Thailand
Ko Ba Ngu

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 13

      Similian Islands

      February 17, 2020 in Thailand ⋅ ☁️ 27 °C

      Ausflug Nr. 2 geht zu einer Inselgruppe in der Andamanensee.

      Allerdings ist die Anreise ab Phuket hier wesentlich länger.
      1h Bus und ca. 1h40 mit dem Speedboat.

      Dafür landet man im Paradies!

      Zuerst fahren wir Insel Nr. 8, Ko Similan, an.
      An der Donald Duck Bay gehen wir an Land und können auf den Sail Rock wandern (ca. 5-10 Minuten).
      Schnell sein lohnt sich. Dann kann man ungestört ein schönes Erinneringsfoto ohne "anstehen" knipsen.

      Lediglich eine Bucht weiter wartet der erste Schnorchelgang auf uns.
      Wie auch schon bei Koh Phi Phi hat man auch hier eine schöne Unterwasserwelt. Wenn auch nicht ganz so bunt.
      Similan Islands sind bekannt für ihre Schildkröten.
      Trotzdem muss man Glück haben welche zu sehen. Uns blieb dieses leider verwehrt.

      Da unsere GoPro leider den Geist auf gegeben hat habe ich hier keine Unterwasserbilder
      Read more

    • Day 7–11

      Tauchsafari

      May 3 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

      Jetzt ist es soweit und ich kann auch von der viel angekündigten Tauch Safari berichten!

      Abholung war abends und wir sind dann noch eine knappe Stunde zum Pier gefahren. In meinem Auto war noch ein Schweizer Pärchen, die haben aber sehr spaßbefreit gewirkt :( an der Stelle gleich ein Spoiler: sie waren auch wirklich spaßbefreit. Aber auch die einzigen an Board die so waren!

      Am Boot sind die Leute dann der Reihe nach angekommen und wir haben erstmal geschaut wer welches Equipment braucht. Es sind 22 Taucher und wahrscheinlich nochmal so viele Crew Mitglieder an Board. Bei den Tauchern ist vom Anfänger bis zum Super Taucher mit über 1000 Tauchgängen alles dabei. Nur als Referenz, ich habe etwa 40 Tauchgänge!

      Die Leute sind aber total nett und sehr international. Europäer, Russen aber auch viele Thailänder und Leute aus Singapur und China.
      Wir sind in insgesamt 5 Tauchgruppen eingeteilt, je nach Können. Mein Tauchguide ist Victor aus Spanien, der das schon seit 11 Jahren macht und tiefenentspannt ist, was ich super finde. Mit ihm sind wir 6 Leute in unserer Tauchgruppe.

      Die Kabinen sind schön und wir werden rundum versorgt mit Essen und Snacks. Tauchen ist relativ anstrengend für den Körper, deswegen soll man relativ viel essen und trinken. Es ist beeindruckend , was in der kleinen Küche gezaubert wird. Nach jedem Tauchgang steht schon jemand von der Crew bereit und gibt uns ein Getränk. Tee, Saft oder abends einen Kakao. Ich sage dann meistens: sehr gerne, aber darf ich bitte vorher noch meinen Neoprenanzug ausziehen 😅

      Wir machen 4 Tauchgänge pro Tag. Bis jetzt hatte ich maximal 2 pro Tag. Der erste ist so gegen 7:30 und der letzte abends zum Sonnenuntergang oder im Dunklen. Danach ist man nur mehr müde und freut sich auf das Bett. Ich habe in 3,5 Tagen 14 Tauchgänge gemacht. Ich fühle mich jetzt eher wie nach einem Tauch Trainingslager. Blasen, Schürfwunden und geschwollene Beine, alles ist dabei.

      Aber es war auch unendlich toll. Wir haben Schildkröten, Oktopus und Rochen gesehen und so viele Fische Schwärme dass sie schon fast die Sicht eingeschränkt haben. Wir sind mit der Strömung gedriftet, vom Boot rein gesprungen und haben uns bei starker Strömung am Seil runter und rauf gekämpft. haben zwischen Felsen getaucht und wunderschöne Korallen gesehen. Es hat mir viel Spaß gemacht und ich habe richtig viel gelernt. Außerdem bin ich stolz dass ich mich alles getraut und jeden Tauchgang gemacht habe (das haben nicht alle am Boot).

      Vier Tage waren eine gute Zeit und ich bin jetzt auch wieder froh an Land zu sein. Meine Schürfwunde am Oberarm habe ich nämlich zum Beispiel davon dass es mich bei einem nächtlichen Klogang und starkem Wellengang so richtig gegen den Türstock gewi**** hat 😅

      Leider besitze ich keine GoPro oder ähnliches :( daher gibt's nur Bilder von "über dem Wasser". Ich hoffe ihr bekommt trotzdem einen guten Eindruck.
      Read more

    • Day 9

      Tagesausflug zu den Similan Inseln

      November 20, 2023 in Thailand ⋅ ☀️ 28 °C

      Der Tagesausflug zu den Similan Islands beginnt entspannt um 8:30 - wir haben uns gegen die early bird Variante mit Abholung um 5 in der Früh entschieden. Die 1,5 Stunden am Speedboat wären so oder so lange gewesen, vor allem wenn das Kind nach einer Stunde sich und mich und das Boot im Strahl ankotzt. Sie sollte aber nicht sie einzig bleiben (auch die Erwachsenen hats teilweise erwischt). Die Schnorchelspots waren nicht schlecht, aber sonst ist es wirklich Massentourismus, wie auf dem einen Bild zu sehen ist. Die Menschen werden in Scharen auf den Snakes Rock geführt, man kann aber immer Fotos machen, wo es nicht danach aussieht... Trotzdem ein tolles Erlebnis mit weißem Sand, Korallen und Fischen (und der einen Wasserschildkröte, die sie irgendwie hergezaubert haben (als wäre sie am Boot mitgebracht und dann wieder eingepackt).Read more

    • Day 12

      3 TREES / BREAKFAST BEND #9

      November 7, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

      3rd Diveplace:
      Sehr schöner Platz über weissem Sand. Wegen der Strömung wurde es ein leichter Drift-Tauchgang. Zu Beginn und am Ende 2 dicke Napoleons. Glasfische und eine ca. 10cm grosse Schnecke im Sand.Read more

    • Day 241

      Liveaboard Similan & Surin Islands

      January 1, 2022 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

      For New Year’s Eve we wanted to treat ourselves with a six day liveaboard going to Similan and Surin Islands in the Andaman Sea. The cruise started from khao lak. We had an incredible time with beautiful dive sites and amazing people around us. How can you better start in a year while diving trough beautiful coral reefs and rock formation and enjoying empty beaches at the similans. Once again we recognized how privileged we are and how thankful we are about the time we have during our trip.Read more

    • Day 7

      Similan nature reserve

      February 11, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 18 °C

      After an epic day of diving it started raining. Nobody was very keen to visit the beach on Island no 9 that was scheduled as a late afternoon activity. We don't need much encouragement... we just look at each other as everyone else declines and say its once in lifetime. Off we went on the rubber duck for a short 10 minute boat ride with two of Thai dive masters. All the day boats have left and we basically had the beach to ourselves, for a world heritage site this is pretty much unbelievable. Me and Roedolf did the little hike up to the lookout point, the plank bridges is somewhat flimsy looking, but we made it to the top barefoot and all. The scenery was out of this world, it was cloudy and about to rain again but the water was still crystal clear, a perfect canvas of emerald turquoise blue and green. You can see the reefs that attracts all the marine life. I simply just love islands, there is just always something mesmerizing about it, perhaps the mystery? perhaps the secludedness? perhaps just the blue water? But it never fails to leave me with joy and thankfulness.

      Maybe we should visit all the islands in the world ? At least we will try to? Roedolf sighs and mention the slavery involved to make this happen... a girl can dream right?

      {Issy}
      Read more

    • Day 8

      6th Dive - Breakfast bend

      February 12, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 9 °C

      East side of Island #9

      There was no breakfast here but we were spoiled with large schools of fish and one more banded sea snake.

      Giant barracuda and fusiliers schools was the most impressive.

      {Roedolf}
      Read more

    • Day 7

      Sail Rock - Similan #8

      February 11, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 16 °C

      After 3 dives we get the opportunity to go to a beach on Similan Island #8, its a bit rainy so everyone chickened out and just me and Isabel got on the dingy and went.

      This is where we must be different from other people. Like us they will probably never get the opportunity to set foot on this beautiful island and beach ever again, but they let a few drops of rain stop them from experiencing it.

      With our once in a life time attitude we also hike up to Sail Rock where you get probably the best view in the Similan islands.

      On the way back in the dingy we got soaked but it was well worth it, and nothing a hot shower couldn't fix.

      {Roedolf}
      Read more

    • Day 29

      Diving Safari Similian Ilands

      February 13, 2020 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

      Similian Ilands

      I was on a 4 day/4 night's liveaboard at the similian islands. We dived 4 times a day. One sunrise dive at 6:30 before breakfast, one dive before lunch and one
      Right after lunch and one sunset or night dive. I had a awesome time with the crew and we even saw a couple Mata Ray's!!!( see pictures below)Read more

    • Day 8

      Dive company

      February 12, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 16 °C

      Ping and Kuie is two of the non European DM's they are so much joy and laugh out of their stomachs. We really enjoyed their company and funny comments in broken English.

      After dinner we played pictionary dive style in two groups, the different accents cultures made it pretty interesting.

      {Issy}
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Ko Ba Ngu, เกาะบางู

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android