United States
Oklahoma

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day49

    Miami Oklahoma

    May 26 in the United States ⋅ ⛅ 17 °C

    Oh Gürteltier, oh Gürteltier, komm zu mir, ich mach ein Bild von dir. Dies hat Conny heute während unserer Fahrt durch Wälder und Wiesen gesungen. Wahrscheinlich zu wenig laut oder so falsch, dass die Tiere abgehauen sind.
    Eine Schildkröte wollte sich gleich aus dem Staub machen, als sie uns bemerkte. Jedesmal wenn Conny sie in die Richtung des Fotoapparats drehte, machte sie rechtsumkehrt und wollte abhauen.
    Wir wollten heute wieder etwas aufholen in unserem Fahrplan, da gestern nur ganz wenige Kilometer auf dem Tacho standen. So kamen wir heute auf 113 km.
    Die Schlechtwetterfront war zum Glück fast ganz abgezogen.
    Die Regenutensilien waren aber immer griffbereit.
    Ab heute werde ich nichts mehr über Plattfüsse schreiben. Nur noch Abkürzungen verwenden, damit die Statistik stimmt.
    Ich glaube bald unsere "Extra Terrestrial" sind wohl etwas überfordert für Amerikas Strassen. Heute 3 Flat Tires repariert und wieder 3 Schläuche mit Flicken verziert.
    Kurz vor dem Etappenort Miami (Keine Angst wir haben uns nicht verfahren) sahen wir noch eine grosse Herde Bisons auf einer Weide grasen. Leider trieben 2 Herdenschutzhunde die Meute von uns weg. Miami scheint ein schöner Ort zu sein, aber davon morgen mehr.
    Read more

  • Day43

    Oklahoma City / Warmshowers

    May 20 in the United States ⋅ ⛅ 28 °C

    Heute radelten wir das kurze Stück entlang einer stark befahrenen Strasse Richtung Grossstadt Oklahoma. Den ganzen Weg säumten Zubehörfirmen zur Erdölindustrie den Weg. Die Bikelane begann schon früh. So kamen wir an richtig amerikanischen Wohnsiedlungen vorbei. Wie man sie aus den TV Serien kennt.
    Am Eingang zur Stadt liegt ein grosser See. Gleich hier beginnt auch der Bike Pfad der uns direkt (18 Meilen) nach Downtown bringt.
    Immer wieder werden wir von anderen Fahrradfahrern angesprochen über unser Vorhaben. Alle wünschen uns Glück auf unserem weiteren Weg.
    Schon kurz nach Mittag erreichen wir die Wohnung von Stephen Carlson. Wir haben bei ihm angefragt ob wir 2 Nächte übernachten könnten. Stephen arbeitet bei der Kirche und hat uns sofort willkommen geheissen.
    Den Nachmittag verbrachten wir mit einem Besuch im Bike Shop von Trek und einem Besuch des Memorial vom Bombenattentat anno 1995. Damals waren Conny und ich in Utah unterwegs.
    Der Verkäufer im Bikeladen schenkte uns den Einkauf, weil er erfreut über unsere Reise war. Freude herrscht!
    Stephen ging in seinen Garten und wir machten es uns gemütlich. Oklahoma Downtown ist eine ruhiger Stadtteil. Nur ganz wenige Hochhäuser zeichnen das Bild der Stadt.
    Read more

  • Day42

    El Reno

    May 19 in the United States ⋅ ☀️ 34 °C

    Letzte Nacht solls angeblich heftig an der Hütte gerüttelt haben, sogar der Strom war weg, teilte mir Conny am Morgen mit. Ich habe von allem nichts gemerkt. Wenn man ein gutes Gewissen hat, schläft man einfach gut.
    Wir radelten wieder früh los. Der heutige Weg führte uns auf Nebenstrassen all den Bauernhöfen oder Ranchen entlang. Wieder ein dauerndes Auf und Ab.
    Wenn wir heute am Horizont noch den Chasseral gesehen hätten, würde man meinen, wir fahren durchs Berner Seeland.
    Nun sind wir kurz vor Oklahoma City. Morgen werden wir in den Grosstadtdschungel von OKC eintauchen. Es soll einen Bikepfad geben, der einem direkt nach Downtown führt.
    Read more

    Helen Loher

    Liebe conny und roger.weiterhin viel glück auf euerer abendteuerreise.🍀hebet sorg 🍀das erste am morgen euere spannenden berichte und fotos anzuschauen 🙋🏼‍♀️

    5/20/22Reply
    Iris Kolb

    Hallo Roger und Conny danke für die schönen Bilder und Berichte lese sie gerne. Weiterhin viel Spass und gute Fahrt LG Iris 😀😎🚴🚴🍀

    5/20/22Reply
    Fritz Baumgartner

    diese Brücke kenne ich gut habe auch Fotos von dort schöne Gegend no a schöni zit lg fritz

    5/20/22Reply
    Roger und Conny Kolb

    bist mit der harley auch schon rübergerottelt, habe noch schrauben liegen gesehen 😉😂

    5/20/22Reply
    Armin Schmidiger

    Amerika hat in allem andere Dimensionen als wir, sehr schön und weiterhin gute Fahrt. LG Armin

    5/20/22Reply
     
  • Day47

    Tulsa

    May 24 in the United States ⋅ ☁️ 19 °C

    In der Nacht ging nochmals ein gewaltiges Gewitter "Thunderstorm" über unser Hexenhäuschen hernieder. Die ganze Holzhütte zitterte bei einem Blitzeinschlag in nahen Wald. Aber im warmen Schlafsack störte dies uns wenig. Wohlweislich hatten wir am Vorabend die Regensachen gut getrocknet. Bei Regen ging die Fahrt Richtung Tulsa. Frühstück bestehend aus einem Corn Dog, einem Gebäck aus der Tüte und einem Kaffee gabs erst nach ca. 17 km. Zwischenzeitlich hatten sich die Regenwolken wieder bereit gemacht sich zu entleeren. Manchmal hatte man das Gefühl in der Schweiz zu radeln.
    Gegen Mittag öffnete Petrus die Schleusen ganz. Es regnete so stark, dass schon kleinere Strassen überflutet waren. Die Orientierung ohne Handy und Karte wurde sehr schwierig. Wir fuhren aber tapfer weiter. Neben einem Golfplatz standen wir kurz unter, um uns zu orientieren, denn langsam kam die Grosstadt Tulsa auf uns zu. Das Handy wurde auf dem WC wieder trocken geföhnt. Ab hier führte uns die Karte auf wenig befahrene Wege, diese sind sehr schön mit dem Fahrrad zu fahren. Am Fluss Arkansas River entlang ging es dahin. Alle Bäche und Flüsse hatten jetzt Hochwasser. Heute waren wir froh, gesund und unbeschadet anzukommen im Hotel. Die nassen und dreckigen Fahrräder durften auch mit aufs Zimmer.
    Read more

    AngieS

    … euer Wetter scheint identisch zu sein mit unsrigen….. lasst euch die Freude und den Spass nicht verderben nach dem Motto: Noch em Räga schient d‘Sunna“! Nach wie vor: Ich bewundere euch!

    5/25/22Reply
    Christian Ochsner

    Jä nei Roger, du hättest warten müssen, bis ein Zug über die Brücke fährt! 🤣 Herzlichen Dank für all die tollen Berichte!!!!

    5/25/22Reply
    Roger und Conny Kolb

    dann wäre ich jetzt noch am warten und wahrscheinlich ersoffen😢

    5/25/22Reply
     
  • Day46

    Bristow / Cabine

    May 23 in the United States ⋅ 🌧 14 °C

    Wettervorhersage für Heute: Gewitter und Regen. So starten wir in den kühlen und verhangenen Himmel mit den Regensachen zuoberst im Gepäck. Dies ist der erste Tag mit Regenvorhersage seit der Abreise in Santa Monica.
    Wie immer in dieser Gegend folgt Hügel auf Hügel. Manchmal mit scharfen kurzen Anstiegen. Aber die morgendlichen, frischen Beine stecken dies ruhig weg.
    In Stroud möchten wir gerne unseren Kaffee im Rock Cafe trinken. Daraus wird aber nichts. Montag ist Ruhetag. Das Cafe wurde gebaut, als die ganz alte Route 66 einen Teerbelag erhielt. Auch für den Film "Cars" durfte es herhalten.
    Just in dem Moment als wir wieder losfahren wollten, begann es zu regnen. So konnten wir gut in der gedeckten Terasse unsere Regenkleider anziehen. Komisches Gefühl nach so langer Zeit in kurzen Fahrradhosen.
    Wir kamen gut voran trotz Regen. An einer Tanke, wo wir uns ein Stück Pizza und Kaffee kauften, wurde selbst der dicke Polizist sprachlos, als er nach unserem Weg fragte. Er packte seine "Burritos", rief noch kurz "stay safe", stieg in sein Polizeiauto und brauste davon.
    Weiter ging unsere Fahrt im strömenden Regen. Bei einer Steigung bemerkte ich, dass das Treten viel strenger wurde. Wird wohl nicht....... Genau so war es, der nächste Plattfuss.
    Conny und ich haben noch nie einen Plattfuss bei strömenden Regen repariert. Zum Glück hatten wir noch einen Schlauch dabei. Aber es ist trotzdem eine Herausforderung. Die Taschen sollten eigentlich innen trocken bleiben. Wir sind ein gutes Team.
    Auf einem Campingplatz konnten wir ein kleines Hexenhäuschen mieten für eine Nacht. Sofort wurden die nassen Sachen aufgehängt und ordentlich eingeheizt. Während draussen das nächste Gewitter über uns herzog, malten wir uns aus, wie es jetzt im Zelt zu und her gegangen wäre.
    Ein logistisches Problem holte uns noch ein. Wir hatten nichts eingekauft. So wird es heute wohl ein Essen mit wenig Kalorien geben. Brot, Bananen und Muffins warten auf den Verzehr.
    So werden wir wenigstens nicht zu dick!
    Read more

    Armin Schmidiger

    Sieht aus wie die Arche Noah, nur etwas kleiner 😀

    5/24/22Reply
    Roger und Conny Kolb

    Tiere hätten wohl keine mehr Platz😉😅

    5/24/22Reply
     
  • Day45

    Chandler

    May 22 in the United States ⋅ ☀️ 18 °C

    Bei sehr kühlen 10 Grad haben wir Downtown Oklahoma wieder über einen Bikepfad verlassen. Insgesamt gibt es 90 Meilen solcher geteerten Pfade innerhalb OKC.
    Auf der Route 66 gings danach Stadtauswärts. Durch das schöne und vornehme Edmond radelten wir hinaus aufs Land. Edmond ist voller Eisenplastiken. Kunst entlang der Häuserzeilen. Stattliche Villen mit grossen Grundstücken trafen wir beidseitig der Strasse an. Hier haben einige mit Öl das grosse Geld gemacht.
    Das Land hier ist sehr hügelig und grün mit vielen Wäldern.
    Auf einmal hörten wir bekannte und beliebte Geräusche. Auf einer riesigen Fläche hat ein Motocrosser seine eigene Piste vor dem Wohnhaus angelegt. Mit einigen Freunden waren sie am Fahren. Der Besitzer winkte uns herein. Sofort erzählte er seinen Kumpels von unserer Fahrt. Endlich wieder einmal Motocrossluft schnuppern!
    Leider mussten wir weiter, denn die Strecke war noch land und es gab noch andere Sachen anzuschauen. Heute beschimpfte uns ein "Redneck" aus dem fahrenden Auto heraus. Diese Leute haben eh ein Erbsenhirn, da kann man nicht mehr erwarten. Dem grösseren Teil der Leute gefällt unsere Art zu reisen. Sie halten immer wieder einmal den Daumen hoch.
    Eine weitere Touristenattraktion ist eine ganz alte Scheune in der die Farmer früher ihr Korn gelagert haben. Round Barn heissen diese runden Scheunen mit Kuppeldach.
    Wahrend der Fahrt rief mir Conny zu, ob ich das Motorradmuseum nicht gesehen hätte. Ich wäre fast dran vorbei gefahren. Eine eindrückliche Ausstellung von alten und sehr alten Töffs. Teilweise waren sie noch in Holzboxen eingepackt. Auch andere Gegenstände wurden gezeigt. Eigentlich ein grosses Wirrwarr an gesammelten Gegenständen.
    Der Besitzer fragte uns, von wo wir kämen und wohin wir gehen. Sofort wollte er von uns ein Foto schiessen vor seinem Museum.
    Weiter pedalierten wir durch die Hügellandschaft bis zum Zielort Chandler. Ein heruntergekommenes Nest mit nur einem Motel. Unser altes Zimmer hat durchaus Flair, aber die guten Zeiten hat es definitiv hinter sich. Auch dieses Motel ist fest in indischer Hand.
    Read more

    Hey Conny und Roger. Tag 45 und noch immer motiviert? Ich komme zur Zeit nicht einmal zur Alp Rohr rauf.....Wie lange seid ihr (nach Plan) noch unterwegs? Viel Spass, danke für die tollen Berichte/Fotos und natürlich noch "durchhaltewilliges Sitzfleisch". [Eugen]

    5/23/22Reply
     
  • Day44

    Rasttag in Oklahoma City

    May 21 in the United States ⋅ ☁️ 13 °C

    Rasttag = Ausschlafen
    Nach Kaffee und Schokoladengipfeli gings mit Stephen zum örtlichen Bauernmarkt. Da Stephen neu einen Schrebergarten besitzt, hat er bei den Setzlingen kräftig zugelangt.
    Gestern noch heisse Temperaturen, heute hiess es schon wieder Jacke und lange Hosen montieren.
    Wir trennten uns auf halben Wege. Unser Gastgeber widmete sich den Setzlingen und wir schlenderten durch die Stadt zum National Memorial Museum.
    Auf eindrückliche Weise wird hier das Bombenattentat vom 19. April 1995 beschrieben, bei dem 168 Menschen davon ca. 19 Kleinkinder gestorben sind. In verschiedenen Filmen wird gezeigt, wie die Blaulichtorganisationen sofort mit der Rettung begonnen haben. Auch das FBI wurde aktiv. Durch einen ganz besondern Zufall konnte der Täter danach dingfest gemacht werden. Die weggeschleuderte Hinterachse des Truck, in dem die Bombe vor dem Gebäude abgestellt war, wurde gefunden. Die Seriennummer konnte einem Mietfahrzeug von Rider zugeordnet werden. Dieses Fahrzeug wurde von einem Komplizen gemietet. Etwas später nach dem Attentat wurde einige km entfernt ein Mann festgenommen, der ohne Nummernschilder und mit durchgeladener Pistole unterwegs war. Sofort wurde eine Fahndung ausgelöst. Der Vermieter des Trucks, konnte sich an diesen Typen erinnern, denn er hatte das Fahrzeug von der Mietstation abgeholt.
    Der Attentäter wurde zum Tod verurteilt und 2001 hingerichtet. Er hat niemals Reue über seine Tat gezeigt.
    Abendessen in einem richtigen amerikanischen BBQ Restaurant.
    Oklahoma City darf niemals verlassen werden, ohne richtig Fleisch gegessen zu haben.
    Read more

    Fritz Baumgartner

    dieses Restaurant kommt mir bekannt vor schöne schzadt

    5/25/22Reply
    Roger und Conny Kolb

    war in einer brauerei in downtown, dir und zita eine gute zeit, bis bald

    5/25/22Reply
     
  • Day40

    Elk City

    May 17 in the United States ⋅ 🌧 31 °C

    Um 07.00 Uhr sind wir wieder on the Road. Es sind Temperaturen gegen 40 Grad angesagt. Fast Mutterselenalleine fahren wir über die Strassen. Ganz wenige Autos kommen uns entgegen oder überholen uns. Es ist wunderschön so durch die Gegend zu pedalen. Wir können schön nebeneinander fahren und schmieden während dessen schon wieder neue Ferienpläne.
    Heute überqueren wir schwarz die Grenze von Texas nach Oklahoma.
    Kein Schild, kein Grenzstein nicht einmal ein Strich am Boden.
    In Oklahoma ist die Dichte der (scheiss) Köter, die dir an die Waden wollen, auf einmal sehr gross. Wie Pfeile kommen diese Strassenmischungen auf einem zugeschossen. Wir haben festgestellt, wenn man anhält, sich die Angreifer nicht mehr weitertrauen und das Weite suchen. Sie sind nicht gefährlich aber echt mühsam!
    Am Wegesrand im dichten Gehölz, entdecken wir auf einmal Fragmente der alten Route 66. Die Natur hat sich die gute alte Mother Road schon fast zurück geholt.
    Wir suchen eine Möglichkeit um an dieses Strassenstück zu gelangen. Es sind gute Gefühle, einmal auf einem dieser geschichtsträchtigen Abschnitte zu stehen.
    Conny stoppt auf einmal. Sie hat am Wegrand eine Schildkröte endeckt. Doch fotogen scheint die Dame nicht zu sein, sie lässt ihre Beine und den Kopf auch nach längerer Zeit nicht sehen. Wir bringen sie ins Dickicht zurück.
    Etwas weiter überfahre ich fast etwas. Beim genaueren Hinschauen habe ich zum Glück einen kleinen Drachen verfehlt.
    Wenn er jetzt noch Feuer spucken würde, wäre ja grossartig.
    Auch er wird gerettet!
    In diesen Gegenden ist die Gefahr von Hurricans sehr gross. Immer wieder sehen wir Schilder, die auf die Schutzräume unter dem Boden hinweisen.
    An den Tankstellen, wenn wir jeweils etwas Kühles zum Trinken holen, möchten Leute wissen, was wir genau vorhaben. So ergeben sich manche schöne Small Talks.
    Der Wind und die Hitze haben stark zugelegt als wir in Elk City das Route 66 Museum besuchen. Nettes Museum mit Film über den Verkehr von früher und jetzt.
    Wir sind froh im Motel angekommen zu sein. Sofort Klimaanlage an, viel trinken und den Körper abkühlen.
    Gegen Abend entlädt sich ein Gewitter über der Stadt. Heute hat es in diesem Falle zum ersten Mal richtig geregnet, seit wir in den USA unterwegs sind.
    Read more

    Hallo ihr Weltenbummler . Eindrückliche Bilder und super Berichte . Könntest einen Schriftsteller werden 😀👍🏻 Jeden Tag verfolge ich die Route gespannt . Gute weiter Fahrt und machets guat .Gruss Karl Marlen [Karl]

    5/18/22Reply
    Roger und Conny Kolb

    melde mich dann bei der zeitung wenn ich pensioniert werde 😂, hebed sorg, liaba gruas

    5/18/22Reply
     
  • Day35

    Tulsa

    April 11 in the United States ⋅ ⛅ 19 °C

    Lundi, 11 avril 2022
    La petite famille va au Zoo de San Diego aujourd'hui.
    Le Radisson Country Inn est notre premier hôtel de “standing" et le petit-déjeuner est de circonstance. La 66 nous mène à Arcadia où cette grange rénovée pourrait être visitée... si nous n'étions pas un lundi. Ça sera le cas pour tous les lieux à voir aujourd'hui! Le Pioneer Museum à Chandler et Rock Café à Stroud, tout est fermé. Ce ne sont que les pompes à pétrole qui bougent sans arrêt. Nous arrivons à l'heure du dîner à Tulsa, deuxième plus importante ville de l'Etat d'Oklahoma. Notre hôtel se trouve tout près du Philbrook Museum, villa d'un richissime baron de pétrole, en style renaissance italienne, abritant moultes peintures et entouré d'un magnifique parc, mais fermé le lundi. On va donc en voiture direction “downtown", on voit les gratte-ciels depuis le balcon de notre chambre d'hôtel. Avec une bonne portion de chance, nous trouvons le Sisserous Restaurant qui nous régale avec une cuisine jamaïcaine extraordinaire. Un tour à pied autour des buildings du centre et un coup d'oeil au Jazz Hall of Fame, situé dans l'ancienne gare, mais fermé momentanément et c'est déjà l'heure du retour. Le parc Owen abrite des oies, des écureuils etc. Son étang s'est fait après une explosion de nitroglycérine dans un entrepôt proche.
     
    Read more

  • Day34

    Oklahoma City

    April 10 in the United States ⋅ ⛅ 28 °C

    Notre hôtel est bien placé; nous pouvons facilement atteindre Bricktown, le centre-ville, à pied. A l'origine, c'étaient des entrepôts, maintenant joliment remis en état, Bricktown offre cafés, bars, restos etc. Nous allons dîner à la Bricktown Brewery, avant de poursuivre notre chemin vers l'immense city hall et les gratte-ciels en face. Le Myriad Botanical Garden est un oasis vivant et fleuri dans cette grande ville. Sa serre, le Crystal Bridge, est malheureusement fermée pour rénovation. A sa sortie se trouve le stade des Oklahoma City Thunder, l'équipe locale de basket. Celui du baseball n'est pas loin. On peut même faire un tour en bateau sur le Bricktown Canal ou une joli ballade le long de l'eau. Oklahoma (680’000h) a un centre-ville à taille humaine, pas très ancien évidemment; ils ont fêté le centenaire en 2007.Read more

You might also know this place by the following names:

Oklahoma, OK, ኦክላሆማ, أوكلاهوما, ܐܘܟܠܐܗܘܡܐ, اوكلاهوما, Oklahoma suyu, اوکلاهما ایالتی, Штат Аклахома, Оклахома, ওক‌লাহোমা, ওকলাহোমা, ᎣᎦᎳᎰᎹ, Heévȧhetanéno, ئۆکلاھۆما, Οκλαχόμα, Oklahomo, اکلاهما, ઓક્લાહોમા, O-khiet-lâ-hò-mâ, ‘Okalahoma, אוקלהומה, ओक्लाहोमा, Oklawoma, Օկլահոմա, ᐆᑳᓛᓲᒫ, オクラホマ州, ოკლაჰომა, ಒಕ್ಲಹೋಮ, 오클라호마 주, Oclahoma, ئوکلاھاما, Оклахомо, ഒക്‌ലഹോമ, ဥက္ကလာဟိုးမားပြည်နယ်, اوکلاهاما, Halgai Hóteel Hahoodzo, Оклахомæ, ਓਕਲਾਹੋਮਾ, اوکلاہوما, Oclaoma, ओक्‍लाहोमा, Оклаhома, Uoklahůma, ஓக்லகோமா, ఓక్లహోమా, รัฐโอคลาโฮมา, Oklaxoma Shitati, Oklaxoma, Оклахом, אקלעהאמע, 奧克拉何馬州, 奧克拉荷馬州

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now