusters“

    August 3 in Sweden ⋅ ⛅ 13 °C

    Jetzt waren wir noch mal zwei Wochen zusammen. In Finnland, in Schweden, am Strand, am See, im Park, beim Grillen. Unsere Reise startete zusammen. Wir haben uns schon am ersten Tag in Schweden kennengelernt. Was für ein Zufall und Glück, dass wir uns den gleichen Campingplatz ausgesucht hatten.

    Die letzten Tage haben wir nochmal genossen und waren an tollen Stellplätzen, im Museum in Östersund und thailändisch essen - das war toll. Nach acht Wochen Nudeln und Köttbullar 😅

    Jetzt trennen sich unsere Wege ... leider. Die anderen haben „noch“ mehr Zeit und fahren jetzt nach Norwegen. Wir tutteln nun langsam wieder zurück nach Süden und haben noch tolle Spots auf der Liste, die wir sehen wollen.

    Es war eine schöne Zeit mit unvergesslichen Momenten!
    Read more

    Manu Kayma

    Norwegen hättet ihr bestimmt auch toll gefunden.

    8/6/21Reply
    Lisa Schuster

    Es war eine sooo schöne Zeit ❤️

    8/7/21Reply
    Lisa Schuster

    Wir werden euch sehr vermissen…

    8/7/21Reply
     
  • Day21

    Stadt der Hängematten

    July 3 in Sweden ⋅ ☀️ 29 °C

    Die letzten beiden Tage haben wir in Östersund verbracht. Eine quirlige kleine Stadt direkt am Wasser. Für die Kinder gabs viel zu sehen - Hängematten in der Stadt, Affen in den Bäumen und viele Motorboote und Wasserflugzeuge auf dem See. Da es erneut um die 30 Grad heiss war, waren wir am Abend alle fix und fertig 😜 und es gab früh Feierabend.Read more

    Aurelia Tuor Schmidt

    😍

    7/4/21Reply

    Hallo Ihr Lieben, Mega cool! Das sieht alles sehr aufregend und interessant aus. Vielleicht müssen Raphael und ich doch auch einmal in den Norden in die Ferien. Vor allem bei diesen Temperaturen! :-) Liebe Grüsse aus dem nicht ganz so heissen Rorschach. Brigitte und Raphael [Brigitte Rutz]

    7/5/21Reply
     
  • Day7

    Frösötornet Utkikstorn

    August 27 in Sweden ⋅ ⛅ 10 °C

    Auf einen anderen Teil des Bergs ging es dann mit dem Auto zu einem Aussichtsturm. Auf den Aussichtsturm wollten wir unbedingt, weil man von hier aus einen tollen Blick auf Östersund und die umliegenden Regionen und vor allem den See hat. Vor Ort waren wir die ersten auf dem Turm, da er pünktlich um 11:00 Uhr zu unserem Eintreffen geöffnet hat. Für umgerechnet zwei Euro pro Person ging es auf den Turm, der Ausblick war jeden Cent wert. Vom Turm aus ging es dann weiter mit dem Auto. Circa 4 Stunden Fahrt und 270 km hatten wir jetzt vor uns. Auf dem Weg hatten wir noch drei weitere Ziele vor uns, drei große Wasserfälle. Deswegen haben sich schlussendlich die 4 Stunden auch auf 7 Stunden gestreckt. War aber definitiv jede Sekunde wert!Read more

    Hans Gebhart

    Sieht gut aus

    8/28/21Reply
    Hans Gebhart

    Genialer Ausblick

    8/28/21Reply
     
  • Day74

    Journal de bord n°16 : Östersund

    October 21, 2020 in Sweden ⋅ 🌧 2 °C

    Séjour du 17 au 21 octobre

    Après cette formidable nuit reposante à bord du train couchette (nos dos s'en rappelleront longtemps) nous arrivons courbatus à Ostersund à 6.30 am. On doit ensuite marcher avec nos gros sacs jusqu'au camping de la ville, à environ 30 minutes.

    Le gérant est sympa et nous a laissé un clé à récupérer à la station service d'à côté, sinon il aurait fallu attendre dans le froid (-3°) l'ouverture du camping.

    On est dans une espèce de grand mobilhome partagé avec 4 chambres mais on est les seuls dedans (basse saison).

    Le premier jour on a profité de la ville et du lac qui la borde. Le soleil est au rendez-vous et le froid aussi. La ville n'est pas exceptionnelle mais le lac et les montagnes sont magnifiques, et nombreux sont les endroits de nature où les suédois viennent cuir de la viande sur des braseros publics au bord du lac.

    Et puis... La neige a pointé le bout de son nez pour le grand bonheur de Steven. On a donc pu voir le lac et les montagnes sous un tout autre jour. Nous avons adoré marcher dans la neige, entendre celle-ci craquer sous nos pieds. Steven a fait un bonhomme de neige : "Je m'appelle Olaf, et j'aime les gros câlins".

    À côté de notre camping il y avait une piscine publique ainsi qu'un espace relax (sauna, spa en plein air, douche glacée, etc). On a eu un peu de mal à comprendre les codes suédois, d'autant que rien n'était écrit en anglais. Mais ! Steven, en entrant dans les vestiaires pour les hommes, n'a pas eu besoin de comprendre le suédois pour deviner qu'il fallait se mettre nu (vous voyez ce que je veux dire).
    Ici, les vestiaires et les douches sont genrées mais collectives, alors bye-bye l'intimité.
    Pour le sauna, il faut retirer son maillot et mettre une servirez autour de soi. On s'est finalement vite habitué, ça peut être mal vu de ne pas respecter ces codes qui sont les leurs. Le regard n'est pas "vicieux" et chacun de moque bien des fesses de l'autre.

    On a adoré se prélasser dans le spa extérieur pendant que la neige nous tombait dessus. On a aussi adoré la magnifique piscine avec ses différents bains, accessoires et toboggans (dont un qui se descend sur une bouée) .

    À retenir :

    - en Suède, le topless est autorisé dans les piscines : pourquoi les hommes pourraient être torse nu mais pas les femmes après tout ?
    - ici, ils mangent énormément de pizza à l'ananas et à la banane ! Mais ce n'est pas un dessert, c'est bien mélange avec de la viande, du fromage, des légumes... Et même des crevettes ! Bon appétit

    PS : on n'a pas de photo de nous nus dans le sauna, désolé !
    Read more

    Françoise Binard

    Quel beau voyage. Vous faites des jaloux et j'en suis. Hi hi 😍😍😍

    10/24/20Reply

    Super [GUILLEMET]

    10/25/20Reply
     
  • Day6

    Heißhunger auf Pizza!

    August 26 in Sweden ⋅ ☁️ 10 °C

    Nachdem uns von Anfang an bewusst war, dass wir vor allem in kleineren Städten mit vegetarische Auswahl nicht unbedingt rechnen müssen, hatten wir uns für Östersund schon auf Vegi Burger, Asiatisch oder Pizza beschränkt. Schon während der Fahrt hatten wir riesig Lust auf Pizza, also haben wir uns den best bewerteten Italiener rausgesucht und sind auf dem direkten Weg hin. Wir haben uns beide eine Pizza gegönnt, war sehr gut und preislich auch in Ordnung.Read more

  • Day7

    God morgon Östersund

    August 27 in Sweden ⋅ ⛅ 8 °C

    Nach einer guten Mütze Schlaf hieß es frühzeitig aufstehen und frühstücken. Nachdem das Frühstück nur bis 9:00 Uhr möglich war, mussten wir uns danach richten. Das Frühstück war gut, Auswahl hat gut gepasst und damit ging’s dann gut gestärkt in den neuen Tag. Auf dem Plan stand Östersund ansehen, nach Trondheim fahren und einige Zwischenstopps.Read more

  • Day7

    Gamla Kyrkan von Östersund

    August 27 in Sweden ⋅ ⛅ 9 °C

    Unser erstes Ziel in Östersund war die Gamla Kyrkan, also die alte Kirche. Der Ursprung der Kirche geht auf 1794 zurück. 1833 wurde dann eine erste richtige Holzkirche an der Stelle geplant und 1846 eingeweiht. Von der Kirche aus ging’s dann über die Straße zum Rathaus.Read more

  • Day7

    Das wunderschöne Rathaus

    August 27 in Sweden ⋅ ⛅ 9 °C

    Das Rathaus von Östersund ist ein wunderschönes Gebäude das man nicht übersehen kann und vor allem auch nicht darf. Der Gebäude ist sehr imposant und steht direkt an der Hauptstraße. Ins Innere sind wir nicht, sondern vom Rathaus aus weiter Richtung Biathlon Stadion.Read more

  • Day7

    Freilichtmuseum Jamtli

    August 27 in Sweden ⋅ ⛅ 9 °C

    Zwischen dem Rathaus und dem Biathlon Stadion sind wir noch am Freilichtmuseum Jamtli vorbei. Jamtli ist das Museum der schwedischen Provinz Jämtlands län. Es besteht zu großen Teilen aus einem Freilichtmuseum, das der Geschichte und Kultur der historischen Provinzen Jämtland und Härjedalen gewidmet ist. Das Museum besteht aus einem Museumsgebäude mit einer Dauerausstellung, mit Wechselausstellungen und einem Freigelände mit historischen Gebäuden. Die Wurzeln von Jamtli liegen ca. im Jahr 1866.Read more

You might also know this place by the following names:

Östersund, OEstersund, إوسترسوند, Горад Эстэрсунд, Йостершунд, Эстерсунд, Έστερσουντ, اوستشوند, OSD, エステルスンド, ესტერსუნდი, 외스테르순드, Estešundas, Estešunda, اوسٹرسنڈ, Естерсунд, اوسترشوند, 厄斯特松德