Thailand
Laem Hin Nok

Here you’ll find travel reports about Laem Hin Nok. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day19

    Relaxed Day and Trip to Amsterdam✌

    April 24, 2017 in Thailand

    Hallo ihr lieben, wir wissen ja, bei euch war heute Montag und wir hoffen ihr hattet einen guten Start in die Woche?!
    Aber bei uns gibt es das momentan nicht so wirklich, Montag, der erste Tag der Woche etc.
    Eigentlich wissen wir manchmal um ehrliche zu sein nicht mal welcher Wochentag grade ist.. wenn man's genau nimmt so zu 80-90%.
    Nehmt es uns nicht übel 🙈😬😜 hier vergisst man das einfach ganz schnell😁
    Aber nun zu unsrem Tag, das ihr auch noch was sinnvolles zu lesen bekommt😂
    Heute morgen haben wir es Recht lange auf dem Bett ausgehalten, trotz der Wärme die sich in unsrem Hüttchen dank der prallen Sonne schleunigst entwickelt hatte. So purzelten wir dann gegen 10:30 mal endlich aus unserem Häuschen, aber nur weil der Hunger uns angetrieben hatte🙉😋
    Also sind wir durch die Straßen geschlendert und haben ausschau gehalten nach was zu essen.
    Ist hier ja wahrlich nicht all zu schwer was zu finden, aber das richte auf das man Lust hat, wenn man nicht weiß worauf man eigentlich Lust hat, ist dann doch nicht so einfach zu finden 😅😂
    Iwann sind wir dann aber fündig geworden!
    Kalina bestellte sich heute einen iced latte zum Trinken und für mich gabs nen mango shake 😍 herrlich.
    Zu essen hatte sich Kalinchen entschieden einen Obstsalat mit Joghurt, Honig und Müsli zu bestellen. Wohl bemerkt mit den Worten: "wetten jetzt wo ichs mir endlich mal bestelle, sind in dem Müsli blöde Rosinen drinnen!"
    Ich bestellte mir heute, eher Thai typisch was Frühstück an geht, wobei mittlerweile kurz vor 12 war, einmal Pad Thai mit Chicken, aber bitte nicht spicy!!
    Das Essen kam! Denk dran was Kalina sagte.. und was ich sagte!
    Zum ersten!! Jawohl .. es waren natürlich.. Rosinen drinnen 😤😩😵 aber geschmeckt hat es ihr trotzdem.
    Zum zweiten, keine Ahnung, fragt mich bitte nicht wieso ich heute morgen, das erste Mal seit zwei Wochen meinte dazu sagen zu müssen nicht spicy!? Oder auch nur irgend etwas in die Richtung zu sagen!?😭
    Ich weiß es selbst nicht.. aber ich weiß auch nicht was er verstanden hat, denn den extra scharfen chilli hat er mir auch noch nebendran gestellt.
    So nachdem Motto .. wenns ned reicht .. hau noch was drauf!
    Ich vermutete schon nichts Gutes! 😨
    Und meine Vermutung bestätigte sich einige Sekunden später.. leider.. zu 100% 😲😑 grrr hat mir die gosche gebrannt, sorry für die Ausdrucksweise.
    Jaa also leichte Schärfe ist etwas untertrieben, aber man muss natürlich schon auch hinzufügen das ich wirklich nicht von der Sorte Mensch bin, die scharfes Essen mag, geschweigeden braucht!
    Ich kenne da jedoch gut ein, zwei Personen die hätten es wahrscheinlich nicht mal gemerkt das es scharf sein sollte!!😂🙊
    Naja ich muss aber auch gestehen die Nudeln die er mir dazu gebraten hatte, haben mir heute das erste mal wirklich gar nicht geschmeckt, die waren so Gummi artig, wie als würde man auf dem Einmachglas Gummi rum kauen.
    Naja das Fleisch, Gemüse und in paar Nudeln hab ich dann trotzdem gegessen da ich ja auch Hunger hatte. Ich muss aber zugeben, dieses Frühstück habe ich mir heute selbst vergeigt 😡🙃😂
    Dann sind wir wieder nach Hause gelaufen und haben uns entschieden ein wenig zu entspannen.
    Haben dann eine sehr coole, kleine Holzterrasse mit Liege-/Sitz Kissen entdeckt, die bei uns direkt am Strand hinter ein paar Palmen versteckt war.
    Dort in die Sonne bzw den Schatten gelegt, Musik auf die Ohren, Kopf aus und einfach nur genossen! 😊
    Gegen 4 Uhr haben wir dann angefangen uns zu duschen, zu richten und die Sachen zu packen, den wir hatten vor einen Abstecher nach Amsterdam zu machen.
    Gute 40 Minuten gemütliches laufen, mit ein wenig Berg auf Berg ab später, waren wir dann auch angekommen.
    Bis zur Bar oben waren es aber noch ein paar steile Treppen zu überwinden.
    Dann waren wir aber wirklich angekommen an unserem Ziel.
    Die Amsterdam Bar, welche eine super Aussicht haben soll, besonders was die Sonnenuntergänge angeht!
    Und man muss schon sagen, die Aussicht war wirklich nicht übel.
    Haben uns dann was kühles zu trinken geholt, bisschen gequatscht und gewartet bis die Sonne unterging.
    Ein paar tolle Bilder geschossen und den Ausblick auf uns wirken lassen.
    Dann sind wir wieder gemütlich zurück gelaufen und haben auf dem Markt angehalten um unsre Bäuche zu füllen und uns ein leckeres Abendessen schmecken zu lassen.
    Heute gab es sweet Chicken mit Reis und Fried Chicken mit Reis. Dazu eine Blueberry-Strawberry-Rasberry Shake.
    Dann hieß es zurück rollen und in die Hängematte bzw aufs Bett?
    Jetzt noch kurz abgeduscht, den Blog geschrieben und ab gehts ins Bettchen! Wollen morgen ja wieder was erleben das wir euch was erzählen können 😉
    Read more

  • Day18

    Planung ist die halbe Miete! Denkste!

    April 23, 2017 in Thailand

    Heute morgen ziemlich verknautscht aufgewacht, die Nacht wahr gefühlt iwie nicht die erholsamste !
    Dann Sonnencreme draufgehauen und die Sachen gepackt! Heute hatten wir vor ein Stück die Küste hoch zu laufen, da dort schöne Strand- und Riff Stücke zum schnorcheln und Sonnenbaden sein sollten, laut unserem Guide Book zumindest.
    Also alles eingepackt, unterwegs was zwischen die Zähne geschoben, trinken gekauft und dann liefen wir ein kleines Stückchen!
    Die Sonne bzw Hitze wurde trotz das wir gegen 9:15 losliefen schon ganz schön heftig!!
    Nach einer Weile waren wir am ersten Strandstück angekommen welches jetzt nicht schlecht aussah, aber nicht den wirklichen Strand zum hinlegen bietete, also entschieden wir ein Stück weiter zu laufen!
    Doch leider gings dann Berg auf.. und das bei der Hitze.. Puuh!
    Aber auch diese Hürde überwunden wir.. doch iwie wollte kein Weg mehr in Richtung Meer führen!
    Eine Unterkunft nach der anderen, ob Hotel, Bungalow Anlage, Hostel was auch immer.. iwann entschieden wir einfach über eine kleine Anlage nach unten zu laufen um wenigstens mal zu sehen wie es dort denn aussieht und ob es sich gegebenenfalls lohnt noch ein Stück zu laufen!! Negativ!
    Also strand war diesmal ca. 4 m2 vorhanden, ansonsten direkt Riff und Steine.. weshalb diese Strandabschnitte im Guide so angepriesen wurden .. ich kann es euch leider nicht sagen..Ich hätte es auch gerne gewusst-.-" vorallem waren alle Abschnitte direkt den Anlagen zugehörigen so das wir dort eigentlich gar nicht hin kamen. So entschieden wir uns letzten Endes wieder nach Hause zu laufen und uns dort in die Hängematte bzw in den Sand zu legen, denn dort wussten wir das wir wenigstens gemütlich entspannen können!
    Also wieder heim gestiefelt! 😑😬
    Wie gesagt, wieso weshalb warum.. manchmal bekommt man einfach keine Antwort drauf oder ersteht es nicht, aber so ist das manchmal eben!!😑
    Angekommen erstmal eine kurze "Abkühlung" xD im Badewannen warmen Meer genommen.
    Dann hingen wir für Kalina unsere eigene Hängematte das erste Mal auf, welche meine liebe Schwester uns als Geschenk mitgegeben hatte!
    Super cool, gemütlich und ganz easy aufzuhängen! ✌😜❤
    Dann haben wir beide in den Hängematten den Tag und das Wetter genossen, ein wenig gelesen, Musik gehört, Nickerchen gemacht, Pläne für die kommenden Tage wie auch nächsten Reiseziele geschmiedet und uns erholt 😊🙆
    Iwann kam dann auch bei unseren Temperaturen der Hunger, welcher uns wieder auf den Food Markt trieb. Auf dem Weg dort hin habe ich mir wieder einen dieser leckeren Lemon Tea gegönnt, heute seht ihr wie cool man diese hier serviert bekommt 🙈😝
    Sind diesmal auch etwas früher schon zum Essen gegangen, da wir den Sonnenuntergang bei uns am Strandstück anschauen wollten!
    Perfekt getimet kamen wir dann auch wieder an, mit vollen Bäuchen 👌
    Jetzt haben wir den Tag noch gemütlich ausklingen lassen und gleich geht's ins Bett!
    Read more

  • Day138

    Amsterdambar

    January 12, 2017 in Thailand

    Heute sind wir mit dem Roller zu der Amsterdambar gefahren. Die Aussicht war gigantisch und die Abkühlung im Pool war hervorragend. Zum Sonnenuntergang sind wir noch eine Etage nach oben gegangen. Hier lagen überall gemütliche Kissen und dazu gab es chillige Musik.

  • Day28

    koh pangan

    September 19, 2016 in Thailand

    Nach Ko Tao gings mit der Fähre nach Ko Pangan zur berühmten fullmoonparty. Alle die wir bisher kennengelernt haben pilgern dort hin. Am Vollmondabend kommen alle aus den umliegenden Stränden in neonfarben bemalt und bekleidet zum haad rin beach. Der strand ist dann mit zehntausend Bucket-Verkäufern und der feiernden Meute übersäht. Leider hat mir genau an diesem Tag der Bauch einen Strich durch die Rechnung gemacht und war mit irgendwas nicht ganz zufrieden, sodass mich den abend mit Wasser vergnügt habe. War trotzdem interessant zu sehen und war mit den Berlinermädels die wir in koh tao kennengelernt haben ein witziger Abend auch ohne Alkohol; ) Glaube wenn wir zehn Jahre jünger gewesen wären hätte es uns noch mehr mitgerissen; ). Nach drei Nächten in einem Hostel in dem nicht besonders schönen Partyort Haad Rin sind wir für zwei Nächte noch in einen ruhigen Strandbungalow an der Westküste umgezogen. Nach einem erholsamen Strandtag ging es an einem Abend zehntausend Stufen hoch zur Amsterdam-Bar und am anderen Abend hoch zur Top-Rock mit toller Aussicht (wenn es nicht schon dunkel gewesen wäre;) ) . In der Amsterdambar, wo der Name Programm ist haben wir auch wueder unseren Zimmernachbarn Franky (Esslinger) aus Pai wieder getroffen. Kleiner Tip für jeden der auf zu den Bars will, das Duschen nachm Strand könnt ihr euch schenken. Bis man oben ist bräuchte. An direkt wieder eine Dusche 😀😰Read more

You might also know this place by the following names:

Laem Hin Nok, แหลมหินนก

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now