United States
Theatre District

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

70 travelers at this place

  • Day12

    Roadtrip 2

    September 29, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 15 °C

    Sooo. Langer Tag gewesen.
    Früh wieder auf den Weg gemacht.
    Dem Motelbesitzer noch nen Bisschen deutsch beigebracht. Check

    Aufm weg, ne Sandbank mit Robben/Seelöwen/Hunden?! (Pick the right one) gesehen.

    In nem Cafe mit Aussicht auf den Pazifik gesessen.

    Den kompletten Highway 1 nach San Francisco hoch gefahren.
    In Santa Cruz gestoppt, was essen gewesen, in ner Arcadehalle gespielt und beim rausgehen fast von ner alten Diesellok überfahren worden die hier wohl als Straßenbahn dient 😃
    In SF durchs silicon Valley gefahren und die Hauptgebäude von Apple, Tesla, Facebook und Instagram gesehen. Impressive !

    Dann im Motel direkt wieder mit zwei boys angefreundet. Jacen aus Australien (gebürtig China) hat uns in nen hotpot mitgenommen und wir haben das erste Mal richtig krassen scheiß probiert. Lungenflügel, Luftröhre etc. War nicht so lecker wie es sich anhört :D

    Der Rest war aber nice. Man hatte zwei Herdplatten auf dem Tisch und konnte sich sein Zeug selbst kochen.

    Auch netter Gag. Das Trinkgeld wird dir hier schon beispielhaft vorgerechnet, sodass du nur noch ankreuzen musst was du geben willst. Musst du hier übrigens immer geben. Um die 20%
    Read more

  • Day4

    San Francisco

    March 2 in the United States ⋅ ☀️ 12 °C

    Ich muss sagen, die 11h Anreise mit dem - dank ölsardinen-schmaler Sitze von French Bee - schlimmsten Langstreckenflug ever plus weiteren 2h Wartezeit für die Einreise haben sich wirklich gelohnt. Mag es am besseren Wetter oder dem überraschend ruhigen Flow der Stadt liegen, aber San Francisco hat uns voll in seinen Bann gezogen. Wir freuen uns auf jeden Fall auf die folgenden Tage vor Ort. Hier noch ein paar Impressionen.Read more

  • Day6

    San Francisco III

    March 4 in the United States ⋅ 🌧 15 °C

    Neben dem Golden Gate Park haben wir heute auch dem Ocean Beach (beliebt bei Surfern für seinen zuverlässigen Wellengang) und dem Stadtteil "The Haights" (früheres Hippie-Viertel, welches heute immer noch eigenartige Personen beherbergt 😉) einen Besuch abgestattet. Hier noch ein paar Impressionen von Tag 3 in San Francisco.Read more

  • Day6

    San Francisco II

    March 4 in the United States ⋅ 🌧 13 °C

    Gestern sind wir neben Alcatraz noch ein wenig durch den Financial District und Chinatown gewandert, bevor wir abends die Lichter der Stadt noch einmal vom Wasser aus bewundert haben. Hier ein paar Impressionen.Read more

  • Day24

    keinen Job gefunden?!

    November 25, 2016 in the United States ⋅ ⛅ 12 °C

    Ein paar Tage ist es jetzt schon her, der Grund dafür liegt daran, dass an manchen Tagen einfach nicht ganz so viel oder spannendes passiert geschweige denn das ich schöne Bilder mache. Trotzdem habe ich mich dazu entschieden so eine Art zusammenfassung der letzten Tage zu machen. Da ja auch die etwas ruhigeren Tage zu meiner Reise dazu gehören.
    Am 25.11 war black friday und ich hatte mir an dem Tag nichts groß vorgenommen. Ich habe lange geschlafen, in Ruhe gefrühstückt und dann ein paar (viele) Farmen in Neuseeland angeschrieben. Denn die Zeit rückt ja immer näher und die Jobs kommen einem nicht zugeflogen. Die Suche nach Jobs hat sich dann jedoch in den letzten Wochen etwas schwerer angestellt als ich zunächst dachte. Natürlich fahren viele nach Neuseeland, aber nachdem ich 50 Farmen angeschrieben habe und eine Absage nach der anderen bekam (indem sie sagten, dass sie schon wwoofer für die Zeit hätten oder über die Feiertage keine wollten) habe ich doch etwas Panik bekommen, da mein finanzieller Status jetzt nicht auf 7 Monate reisen ausgelegt war. Auch meinen Radius habe ich ausgeweitet, da ich zunächst in der Nähe von Auckland bleiben wollte, doch ich musste schnell heraus finden, dass ich da keine Chancen habe also habe ich meine Fühler ausgeweitet. Dann ging es doch irgendwann recht schnell. Vor ca einer Woche habe ich einen Job in New Plymouth für zwei Wochen bekommen, dann vor ein paar Tagen für zwei Wochen in der Nähe von Thames und heute für zwei Wochen in Patatonga. Also zusammengefasst habe ich jetzt für 6 wochen Jobs, was mich ziemlich erleichtert. Jetzt hoffe ich nur, dass das auch alles so klappt wie es abgesprochen war.
    Um zu dem Tag zurück zu kommen, ich bin dann irgendwann durch die Stadt gelaufen, weil ich mir den black friday mal angucken wollte, aber habe es dort nicht lange ausgehalten. Denn es war so unglaublich überfüllt, die Leute rennen, schupsen, wühlen in Bergen von Klamotten..ein Ausnahmezustand. Nichts für mich, deswegen bin ich dann auch nach einer Stunde wieder zum Hostel zurück.
    Am 26.11 hat es das erste mal geregnet. Also habe ich mir gedacht, dass es der richtige Tag wäre mal in ein Museum zu gehen. Ich hatte gelesen, dass das Exploratorium sehr gut sein soll, es ist von der Art wie das Experimentarium bei uns, nur mehr für Erwachsene. Natürlich weiss ich das es noch viele andere super Museen in SF gibt wie zb das de young, academy of science oder das moma. Aber ich hatte mal lust nicht nur auf Ausstellungsstücke zu gucken sondern mal zu experimentieren und es hat wirklich Spaß gemacht. Als der Regen dann Nachmittags aufgehört hat bin ich durch den financial district wieder zurück zum hostel gelaufen.
    Am 27.11 hatte ich eigentlich mal wieder etwas mehr vor, aber ich war einfach den ganzen Tag in Japantown. An sich ist das Viertel gar nicht so groß, aber sie haben super viele Läden, Restaurants und sogar eine shoppingmall, das Japan Center. Ich bin einfach den ganzen Tag durch die Läden geschlendert und musste mich so zusammenreißen nicht alles zu kaufen, denn sie hatten einfach so unglaublich viel ghibli merch.
    Tut mir leid, dass ich so einen Titel gewählt habe, aber er schoss mir durch den Kopf und ich hatte die ganze Zeit schon mal Lust einen "clickbait" Titel zu nehmen. Also ein Titel der die Leser dazu bringen soll den Artikel zu lesen, auch wenn er nicht viel mit dem eigentlichen Artikel zu tun hat.
    Read more

  • Day1

    30 Stunden und 11.000 km später.

    May 2, 2018 in the United States ⋅ 🌙 11 °C

    Gegen 18.30 Uhr Ortszeit haben wir in unserem Hotelzimmer in San Francisco eingecheckt. Zu diesem Zeitpunkt war es in Deutschland ca. halb vier Uhr morgens. Also ein mehr als langer Tag, wenn man bedenkt, dass wir am Vortag um zwei Uhr morgens losgefahren sind. Jetzt ist es bereits zehn Uhr und wir sind mittlerweile mehr als 30 Stunden auf den Beinen.

    Gerade waren wir noch in einem klassischen 50er Jahre Restaurant dinieren und hauen uns jetzt hin.

    Morgen wird San Fran erkundet!
    Tüdelü.
    ----------------------------------------
    Bisher zurückgelegte Distanzen:

    Zu Fuß:
    2,86 km
    (1,78 Meilen)

    Mit dem Auto:
    -
    Read more

  • Day17

    San Francisco

    May 25, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 14 °C

    Morgens noch die Markthalle in Napa angeschaut! Fahrt über die Golden Gate Bridge und Pause und lunch unterhalb an der Bakers Bay!
    Als erstes die Lombard Street mit ihren tollen Kurven gefahren, dann zum Coit tower von wo aus man einen tollen Rundblick auf die Stadt hat! Abends durch Chinatown gebummelt, Market Street usw.Read more

  • Day1

    Arrived in SF

    September 13, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 15 °C

    Finally got here! Long old flight, but to be fair Oakland airport was pretty good. Stepped off the plane and almost straight into security - no 5 mile hike! Got through fairly quickly and picked up the car. An hour into SF and low and behold...I'm in an Irish bar. 😁Read more

  • Day2

    San Francisco - Ankunft

    February 15, 2017 in the United States ⋅ ⛅ 16 °C

    Nach einem langen aber sehr entspannten Flug in einem quasi leeren Flugzeug, bin ich sicher in San Francisco gelandet 😀!!!

    Das einzig nervige waren die Veganer vor mir die NATÜRLICH Bananen als Desserts hatten 😒!

    Auch das Kreuzverhör der Security war recht kurz und knapp hat mich echt gewundert!!

    Das Hostel macht einen sehr guten und vor allem sauberen Eindruck, war eine gute Wahl! So und jetzt kämpfe ich erstmal gegen den Jetlag und den Hunger! Letzteres mit 'nem Avocado-Chicken-Burger...😇

    PS. Ich kann pro Beiträge leider immer nur sechs Bilder laden. Also nicht wundern, wenn es entweder viele einzelne Beiträge oder eben weniger Bilder werden!
    Read more

  • Day20

    Bye bye car

    June 2, 2015 in the United States ⋅ ⛅ 18 °C

    Na 14 dagen trouwe dienst en 3078 km te hebben gereden hebben we dan helaas afscheid moeten nemen van de auto. Zuinig zijn de Amerikaanse auto's echter niet. Omgerekend reed hij circa 1 op 10. Daar staat tegenover dat de maximale benzineprijs die we hebben betaald 78 cent per liter betrof.

    Op basis van tips die we in Nederland had gelezen, hebben we vrij snel een wegwerp koelbox gekocht. Voor 5 dollar (4,50 euro) heb je zo'n doos van piepschuim. Vervolgens hebben we wat wegwerp zakjes gekocht. Bij alle hotels is er wel ergens een ijsblokjes machine. De zakjes hebben we voor vertrek steeds met ijsblokjes gevuld. Door deze zakjes met de dranken in de koelbox te doen blijven ze lekker koud. Doorgaans waren ze nog nauwelijks gesmolten als we bij het volgende hotel aankwamen. De meeste hotelkamers hadden tevens een koelkast. Dus de flesjes konden daarin 's nachts worden gekoeld.

    In water uit de kraan is net als in de Zuid-Europeese landen niet te drinken vanwege het chloor. Daarom hadden we flesjes water ingekocht bij de supermarkt. Uiteraard gaat dit hier niet per stuk maar in grotere hoeveelheden. We hebben er 64 gekocht en deze zijn er (en nog veel meer losse aankopen) allemaal doorheen gegaan. We hebben er steeds voor gezorgd dat we in de auto genoeg reserve hadden mochten we ergens pech krijgen o.i.d.

    Uiteraard moesten de tablet, mobiele telefoon, camera, en dashboardcamera wel van genoeg stroom worden voorzien. Zoals te zien op de foto kon het middenconsole mooi dienen als centrale oplaadpunt.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Theatre District

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now