Vatican City
Vatican City

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day8

    Basilika San Giovanni

    August 21, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

    Auf unserer weiteren Reise Richtung Süden Italiens besuchten wir die Basilika San Giovanni. Sie ist die erste der vier großen päpstlichen Basiliken und die älteste und bedeutendste Basilika des Westens. Auf dem Celio- Hügel gelegen , ist die Basilika die materielle Repräsentation des Heiligen Stuhls , der hier seinen Sitz hat.Read more

    Ralf Niebling

    Schöne ausm Reiseführer abgeschrieben 👍🏻🙃

    8/21/21Reply
    Susann Schlöffel

    Nee, nicht geschrieben aus Wikipedia kopiert und die ungläubigen sollen ja noch was lernen 😉

    8/21/21Reply
    Ralf Niebling

    👏🏻

    8/21/21Reply
     
  • Day10

    Rom Tag 1

    September 16, 2021 in Italy ⋅ ☁️ 28 °C

    So heute war ich schon viel unterwegs in der Stadt, hab allerdings nur einen Bruchteil gesehen. Ich war im Colosseum, im Forum Romanum, beim Kapitol und die Umgebung dort. Morgens gehts zum Vatikan. Touri Programm geht los…Read more

    Resi Weigl

    Freut mich für dich Rom ist interessant u schön gel ,

    9/16/21Reply
    Resi Weigl

    Wahnsinn das Koloseum , hab ich alles schon gesehen auchMama. Chefin u Andrea

    9/16/21Reply
    Resi Weigl

    Colosseum hab ich falsch geschrieben 🤣🤣

    9/16/21Reply
    Mädimaus

    Ohhhh 😯… ich will auch ….🥲

    9/17/21Reply
     
  • Day3

    Sightseeing in der ewigen Stadt

    April 4 in Italy ⋅ ⛅ 12 °C

    Nach etwas längerem Schlafen ging es um 8:45 Uhr los zum Colosseum 🚇 Das Motto für unseren Trip ist nämlich Gelassenheit 😌 Eine geführte Tour durch die beeindruckende Arena kann ich nur empfehlen! Vielen Dank an den Mann, der uns angesprochen und uns eine Tour für den gleichen Morgen besorgt hat ☺️ Nach den ca. 3h ging es zum wunderschönen, aber auch überfüllten Trevi Brunnen ⛲️ Dann wurde eine kleine Pause eingelegt 🍸 Das Pantheon war die letzte Attraktion an diesem Tag. Ein Audio-Guide durfte hier auch nicht fehlen 😊 Abschließend sind wir in der Nähe unseres Hotels essen gegangen. Mein Vater muss sich aber noch abgewöhnen, „Merci“ zu sagen. Wir sind in Italien und nicht in Frankreich! 🇮🇹 Ein bisschen Zeit hat er ja noch dafür 😄Read more

    Marion Hirsch

    Super Bilder😊😊

    4/5/22Reply
    Tessa Hirsch

    Danke! ☺️

    4/5/22Reply
     
  • Day6

    Rom

    April 6 in Italy ⋅ 🌧 12 °C

    Gestern auf der Zugfahrt von Pisa nach Rom haben wir das erste Mal das Meer gesehen. Wunderschönes Blau 🤩
    Nachmittags noch schnell einen Ausblick auf Rom erhascht und heut schon am Kollosseum und Forum Romanum vorbei spaziert. Bei all den Massen an Touristen reicht der Blick von außen. Ehrlich gesagt sieht man wunderbar in die Ausgrabungsstätte, wenn man herumspaziert. Noch zum Pantheon, zur Engelsburg und am Tiber entlang geschleudert, Piazza del Popolo und spanische Treppe und dann im Nieselregen ins Hotel.

    Yesterday we saw the seaside for the first time on you train from Pisa to Rome. Beautiful blue colour 💙.
    In the afternoon we took a walk to get a nice spot for a view over Rome. Today we already passed Colloseum and Forum Romanum. With all the tourists it's enough to see it from outside. Honestly you can see all over the history place while walking around. Pantheon, Castle Sant Angelo, walking along the river Tiber, piazza del Popolo and the Spanish steps and back to the hotel while it started raining.
    Read more

    Hi Ramona. Wünsche dir eine ganz schöne Zeit auf deiner Reise und bin jetzt schon ganz neidisch auf die schönen Fotos bis jetzt. LG Antje [Antje]

    4/8/22Reply
     
  • Day8

    Rome again

    April 8 in Italy ⋅ ☀️ 18 °C

    Gestern war abenteuerlich und skurril. Eine Pyradime in Rom und ein See, der für eine Weltausstellung erschaffen wurde, die dann nie stattgefunden hat. Aber es war sonnig und fein.
    Heut ging es in die Catakomben. Danach ging es über zu meinem Lieblingthema in Städten - Aussicht und Brücken.
    Und zu guter Letzt noch der Trevi Brunnen, der allerdings so von Touristen überschwemmt war, dass wir gleich wieder weiter gingen.

    Yesterday was a exciting and bizarre day. A Pyradime in Rome and a lake which was made for the Expo which didn't take place at all. But it was a sunny and nice day.
    Today we went to the catacombs. Afterwards it was time for my favorite topic in cities - a great view and bridges.
    At the end we went to the Trevi Fountain. There were too many tourists, so we just past it and kept going 😅
    Read more

  • Day12

    Rom Tag 3

    September 18, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute war ich nicht wirklich gezielt unterwegs und hab einfach ein paar Orte beim spazieren angeschaut. Darunter wieder ein paar Caravaggio Gemälde in einer Kirche, alte Gebäude, die spanische Treppe und andere Gassen. Von gestern Abend auch noch ein Foto am Trevi Brunnen.Read more

    Resi Weigl

    Toll was du gesehn hast 👍 gut schaust as 👍 schöne Bilder 👍

    9/18/21Reply
     
  • Day4

    Fortsetzung der Erkundungstour in Rom

    April 5 in Vatican City ⋅ ☀️ 17 °C

    Heutiges Ziel war der Vatikan! Mit einem tollen Guide haben wir uns den beeindruckenden Petersdom angeschaut und waren fasziniert von ihm ✨ Ein krönender Abschluss war dann der Ausblick von der Kuppel auf den Platz und weite Teile Roms 😊 Der Auf-/Abstieg mit seinen sehr schmalen Treppen und engen Passagen werden wir nicht so schnell vergessen 😄 Nach einer leckeren Pizza 🍕 im warmen Sonnenschein besuchten wir den Neptunbrunnen und nochmals den Trevi Brunnen mit einem erfrischenden Eis 🍦 . Natürlich wurde eine Münze in ihn geworfen. Mal schauen, wann ich wieder nach Rom zurückkehre, denn heute war bereits der letzte Tag auf meiner Reise dort 🚙Read more

    Marion Hirsch

    Die Bilder sind richtig toll😘

    4/6/22Reply
    Tessa Hirsch

    Vielen lieben Dank 🥰

    4/6/22Reply
     
  • Day11

    Rom Tag 2

    September 17, 2021 in Vatican City ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute war ich im nördlicheren Teil der Altstadt Roms unterwegs. Dort ist neben der Engelsburg, dem Pantheon und sämtlichen interessanten Kirchen und Gebäuden auch der Tiber und dahinter dann die Vatikanstadt. Dort war ich heute im Museum und in der Sixtinischen Kapelle. Danach dann noch am Trevi Brunnen und ein paar schönen Gassen. Eine Caravaggio Malerei in einer kleinen Kirche gabs sogar noch kostenlos drauf zu sehen.Read more

    ROM!!! Super Stadt - das machen wir nochmals gemeinsam. Steht noch seit der Latein Eins an 😉 [ICHI]

    9/17/21Reply
    sefin ICHImama

    Kati du bist ja so fleißig unterwegs - machs weiter gut

    9/17/21Reply
    Resi Weigl

    Bist du guat 👍👍 auch noch schönes Wetter, vier Spaß noch

    9/18/21Reply
     
  • Day15

    Catacombe S.Callisto

    October 1, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

    Very interesting trip down into the catacombe. Founded in the 3rd century and the resting place of Popes who were all moved and hidden in the 8th century to keep them safe.
    Very informative guide who was very passionate about his faith and the persecution of Christians.
    Well worth a visit and very quiet.
    Be prepared for steps... no lifts here.
    Read more

  • Day7

    Food Tour durch das Herzen Roms

    September 7, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

    Für was ist Italien bekannt. Gutes Essen! Aus diesem Grund haben wir heute eine Foodtour gebucht. Die Tour liegt in einem äusseren nicht touristischen Bereich von Rom. Im Quartier Testaccio. Hier wurden früher sämtliche Flüssigen Behältnisse in hohe Tonvasen gefüllt und dann überall in Rom geliefert. Testa = Ton, daher der Name. Wir reisen natürlich mit dem Bus an. Übrigens die Line 87 & 83 eignen sich gut auch als Stadtrundfahrt.
    Zusamen mit zwei anderen starten wir also zu viert unsere Foodtour. Luke unser Guide lebt seit 13 Jahren in Rom und scheint jede dritte Person der wir begegnen zu kennen. Erster Halt ist eine Bäckerei in der wir alles über die verschiedenen Backwaren erfahren und Pizza am Stück probieren. Eine mit Kartoffeln, eine mit Tomatensauce. Bei dieser Pizza sagt man einfach wie viel man will, das Stück wird gewogen und das Gewicht dann bezahlt. Nächster Halt ist das Masto ein Feinkostladen der Verkauft und auch kocht. Hier essen wir uns durch Käse, Prosciutto, Bruschetta und Schokolade. Dazu geniessen wir einen super Weisswein. Wir erfahren wie richtige Carbonara geht und das dort Schweinebacke (ja vom Kopf) reingehört, da dieses Fett viel cremiger ist. Mit einem Kännchen Olivenöl im Rucksack machen wir uns auf den Weg zum Markt. Auf dem Weg erhalten wir viele Infos über das Leben der Römer und die verschiedenen Quartiere.
    Der Markt ist voller Leute, laut und Italienisch. Hier lernen wir richtige Bruschetta herzustellen und danach gleich aus den restlichen Tomaten Caprese Salat zu machen. Natürlich wird hier auch der Büffel Mozzarella thematisiert. Und dann geht es auch gleich zum nächsten Stand mit frittierten Reisbällchen. Darin befindet sich Gemüse und Mozzarella. Einfach köstlich. Dazu noch ein kleines Gläschen Bier. Um etwas zu verdauen schauen wir und die Umgebung an. Dazu gehört ein altes riesiges Schlachthaus. Wie lernen wie man richtig aus den Trinkbrunnen in Rom trinkt. Zudem erfahren wir, dass der Hügel von Testaccio von Menschen gemacht ist. Anstatt die Amphoren immer wieder zu reinigen und neu zu verwenden, war es einfacher sie nach dem ersten Gebrauch zu zerschlagen und auf einen Haufen zuwerfen. Das ergab mit der Zeit einen grossen Hügel. Später fanden die Leute raus, dass es durch den Ton im Hügel dauerhaft 15 Grad kühl ist. Also wurden dort Weinkeller gebaut und später zu Restaurants umgebaut. In genau so einem gingen wir dann Pasta essen. Drei Sorten Pasta und ein Glas Rotwein später machten wir uns mit einem Halt auf einem Friedhof für nicht Katholiken auf den Weg zur ältesten Galateria in Rom. Dort erfuhren wir was ein Gelati ausmacht und wie es aussehen muss. Der Inhaber Luca betreibt die Gelateria in der vierten Generation und er weisst einem auch darauf hin, wenn eine Kombination nicht passt. 😉
    Nach 4h gehen und essen war die tolle Tour vorbei und wir besuchten noch die Orangengärten und spazierten dann zum Trevibrunnen wo wir noch eine Münze mit der linken Hand über die rechte Schulter warfen um unsere Rückkehr nach Rom zu sichern. (Der Petersdom fehlt uns ja noch).
    Erschöpft ging es zurück ins Hotel wo wir etwas entspannten. Zum Abendessen schafften wir es knapp über die Strasse für eine mittelmässige Pizza und dann zurück ins Zimmer wo wir packten und uns für die Abreise morgen bereit machen.
    Vom Essen haben wir übrigens nicht viele Fotos gemacht, wie waren da zum Essen, nicht zum fotografieren. 😉
    Read more

You might also know this place by the following names:

Vatican City, Vatikanstadt, Ciudad del Vaticano, Vatican, Città del Vaticano, Vatikanas, Ватикан, Vatikanstaden