Vietnam
Duong Dong

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
124 travelers at this place
  • Day57

    Qualitätszeit zu zweit

    February 25, 2020 in Vietnam ⋅ 🌙 26 °C

    Bevor unsere typische Backpacker-Rundreise weitergeht, genießen wir noch einmal zwei Tage am Strand.
    Ursprünglich waren diese zum Tauchen gedacht, doch da das mit dem Wasser noch nicht so klappt, haben wir sie einfach mal als Qualitätszeit genutzt.

    Immerhin ist mittlerweile das letzte Drittel unserer Reise angebrochen. Da ist es besonders wichtig, die Wochen noch bewusst zu genießen und vielleicht auch einfach mal zu reflektieren, was wir schon alles in diesem Jahr erlebt haben. Das war schon eine ganze Menge.
    Und das beste daran: nach so viel Aufeinandersitzen, sind wir immernoch ein großartiges Team ToNi 💞
    Read more

    Genießt Die Zeit Liebe Grüße von den Stapps

    2/26/20Reply
    Nine

    Das machen wir 🥰

    2/26/20Reply
    Waltraud Fleck

    Viele Grüße von den Fleck genießt weiterhin euren Urlaub

    2/27/20Reply
     
  • Day55

    Good Morning, Vietnam!

    February 23, 2020 in Vietnam ⋅ ⛅ 30 °C

    Drei verschiedene Busse und ein Boot brauchte es um auf die wunderschöne kleine Insel Phu Quoc zu gelangen.
    Das haben wir erfolgreich gemeistert 😏

    Doch strandeten wir im falschen Hotel - ein Übertragungsfehler auf der Website von Check24 sorgte dafür, dass wir nicht wie geplant zum Schnäppchenpreis ein wunderschönes Resort am Meer gebucht hatten, sondern in einem schäbigen Zimmer mit Viechern und Haaren nahe im Nirgendwo landeten.

    Nicht ganz was wir uns vorgestellt hatten.
    Wir zogen um in ein wunderschönes 5 Sterne Resort am Meer und sind gespannt, was sich check24 als Entschädigung einfallen lässt.

    Und das beste an diesem Hotel:
    Es hat eines der größten Frühstückbuffets, die ich je erlebt habe - und dieses beinhaltet sogar Käse 🤩🤩🤩
    Das hat uns sehr glücklich in den Tag starten lassen 🥰

    Achja... Und ein kostenloses Upgrade für ein Zimmer mit Meerblick gab es vom Hotel dann auch noch 🤗
    Read more

    Nine

    Check24 kommt für die gesamten Mehrkosten (über 300,00 €), die uns deren Übertragungsfehler gekostet hat 🤩🤩🤩😀 Ein großes Lob an diese Plattform, dass das so reibungslos funktioniert hat 😊👍

    3/7/20Reply
    Marlene Glasmeyer

    😂 der Mozzarella!

    3/13/20Reply
     
  • Day77

    Ab in den Süden - der Sonne hinterher

    December 11, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 29 °C

    Sonne, Sonne, Sonnneeeee... Nach zwei Wochen eher trüben Monsunwetters lechzen wir nach etwas Vitamin D vom Himmel. Deswegen werden die letzten Tage spontan umgestrickt: von Hoi An fliegen wir direkt in den sonnigen Süden Vietnams.

    Hier in Can Tho sind wieder kuschlige 29 Grad. Uns treibt es zu den Floating Markets, wo über 100 Händler auf kleinen Booten ihre Ware feilbieten. Was für ein Gewusel auf dem Fluss. Wir sitzen in einem rustikalen Kahn und staunen bei einer deftigen Nudelsuppe zum Frühstück, wie behände die vielen Boote in dichtem Gedränge aneinander vorbei manövrieren.

    Wieder an Land geht es zu einer Kakaoplantage. Über mehrere Stationen sehen wir den Weg von der braunen Bohne zur feincremigen Schokolade. Sehr interessant.

    Es geht aber noch sonniger: mit der Fähre erreichen wir Phu Quoc. Eine Insel am südlichsten Ende Vietnams. Hier heißt es einfach noch ein paar Tage konsequent relaxen. Mit einem Roller spielen wir Strandinspektoren und fahren verschiedenste Buchten an. Am besten gefällt uns dabei der Starfish Beach. Ein ganzer Zoo von Seesternen weist uns den Weg ins seichte blaue Wasser. Einzig der Duft von frisch gebratenen Essen oder die Aussicht auf leckere Smoothies lockt uns die Tage von unseren Strandliegen.

    Und auch durch die Unterkunft weht ein Hauch von Pauschalurlaub. Mit kleinem Pool und einem schmackhaften Frühstücksbuffett (zum ersten Mal auf unserer Reise) haben wir das rundum Sorglos-Paket um die letzten Tage ausklingen zu lassen. Wollen wir hier wieder weg? Nö!
    Read more

    Sarah Armer

    Woooow🥰

    12/13/19Reply
    Globigtrotters

    Habt ihr Wilson nachgebastelt? 😁

    12/14/19Reply
     
  • Day58

    Jeder tut das, was er gut kann

    February 26, 2020 in Vietnam ⋅ ⛅ 31 °C

    Die einen verbringen heute Zeit im Wasser,
    die anderen sonnen sich.

    Die einen spielen heute Billard, während die anderen Zeit im Fitnessstudio verbringen.

    Wieder andere gehen Angeln.
    Während die einen hierfür ein großes Boot und professionelle Angelausrüstung benötigen, reicht diesen hier schon eine größere Nussschale zum Erfolg.Read more

  • Day184

    Bye bye Paradise - Bye bye Vietnam

    March 4, 2020 in Vietnam ⋅ ⛅ 26 °C

    Gestern waren wir genau 6 Monate unterwegs - Krass wie schnell die Zeit vergeht!
    Heute verlassen wir schweren Herzens unser Paradies Phu Quoc und machen uns auf den Weg nach Kambodscha. Hier haben wir die letzten zwei Tage ein wenig die Seele baumeln lassen. Das Wasser ist badewannenwarm und der Sand so fein und weiß, wie ich ihn noch nirgends gesehen habe. Die Insel ist wunderschön und viele Strandabschnitte sind NOCH völlig unerschlossen! Das soll sich jedoch bald ändern, denn geplant ist in den nächsten 5 Jahren der Bau von 25 Luxusresorts mit kompletter Infrastruktur. Die Zielgruppe: Chinesen, Koreaner, Russen und Italiener - Also wenn man mal die Russen außen vor lässt, hätte Phu Quoc aktuell beste Chancen sich als Corona-Qarantäneinsel zu bewerben. Leider wird mit den Megaresorts auch ein Stück des aktuellen Charmes der Insel auf der Strecke bleiben, denn dann wird es schwer für die ganzen kleinen Cafés und Restaurants am Straßenrand. Ich würde sagen wir kamen grade nochmal rechtzeitig, um die Insel in ihrem noch relativ natürlichen Zustand zu erleben.
    Mit dem Roller unterwegs haben wir das Zen Kloster besucht, haben uns den Weg durch überfüllte Fischmärkte gebahnt und an Traumstränden gebadet 🌊🌴☀️
    Heute geht unsere Zeit in Vietnam zu Ende und unser Fazit: Vietnam ist einfach der Wahnsinn und definitiv einen Besuch wert! Nirgendwo sonst haben wir bisher so ein gutes Verhältnis zwischen hoher Qualität und niedrigen Preisen erlebt, wobei wir schon einige Länder in Asien besucht haben. Auch das Reisen hier ist sehr unkompliziert und die Leute sind super hilfsbereit und freundlich. Uns hat Vietnam total begeistert und es war der ideale Start für unsere Reise durch Asien!
    Read more

    Holger Rhode

    Gute Weiterreise Euch. Es macht immer wieder Spaß , Deine Berichte zu lesen.

    3/4/20Reply
    Janina Lampe

    Danke, dass freut mich! Ich muss auch zugeben, dass es mir echt ziemlich viel Spaß macht sie zu schreiben - Das hätte ich gar nicht so erwartet :P

    3/4/20Reply
    Wilfred Lampe

    Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß, aber bleibt bitte auch gesund.

    3/6/20Reply
    Janina Lampe

    Wir geben uns Mühe 😘 - Ihr in Deutschland aber auch!

    3/6/20Reply
     
  • Day421

    Phu Quoc I

    December 15, 2019 in Vietnam ⋅ ☀️ 29 °C

    PHU QUOC LONG MOUNTAIN RESORT
    4 Nächte (15.12. - 19.12.)

    ▪️Diesmal vermieden wir einen 16h Trip und flogen 2h mit Jetstar von Da Nang auf die Insel Phu Quoc
    ▪️Untergebracht waren wir in der Nähe vom Zentrum, aber trotzdem ruhig gelegen in einem eigenen kleinen Bungalow mit Terrasse inklusive Frühstück
    ▪️In der Gasse zu unserer Unterkunft gab es das Z Coffee, ein fancy Restaurant mit dem leckersten Curry - fast jeden Abend aßen wir dort

    💡Phu Quoc ist die größte Insel Vietnams, liegt vor der Küste Kombodschas im Golf von Thailand und hat ca. 70.000 Einwohner.
    Read more

  • Day156

    Endlich wieder Meer: Phu Quoc

    February 25, 2020 in Vietnam ⋅ ⛅ 29 °C

    Nach Ankunft mit der Schnell-Fähre (die wenig Charme und außerdem einen Verdacht auf einen Corona-infizierten Passagier hatte 😷) sind wir froh, wieder festen Boden - besser gesagt Insel Boden - unter den Füssen zu haben.

    Ein privates Taxi bringt uns zum Ancarine Beach Resort auf der Westseite der Insel. Wie immer steigt die Spannung auf die Unterkunft. Wir hoffen das Beste - und werden nicht enttäuscht! Im Gegenteil : unsere Erwartungen werden deutlich übertroffen.

    Es ist absolut perfekt hier. Unser Beach Bungalow bietet Blick auf Palmen und Meer. Eine eigene kleiner Veranda, liebevolle Einrichtung und viel Platz. Ausreichend Luxus ohne viel Schickschnack. Feiner Strand und super klares Wasser. Und: tägliche happy hour ab 16.00 Uhr für Cocktails (die überraschend gut sind) und Bier 😄 Die sundowner sind uns demnach sicher und die letzten gemeinsamen Tagen mit Sabrinas Eltern finden einen entspannten Ausklang.

    Viel Gemeinsam-Zeit und gleichzeitig genug Freiheit für jeden, das zu tun was er möchte. Bedeutet für uns die gewohnte und lieb gewonnene Morgenroutine, Recherche der Weiterreise, lesen und sporteln. Und schließlich fahren wir auch (mal wieder) Roller 😁
    Read more

    .René.

    Ja, die Urlaubstage mit euch waren sehr schön und wir haben einen tollen Einblick in euren Reisealltag gewinnen können und nebenbei noch 'ne Menge von euch gelernt 🤗🤗.

    2/27/20Reply
    R. E.

    Ihr seid Filmreif einschließlich Kulisse

    2/28/20Reply
     
  • Day19

    Phu Quoc lockt mit gutem Essen

    January 14, 2020 in Vietnam ⋅ ☀️ 29 °C

    Die Stadt Duong Dong lockt mit vielen Restaurants, wo die Erlebnisküche im Vordergrund steht. Ob Fisch oder zum Nachtisch frisch gemachtes Eis.

    Heute haben wir eine Stunde Massagefolter genossen. Die Vietnamesen sind vielleicht klein, aber haben Kraft in den Fingern!Read more

    Hammer!

    1/16/20Reply

    Neeeeeiiin

    1/16/20Reply
     
  • Day6

    Gewitter / Power Cut / Abendessen

    November 24, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 26 °C

    Völlig verdreckt von der Schlagloch-Sandpiste komme ich 90 min Fahrt heil um kurz vor 18 Uhr am Hill Resort an. Es wird gerade Dunkel.
    Jetzt noch kurz in Pool, Duschen und ab zum Essen.
    Als ich die Tür aufmache, tröpfelt es leicht und Strom fällt aus. Ist nun Stockduster. Ich denk mir nix,, hol meine Taschenlampe und gehe die 350 m den Hügel vom Hill Resort runter 🤣, überquere die Straße und möchte mich gerade in den Garten vom "Colors" Restaurant setzen,, da schüttet es aus allen Löchern. Ich habe Asiaten noch nie in Hektik gesehen, aber heute schon, zumindest die Bedienung - ist ja irgendwie beruhigend 😉.
    Ein Platz im Trockenen ist jetzt Mangelware. Ich setzt mich erst mal an die Theke und Order ein "Saigon Export". Nach 15 min ist für mich ein trockener Tisch frei und ich kann bestellen. Heute mal Fisch!
    Der Regen wird immer stärker. Er prasselt so laut auf's Blechdach, das man die Bedienung nicht mehr verstehen kann. Als meine Essen kommt, gibt es den nächsten Stromausfall. Ich habe jetzt ein candle light mit mir alleine 🙄.
    Als der Regen aufhört, hol ich mir noch eine selbst gemachte Mango-Eisrolle auf dem Nachtmarkt. Die Zubereitung ist spektakulär - wenn man es nicht gesehen hat, glaubt man es kaum 👌👍👏.
    Read more

    Anna We

    Omg diese einrollen wollte ich schon immer Mal essen😱

    11/24/19Reply
    Anna We

    *eisrollen

    11/24/19Reply
    vAUwE

    Sind für Asien lecker, kommen aber nicht an italienisches Eis ran 😉😆

    11/24/19Reply
    Anna We

    Schade aber Eis in so einer Rolle stell ich mir schon cool vor ☺️

    11/24/19Reply
     
  • Day20

    Chill n‘Grill

    January 7, 2020 in Vietnam ⋅ ⛅ 30 °C

    Es wurde gesucht: Ein Plätzchen, an dem die Sonne scheint, es warm ist und Alex, die Wassernutte, gemütlich plantschen kann, Doris im Schatten auf der Liege im Kindle lesen kann, überall tolle Klos sind und es Kaffee gibt und Futter für Ali. Es wurde gefunden: Kingo Retreat Resort auf Phu Quoc!! Okay, nun kann man gleich rummäkeln von wegen Resort und so, ist auch nicht die Art von Urlaub den wir bei Neckermann wählen würden. Aber das Resort ist brandneu, sehr klein (nur ca. 20 Bungalows), hat einen tollen Pool und ist nur 250m vom Strand entfernt. Wer will kann sich den Weg auch mit dem Golfkart fahren lassen. Alex hat kurz gezuckt....und Doris wollte natürlich den Wagen selbst steuern. Schlussendlich ist es dann das Rad geworden. Da wir ohne Reiseleiter und kulturellen Einpeitscher Basti eh nichts finden würden und Phu Quoc als Insel nicht viel mehr zu bieten hat als die o.g. Vorzüge, haben wir auch gleich mal beschlossen den Radius rund ums Bett nicht größer zu ziehen als 2km. Dann kann man es gerade noch mit dem Rad in ein nahegelegenes Dörfchen schaffen. Wir rätseln noch ob das Dorf mit seinen kleinen Restaurants zuerst da war und dann die Resorts kamen, oder andersrum. Wahrscheinlich beide zeitgleich. Da haben wir ein kleines authentisches Restaurant gefunden. Man sucht sich die frischen Sachen gleich am Eingang aus, Fisch direkt aus dem Aquarium. Dann ab auf den Grill und auf den Teller. Und wenn man kugelrund und leicht beschwipst auf die 2 Räder steigt hat man dafür dann umgerechnet 12,50 dafür bezahlt. Echt günstig alles, und da ist der Touri-Abzocke-Bonus ja schon mit drin. So plätschern die Tage hier vor sich hin, mal an Pool, mal ans Wasser. Bis Donnerstag geht das Elend noch so, dann geht es abends zurück nach Hanoi. Dort dürfen wir uns noch 2 Tage bei Mike und Linh einquartieren und endlich mal 1-Tages-Bier trinken!!Read more

    Doris Preiß

    Kokodilleder Schnickschnack....Einfuhr ist in Deutschland zum Glück verboten....Mütterchen Rußland hat dazu wohl leider keine Meinung....

    1/7/20Reply
    Doris Preiß

    Das thailändische Meer ist großartig zum drin schwimmen oder sich einfach reinlegen. Feiner Sandstrand, angenehm temperiert. Kein Wunder das viele Städter aus Saigon per Boot oder Flieger am Wochenende mal rüber jetten.

    1/7/20Reply
    Joachim Preiss

    Dann genießt man die letzten Tage und lasst euch verwöhnen. Der Stress kommt schon früh genug..der erste Weltenbummler ist wieder zu Hause, mit dem großen Gepäck. LG Papa Achim😄

    1/7/20Reply
     

You might also know this place by the following names:

Dương Đông, Duong GJong, Duong Dong, Дуонг-Донг