Andorra
Park Central

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

13 travelers at this place

  • Day7

    Andorra la Vella

    October 13, 2016 in Andorra โ‹… ๐ŸŒง 9 ยฐC

    ื ืกืขื ื• ืœืžืจื›ื– ืื ื“ื•ืจื” - Andorra La Vella. ื”ืžืงื•ื ืžื›ื•ื ื” ื’ื ื”ื“ื™ื•ื˜ื™ ืคืจื™ ื”ื’ื“ื•ืœ ื‘ืขื•ืœื ื›ื™ ืžื” ืฉื™ืฉ ืœืขืฉื•ืช ืฉื ื–ื” ื‘ืขื™ืงืจ ืฉื•ืคื™ื ื’. ื‘ื›ืœืœ, ื‘ื’ืœืœ ืฉื›ืœ ืื ื“ื•ืจื” ื”ื™ื tax free ืื ืฉื™ื ืžืกืคืจื“ ืžื’ื™ืขื™ื ืœื›ืืŸ ื‘ืžื™ื•ื—ื“ ื›ื“ื™ ืœืขืฉื•ืช ืงื ื™ื•ืช.

    ื”ืื™ืฉื” ื‘ืžืœื•ืŸ ืืžืจื” ืฉื‘ืขืจื‘ ื”ื›ืœ ืคืชื•ื— ืขื“ 23:00-23:30. ื”ื’ืขื ื• ืœืงืจืืช 20:00 ื•ื›ืœ ื”ื—ื ื•ื™ื•ืช ื›ื‘ืจ ื”ื™ื• ื‘ืชื”ืœื™ื›ื™ ืกื’ื™ืจื”. ืžืจื’ื™ื– ืื‘ืœ Oh well... ื’ื ื›ื›ื” ืžื” ืฉื”ื›ื™ ื–ื•ืœ ืคื” ื–ื” ืงื•ืกืžื˜ื™ืงื” ื•ืื—ืจื™ ื–ื” ืืœืงื˜ืจื•ื ื™ืงื”, ืคื—ื•ืช ืžืขื ื™ื™ืŸ p:

    ื”ืกืชื•ื‘ื‘ื ื• ืขื•ื“ ืงืฆืช ื›ื“ื™ ืœื—ืคืฉ ืžืกืขื“ื” ื•ื”ื’ืขื ื• ืœ-Dos Cacadors ื”ื ื”ื“ืจืช. ืื ื™ ืื›ืœืชื™ ืืช ื”ืคืื™ื™ื” ื”ืจืืฉื•ื ื” ืฉืœื™ (*ืื•ืฉืจ*) ื•ืื•ืคื™ืจ ืื›ืœ ืฉื ื™ืฆืœ ืขื’ืœ ื˜ืขื™ื.

    ื”ืจืฉืžื™ื ืฉืœื ื• ืžืื ื“ื•ืจื”:
    - ืœื ื”ื’ืขื ื• ื‘ืžื–ื’ ืื•ื•ื™ืจ ื˜ื•ื‘ ื•ืœื›ืŸ ืื™ืŸ ืœื ื• ื›"ื› ืžื” ืœื—ืคืฉ ืคื” (ืชื›ื ื ื• ืžืกืœื•ืœ ืื‘ืœ ืžืกื•ื›ืŸ ืœืขืฉื•ืช ืื•ืชื• ื‘ื’ืฉื ื•ืžื—ืจ ื™ื™ืจื“ ืฉืœื’...)
    - ืžื”ืงืฆืช ืฉืจืื™ื ื• ืœืคื ื™ ืฉื ืกื’ืจื• ื”ื—ื ื•ื™ื•ืช, ื”ื‘ื’ื“ื™ื ืคื” ืžืžืฉ ืœื ื–ื•ืœื™ื
    - ื”ืžืกืขื“ื•ืช ืคื” ืžืฉืžืขื•ืชื™ืช ื™ืงืจื•ืช ื™ื•ืชืจ ืžืืฉืจ ื‘ืคื™ืจื ืื™ื
    - ื”ืจืžื–ื•ืจื™ื ืคื” ื ื•ืจื ืงื˜ื ื™ื ื•ืืคืฉืจ ืœืคืกืคืก ืื•ืชื ืžืžืฉ ื‘ืงืœื•ืช. ื•ื‘ื›ืœืœ ื”ืฉื™ืœื•ื˜ ื•ื”ื“ืจื›ื™ื ืœื 100% ื‘ืจื•ืจื™ื.
    - ืื ืฉื™ื ืคื” ื ื•ื”ื’ื™ื ืžืžืฉ ืžื”ืจ
    - ืื™ืŸ ืคื” ืื™ื ื˜ืจื ื˜! ื›ืื™ืœื•, ื™ืฉ wifi ื‘ืžืงื•ืžื•ืช ืื‘ืœ ืืฃ ื—ื‘ื™ืœืช ื’ืœื™ืฉื” ืœื ื ืชืžื›ืช ืคื”.
    - ื‘ื“ื™ืขื‘ื“ ื›ื ืจืื” ืฉื”ื™ื” ืขื“ื™ืฃ ืœื”ื™ืฉืืจ ื™ื•ืชืจ ื–ืžืŸ ื‘ืคื™ืจื ืื™ื ื”ืกืคืจื“ื™ื™ื ื•ืœื•ื•ืชืจ ืขืœ ืื ื“ื•ืจื”...
    Read more

  • Day107

    Andorra la Vella

    November 17, 2017 in Andorra โ‹… โ˜€๏ธ 12 ยฐC

    Dr Wäg uf Andorra la Vella het dürnä ganz nöie u wunderschönä Teil vo Spanies Nordä gfüehrt. Hie hets itz richtig afa herbstlä, d' Böim heisech guldig gfärbt u immer widr hei wissi Bärgspitzä füräglüüslet.
    Z' Andorra när aacho, simr ufnä mega tollä Camping zmitts ir Stadt. Sobaud dr letscht Sunnästrauh isch ungergangä, isch d' Cheuti cho. U die hets auso in sich gha! Zu üsem Glück isch z' Bad uf däm Camping gheizt gsi u so heimr üs wenigstens dert chle chönnä gah wermä. Nachem Znacht simr abr schnäu i Alj.
    Hüt simr die Stadt gah gschouä. Äs sehr hübsches Stedtli! Zmitts idä Pyrenäen, d' Bärgchötti hie, und amnä Fluss ligts. Äs het zimlech Ähnlechkeitä zumnä Schwizer Bärgstedtli: viu (tüüri) Lädä, d' Laag zwüschä dä Bärgä, z' Wätter u z' grossä Skigebiet.
    Nachdäm mir dür d' Strassä si gloffä u i paar Lädä si, heimr de oscho dr Rückwäg müessä aagah. Üses nächschtä Ziu isch nämlech Carcassone u ds isch vo hie no paar Stung entfernt.
    So simr auso dr Alj gah holä u si los. Mir si widr uf Spanie u si vo dert dür vili härzegi Dörfer uf Frankriich.
    Itz heimr auso ändgültig Spanie verlah. So lang simr in Spanie greiset u hei ds Land dörfä entdeckä. Mir si überrascht wordä vo derä riesä Viufaut, wo ds Land z' bietä het u hei mega viu tolli Begägnigä dörfä ha! Hasta luego, España!
    Z' Frankriich heimr de o die erstä Schneefläckä aahtroffä – Schwiz (und Winter) mir chömä nööcher!
    Z' Carcassone het du leider dr Camping womr hei usegsuecht zue gha (obschons het gheissä, daser off isch...) u so heimr haut ufemnä Steuplatz übernachtet.
    Morn göhmr Carcassone gah aaluegä u när uf Nizza.
    Read more

  • Day34

    Andorra - Ax-les-Thermes

    June 13, 1985 in Andorra โ‹… โ›… 24 ยฐC

    Ab Barcelona fahren wir Autobahn. Aber diese Autobahn ist für Motorräder furchtbar. Auf der ganzen Strecke sind Längsrillen in die Fahrbahn gefräst, und man muss höllisch aufpassen. Trotzdem ist es die einzige Möglichkeit, schnell und sicher eine weite Strecke zu überbrücken.

    Wir fahren weiter durch Katalonien bis kurz vor Barcelona. Diese Stadt war mir von einer früheren Reise mit der Guzzi bereits bekannt (und gefürchtet), deshalb fahren wir im großen Bogen daran vorbei. Wir wollten ja auch noch durch Andorra, und dort vielleicht die Nacht verbringen.

    Jedoch sind wir von Andorra enttäuscht. Zwar ist die Landschaft recht schön, aber die Preise sind horrend. Auch ist es gleich empfindlich kalt, und wir sind froh, als wir die Grenze nach Frankreich passieren, und wieder die Höhen der Pyrenäen verlassen haben.

    In Ax-les-Thermes, kurz nach der französischen Grenze, finden wir dann einen (recht gut besuchten) Zeltplatz. Im Ort gibt es eine Reihe von Restaurants, sodass wir zuerst eine Weile die Preise vergleichen können. Schließlich entscheiden wir uns für ein versteckt liegendes Lokal, das jedoch nach innen immer größer wird, und einen wunderbaren Ausblick auf den durch den Ort fließenden Fluss gestattet.

    Wir brauchen unsere Wahl nicht zu bereuen. Das Essen ist ganz ausgezeichnet, und Moni schwärmt noch heute von dem Ratatouille, das wir dort mit einer scharfen Tomatensauce serviert bekommen.
    Read more

  • Day17

    Hauptstadt Andorra la Vella

    October 5, 2016 in Andorra โ‹… โ˜€๏ธ 20 ยฐC

    Gelandet sind wir heute nun in der Landeshauptstadt Andorra la Vella. Damit auch die größte Stadt im Stadtstaat. Wir machen uns nach ausgiebiger Parkplatzsuche in die Altstadt und sind wieder einmal zur falschen Zeit im Zentrum. Irgendwie ist uns die Siesta noch nicht in Fleisch und Blut übergegangen und wir schaffen es grundsätzlich eine viertel Stunde oder ein paar Minuten vor Ladenschluss im Geschäft zu stehen.

    Wir wollen uns heute einmal ein richtig landestypisches Essen gönnen und laufen kreuz und quer durch die Stadt. Wir finden sämtliche Burgerbars und auch einige Tapasbars. Nun ja aber alles nicht so recht, was wir suchen, bzw. hat es zu.

    Als wir dann etwas gefunden haben wollen wir uns auf den Freisitz eines Lokals niederlassen und werden davon geschickt, weil graue Wolken aufziehen. Ziemlich unfreundlich gestikulierend werden wir nach drinnen "gebeten". Im Aussenbereich werden wir nicht bedient. Gut, auch damit war die Entscheidung gefallen dort nichts zu essen.

    Schließlich sollte der Herr des Lokals Recht behalten und es begann ein paar Minuten später wie aus Eimern zu schütten. Plötzlich bildeten sich kleine Rinnsale auf den Strassen und wir waren in ein paar wenigen Minuten nass bis auf die Knochen. Naja mit unserem sommerlichen Outfit, bekleidet mit Flipflops und kurzen Hosen, keine Herausforderung.
    Olli stellt unfreiwillig fest dass seine Flipflops ziemlich gut zum sliden (rutschen) auf Fußgängerüberwegen geeignet sind. Aber nochmal alles gut gegangen. Es war nur eine halbe Bruchlandung. ๐Ÿ˜…
    Ziemlich eigenartiges Wetter. Über uns die dicke graue Wolke und gleich an dem Berg nebenan scheint die Sonne.

    Alles in allem hat uns die Altstadt von Andorra la Vella sehr gut gefallen. Sie ist mal eine wirkliche, ursprünglich gewachsene Stadtmitte mit alten Gebäuden und kleinen Gassen.

    Zurück am Auto freuen wir uns über unsere im Einkaufstempel ergatterte 1kg saure Gummibärchen Packung. Die mussten nun erst einmal als Mittagessen herhalten.

    17 Uhr läuft die Parkzeit ab. Also ist es an der Zeit weiter zu fahren und Andorra hinter uns zu lassen.

    Im nächsten Ort halten wir nochmal an in der Hoffnung ein Lokal zu finden, in dem wir etwas zu essen bekommen :)
    Read more

  • Day7

    Andorra

    December 9, 2017 in Andorra โ‹… ๐ŸŒ™ 0 ยฐC

    Andorra ist eine autonome Region, viele kommen zum Einkaufen, weil es eine steuerfreie Zone ist. Die Stadt ist sehr modern obwohl die Häuser relativ alt sind. Touristen kommen zum Ski fahren und wandern , die Berge sind wunderschön.
    Die Luft war sehr sehr eisig aber frisch. Das tat mir sehr gut, weil die Luft in Porto sehr verschmutzt ist. Die Restaurants sind sehr gut wir waren in einer Foccaciaria und es gab sehr gute Pizza, Pasta und Nutella Foccacia. Ich fühlte mich zwar wie beim Kinder Geburtstag, wegen der Streusel, aber es war super. Zu meiner Freude gab es wieder einen Weihnachtsmarkt.
    Read more

  • Day25

    Semaine 4

    November 20, 2019 in Andorra โ‹… โ›… 12 ยฐC

    20/11/2019 : Semaine 4
    650 km
    Andorre-la-Vieille ๐Ÿ‡ฆ๐Ÿ‡ฉ

    Une semaine chargée en émotions en altitude et en neige ! Après avoir quitté les lacs au bord desquels on a passé quelques temps, on a commencé à prendre du dénivelé de plus en plus sérieusement. On est passés par Foix, Ax-les-thermes et le Pas de la Casa. À ce moment, on était vers 2100m au dessus du niveau de la mer, et c'était notre première frontière franchie. On a donc poursuivi le chemin en Andorre, avec le col d'Envalira. La descente s'est faite sur des pentes plus raides encore que pendant la montée ! Les freins ont chauffés mais on est arrivés à Andorre-la-Vieille. Après quelques vogues en ville, on est allé s'exiler à pied dans les refuges de montagne. On a passé la nuit dernière au Refuge del Riu dels Orris. L'endroit était absolument magnifique, pour y arriver on a suivi un chemin enneigé. Plus on avançait plus les traces de pas diminuaient jusqu'à ce qu'on se retrouve sur un chemin complètement vierge de toute trace humaine. Quel bonheur de se retrouver dans ce silence immense et immaculé ! On s'est fait un petit feu au refuge et Véga s'est endormie sur moi alors que je l'avais prise sur les genoux pour la faire sécher ! Petit moment de bonheur… En repartant ce matin on a pris un chemin différent pour voir plus de choses et on est passés au refuge de Perafita, qui m'a donné envie de revenir pour plus d'une nuit ! La randonnée était un peu hasardeuse, on s'est presque perdus dans ces étendues de neige et de sapin dont les seuls habitants sont les lapins et les isards. On en a vu un d'ailleurs. Et des chevaux en liberté en redescendant. Véga s'est bien sur éclaté dans toute cette neige, elle a quand même eu froid une nuit où on a vu -7 !Read more

You might also know this place by the following names:

Park Central

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now