Mein Abacheid aus Deutschland und Neustart in Spanien
  • Madrid con la mejor Amigo del Mundo

    May 14, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

    Uuuuund der nächste Besuch...Diana ist endlich da!!! Es wird zunehmen offener und möglicher zu reisen und so kommt die beste Freundin der Welt endlich auf Stadtbesuch nach Madrid.

    Das Program sieht ähnlich aus wie mit meinem ersten Besuch, aber ich genieße es immer wieder und jedem gefällt Madrid auf Anhieb. Wir waren wandern, haben die Stadt genossen und Picknick im Park gemacht - mit der ganzen Griechenland-Crew plus Marianna, Víctor und Carlos.

    Es war toll und ich freu mich schon jetzt, wenn wir uns wiedersehen - wo auch immer.
    Read more

  • Vilanova y la Geltrü y Barcelona

    May 1, 2021 in Spain ⋅ 🌧 14 °C

    Das war notwendig, wunderschön und lecker, aber auch riskant und egoistisch zugegebenermaßen. Nach wie vor gilt in Spanien ein Reiseverbot außerhalb der eigenen Provinz - andere Länder dürfen allerdings einreisen, was mich die Logik ein wenig hinterfragen lässt.

    Jedenfalls hatte ich Meerweh und wollte gerne endlich was anderes als Madrid sehen, auch wenn ich meine neue Heimat nach wir vor liebe. So habe ich die Ferienwohnung, die ich schon im letzten Sommer mit Diana besucht habe, kontaktiert und ein Zimmer gebucht. Víctor und ich haben uns naiv Freitagmittag auf den Weg gemacht und sind mit mehr Glück als Verstand durch 2 Polizeikontrollen problemlos durch gekommen.

    Es ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl gewesen, die Meeresluft einzuatmen und ihm zu zeigen, wo meine Familie seit Jahrzehnten Urlaub macht. Katalonien handhabt die Pandemie noch wesentlich strikter als Madrid. Die Ausgangssperre gilt ab 20 Uhr, sodass wir an diesem Tag hungrig ins Bett gehen mussten.

    Den nächsten Tag gab es zwar viel Regen, aber auch einen Strand- und Stadtbesuch. Ein vorher normales Leben, was mir in diesem Moment so besonders erscheint. Wir haben jede Sekunde eingeatmet und genutzt.

    Sonntags sind wir mit dem Zug nach Barcelona gefahren. Víctor war noch nie hier und so sind wir auch hier viel gewandert um an einem Tag möglichst viel zu sehen und zu genießen. Vieles ist geschlossen und die Stadt ist leer, dennoch hatten wir eine unglaublich tolle Zeit.

    Ich hoffe, dass viele weitere Reisen in Spanien nun endlich folgen können und ich das Land endlich kennen lernen kann, wie es 2020 bei meinem Auswanderplan vorgesehen war.
    Read more

  • Una Vida "normal" en Madrid

    April 3, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 14 °C

    Und wieder zurück....es war wie immer toll in Deutschland Freunde und Familie wieder zu sehen. Die zweite Ohr-OP verlief diesmal weniger entspannt, nicht nur deshalb bin ich froh, dass Brina die Strecke diesmal mit mir in meine Wahlheimat zurück gefahren ist. Zu zweit fährt es sich entspannter, aufregender, kommunikativer und schneller. :)

    Uuuuuund es ist mein erster richtiger Besuch in Madrid und ich freue mich unendlich endlich jemandem diese tolle Stadt zeigen zu können. Mittlerweile ist in Madrid auch ein etwas normaleres Leben mit Restaurantbesuchen, freien Bewegungen und normalem Einkaufen möglich - die Anzahl der Neuinfketionen ist zwar nach wie vor hoch, aber das war leider zu erwarten.

    Einschränkungen, die vorerst bleiben: Maskenpflicht und Ausgangssperre nach 23 Uhr- im Vergleich zu den vergangenen Monaten allerdings eine riesen Freiheit.

    Die Woche mit Brina war großartig: auch wenn wir tagsüber gemeinsam gearbeitet haben, haben wir viel gemacht: meine Freunde getroffen, auf (Dach-) Terrassen mehr als einen Tinto de Verano geschlürft, Wandern in der Sierra, Museumbesuch, Shoppen, Essen und viel Laufen in meiner Herzensstadt.

    Es war toll, ich hoffe es geht weiter bergauf und unser Leben mit der Pandemie wird zunehmend normaler und enger.
    Read more

  • Alemania otra vez

    March 25, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 12 °C

    Mal wieder die 2.000 km runter gerasselt und der Heimat einen Besuch abgestattet für die zweite OP und so viele Herzensmenschen während dieser ungewissen Zeit gesehen! Das ist Balsam für die Seele und ich hoffe sehr dass wir uns bald alle wieder gemeinsam in einem normalen Alltag sehen werden!

    Düsseldorf ist und bleibt die schönste Stadt am Rhein! ❤
    Read more

  • Day383

    1 año en España

    February 25, 2021 in Spain ⋅ ☁️ 8 °C

    Das Jahr ist gefühlt doch verflogen, auch wenn ich die meiste Zeit und bis heute natürlich beeinträchtigt bin durch dieses Virus. Wer hätte zu Karneval 2020 gedacht, dass uns das alle so lange beschäftigt?

    Zur Feier des Tages hatte ich nach 12 Monaten nicht nur endlich meine ersten Churros in Spanien, sondern habe auch mit meiner Greek Crew meinen ersten Gipfel erklommen: die Sierra de Guadarrama mit Ihren 2.428m zeigte sich an diesem Tag mit wunderschönem Wetter. Beim Aufstieg haben wir noch Reste des Januar-Schnees gefunden und oben bei 3°C auch ordentlich gefroren. Den Muskelkater am nächsten Tag war es das wert 🏞

    Außerdem bin ich endlich in meine eigene Bude in madrid gezogen und kann es nun endlich nicht mehr erwarten bis der erste Besuch nach 14 Monaten in meine wunderschöne Stadt kommt! 😍
    Read more

  • Day349

    San Lorenzo del Escorial

    January 22, 2021 in Spain ⋅ 🌧 5 °C

    Nahezu ein Jahr mit vielen Hoch und Tiefs, aber nie mit Langeweile!

    Langsam erkunde ich, was ich darf: die Provinz Madrid mit wunderschönen Bergen und Seen, kleinen Dörfern und toller Architektur! Madrid hat so viel mehr zu bieten als eine tolle Großstadt und ich kann mich an den wenigen Stunden, die ich am Wochenende habe, kaum entscheiden, wo ich anhalten will!

    Es geht voran! Zu langsam, mit wenig Plan und viel Ungewissheit, aber in die richtige Richtung!
    Read more

  • Day336

    La primera Nieve en Madrid desde 1971

    January 9, 2021 in Spain ⋅ ❄️ 0 °C

    Da denkt man das verrückteste Jahr jemals verabschiedet sich und 2021 fängt mindestens genauso unwirklich an.

    Als ich zurück nach Madrid geKEHRt bin, wollte ich mit meinen Freunden meinen Geburtstag in kleinem Rahmen nachfeiern und hab als Geschenk eine Wettervorhersage von 70cm Neuschnee und -15°C Temperaturen bekommen. Dieser wollte ich natürlich anfänglich wenig Glauben schenken, da der letzte richtige Schneefall genau 50 Jahre zurück liegt.

    Als ich aber Samstag Morgen vor die Tür getreten bin, war ich sprachlos und hab mich gefreut wie ein Welpe mit wedelndem Schwanz 🤣 sowas habe ich selbst im Skiurlaub in Österreich noch nicht gesehen. Die Stadt war ein wirkliches Schneeparadies, eingehült unter einer dicken weißen Decke mit Schnee bis zu den Knien. Selbstverständlich ist Spanien und insbesondere Madrid weniger als gar nicht darauf eingestellt.

    Im Bezug auf Corona natürlich wenig förderlich, aber es hielt keinen in der Wohnung: keine Autos, keine Busse, aber tausende Schneemänner, Menschen auf Skiern und Snowboards - ja sogar Schlittenhunde und umfunktionierte Tabletts...es war ein wunderschönes, einzigartiges und kreatives Wochenende ❤

    Das Chaos folgte ab Montag: 10 Tage keine Müllabfuhr, keine Post und keine Lebensmittellieferungen. Aufgrund der niedrigen Temperaturen in Kombination mit den nicht vorhandenen Räumfahrzeugen, mussten Radlader ran und Madrid verwandelte sich in eine Eislaufbahn ⛸🛷 leider haben die Schneemassen auch 25% alle Bäume gefordert, sodass wieder alle Parks geschlossen sind und es auf vielen Straßen nach wie vor gefährlich sein kann. So schön es aussah und war, es hat auch nie dagewesene Herausforderungen mit sich gebracht.

    Mittlerweile läuft es wieder weitestgehend normal...Doch der nächste Tiefpunkt für diese tolle Stadt sollte nicht lange auf sich warten lassen: am Mittwoch gab es eine schwere Explosion in einem Wohnhaus. Mir und meinen Freunden geht es glücklicherweise gut, aber wir brauchen schon nach 3 Wochen im neuen Jahr gute Neuigkeiten.
    Read more

  • Day327

    Navidad y Nuevo Año: Düsseldorf

    December 31, 2020 in Germany ⋅ 🌧 2 °C

    Lange Zeit war es ruhig um meine Erlebnisse auf Reisen: einerseits weil es nicht viel zu erzählen gab und andererseits weil sich Madrid die letzten Monate weder wie ein Erlebnis noch wie ein Zuhause angefühlt hat, was nicht ausschließlich negativ war. Nach meiner OP und einem Monat in Deutschland und anschließenden 4 Wochen hier bevor es für Weihnachten wieder "heim" ging, ist alles so schnell vergangen, dass jeder Tag dem nächsten glich.

    Die paar weihnachtlichen Eindrücke, die ich in Madrid gewonnen habe, waren sooo schön, dass ich fast nicht mach Deutschland wollte. Im Nachhinein war die Zeit in Deutschland zwar auch anstrengend mit der aktuellen Entwicklung, aber auch schön. Trotz der Situation habe ich endlich mal wieder ein paar Herzensmenschen drücken können und meine Heimat genießen dürfen. Weihnachten in Hannover war sehr entspannt aber auch wunderschön. Silvester mit den alten Nachbarn und guten Freunden fühlte sich mit 12 Raketen und 20 Menschen am Rhein minimal anders an als letztes Jahr, aber wie so viele bin auch ich froh, dass 2020 zu Ende gegangen ist. Nun schaue ich mit viel Hoffnung auf ein neues Jahr mit vielen neuen Menschen, Erlebnissen und hoffentlich auch Reisen.
    Read more

    Doc Mason

    It’s so nice to see you my friend. You look amazing!

    1/3/21Reply
     
  • Day231

    Salamanca

    September 26, 2020 in Spain ⋅ ☁️ 18 °C

    Ein Ausflug raus aus Madrid bevor der neue Lockdown folgt. 3 Stunden mit dem Zug durch die wunderschöne Landschaft Spaniens, vorbei an tausend schönen Orten, die ich gerne eines Tages mit dem Fahrrad abfahren möchte.

    Salamanca ist eine der ältesten Universitätsstädte Europas und mit knapp 40.000 Studenten, was fast 1/3 des Zentrums ausmacht, eigentlich eine ordentliche Studentenstadt.

    Zu Zeiten von Corona werden aber auch hier die Bordsteine zeitig hoch geklappt. Aber trotz allem war es toll einfach mal einen Teil von Spanien zu sehen, der nicht fußläufig erreichbar ist. Herrlich gutes Essen, tolles Wetter und eine schöne- wesentlich ruhigere - Stadt.

    Nun fliege ich nächstes Wochenende erstmal nach Deutschland und verweile einen ganzen Monat dort. Ich freu mich, auch wenn ich mich ein wenig davor fürchte was in den nächsten Tagen und Wochen mit meiner Zweitheimat passieren wird.
    Read more

    Doc Mason

    Why is there a skull there?

    10/9/20Reply
    Kornelia Kehrmann

    Schön das wir wieder etwas Zeit mit dir verbringen durften und Du uns immer wieder an deinem Leben und Erlebten teil haben lässt. Wir freuen uns schon jetzt auf das Wiedersehen. Pass gut auf dich auf und bleib gesund. Wir haben dich sehr lieb.

    1/3/21Reply
     
  • Day218

    Alemania otra vez

    September 13, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 18 °C

    Naja wenn das vor ein paar Wochen so gut geklappt hat, darf ich zur Hochzeit meines besten Freundes natürlich nicht fehlen: aus dem verrückten Trio wird das perfekte Quartett und Jana gehört jetzt offiziell zum Kreis, auch wenn Hendrik jetzt offiziell ein Behrens ist.
    Meinen Flug hatte ich bereits im Februar gebucht als die beiden mir von dem schönsten Tag in Ihrem Leben erzählt haben...Donnerstag bis Sonntag um bloß nichts zu verpassen. Dank Covid und den deutschen Regularien, die sich ab nächster Woche nochmal ändern sollen, ist ein Wochenendtrip leider nicht mehr möglich. Aber jede Sekunde, der Test, der Aufwand, einfach alles hat sich gelohnt um bei dieser besonderen Hochzeit im kleinsten Kreise dabei sein zu dürfen. Der Tag war offensichtlich vor Monaten anders und wesentlich größer geplant, umso glücklicher bin ich, dass ich trotzdem dabei sein durfte.

    Auf die besten Freunde der Welt und der Beginn einer wunderschönen Zukunft. ❤
    Read more