Albania
Qarku i Gjirokastrës

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Qarku i Gjirokastrës

Show all

76 travelers at this place

  • Day82

    Schönes Albanien

    July 18 in Albania ⋅ ⛅ 22 °C

    5.000l Wasser pro Sekunde sprudeln im Blue Eye an die Oberfläche und fließen in einem tiefblauen Strom davon. Wir stehen früh morgens an der Quelle und bewundern die Farben.

    Dann machen wir uns auf den Weg nach Gjirokastra. "Mal wieder schlängeln wir uns irgendeinen Berg hoch.", beschreibt Jan die Strecke passend. Und wir schlängeln den Berg auch wieder runter. Gjirokastra liegt in einem Tal, umgeben mit von der Sommersonne grau-braun gefärbten Bergen. Die Gassen, gesäumt von Häusern im osmanischen Baustil, führen zur Burg hinauf. Die Anlage ist riesig und spannend. Wir genießen den Blick über die Landschaft und freuen uns über jede Wolke, die Schatten spendet. M.Read more

    Daniel Mazura

    Nicer Shoot! Du hast echt drauf!

    Jan Friedrich

    wuhu, und das vom Lehrmeister ;D. Danke. Ich mache mittlerweile alles ohne Quickshots und Melina bearbeitet :)

     
  • Day28

    Berat & Gjirokaster

    June 11 in Albania ⋅ ⛅ 18 °C

    Eigentlich wollt ich gleich morgens weiter, hab gestern aber Sharon kennen gelernt, die sich allein unterwegs is, und ham dann ausgemacht noch gemeinsam zum Markt zu gehen. Der Sohn von den Besitzern vom Campingplatz hat uns da morgens hingefahren und danach sind wir zum Restaurant von den Besitzern gelaufen die uns zurück fahren wollten. Davor ham wir dann noch Mittagessen for free bekommen, und zum Abschluss ham se uns noch Gemüse ausm Garten geschickt. Die zwei waren wirklich Wahnsinn! Bin dann nachmittags weiter in Süden nach Gjirokaster gefahren. Pünktlich zur Ankunft kam mal wieder des tägliche Gewitter also hab ich erstmal noch abgewartet und bin danach in die Stadt gegangen.. wollte mir die Burg anschauen.. mit Burgen hatte ich’s hier in Albanien ja bisher nicht so, diesmal hatte ich zwar Geld fürn Eintritt dabei aber hatte nicht bedacht das die um 18 Uhr zu machen..also umsonst raufgelaufen🤦🏽‍♀️😅 naja nicht ganz umsonst, war auch so ganz schön😉Read more

    Sonja Resch

    😻😻

    6/11/21Reply
     
  • Day172

    Përmet / Benje

    January 21 in Albania ⋅ 🌧 6 °C

    Ds Wetter isch grad ziemlech nass oder ziemlech kalt. Drum si mir ds Benje chli go Canyon erkunde und zum Ufwärme aschliessend i di warme Quelle go bade..

    Pia Gartmann

    traumhaft, hebed eui warm! liebsti grüass mama,pia

    1/24/21Reply

    looking goog lüku [Ralph]

    1/25/21Reply
     
  • Day6

    Today we did it

    June 7 in Albania ⋅ ⛅ 17 °C

    Wieder ein harter Tag. Eckhard ist heute morgen alleine gestartet, da es Mara nicht singet ging. Er hat brutal abgeliefert und ist deutlich vor uns in Ziel.

    Im muss sagen, diese Rally ist schon eine extrem harte Erfahrung, aber sehr geil. Also super geil.

    Michael und ich sind heute wirklich gut gefahren, erst steckten wir im Gebirge im Stau mit sehr langsamen Autos, dann verfahren, dann Reifenschaden und zu guter letzt 1,5 Standzeit durch ein Problem mit der Kühlung, welches wir aber im Gelände selber klären konnten.

    Morgen beginnt der Start ab 06:00 Uhr. Auf dieser Rally ist null Erholungszeit...

    Weiter geht der Track ins Landesinnere...
    Read more

    Thorsten Meier

    Coole Jungs! Ekki hat Ballast abgeworfen und fährt ohne Navigator!? Im Ernst?

    6/8/21Reply
     
  • Day6

    Start um 10:05 und 10:58

    June 7 in Albania ⋅ ⛅ 21 °C

    Eckhard startet um 10:05 und Ole als letzter um 10:58, da wir gestern ausgefallen sind.

    Offen gesagt bin ich nervös und nachdenklich, 30 Jahre alte, top fitte, energiegeladene und erfahrene Rally-Piloten berichteten von einem brutal harten und extrem anspruchsvollen Tag gestern und zwar so, dass sie umdrehen wollten. Es gibt Bilder von abgestürzten und ausgebrannten Autos. Alles in allem klingt das nur begrenzt gut.

    Wir haben heute eine maximale Tagesfahrtzeit von 10 Stunden, gestern waren es 8. Die die Strecke heute kürzer ist als gestern, ist es ein eindeutiges Signal, dass es noch schlimmer wird. Für uns bedeutet das auch, dass wir ggf in der Dunkelheit zurückkehren.

    Wir werden sehen... Drückt uns die Daumen...
    Read more

  • Day6

    wandern über Fluss und Steine

    July 26, 2019 in Albania ⋅ ☀️ 30 °C

    er Tag beginnt mit Petula (warme frische Hefeteilchen), Trauben Marmelade, Schafskäse, Haselnüssen und Pflaumen, frisch geerntet. Wir fahren erneut zu den Thermalquellen und starten an einer alten osmanischen Brücke mit unserer Wanderung in die Lengarica Schlucht. Nach kurzer Zeit ziehen wir unsere Schuhe aus, da wir den Fluss wiederholt durchwaten müssen. Immer enger geht es in die hohe Schlucht hinein. Nach ca. einer Stunde kehren wir um und springen zur Abkühlung in ein kleines, kaltes Thermalbecken entlang des Weges.
    Auf dem Rückweg aus dem Kelcyra Tal, eine der schönsten Schluchten Albaniens, halten wir für einen Kaffee an einem beliebten Restaurant direkt am Fluss.
    Die letzte Station an diesem Tag ist Gjirokatra, auch eine Stadt des UNESCO WELT Kultur Erbe. Die Fahrt zur Unterkunft ist abenteuerlich. Enge sehr steile Gassen mit Kopfsteinpflaster und Schlaglöchern versehen führen nach oben. Als ein Schild der Unterkunft erscheint, parken wir und laufen die letzten Meter. Edmond erwartet uns schon. Der Ausblick ist klasse. Zu beiden Seiten das große breite Tal und vor uns die Berge. Auf der rechten Seite Teile der Burg. Nach kurzer Verschnaufpause erkunden wir die sehr steilen Gasse der Altstadt und des Barsars, zum Schluss die Burg.
    Zum Abendessen sitzen wir auf der Terrasse hoch über den Dächern und genießen das 5 gängige Menü, das Edmond zubereitet hat.
    Read more

    Rita Emmel

    Da gibt's sicherlich schlechtere Plätze für eine Reise☺👍! Tolle Bilder.

    7/27/19Reply
    Rita Emmel

    .....und sehr anschaulich beschrieben👍!

    7/27/19Reply
    gertrud Hellfajer

    Man könnte neidisch werden. Man reist im Geiste mit

    7/27/19Reply
     
  • Day61

    Vor verschlossenen Toren

    October 9, 2020 in Albania ⋅ ☀️ 23 °C

    Eigentlich sollte es heute nach Griechenland gehen. An der Grenze mussten wir allerdings feststellen, dass nur der Grenzübergang von Bulgarien nach Griechenland für Touristen geöffnet ist. Heißt für uns knapp 1000km Umweg. 🌝
    Die Fahrt durch die "Balkan Mountains" war sehr holprig aber trotz allem schön. ⛰️🇦🇱
    Read more

    heike herbig

    Der Weg ist das Ziel😉

    10/10/20Reply
    Kaktuscamper

    Eben :) Schauen wir uns noch die andere Hälfte von Nordmazedonien und Bulgarien an :]

    10/10/20Reply
    Ramona Fromm

    Bei der Gesamtkilometerzahl kommt es auf 1000 auch nicht mehr an 😅😅 Viel Spaß

    10/10/20Reply
    Kaktuscamper

    Genau ;) außerdem sehen wir ja noch mehr :))

    10/10/20Reply
    2 more comments
     
  • Day5

    Weg endet im Nirwana bis Auto aufsetzt

    July 25, 2019 in Albania ⋅ ☀️ 26 °C

    Wir verlassen unserer Hotel mit Blick auf dir Altstadt und fahren ca.30km, eine Stunde, gut ausgebaute Straßen, bis die neue Straße in einem Feldweg endet. Ein kurzes Stück probieren wir den Weg bis es einen großen Schlag tut, dann heißt es alles wieder rückwärts fahren, wenden und wieder zurück nach Berat. Auf kleinen Straßen in einem breiten Tal mit hohen Bergen an den Rändern fahren wir an einem Fluss mit hellblauem Wasser und spektakulären Ufern entlang. Bei Marsel, einem Besitzer eines Weinguts, stoppen wir und probieren Riesling und Merlot.Wir erreichen Permet, im Sädosten. Wir passieren den Ort, fahren noch 20 Minuten und erreichen die erhofften Thermalquellen. Viele Einheimische tummeln sich in den 2 Becken. Zurück gefahren, beziehen wir vermutlich als einzige Gäste Quartier in einem Naturhotel. Selbst angebaute Produkte werden lecker zubereitet.Read more

    gertrud Hellfajer

    Na ihr lasst es euch gut gehen. Da bekommt man richtig Appetit bei dem leckeren essen

    7/26/19Reply
     
  • Day22

    Über Gjirokaster nach Tirana

    May 31 in Albania ⋅ ☀️ 23 °C

    Nach viil Meer isch's für üs Richtig Innland gangä. Mir hii ufem Wäg nach Tirana ds Stedli Gjirokaster agugget u irä Festig übernachtet. Z'Käthi het no Glägehiit gha ärä Büürin bim Schafmälchä gah zuezguggä.

    Bilder:
    1-4 Gjirokaster inkl. Nachfahre von Ali Pash(a)
    5. Bürin i dä Gummischlarpä am mälchä
    6. Üsi Festig
    Read more

  • Day36

    Slow life in Gjirokastra

    July 1, 2019 in Albania ⋅ ☀️ 30 °C

    Wir haben heute Gjirokastra erkundet. Ziemlich schön hier mit den alten Steinhäusern - die kommen noch aus der Zeit der Osmanischen Besetzung!

    In dieser Stadt wurde der albanische Diktator Enver Hoxha geboren, der Albanien 40 Jahre regiert und zum 3. ärmsten Land der Welt gemacht hat (in seiner Amtszeit bis 1985). Mega krass; ich lese gerade eine Biografie über den, heute hier gekauft 🤓. Aus lauter Paranoia vor einer Invasion hat der im Kalten Krieg einen geheimen Tunnel bauen lassen mit 4facher Eingangsbunkertür und mit 80 Zimmern für sich und seine Stabsleute. Dort waren wir heute drin. Der Tunnel wurde erst über 20 Jahre später in den 90ern entdeckt! Und so ganz nebenbei hat der im ganzen Land rund 70.000 Bunker aufstellen lassen. Der kleine Paranoide.

    Jetzt lassen wir den Abend ausklingen bevor es dann morgen nach Ksamil an den Strand geeeeht! Zu bitter dass ich Nina und Peer nach dem Kroatienurlaub bereits meinen Bikini mitgegeben hab - musste Gewicht sparen für den Wanderrucksack 🙈 Meine Idee, einfach n schwarzen BH und zwei schwarze Tangas übereinander zu ziehen, den eine verkehrt herum, kommt mir jetzt irgendwie nicht mehr soo gut vor 😂🤷‍♀️
    Read more

    Lydia Pieper

    Hallo Caro, schön, dass ihr den Blog eingerichtet habt. Wir folgen euch jetzt auf Schritt und Tritt 🎈

    7/2/19Reply

    Dito!!!

    7/2/19Reply
    Stephanie Steinkamp

    Hallo ihr zwei! Ich freu mich riesig, dass ich eure Reise so auch verfolgen kann!!! Muss ich nicht ständig bei Lydi nachfragen. 😀 Dankeschön! Sehr, sehr beeindruckend! LG👋

    7/2/19Reply
    3 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Qarku i Gjirokastrës, Qarku i Gjirokastres